WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

Diskutiere WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; So, mein altes Profil ist irgendwie weg, komisch. Aber egal, auf zum Thema. Ich war die Tage mit meinen 3 Schweinchen beim Arzt. Eins ist...

  1. #1 Chiruchiru, 02.02.2015
    Chiruchiru

    Chiruchiru Guest

    So, mein altes Profil ist irgendwie weg, komisch. Aber egal, auf zum Thema.


    Ich war die Tage mit meinen 3 Schweinchen beim Arzt. Eins ist vollkommen gesund, aber bei den beiden anderen sieht es eher schlecht aus.

    Zuerst Kuro. Die Ärztin hat bei Kuro einen ziemlich großen festen Körper entdeckt. Sie meinte, es könnte die Milz o.ä. sein. Für den Ultraschall verlangt sie 50 €. Falls das ganze entfernt werden müsste, würde mich das 400-500 € kosten.
    Kann das denn sein, das eine OP so unglaublich viel kostet? Momentan sieht es nämlich so aus, dass ich mir das definitiv nicht leisten kann (Azubigehalt).

    Dann Novi. Novi ist ein Rassetier und hat eigentlich schon immer Probleme mit dem Fell - sieht aus, als hätte er Milben (Schuppen, Jucken, usw), hat aber keine. Ebenfalls hat er ein erbsengroßes Knötchen am Hals, das schon seit 1 1/2 Jahren da ist, dass seitdem NICHT gewachsen ist. Für die Untersuchungen, was die Fellprobleme auslösen könnt (Pilztest, Bluttest, Biopsie des Knötchens) möchte mein Arzt 150 €, OHNE Behandlung.

    Sind diese Preise wirklich gewährleistet? Mir hat noch NIE ein Tierarzt so viel berechnen wollen (ich bin neu dort, weil es da einen Art mit Rattenerfahrung gibt). Ich bin wirklich ratlos. Selbst wenn ich den Ultraschall machen lasse, kann ich Kuros OP definitiv nicht bezahlen. Und ich möchte, dass Novis Wohlbefinden wieder besser wird (der Verdacht liegt auf Immundefekt bezüglich seines Fells), das werde ich auch irgendwie zusammenkratzen. Aber BEVOR ich IRGENDWAS mache bitte ich um euren Rat!

    Anbei der Kostenvoranschlag.


    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Perlmuttschweinchen, 02.02.2015
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Ist Novi zufällig ein Rex oder Teddy?
     
  4. #3 Chiruchiru, 02.02.2015
    Chiruchiru

    Chiruchiru Guest

    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Ein US-Teddy
     
  5. #4 Hermanns-Harem, 02.02.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Hier findest Du die GOT - die Gebührenordnung für Tierärzte. Auf den schnellen Blick sind das normale Kosten - Tierkliniken nehmen meist den dreifachen Satz
    http://www.bundestieraerztekammer.de/index_btk_recht.php*

    Fast so viel (- 20 Euro) habe ich übrigens allein fürs Blutabnehmen und geriatrisches Blutbild für mein Sorgenwutzi bezahlt, da bist Du ja noch gut weggekommen.
     
  6. #5 Chiruchiru, 02.02.2015
    Chiruchiru

    Chiruchiru Guest

    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Das ist ja nur der Kostenvoranschlag. Ich muss das Geld erstmal zusammenkriegen irgendwie.
     
  7. #6 Chiruchiru, 02.02.2015
    Chiruchiru

    Chiruchiru Guest

    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Der Link geht übrigens nicht.
     
  8. #7 Hermanns-Harem, 02.02.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
  9. #8 Hermanns-Harem, 02.02.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Ich war heut auch mit meinem alten Kaninchenbub beim Doc, Blutabnahme, Medikation - 81 Euro. Ja, die Tierchen verlangen von uns so einiges ab.
     
  10. #9 Chiruchiru, 02.02.2015
    Chiruchiru

    Chiruchiru Guest

    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Aber 500€ für ne OP?
     
  11. #10 Hermanns-Harem, 02.02.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    500 Euro sind schon wirklich eine Hausnummer. Da würde ich wohl noch eine weitere Meinung einholen. Ich glaube, ich würde meinem Tier solch eine OP gar nicht zumuten wollen - allein in Hinblick auf eventuelle Metastasen. Nach denen würde ich sowieso zu allererst nachsehen lassen. bevor ich überhaupt an eine OP denken täte.

    Es tut mir sehr leid, dass Du solche Sorgen hast.
     
    Baierchen gefällt das.
  12. #11 Pepper Ann, 02.02.2015
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Ich glaube das kommt auf den Arzt an. Ich war auch früher bei einem und da hat jedes Wort und schon das Anfassen des Tieres extra gekostet. Da ich dort immer ordentlich bezahlt habe aber kein Tier wirklich gesund wurde habe ich andere Ärzte aufgesucht und hab nach vielen mittelmäßigen endlich einen gefunden der humane Preise hat und gut arbeitet.
     
  13. #12 Pepper Ann, 02.02.2015
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Vor allem hatte ich früher für jedes Tier einen anderen Tierarzt und jetzt gehe ich nur zu einem. Alle Tiere (sogar Fische) waren schon bei ihm. :-)
     
  14. #13 Chiruchiru, 02.02.2015
    Chiruchiru

    Chiruchiru Guest

    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Ich liebe meine Tiere, alle, aber 500 € für eine OP, die mein fast 4 Jahre altes Tier vielleicht garnicht überlebt... Die Ärztin meinte, dass das Organ vergrößert ist - sowas hatten wir mal bei einer Katze, das geht nicht gut aus...

    500 € ist fast mein gesamtes Gehalt. Das ist einfach nicht drin. Ihr geht es momentan noch gut, das ist das wichtigste...
     
  15. #14 Perlmuttschweinchen, 02.02.2015
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Aha, Teddy... (habs geahnt ;) )
    Also diese kraushaarigen Rassen- eben auch US Teddy- neigen zu trockener schuppiger Haut. Das ist meisten rein gar nichts krankhaftes in dem Sinne.

    Zum einen sollten Teddys wenigstens einmal die Woche beim TÜV gebürstet werden, von hinten nach vorne. Es entfernt die alten Haare (die zwar ausfallen aber nicht weggehen da sie sich zwischen den noch lebenden verhaken) und sorgt somit für eine bessere Belüftung der Haut.
    Zum zweiten brauchen sie viele essentielle Fettsäuren. Die sind z.B. in Sonnenblumenkernen, Leinsamen usw. Von denen regelmäßig was füttern. Man kann für Nager auch extra Ölsaatenmischungen kaufen, z.B. bei Hansemanns Team.
    Beides zusammen sollte dafür sorgen das das Problem schnell besser wird.

    Bzgl des Knötchens kann ich dir so nix sagen. Aber wenn es nicht wächst finde ich es jetzt erstmal nicht so besorgniserregend. Evtl ein kleines Lipom oder ein Grützbeutel.


    Wegen Kuro kann ich nichts sagen da ich solch einen Fall noch nie hatte. Nur mal einen Lebertumor, da war nichts zu machen und ich habe ihn solange gelassen wie es gut ging.

    Aber so insgesamt würde ich sagen das eine zweite Meinung nicht schaden kann. 500 Euro für so ne OP find ich auch sehr heftig, da kostet ja ein Notfallkaiserschnitt normal deutlich weniger.
     
    Eliza gefällt das.
  16. #15 Krümelchen, 02.02.2015
    Krümelchen

    Krümelchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    165
    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Zu Novi:
    lies mal hier ==> http://www.meerschweinforum.de/fragen-teddys-t300055.html

    US-Teddys haben oft Schuppen, das scheint mit der Felltextur zusammenzuhängen. Ist das mit dem Jucken denn sehr schlimm? Hat Novi kahle Stellen?
    In dem verlinkten Thread wird ganz gut erklärt, dass Teddys öfters Probleme mit trockener, schuppiger Haut haben und es gibt Tipps zur Abhilfe. Wenn Novi keine starken Probleme hat, würde ich keine Riesendiagnostik machen lassen.

    Zu Kuro:
    Den Ultraschall scheint der TA mit einem höheren als dem 1-fachen Satz zu berechnen....
    Die OP-Kosten sind einfach umwerfend!! 400-500 € für eine einzige OP finde ich überhöht. :eek::eek::eek:
    Das Ganze macht mich misstrauisch und ich persönlich würde keinen Fuß mehr in diese Tierarztpraxis setzen!

    Ein Beispiel für OP-Kosten:
    Im Herbst/Winter 2011 wurde mein damaliger Kastrat Nemo innerhalb von sechs Wochen zweimal an einem Bauchwandbruch operiert. Bei der ersten OP bekam er ein resorbierbares Netz eingenäht (das hatte sich leider aufgelöst, bevor die Bruchpforte komplett zugewachsen war), bei der zweiten ein nichtresorbierbares Netz. Beide OPs haben jeweils ca. 1 1/4 Stunde gedauert. Kosten: 1. OP knapp unter 200 €, 2. OP knapp über 200 € (weil das nichtresorbierbare Netz teurer war).

    Könntest du dir nicht vielleicht noch bei einem anderen TA eine zweite Meinung einholen?
     
  17. #16 Pepper Ann, 02.02.2015
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Würde auch zu einem anderen Tierarzt.
     
  18. #17 Chiruchiru, 02.02.2015
    Chiruchiru

    Chiruchiru Guest

    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Ich hab den Tierarzt gewechselt, weil der einfach meiner Meinung nicht gut war.


    Ich bin mit meiner Notfallratte Cas hin, wegen wunden Stellen auf dem Rücken. Der Arzt meinte: Da ist nichts.

    Dann bin ich zu meinem neuen, der mir von anderen Rattenhaltern empfohlen wurde, und siehe da: Er hat Läuse!

    Mein vorheriger Arzt hat meinen Teddy 3 mal gegen Milben gespritzt, und beim neuen Arzt stellt sich heraus: Er hat ja garkeine, also muss das Problem woanders herkommen.


    Er hat richtig dicke Schuppen, einmal durchstreichen, dann hat man die Hände voll. Er kommt nicht dran, da es nur hinten am Rücken ist.
     
  19. #18 Chiruchiru, 02.02.2015
    Chiruchiru

    Chiruchiru Guest

    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Das mit den Sonnenblumenkernen probier ich mal aus - die müssten dann aber alle kriegen, das wär okay, oder?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Perlmuttschweinchen, 02.02.2015
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Eliza gefällt das.
  22. #20 Chiruchiru, 02.02.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.02.2015
    Chiruchiru

    Chiruchiru Guest

    AW: WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

    Ich weiß nicht, die sind ja schon ziemlich hart :/ Er quietscht immer wenn man ihn an den schuppigen Stellen anfasst, da wird er ganz zappelig.

    Aber ausprobieren kann mans ja. Für das Wohl des Tieres, immerhin ist mein kleiner Novi erst 2 Jahre alt. Ich will ja sein Wohlbefinden steigern.
     
    Eliza gefällt das.
Thema:

WICHTIG - Kann das stimmen? // Tierarztkosten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden