Wie alt wart ihr...

Diskutiere Wie alt wart ihr... im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; ... als ihr mit der Zucht angefangen habt? Wenn ich mal einen Blick ins Profil mancher Züchter schaue, fällt mir auf, dass einige doch recht...

  1. #1 schweinchenshelly, 26.06.2008
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    ... als ihr mit der Zucht angefangen habt?

    Wenn ich mal einen Blick ins Profil mancher Züchter schaue, fällt mir auf, dass einige doch recht jung sind, also zum Teil noch in der Ausbildung oder Schule.

    Wann habt ihr denn so angefangen? Ich möchte vielleicht in Zukunft auch züchten, das nötige Wissen rund um Genetik lerne ich zur Zeit, die anderen Sachen weiß ich schon ganz gut.

    Aber ich weiß, dass ich erst in frühestens 10 Jahren wirklich soweit finanziell abgesichert sein werde, dass ich mir eine ordentliche Zucht leisten kann. Wie machen das denn die Studenten, die züchten? Ich weiß schon gerade nicht, wie ich Wohnung, Auto... während dem Studium finanzieren soll, wenn ich nicht so viel nebenbei arbeiten will. Ich meine, eine Zucht kostet ja doch, und man muss mit hohen Kosten auf einmal auch mal rechnen (Kaiserschnitt z.B.). Meine 10 Liebhaberschweinchen zu finanzieren, geht ganz gut, meine Eltern geben mir da nichts dazu, die Zahl ist aber eben auch von daher beschränkt, dass ich noch die finanzielle Möglichkeit zu einem TA-Besuch (im Notfall auch mit allen) habe.

    Es geht mir hier nicht darum, dass ich es jungen Züchtern nicht zutraue, sondern wirklich darum, wann ihr angefangen habt. Meine Gedanken dazu habt ihr ja gerade gelesen. Ich könnte mir gerade nicht vorstellen, wie ich in den nächsten 3-4 Jahren eine gute Zucht haben könnte.

    Ich freue mich schon auf eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LaurasMeeribande, 26.06.2008
    LaurasMeeribande

    LaurasMeeribande Guest

    ich hab 2004 meine erste verpaarung gehabt und war somit zu dem zeitpunkt 20 jahre. ich habe nicht viele tiere...immer nur höchstens 20. und damit komm ich dann finanziell auch ganz gut mit klar...mehr könnt ich mir nicht vorstellen, erst recht nicht hier in der mietwohnung.
     
  4. #3 Elfriede, 26.06.2008
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Icxh war 14 Jahre und hab die Genetik wirklich am Objekt gelernt. Foren gab es nicht und kundige TAs auch nicht, Schauen oder andere Züchter kannte ich nur aus dem Ausland und/oder vom Hörensagen.

    LG Elfriede :winke:
     
  5. Sanara

    Sanara Guest

    Hi,

    ich habe mit 13 angefangen zu züchten, hatte davor schon 7 Jahre Meerschweinchen gehalten. Ohne die finanzielle Unterstützung meiner Mutter wäre das natürlich in so einem jungen Alter alles nicht gegangen.

    LG Simone
     
  6. #5 Caro1989, 26.06.2008
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Mit der Zucht habe ich angefangen, als ich 16 war.
    Nu bin ich 19 und eine ganze Ecke schlauer.^^
    (Würfe hatten wir schon seit ich 6 bin und unter eigener Regie seit ich 14 bin.)

    Ich habe bereits eine Facharbeit zur Genetik von Meerschweinchen geschrieben (ok; Lehrerinnen sind nicht wirklich die geeignete
    Zielgruppe;)) und spiele regelmäßig genetischen Berater zu Verpaarungen von befreundeten Züchtern.
    Ich musste schon öfter feststellen, dass ich mehr über Genetik weiß, als einige andere Züchter, die schon länger züchtern als ich( :sick: ).
    Naja; muss ja jeder selber wissen, wie erst er sein Hobby nimmt.

    Wegen der Zukunft kann natürlich viel passieren, aber ich denke, ich habe mich so gut ich kann abgesichert.
    Solange meine Tiere (bzw. Linie) gesund sind, werde ich nicht aus irgendwelchen Gründen aufhören.
    Kosten sind eher mäßig, wenn man weiß wie.
    Klar kanns immer Komplikationen geben in einer Zucht, aber damit muss man rechnen und ich schätze, das schlimmste habe ich schon hinter mir.
    (Da kann mir keiner was Schlimmeres sagen.)
    Sollte ich mal kurzzeitig aufhören müssen, habe ich immer Leute, durch die ich trozdem weiter machen kann und die mich immer
    unterstützen würden.
     
  7. #6 schweinchenshelly, 26.06.2008
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    Danke für eure Antworten.

    Dann passt ja mein Eindruck ganz gut, dass hier sehr viele sehr jung angefangen haben.

    Bei mir ist es eben so, dass meine Eltern das nicht so unterstützen (zumindest nicht finanziell, mein Vater baut fleißig :nuts: ) und ich meine Meerschweinchen komplett selbst finanzieren muss, das ohne richtiges Einkommen (nur als Nachhilfelehrerin). Da kann ich leider nicht züchten, bzw. traue es mich vor allem nicht, weil ich nicht möchte, dass es mir über den Kopf wächst und ich es vll nicht mehr bezahlen kann, wenn plötzlich eine Krankheit im Bestand ausbricht.

    Aber es ist echt interessant zu lesen, wie jung ihr wart. Ich fange frühestens mit 30 an, denke ich. :rofl:
     
  8. #7 *Saphira*, 27.06.2008
    *Saphira*

    *Saphira* Guest

    Hallo,
    ich habe vor knapp einem Jahr mit dem Züchten angefangen, da war ich also "schon" 24. Richtige Würfe habe ich aber erst seit diesem Jahr. Meerschweinchen hatte ich schon seit ich 11 bin.
    Ich beende gerade meine schulische Ausbildung (stecke in den Abschlussprüfungen), und habe daher auch nicht so viele finanzielle Mittel. Zum Glück unterstützen mich meine Eltern noch bei alltäglichen finanziellen Dingen (Lebensunterhalt/Auto), außerdem habe ich in meiner Jugend ein bisschen was angespart, so dass für Notfälle (Kaiserschnitt) Geld da wäre. Außerdem lebe ich in einer festen Beziehung, mein Freund ist berufstätig und unterstützt mich mit meinen Meerschweinchen in allem, auch finanziell. :) Und ab September werde ich meine feste Arbeitsstelle antreten, so dass ich da dann mein eigenes Geld verdienen werde und auch nicht mehr von meinen Eltern abhängig sein werde...
    Außerdem habe ich im Moment ca. 20 Schweinchen, je nach Würfen/Jungtieren/Abgabetieren mal mehr, mal weniger, aber es sollen auch nicht mehr als 25 werden, da ich die Zucht in kleinem Rahmen halten möchte.
     
  9. #8 tinkkerbell, 27.06.2008
    tinkkerbell

    tinkkerbell Guest

    Dann spreng ich das Ganze mal.

    Ich habe mit 32 Jahren angefangen (das ich 2 Monate später 33 wurde ist ja unwichtig *gg*). Bin jetzt seit einem Jahr mit meiner Zucht zugange.
     
  10. Sunny

    Sunny Guest

    Also ich habe mit 10 Jahren angefangen :p mit hilfe meiner Mama und dem TA!
     
  11. #10 Suppengabel, 02.07.2008
    Suppengabel

    Suppengabel Guest

    Huhu!

    Also erstmal: Ich züchte nich, aber ich möchte gerne trotzdem was dazu sagen.

    Habe neulich eine Thread gelesen, wo die Züchterin wegen Umzug, Arbeit etc. ihre Schweinchen abgeben musste.

    Daher würde ICH nicht so jung mit dem züchten anfagen. Zwar können immer Veränderungen wie Krankheit, Umzug etc. kommen, aber bei Jugendlichen ist es klar, dass sie in absehbarer zeit ihre eigene Wohnung, Ausbildung usw. haben.

    Ich würde erst anfangen zu züchten, wenn ich meine Ausbildung fertig hätte und min. ein halbes jahr einen festen Job hab und mir so etwas für Notfälle ansparen kann..

    Ich denke Eltern unterstützen einen beim Züchten nur, wenn sie selbst an MS interessiert sind.
     
  12. #11 schweinchenshelly, 02.07.2008
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    Genau das habe ich ja vor, eigentlich will ich noch viel länger einen festen Job haben (mind. 2 Jahre). Mir ist es vorher auch zu risikoreich, deshalb habe ich mich ja gefragt, wie so viele so jung anfangen. Aber das sind ja doch ne ganze Menge.

    Meine Eltern haben mich nur in sofern unterstützt, dass sie mal das Frifu kaufen und mein Vater fleißig baut :heart: .
     
  13. Subaru

    Subaru Guest

    Hi, also ich habe Anfang diesen Jahres angefangen, nachdem ich mich 2 Monate lang mit Genetik und dem ganzen Rest auseinander gesetzt habe. Finanzieren tue ich das ganze selbst. Im April war ich bereits auf meiner ersten Ausstellung als Züchter mit dabei, habe super Kontakte und Freundschaften mit andere Züchtern geknüpft, und erwarte am Montag meinen ersten Wurf. ^.^
    Habe somit mit 17 angefangen.

    @Sunny: Mit 10 Jahren ist ja verdammt früh. Da hätte ich absolut keine Lust gehabt mich mit Genetik, Haltung, etc. auseinander zusetzen. Respekt. ^.~
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Suppengabel, 02.07.2008
    Suppengabel

    Suppengabel Guest

    Jaa, mein Vaddi unterstützt mich auch beim Bauen. Früher hat meine Mum auch immer das Streu und einen Teil vom Futter bezahlt.

    Mit dem Geld ist das echt ja manchmal jetzt schon schwer, obwohl ich nur 7 Tiere hab.

    Bin aber sehr sparsam: Streu wird in Riesenpackungen gekauft, Heu und Stroh in ganzen Ballen, FriFu bekomme ich einmal die Woche einen Karton voll vom Wochenmarkt und hole auch abundzu die "Resteabfälle" vom Ald* oder Li*l. Viel wird auch einfach gesammelt auf den Wiesen und im Wald.

    Bekomme 25 Euro im Monat und um 7 Tiere zu versorgen und all den anderen Kram den man so macht (Disko, Schulsachen,...) reicht das noch aus.

    Wären es mehr Tiere- nein, das würde ich nicht machen, ich könnte den Tierchen nicht gerecht werden.

    Man sollte immer gut kalkulieren, wie viele Tier man versorgen kann, bevor einem alles über den Kopf wächst.
     
  16. #14 Wirbelrosi, 01.11.2008
    Wirbelrosi

    Wirbelrosi Guest

    Ich hab mit 10 oder 11 Jahren angefangen, hab da aber noch keine Rassemeerschweinchen gezüchtet. Damit hab ich mit 13 Jahren angefangen...
     
Thema:

Wie alt wart ihr...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden