wie bekommt man Päppelspritze leichtgängig

Diskutiere wie bekommt man Päppelspritze leichtgängig im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallöchen zusammen, unsere zahnkranke Lotti wird schon fast 3 Wochen gepäppelt. Die üblichen 10ml Päppelspritzen werden nach kurzer Zeit schon...

  1. #1 Carina15, 18.02.2014
    Carina15

    Carina15 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    10
    Hallöchen zusammen,

    unsere zahnkranke Lotti wird schon fast 3 Wochen gepäppelt. Die üblichen 10ml Päppelspritzen werden nach kurzer Zeit schon so schwergängig, daß man sie nicht mehr nutzen kann. Ich habe schon versucht, den kleinen Gummipfropfen mit Öl leichtgängig zu machen, aber das funktioniert auch nicht gut. Hat jemand von Euch Tips oder muß man wirklich nach einer Woche schon wieder einen neue Spritze kaufen?

    Vielen Dank im voraus!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. S & Mr. G, 18.02.2014
    Mr. S & Mr. G

    Mr. S & Mr. G Vielleicht mal Züchterin?

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    135
  4. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    TBC Spritzen sind nach meiner Erfahrung nach am besten dafür geeignet, das sind meine => https://www.apovia.de/produkte/redi...edizinfuchs&utm_source=medizinfuchs&utm_term=

    Ich schneide vorne die spitze Tülle ab dann geht es besser, drauf achten das es nicht scharfkantig wird.

    Was auch Super geht ist die größere Spritze die beim Metacam (Loxicom) dabei ist, ich hab die sonst immer entsorgt, bei Tiffy sind mir letzte Woche die TBC Spritzen ausgegangen, da hab ich in der Not dazu gegriffen, man muß etwas aufpassen das nicht zuviel ins Mäulchen kommt nicht das Wutz sich verschluckt, aber sie geht wirklich gut.


    LG Claudia
     
  5. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.891
    Zustimmungen:
    2.684
    Ja, das ist bei allen Spritzen so, habe ich festgestellt.
    Ich tauche den Kolben immer erst in den Päppelbrei, damit funktioniert es eine ganze Weile.
    Aber irgendwann nützt das auch nichts mehr.
     
  6. #5 Meerschweinchenfibsy, 18.02.2014
    Meerschweinchenfibsy

    Meerschweinchenfibsy Der große Bock

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    685
    Etwas mehr Wasser dem Peppelfutter beimischen und dadurch wird das Ganze für die Spritze dünnflüssiger.
     
  7. #6 Angelika, 19.02.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.895
    Zustimmungen:
    2.215
    Dadurch wird die Nahrung aber zu sehr verdünnt, man müsste entsprechend häufiger füttern, das darf man nicht vergessen. Ich halte das für keine gute Idee, da die Fütterungsangaben sich immer auf ml beziehen, und mit verdünnten Brei das Schwein auch satt ist, obwohl es fast nur Wasser im Bauch hat.

    Die Dinger heißen eben "Einmalspritzen" - sie sind für wässrige Substanzen ausgelegt, und für einmaligen Gebrauch, da kann man nicht verlangen, dass die lange durchhalten.
     
  8. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    254
    Ich bin seit längerem umgestiegen auf eine Pipette.
    Ich habe die von einem früheren Haarwasser ( keine Angst durch durchgespült...).

    Die hat hinten einen Gummipfropf und das Plastikröhrchen ist ca 0,5 cm dick und läuft vorne spitzer, aber nicht spitz zu. Die Öffnung habe ich etwas erweitert. Damit saugt man den Brei an und kann durch sanften, einhändigen Druck mit Zeigefinger und Daumen auf den Gummi den Druck regulieren. Wird sehr gut angenommen, die Plastikspitze ist vor Gier schon ganz verbissen.
    Man kriegt die aber schwer und wenn, dann recht teuer. Ich würde sofort welche bestellen, wenn ich wüßte wo es die günstig gibt.
    Man nennt sie wohl Medizinpipette, aber selbst da sind sie unterschiedlich. In meinen Augen ein Pfennigprodukt, aber sehr, sehr nützlich.

    Gruß
    Hexle
     
  9. #8 Carina15, 19.02.2014
    Carina15

    Carina15 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    10
    Die Päppelspritzen von CC, die ich meine, sind keine Einmalspritzen, die sollten schon eine Weile halten, aber halt wohl wirklich nicht hochwertig, leider. Werde mir heute beim TA neu kaufen müssen. Es geht mir weniger ums Geld als um den unnötigen Plastikmüll...
     
  10. #9 Carina15, 19.02.2014
    Carina15

    Carina15 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    10
    Habe gerade mal recherchiert, die Pipetten bekommt man übers Internet, aber die sind schon recht teuer. Wie hast Du die Öffnung erweitert? Das Problem ist ja, wenn man was abschneidet, daß es dann scharfkantig wird, ähnlich wie bei den kleinen Einmalspritzen.
     
  11. Katie

    Katie Guest

    Ich wollte gerade auch zu den billigen 1-2ml Spritzen raten, die man jederzeit in der Apotheke bekommt, aber du hast natürlich recht, lange halten die nicht und so sind sie bald ein Wegwerfprodukt....
     
  12. #11 steffic2, 19.02.2014
    steffic2

    steffic2 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    125
    Ich hatte dieses Problem immer nur bei den Spritzen mit Gummistopfen.
    Hole mir jetzt immer welche mit Platikstopfen, die kann man wirklich nahezu ewig verwenden.
     
  13. #12 Carina15, 19.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2014
    Carina15

    Carina15 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    10
    Die Kombi-Lösung

    Dank einer lieben Freundin habe ich das Problem jetzt folgendermaßen gelöst: ich habe mir in der Apotheke normale 10 ml Spritzen mit reinem Plastikkolben gekauft. Diesen Kolben habe ich in die CC Päppelspritze eingefügt.

    Soll ewig halten!
     
  14. fool

    fool Guest

    Hast Du zufällig einen Link zur Hand zu denen mit Plastikstopfen?

    Mich macht das auch wahnsinnig, ich schmeiße im Moment jeden Tag ein bis zwei Spritzen weg, weil sie nicht länger als 2 oder 3 Mal päppeln aushalten.
     
  15. #14 Carina15, 19.02.2014
    Carina15

    Carina15 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    10
    Hallo hast ´ne PN von mir wegen der Spritzen
     
  16. #15 Carina15, 19.02.2014
    Carina15

    Carina15 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    10
    Hier ist das gute Stück:

    [​IMG]
     
  17. Fufro

    Fufro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    10
    Dazu ein kleines OT: Ich hatte morgens vor der Arbeit gepäppelt und hatte das gleiche Problem mit dem verstopften Kolben. Genervt knallte ich die Spritze auf den Tisch, das CC schoß heraus. Wohin es flog, habe ich nicht gesehen und schnell die nächste Spritze aufgezogen. Mußte dann zur Arbeit und wollte mich am Nachmittag auf die Suche nach dem CC machen, hatte es dann aber vergessen.

    Tage später saß ich in meinem Fernsehsessel, lehnte mich entspannt zurück, mein Blick fiel auf die Decke und ich sah lauter braune "Würmer"! Bei nährerem Hinsehen dann die Entwarnung: Es waren keine Tiere, sondern nur das CC, das tatsächlich an die Decke geflogen und dann dort kleben geblieben war...

    Also nie mit Schwung auf den Kolben drücken :D
     
  18. #17 Carina15, 19.02.2014
    Carina15

    Carina15 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    10
    Herrlich, diese Anekdote!!! :totlach::totlach:

    In den letzten Tagen hatte ich auch Situationen, da flog der Brei an die Wand, hab´s aber direkt gemerkt und konnte es noch abwischen ;-)
     
  19. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    :nuts: Es beruhigt so ungemein zu lesen das nicht nur mir so etwas passiert :totlach:




    LG Claudia
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    254
    ....noch mal zur Frage wegen der Medizin-Pipette. Man musste das Loch nur ganz geringfügig erweitern. Abfeilen im minimalsten Bereich. Keine scharfe Schnittkante, dadurch hat das Loch ca.2 mm und das ist perfekt.

    Wenn nur die Kosten nicht wären. Man kann sie sogar auseinander nehmen und innen reinigen. Gummipfropfen, Halterung desselben und das Röhrchen. Halten dadurch ewig.

    Die machen da echt Geld damit, für Babys gibt es sie auch.

    Gruß

    Hexle
     
  22. #20 Mottine, 20.02.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.605
    Ich hebe immer die Spitzen auf, die beim Metacam dabei sind.
    Dann kaufe ich normale 5ml Spritzen, die sind schon bißchen breiter in der "Schnute" und mache die Öffnung mit einer heißen Nadel größer.
     
Thema: wie bekommt man Päppelspritze leichtgängig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. päppelspritze

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden