wichtige Gemüsefrage

Diskutiere wichtige Gemüsefrage im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Also ich gebe meinen Schweinchen eine Handvoll Körnerfutter am Tag, Heu (in einer Raufe, so muss man nicht ständig wechseln) und Gemüse und...

  1. Iguazu

    Iguazu Guest

    Also ich gebe meinen Schweinchen eine Handvoll Körnerfutter am Tag, Heu (in einer Raufe, so muss man nicht ständig wechseln) und Gemüse und Obst.´Von Gemüse bekommen sie Gurken, Paprika und Karotten, im Sommer Petersillie ( Im Winter kaufe ich ich manchmal etwas). Tomaten mögen sie nicht. Äpfel lieben sie und Bananen mögen sie auch nicht.
    Habt ihr noch einen Tipp was ich ihnen noch geben könnte? Mir fällt nichts mehr ein.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Iguazu
    Eigentlich kannst Du alles an Obst und Gemüse anbieten. Nur Kohl nicht soviel da er bläht und mit Steinobst sollte man auch eher knausrig sein. Verfüttern kannst Du zwar alles aber halt in Maßen.
    Da wären an Obst z.B. noch Orangen,Clementinen, Birnen, Weintrauben usw. was die Kleinen halt mögen. Probier es aus.
    Beim Gemüse zum Beispiel auch das Möhrenkraut, Fenchel usw.
     
  4. Macao

    Macao Guest

    Hallo,

    da gibt es noch eine Menge :)


    - Spinat
    - Mangold
    - Eisbergsalat
    - Endiviensalat
    - Lollo Rosso (oder so ähnlich :D)
    - Fenchel
    - Karotten
    - Brokkoli
    - Chinakohl
    - Sellerie
    - Petersilienwurzel
    - Orangen
    - Mandarinen
    - usw...
     
  5. Iguazu

    Iguazu Guest

    Echt, Citrusfrüchte kann man ihnen geben?:verw: Das hätte ich nicht gedacht. Ich dachte das tut ihnen sicher nicht gut, wenn ich Orangen und Mandarinen füttere. Allerdings weiß ich nicht ob sie das auch mögen. Fenchel schmeckt ihnen aber sicher
    DANKE
     
  6. #5 betty7781, 04.01.2002
    betty7781

    betty7781 Guest

    .gerdae citrusfrüchte haben viel vitamin c und sind deshlab eigentlich ganz "praktisch", leider mögen manche meeries keine orangen, jedenfalls bei mir... :-(

    gruß

    betty
     
  7. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Iguazu
    Klar Citrusfrüchte haben viel Vitamin C. Meinen Kleinen schmeckt es aber trotzdem nicht:runzl:
     
  8. #7 cezilia.zoo, 04.01.2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.01.2002
    cezilia.zoo

    cezilia.zoo Guest

    Hallo Iguaza!

    Körnerfutter gebe ich garnicht, weil das die Schweinchen nicht gesund ernährt. Ich kaufe(bzw. beziehe es aus dem Internet über *hhtp://www.das-heimtierparadies.de[url]* oder meistens über *[url]http://www.zooplus.de* .Bei zooplus kann man ab 25,56Euro versandkostenfrei und bei heimtierparadies 15,50Euro versandkostenfrei bestellen.

    Meine Zwergkaninchen bekommen eine Mischung aus:Chrispy C und JR Farmer Futter, im JR Framer ist viel Luzerne und getrocknetes Gemüse und wenig Körner(die ja eh nur dick machen) und Luzerne ringe.

    Meine Meerschweinchen bekommen auch das JR Framer und eine Mischung(aus einzelnen Bestandteilen aus den heimtierparadies aus Johanneskernbrot,Erbsenflocken,Heucobs,Gemüseringen und Gemüsekroketten).

    Aber super ist auch das Gerty Guinea, ich mußte nur auf das JR Framer umsteigen, weil 2 meiner Schweinchen früher das JR Farmer bekommen haben und es zurückforderten*gg*.

    Dann natürlich viel, viel und noch mehr heu, wahnsinn was die wegfuttern.

    An Gemüse gibt es immer im Wechsel:

    Fenchel, Möhren mit kraut, Sellerie mit Kraut, Stangensellerie, Rote Beete, Brokkoli, Lollo Rosso, Erbsenschoten,Chinakohl, Chicoree, Eissalat, Mangold, Endiviensalat, Friseesalat, Tomaten(ganz wenig), Kräuter wie Petersilie, Dill, Basilikum, Pfefferminze, Zitronenmelisse, Kamille, Kohlrabi mit Blättern, Spinat, Spargel,

    Obst: weintrauben, Kiwi(mögen sie nicht so Bananen auch nur zur Not), Äpfel, Melone(alle Arten), Orangen, Mandarine, Sharon, Birne, Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Ananas, Mango, frische Feigen.
    Im Sommer dann wieder frisches Gras: Löwenzahn, junges Wiesengras, Sauerampfer, Bärentatze, Scharfgarbe, usw.


    Das wars so zeimlich, mehr fällt mir jetzt auch nicht ein. Dann bekommen sie ab und an diese haferecken(haferkissen), die mögen sie sehr. Knabberstangen mögen meine auch nicht, aber dann gibt es noch:

    trockenes Brot und Brötchen(ich geb kein Vollkorn), mal en Zwieback, wenn sie mögen

    ungiftige Äste wie Kirsche, Nussbaum, Birke, Eberesche

    und mal als Leckerli einen Tannenzweig Kiefer und Fichte und Weißtanne.

    Mehr brauchen sie auch garnicht, weil es eh am besten für ihre gesunde Ernährung ist, wenn sie viel frisches Obst und Gemüse bekommen, da sie unheimlich viele Vitamine zum Leben brauchen. Da brauch man weiter auch nichts zu geben.

    Ich gebe dann noch ins Trinkwasser Vitamin C, da das Vitamin C im Trockenfutter auch schnell verflüchtigt wenn die Körner länger da stehen. Das ist Ascorbinsäure, gibts in Drogerien und Apotheken für ca. 2 Euro wo ich eine Messerspritze in jeden Trinkbehälter gebe.

    Liebe grüße, ich hoffe ich habe dir mit dem Frischen noch ein paar Anregungen gegeben. Heidi.
     
  9. acc

    acc Guest

    noch mehr...

    Hallo Iguazu

    Ich hab dir nochmals ein paar dinge aufgelistet:

    Wassermelonen
    Kürbis
    Papaya
    Feigen
    Fenchel
    Ananas
    Kiwi
    Haselnuss, Buchen- und Birkenäste
    ...

    en gueta !!!

    ein liebes grüsschen, acc
     
  10. Iguazu

    Iguazu Guest

    Kann man auch Kürbiskerne geben?
    Das mit dem Vit C ins Trinkwasser wird nicht klappen, denn die beiden trinken sogut wie kein Wasser. Sie fressen soviele Gurken, dass sie nicht mal zur Flasche hinsehen.
    Gestern habe ich ihnen Birnenäste gegeben, aber das wollten sie nicht.
    Ach ja ich gebe auch noch Knäckebrot. Da man ja normales Trockenes Brot nicht soviel geben soll. Und ich will ja nicht, dass die Zähne zuviel wachsen.
     
  11. Lindi

    Lindi Guest

    Hi Heidi
    Warum darf man nur ganz wenig Tomate geben? Meine Schweinchen lieben es nämlich!
    Gruss Lindi
     
  12. #11 Simone Kl, 05.01.2002
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Im Winter würde ich aber auch Petersilie füttern, denn gerade da ist es wichtig, daß sie reichlich an Vitamin C bekommen.

    Zitrone habe ich noch nicht probiert, mir ist das nicht so ganz geheuer wegen der Säure. Auch Mandarinen oder Weintrauben würde ich nicht täglich füttern, sondern vielleicht 1 bis 2 mal in der Woche. Und dann auch nur als Leckerei anbieten, nicht als "Hauptfutter".
     
  13. #12 Alexandra T., 05.01.2002
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo

    Zitrusfrüchte bitte nicht in zu grossen Mengen. Sie lösen öfters mal Durchfall aus. Zudem kann das MS verdauungstechnisch damit Probleme bekommen. Der pH-Wert im Darm liegt etwa bei 9. Das ist basisch. Jeder weiss wie sauer Zitrusfrüchte sind...;)


    Körnerfutter ganz streichen ist auch nicht sehr sinnvoll. Laut diverser TA haben MS einen minimalen Bedarf an tierischen Aminosäuren (Eiweissen) und eben diese werden dem MS-Körnerfutter beigesetzt.


    Grüsschen
    Alexandra
     
  14. Leila

    Leila Guest

    @Lindi

    Tomaten haben einen gewissen Stoff drinnen der nicht gut ist wenn sie zuviel davon bekommen. Wenn ich mich jetzt nicht täusche ist es Oxalsäure. Aber wenn ich da falsch liege kann mich sicherlich jemand korrigieren.

    Meine bekommen seitdem ich das weiss auch wenig an Tomaten obwohl sie diese abgöttisch lieben.


    Liebe Grüsse Leila
     
  15. #14 Almodovar, 07.01.2002
    Almodovar

    Almodovar Guest

    Hi

    Ich habe jetzt schon mehrfach gelesen dass Körnerfutter nicht ok sein soll? Wieso denn das? So ne Körnermischung scheint mir nämlich nicht schlecht, ausser dass sie ziemlich futtert *gg*, was bei meinem Dickerchen nicht unbedingt so toll ist, die andern 3 könnten aber ruhig etwas mehr zulegen, also kriegen sie es nach wie vor.
    Zu den Citrusfrüchten: also mein Nino ist ganz scharf auf Clementinen, Iguaçu frisst sie auch (die frisst sowieso alles....), bei den Kleinen habe ich es noch nicht ausprobiert.

    Gruss
    Antonio
     
  16. sue

    sue Guest

    seid dankbar, dass eure meerlis nicht so wählerisch sind, wie meine.

    ich habe ihnen extra teure petersilie, peperoni und äpfel zu den karotten gekauft.

    naja die petersilie und die peperoni haben sie nicht mit dem hinterteil angeguckt und die äpfel wollten sie auch nur drei tage fressen - ergo ich schmiss eine halbe peperoni und einen halben apfel auf den mist.

    meine beiden kennen nur eines: karotten, heu und noch mehr karotten und noch mehr heu...

    grüsschen

    sue mit anhang;)
     
  17. Macao

    Macao Guest

    Hallo Sue,

    Peperoni ist viel zu scharf für die Meerschweinchen. Es hat seinen Grund das sie die links liegen lassen.

    Wie ich rausgelesen habe, hast Du die beiden ja noch nicht so lange. Wenn sie vorher kein Grünfutter gekannt haben, dann dauert es noch länger bis sie abwechslungsreich fressen.

    Versuche es mal mit Gurke, Eisbergsalat, Endiviensalat. Da sollten sie dann schwach werden :)

    Wegschmeißen tue ich auch mal was, das gehört einfach dazu.
     
  18. #17 Alexandra T., 07.01.2002
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Guguseli Leila

    Es ist Solanin. Ist allerdings nur in den grünen Teilen der Tomate vorhanden.

    Grüsschen
    Alexandra


    Will jemand mehr wissen? Hier entlang bitte:
    http://www.foodnews.ch/x-plainmefood/sicherheit/Solanin.html
     
  19. Leila

    Leila Guest

    @macao

    Peperoni= Paprika bei Euch in Deutschland:D

    @Alexandra

    Aber irgend ein Gemüse oder mehrere haben doch Oxalsäure die auch nicht gut ist oder täusche ich mich da?

    Liebe Grüsse Leila
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Macao

    Macao Guest

    Hallo Leila,

    danke für die Aufklärung :D Bei uns sind das diese langen scharfen Dinger und die wären schlecht für unsere Schweinchen :) Tja, andere Länder andere Sitten *g*

    Oxalsäure steckt in folgendem Gemüse:

    Chicoree (in den Blättern, Knollensellerie, Mangold, Rote Beete, Spinat, Rabarber

    Oder meinst Du vielleicht Nitrat ? Das steckt in Batavia, Eichblattsalat, Eisbergsalat, Endiviensalat, Feldsalat, Karottengrün, Kopfsalat, Lollo Bionda, Lollo Rossa, Radiccio, Rauke, Römersalat, Stangensellerie.
     
  22. #20 Alexandra T., 07.01.2002
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    ... und in Karotten, Grünkohl, Petersilie, Rosenkohl, Poree (CH: Lauch).

    Oxalsäure stört den Calzium-Stoffwechsel und kann an der Bildung von Blasensteinen beteiligt sein.

    Grüsschen
    Alexandra
     
Thema:

wichtige Gemüsefrage

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden