Wie beerdigt ihr eure Wutzis?

Diskutiere Wie beerdigt ihr eure Wutzis? im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Da wir heute wieder ein meerschwein beerdigt haben interessiert uns mal wir ihr das macht?

?

Wie beerdigt ihr eure Meerschweine

  1. Ich begrabe sie im Garten

    75,0%
  2. Ich begrabe sie im Wald/Park

    7,5%
  3. Ich begrabe sie in der Mülltonne

    5,0%
  4. Ich lasse sie von jemand anders begraben

    2,5%
  5. Ich hatte noch kein totes Meerschwein

    10,0%
  6. Ich mache was anderes (bitte beschreiben)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 schweinewächter, 15.10.2006
    schweinewächter

    schweinewächter Guest

    Da wir heute wieder ein meerschwein beerdigt haben interessiert uns mal wir ihr das macht?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Irena

    Irena Guest

    mein Fleckchen ist heute Morgen gestorben... sie bleibt eine Nacht in meiner Wohnung, damit sich ihre Seele von den Anderen verabschieden kann (eigentlich soll man das 3 Tage lang machen... aber nicht in der Wohnung!) und morgen werde ich sie dann im Garten meiner Mutter beerdigen !!!

    Sie fehlt mir so :runzl:
     
  4. #3 Pepper Ann, 15.10.2006
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    280
    Da ich nicht gläubig bin und auch bei Menschen keinen Sinn in einer Beerdigung sehe wird hier kein Tier beerdigt. Das würde hier auch nicht gehen, da es verboten ist. Auch die Waldbeerdigung. Es ist nunmal so, dass wenn das Tier nicht an Altersschwäche starb (was man nie ganz ausschließen kann) und es irgendwelche Wildtiere ausgraben und anknabbern (klingt jetzt hart), dann riskiert man die Ansteckung der Wildtiere.
    Leider sind es auch oft Ratten, die dann graben und sich anstecken oder direkt andere Tiere (auch Meerschweinchen im freigehege bei Nachbarn) anstecken. Das sollte man nicht riskieren. Es ist nicht aus Unmenschlichkeit verboten, sondern zum Schutz der noch Lebenden und wegen dem Grundwasser. Das sollte man meiner Meinung nach akzeptieren. Wenn jemand ein Tier begraben will, dann empfehle ich Tierfriedhöfe.
     
  5. Nicky

    Nicky Guest

    Mir vergeht ja alles, wenn ich "Mülltonne" lese. Und es wird tatsächlich praktiziert.... echt unglaublich. Sehr schön, dass es eine öffentliche Umfrage ist....

    Meine Jungs liegen alle im Garten; wenn ich keinen Garten hätte (bzw. niemanden mit Garten kennen würde) fände ich Verbrennung am besten; beim TA lassen würde ich sie eher nicht, weil ich weiß, was da passiert. Und in den Müll schmeisse ich meinen Abfall, aber kein Lebewesen.
     
  6. #5 meeri87, 15.10.2006
    meeri87

    meeri87 Guest

    meine schweinchen würden auch hier bei mir im garten beerdigt. da hab ich sie noch in meiner nähe. man muss nur ganz tief graben, damit keine andere tiere sie wieder ausgraben.
    beim TA würde ich sie auch nicht lassen. aber viele menschen müssen das, da sie keinen eigenen garten besitzen...
     
  7. #6 Pepper Ann, 15.10.2006
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    280
    @Nicky
    Wenn du ein Problem damit hast, dass die Leute ehrlich anworten, bitte. Soll ich etwa lügen damit es sich besser anhört? Schließlich war gefragt, wie das bisher war und tatsächlich sind zwei unserer Tiere so "entsorgt" worden.
    Es gibt Tierkadaversammelstellen für diejenige die in Gebieten wohnen, wo das Begraben verboten ist. Auch die TA-Sammlung wird vollständig verbrannt. Da wird kein Tiermehl draus, falls du das meinst. Alles wird eingeäschert und dann deponiert.

    Mir persönlich ist wichtig, dass die Tiere ein schönes Leben haben und das Seelenheil und alle Nachtoderlebnise gehören zum Glauben des jeweiligen Besitzers. Wenn ich Tiere zum TA bringe, dann mache ich das weil das der für mich die gerechteste Entsorgung ist.
     
  8. Nicky

    Nicky Guest

    Naja, meiner Meinung nach gehört es nicht unbedingt zum Glauben, wie man seine Tiere beerdigt. Ich bin jetzt selber nicht mehr so gläubig, wenn ich auch mal katholisch war. ;) Aber ich empfinde die Mülltonne als pietätlos, sorry, ist meine Einstellung.
     
  9. #8 Rosalia, 15.10.2006
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Alle unsere toten Tiere liegen im Garten des Vaters meiner Söhne, sie haben sogar letztes Jahr mit 19 und 24 unser Kaninchen und unser ältestes Meerschweinchen beerdigt.

    Gruß Rosalia
     
  10. #9 BlackPanther05, 15.10.2006
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    bei mir liegen auch alle tiere im garten in einem kleinen schuhkarton.
     
  11. #10 Pepper Ann, 15.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2006
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    280
    Kann ich nun leider nicht mehr rückgängig machen. :rolleyes: Aber ich verstehe deine Ansichten voll und ganz.
    Ich kann selber (dank einem grabendem Hund, den Nachbarn und dem Gewässerschutz) keine Tiere im Garten vergaben. Zumindest nicht regelmäßig alle paar Jahre, einige liegen hier auch schon.

    @all
    Tatsächlich ist unser Grundstück dafür auch viel zu klein. Im Tierbeseitigungsgesetz (d.h. jetzt heißt es "AGTierNebG - Gesetz zur Ausführung des Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsgesetzes") wird eindeutig verlangt, dass die Kleintiere wie Kaninchen, Meerschweinchen, Maus, Ratte usw. ... wie folgt beerdigt werden müssen:

    Sie dürfen
    1. auf hierfür besonders zugelassenen Plätzen vergraben oder
    2. auf eigenem Gelände, nicht jedoch in Wasserschutzgebieten und nicht in unmittelbarer Nähe öffentlicher Wege und Plätze unter einer mindestens 50 cm starken Erdschicht vergraben oder
    3. durch Verbrennen in einer zugelassenen Verbrennungsanlage 3. gemäß Artikel 4 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 1774/2002

    beseitigt werden.

    Es ist auch erst ab einer gewissen "Menge" an toten Körpern, die man beerdigen will, meldepflichtig.
     
  12. #11 Yvonne01, 15.10.2006
    Yvonne01

    Yvonne01 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    2
    meine Tiere werden auch in unserem Garten begraben...

    Soweit ich weis gibt es da auch unterschiede in der größe des tiere ob es erlaubt ist oder nicht
     
  13. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Bei mir gab es bisher "nur" 2 tote Meeribabys, dafür aber auch drei verstorbene Kaninchen. Alle haben einen Platz im Garten bekommen, das werden auch die anderen Schweinis und Ninis bekommen, wenn sie einst den Weg über die Regenbogenbrücke antreten.
     
  14. Emi

    Emi Guest

    Es ist auch von Landkreis zu Landkreis und von Gemeinde und Gemeinde abhängig.
    Ich darf z.B meine Schweinchen im Garten begraben, meinen Hund wohl hingegen nicht, sie wiegt 35kg.
    Mein TA fragt mich auch, wenn ein Tier von mir eingeschläfert werden muß, ob ich es mit nach Hause nehmen möchte.
    Bei meiner Katze hat er nach der Grundstücksgröße gefragt und meinte dann, wie er die Größe wußte, das es besser wäre die Mietz bei ihm zu lassen.

    Meine Schweinchen kommen zu mir in den Garten, außer eins, das liegt im Wald unter einer alten Kiefer. Da wird ihre Schwester dann auch irgendwann hin kommen.

    LG Gabi
     
  15. dixi

    dixi Guest

    Bei uns ist das vergraben von Tierkadavern auch nicht erlaubt, weder im Garten noch im Wald. Da unser Garten eh relativ klein ist, wäre es auch gar nicht möglich, alle Tiere im Garten zu vergraben, auch wenn ich es am liebsten möchte. Aber 1. würde das aus Platzgründen überhaupt nicht gehen und 2. haben meine Eltern da auch noch ein Wörtchen mitzureden.
    Obwohl es mir immer sehr, sehr schwer fällt, anders geht es nunmal leider nicht :schreien:
     
  16. #15 +Luzie+, 15.10.2006
    +Luzie+

    +Luzie+ Guest

    Auch wenn es hier Leute pietätlos finden.
    Ich 'beerdige' meine Meerschweine in der Mülltonne. Ich brauche keinen Platz zum Trauern.
    Wenn meine Tiere beim TA sterben, lasse ich sie dort entsorgen.
     
  17. #16 Yvonne01, 15.10.2006
    Yvonne01

    Yvonne01 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    2
    klar hört sich in der mülltonne entsorgen etwas heftig an aber ich denke auch das es jeder so handhaben sollte wie es für ihn ok ist.....

    Nur weil jemand sein schwein nicht begräbt heißt es ja noch lange nicht das er es nicht lieb gehabt oder drum getrauert hat....
     
  18. #17 Löckchen, 15.10.2006
    Löckchen

    Löckchen Lockenmeerisüchtig

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Ich begrabe meine Meeris im Garten.Sie liegen alle unter Blumen ,die ich dann für sie pflanze!
    Mülltonne finde ich leider auch geschmacklos!nur als Notlösung ,wenn man gar nichts hat!

    Im Ewigen Gedenken an meine Madlen Feb.05-Okt.-05 ,welche ich durch Tierarztfehler verlor!!!


    Jana
     
  19. #18 Myokardia, 15.10.2006
    Myokardia

    Myokardia Guest

    Meine werden im Garten begragen, wie alle anderen Tiere von mir auch. Wir haben aber auch einen riesigen Garten, da geht das.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pou

    Pou Guest

    Bis jetzt wurden alle meine Schweinchen im Garten begraben. Ich persönlich könnte den Gedanken nicht ertragen, das auch nur eines meiner geliebten Schweinchen in der Mülltonne landet.
     
  22. Kerry

    Kerry vermisse Edgar & Bruno

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    604
    Zum Glück mußte ich noch kein Meerschweinchen begraben, aber meine Wellensittiche und Omas Hund liegen alle bei meiner Mutter im Garten. Mir ist ziemlich egal, ob das erlaubt ist, oder nicht. :nuts: In die Mülltonne kommen meine Jungs nie und nimmer. Ich schließe mich Löckchen an, das ist einfach geschmacklos.

    Kerry
     
Thema:

Wie beerdigt ihr eure Wutzis?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden