Wie füttert ihr?

Diskutiere Wie füttert ihr? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Da einige von euch ohne Trockenfutter füttern würde ich mal gerne wissen wie ihr füttert und wieviel? Ausserdem würde ich gerne von euch wissen...

  1. #1 Amina&Co, 07.07.2008
    Amina&Co

    Amina&Co Guest

    Da einige von euch ohne Trockenfutter füttern würde ich mal gerne wissen wie ihr füttert und wieviel? Ausserdem würde ich gerne von euch wissen wie sich das auf die Meeris auswirkt, werden sie trotzdem gross und gut gebaut?

    Also her mit euren Erfahrungen! Bitte! :-)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suppengabel, 07.07.2008
    Suppengabel

    Suppengabel Guest

    Also ich füttere jeden Tag 1kg (für 2 Kaninchen und 5 Meeris) Frischfutter: Löwenzahn, Gras, Haselnuss, Giersch oder auch Paprika, Fenchel, Sellerie...

    Also meine Süßen sind alle topfit und auch gut gebaut..
    Mein TA sagt sogar, meine Kaninchen seien etwas dick. Sein Kommentar: "Da hat Mama aber gut gefüttert!" :verlegen:
     
  4. #3 Amina&Co, 07.07.2008
    Amina&Co

    Amina&Co Guest

    Fütterst Du das einmal am Tag oder über den Tag verteilt?
    Und sonst bekommen sie bei Dir nur noch Heu?
     
  5. #4 Suppengabel, 07.07.2008
    Suppengabel

    Suppengabel Guest

    Ich füttere meist einmal am Tag; um 6.30 Uhr, dann um 13.15Uhr und nochmal gegen 21/22Uhr.
    Manchmal lass ich auch die Mittagsfütterung weg, wenns morgens genug gibt, schließlich sollen sie ja auch zum heufressen kommen :-)

    Also Heu ist immer da. Ich hab 2 Heuraufen und einen Snackball angebracht. Abends ist dann alles Heu ratzekahl weggeputzt :-)
     
  6. Nala

    Nala Guest

    BITTE FÜTTERT KEIN TROCKENFUTTER
    das kann schwere folgen haben für eure Tiere, genau wie Knabberstangen und ähnliches, es kann zu Fehlgärungen kommen!
     
  7. #6 DiePilzin, 11.07.2008
    DiePilzin

    DiePilzin Guest

    Meine Schweinchen sind alle gesund trotz einer Portion TruFu die Woche und gelegentlich Knabberstangen. Umbringen tuts sie nicht.

    Wenn du genug Heu und Zweige und son Zeuchs gibst brauchen sie wohl kein TroFu, ich gebs trotzdem in Maßen, eben weil sie es lieben. Nur weil Schokolade dick macht, verzichte ich ja auch nicht drauf! :D
     
  8. #7 theresia, 11.07.2008
    theresia

    theresia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    65
    Ich gebe,da ich ein Diabetikerschweinchen (er darf nicht abnehmen)habe,Diabetikermix und die anderen schmausen mit.Körnerfutter gebe ich nicht,aber gemischte Kräuter machen genau so viel Spass.Das alles gibt es abwechselnd 2x in der Woche.Dazu natürlich FriFu,das auch das kranke Tier haben darf.Und dazu Heu,Heu,Heu.
     
  9. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hi!

    Bei mir gibts auch tgl. eine kleine Menge Pellet-Kräuter-Pre Alpin Aspero-Mix. Werde wohl in Zukunft doch noch etwas Trockengemüse runter mischen.
    Pellets gibts reine Wiesengraspellets und einen Teil Berkel. Da dürfte es jetzt so ungesund nicht mehr sein. :verlegen:

    Ansonsten gibts natürlich Heu und Wiesengrascobs.

    Sommer: Morgens große Portion Grünzeug, ganz wenig Möhrchen (muss ich zufüttern, da hier leider nicht mehr soviel Grün wächst - alles verdorrt)
    Abends: Kohlrabiblätter/Möhrengrün + Grünzeug

    Winter:Morgens Gemüse (Möhren, Paprika, Sellerie, rote Beete, ein klein wenig Apfel,Gurke,Brokkoli usw. - je nach Angebot)
    Abends: Salat, Möhrengrün+Kohlrabiblätter
     
  10. #9 Jetty912, 11.07.2008
    Jetty912

    Jetty912 Guest

    Ein sehr interessantes Thread! Auch meine Meeris bekommen neuerdings Trockenfutter. :mist: Doch ich habe es sofort reduziert. Habe auch gelesen, dass es gar nicht so schlimm ist wenn die es in kleinen Portionen bekommen.

    Zum Frischfutter: Ich habe ja nun Zwei (noch :p ) und die Quiken immer wenn ich an denen vorbei gehe. Kommt das vll daher, dass ich denden immer unregelmäßig was gebe? Also mal morgen uns mal eher mittags erst. Sind da feste Zeiten vorteilhafter? Oh man was man doch alles falsch machen kann... :ungl: Ich weiß auch immer gar nicht wie viel nun so ein einzelnes Meeri braucht...
     
  11. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Man sagt höchstens 10% des Körpergewichtes an Frischfutter!
    D.H.1 000g Schwein- 100g Gemüse. ;) Einfach mal wiegen.
    Dass Futter wiege ich nicht ab, dass hat man dann schon im Gefühl.

    Und nur nicht bei jedem Quicken füttern - da erziehst Du Dir sonst kleine Terroristen. :D

    Heu muss natürlich immer da sein. Es darf NIEMALS alle werden, dann muss man mehr füttern!

    Bzgl. Trockenfutter sollte man sich die Inhaltsstoffe anschauen- es sollte einen hohen Rohfasergehalt haben und möglichst getreidefrei sein. Natürlich sind die bunten Extrudate auch nicht der Brüller...
    Und max. ein Löffel pro Tier und Tag. Da ist weniger eben mehr.
     
  12. #11 Zaubermäuse, 11.07.2008
    Zaubermäuse

    Zaubermäuse Guest

    Meine bekommen auch Trockenfutter , so 2 EL pro Tag .
    Knabberstangen *ohne Zucker und Honig* hab ich auch schon gehabt , mögen meine aber nicht sonderlich .

    Morgens bekommen unsere immer Salat , Paprika , Fenchel und Gurke .
    Nachmittags gibt es dann auch noch mal ein bisschen Frisches wie Löwenzahn , gras .....
    Heu ist bei uns auch immer vorhanden und das fressen meine *neben den Gurken* auch am liebsten und meisten .
    Da muss ich morgens , Mittags und abends nachfüllen *und meistens zur Nacht hin noch mal* .
     
  13. #12 DiePilzin, 11.07.2008
    DiePilzin

    DiePilzin Guest

    Was deine schweinchen mögen keine Knabberstangen? Hier sind die nach ner Stunde aufgefuttert und dann wird vorwurfsvoll geguckt, weils schon alle ist! :eek: :lach:
     
  14. #13 manu-tg, 11.07.2008
    manu-tg

    manu-tg Guest

    ich füttere auch die "grünlinge". meiner ist ganz willt drauf.

    habe gestern bei meinem TA gelesen, diese joghurt-drops sind nicht so gut und die nagersteine, dabei kann es zu harnsteinbildung kommen.

    kommt wohl sehr häufig vor, vorallem bei weibchen.


    manu-tg
     
  15. #14 Sabusab, 11.07.2008
    Sabusab

    Sabusab Guest

    Ich fütter' seit einigen Jahren ohne Trockenfutter und ich denke, die Schweine kommen mit ihrem Ernährungsplan ganz gut klar (jedenfalls hat sich innerhalb von 15 Jahren keiner beschwert).

    Morgens gibts immer Gurke, bei den 8 Schweinen hier wird 1 Gurke aufgeteilt. Bei der Uhrzeit kommt es drauf an, ob ich arbeite (7 Uhr) oder frei hab (ca. 10 Uhr).
    Dann müssen sie den Tag nur mit Heu klar kommen, denn es gibt erst um 20:30 wieder FriFu und dann jeden Abend etwas anderes. Bunte Teller gibt's hier eigentlich nicht, außer Restefressen ist angesagt :p
    Von der Menge her gibt es dann z.B. 3 Paprika oder 1 Eisbergsalat, oder 8 Tomaten, aber es kommt auch immer drauf an wie groß die Sachen jeweils ausfallen.
    Und wenn sie ab 23 Uhr doch noch mal unaufgefordert quieken sollten (meistens nach Tomate) gibt's noch mal ein paar Paprikaflocken, Selleriewürfel, usw. Aber das auch nur alle paar Tage.

    Von den Gewichten her ist alles von schlanken 800g (mein Rattenschwein) bis kuscheligen 1400g (mein stattlicher Kastrat) vertreten. :-)
     
  16. #15 Amina&Co, 11.07.2008
    Amina&Co

    Amina&Co Guest

    Also das hört sich wirklich interessant an bei Dir. Wie ist es den gesundheitlich mit den Tieren von Dir?
    Leben deine Schweinchen draussen oder drinnen?
     
  17. #16 Sabusab, 11.07.2008
    Sabusab

    Sabusab Guest

    Sie leben in Innenhaltung :-)
    Was genau meinst du denn mit gesundheitlich? Ob sie insgesamt fit sind oder ob sie bestimmte Probleme haben?
    Einige haben schon ihre gesundheitlichen Probleme, aber die kann man nicht auf die Ernährung zurück führen (eine ist blind, eine ist hormonell durcheinander, einer hat eine Golfball große Umfangsvermehrung am Hals, eine ist herzkrank und eine hat Spondylosen, Arthrosen und einen Abszess in der Bauchhöhle, der mit der Blase verwachsen ist). Das sind alles eher Alterserscheinungen: 2 sind 5 Jahre, 2 werden dieses Jahr 5 Jahre und 2 weitere sind 4,5 Jahre alt.
    Ich hatte aber z.B. noch nie ein Schwein mit Zahnproblemen oder Vitaminmangel.
    Was ich aber vergessen habe: ab und zu gibt es hier zwar Obst, aber ich versuch' so obstarm wie möglich zu füttern, weil Lani damals Hefen eingeschleppt hat, als ich sie geholt habe und die Schweine monatelang deshalb behandelt werden mussten.
    Aber die 8 finden das nicht so schlimm...Gemüse mögen sie sowieso lieber.
     
  18. #17 Amina&Co, 11.07.2008
    Amina&Co

    Amina&Co Guest

    Ja danke hast mich schon richtig verstanden gehabt. Danke für die Info´s.
     
  19. #18 Bhayana84, 11.07.2008
    Bhayana84

    Bhayana84 Guest

    Habe meine 4 Schweinchen ca. 1 Jahr lang und meine haben noch nie Trockenfutter bekommen.
    Anfangs ist es ungewohnt für den Menschen, weil es noch so im Kopf drin ist, das Meeris TroFu benötigen. Aber nach ein paar Tagen ist es auch vorbei.
    Für die Tiere ist die Ernährung mit Heu, Obst und Gemüse die gesündeste und artgerechteste, davon bin ich überzeugt. Ab und zu gibt es dann Trockenkräuter und ein paar Sonnenblumenkerne und Leinsamen, täglich gebe ich Apfelbaumäste (bei Ebay bestellt :top: ).
    Meine vier sind total fit und gesund! Eins davon ist grenzt sogar am molligsein, bei ihr muss ich mit den Sonnenblumenkernen etwas aufpassen :verlegen:
    Sie bewegen sich viel (Innenhaltung).
    Das Fell der Tiere ist dicht und glänzt sehr schön!
    Ich denke, Trockengemüse oder anderes getreide- und zuckerfreies TroFu kann man schon füttern. Aber ich wüsste nicht wozu? Ich glaube sowieso das ein frischer Zweig Petersilie den Schweinis besser schmeckt als das Trockenzeugs.

    Ich gebe morgens und abends Heu und dazu Obst und Gemüse. An feste Futterzeiten halte ich mich aber nicht. Ich achte nur, dass sie pro Tag genug bekommen und immer Heu da haben.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nala

    Nala Guest

    Ich versuche euch es nochmal nahe zu legen die Tiere sollten kein Futter bekommen was Getreide oder Zucker etc enthält das ist absulut Schädlich statt Knabberstagen kann man mal eine Erdbeere oder so als Leckerchen füttern. Durch Trockenfutter entstehen fehlgährungen und aufgasungen das kann sogar den Tod zur folge haben. durch trockenfutter fressen sie auch weniger Heu das wiederrumm kann zu zahnfehlstellungen führen. Bitte Informiert euch mehr was für eure Tiere gut ist. Ich hab zwar das Gefühl das man bei euch auf Taubeohren stößt aber Informiert euch doch mal bitte mehr fast alles aus der ZOOhandlung ist im grunde nicht gut für eure Tiere!! Hier ein paar Links von Seiten die euch helfen können eine richtige Ernährung zu bieten und ein längeres Tierleben!!!!!!!!

    http://www.diebrain.de/Iext-trockenfutter.html#nat
    http://www.diebrain.de/k-futter.html#trocken
     
  22. Star

    Star Verheiratet!!!

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    7
    hallo ihr lieben... also meine 5 meeris bekommen hauptsächlich heu, heu,heu und wasser rund um die uhr zur freien verfügung.

    dann gibts ,je nach saison, 2x frischfutter am tag- im winter obst und gemüse und im sommer grünes von draussen. :D mehr nicht...



    ab und zu gibts einen leckeren knabberzweig.und gaaaaaaaaaaaanz selten,fast nie, bekommen sie ein paar haferflöckchen.

    und sie sind normalgewichtig und alles ist chic bei ihnen :hand:
     
Thema:

Wie füttert ihr?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden