Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?

Diskutiere Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich möchte euch gerne fragen, ob es sich hier um Herbstzeitlose im Heu handelt. Es kann natürlich etwas anderes sein, aber ich möchte gerne...

  1. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    Hallo! Ich möchte euch gerne fragen, ob es sich hier um Herbstzeitlose im Heu handelt. Es kann natürlich etwas anderes sein, aber ich möchte gerne sichergehen. Die Blätter sind leicht behaart und die Blätter eher braun als grün, das kann man auf dem Foto nicht gut erkennen.

    Vielen Dank!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 26.08.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?

    Ich denke, es ist nicht auszuschließen, dass es sich hierbei um Herbstzeitlose handelt. Die typische Samenkapsel etc. fehlt jetzt zwar, aber sie kann ja abgebrochen, oder auch noch wo anders im Heu sein.

    Kannst ja mal hiermit vergleichen:

    http://www.meerschweinforum.de/herbstzeitlosen-heu-t303135.html

    Sicherheitshalber würde ich das Heu umtauschen bzw. nicht mehr verfüttern.
     
  4. #3 Angelika, 26.08.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    AW: Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?

    Ich würde es für Spitzwegerich halten - der ist dunkelbraun bis schwarz, ich habe ihn z. Zt. massig im Heu.
    Er hat deutliche Längsriefen.

    Mit dem Suchbegriff "Spitzwegerich getrocknet Fotos" findest du bei tante g. viele Bilder dazu.
     
  5. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    AW: Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?

    Danke schonmal für eure Einschätzungen! Das mit dem Spitzwegerich ist auch eine gute Idee..
     
  6. #5 Mira, 27.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2014
    Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?

    Auf einem Foto ist das nicht so einfach abzuschätzen, aber ich würde es, wie Angelika, auch für Spitzwegerich halten.

    Die Herbstzeitlosen, die ich bis anhin gefunden habe, waren alle eher goldgelb bis rötlich-braun, ist aber wohl auch eine Frage ob diesjähriges oder letztjähriges Heu.

    Hier - http://www.meerschweinforum.de/herbstzeitlosen-heu-t303135-p2.html - Post Nr. 19, ist ein ähnliches Foto.


    Im Zweifelsfall gilt aber immer: Verdächtiges aussortieren, nicht verfüttern. Wenn du dir nicht sicher bist - weg damit!

    Übrigens: Wenn ihr Klappertöpfe im Heu entdeckt, die sehen so aus - http://www.aelf-ts.bayern.de/pflanzenbau/35813/linkurl_3.pdf , das letzte Bild auf Seite 2 zeigt die getrocknete Pflanze -, dann ist es möglich, dass sich auch Herbstzeitlosen im Heu befinden. Klappertöpfe sind grün leicht giftig, im Heu aber nicht mehr (s. Link oben).

    Herbstzeitlosen und Klappertopf gelten als sogenanne "Indikatorpflanzen", die darauf hinweise, dass es sich um eine betr. Biodiversität wertvolle Wiese handelt. Nur sind eben im Heu, das der Fütterung dient, HZL ganz und gar nicht "wertvoll", sie sind und bleiben, auch getrocknet, hochgiftig ...
     
    Conny und gummibärchen gefällt das.
  7. #6 gummibärchen, 27.08.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?

    Ah, interessant, das wusste ich noch gar nicht. Danke für den Hinweis!
     
  8. #7 Angelika, 27.08.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    AW: Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?

    Bei dem Foto aus Post 19 fehlen die für Spitzwegerich typischen Laengsrillen. Das dort ist dnach keiner.
     
  9. #8 RookyLuna, 27.08.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    AW: Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?

    Beim Foto auf Post 19 waren schon Längsstreifen. Das Foto hab ich gepostet.
    Ich war mir nur unsicher, weil Spitzwegerich bis jetzt immer eher dunkel war. Und das doch heller.

    Übrigens hab ich im aktuellen Heu ganz viele von solchen Klappertöpfen! :eek2:
    Jetzt mach ich mir Sorgen. Ich sortier zwar alles aus, was ich finde - und es ist auch gut zu wissen, dass das nicht giftig ist, sollten sie es überhaupt fressen.
    Diese runden "Blätter", die so glänzen, die hab ich. Manche sind eher hellbraun/gold glänzend, andere schwarz glänzend. Ich denke mal, dass es das ist.
    Davon sind wirklich viele im Heu.
    Jetzt hab ich Angst, dass da auch Teile von HZL drinnen sein könnten, die ich aber nicht erkennen würde, weil es abgebrochene Teile sein könnten.
     
  10. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?

    So, wie du es beschreibst, handelt es sich um Klappertöpfe, die können farblich variieren.

    In solchem Heu können Herbstzeitlosen vorhanden sein, müssen aber nicht. Wenn du alles "Verdächtige" aussortierst, bist du auf der sicheren Seite. Wenns dir zu mühsam wird oder du dem Heu nicht traust: anderes Heu besorgen!

    Vorsicht ist angebracht, verrückt machen lassen sollte man sich aber nicht. Das Heu gut zu kontrollieren, ist sehr wichtig.

    Sollte man bezüglich Herbstzeitlosen fündig werden, muss man dies dem Verkäufer/Hersteller mitteilen. Solch "verseuchtes" Heu muss vernichtet werden. Zudem übt man so (hoffentlich) Druck aus, dass die Wiesen besser kontrolliert und die Giftpflanzen eliminiert werden und somit nicht mehr ins Heu gelangen können.
     
  11. #10 Angelika, 27.08.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    AW: Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?

    Wenn Herbstzeitlosen drin sind, dann vermutlich auch kleine Teile, deshalb bringt Aussortieren nichts.
    Ich würde das Heu zurück geben, bzw. auch untersuchen lassen, wie im anderen Thread empfohlen.
    Der NABU z. B. gibt ja auf seiner HP an, dass sein Kleintierheu frei von Giftpflanzen wäre - aber wenn ich mir anschaue, wo sie mähen ("Feuchtwiesen" - die ideale Fläche für Herbstzeitlosen meiner Kenntnis nach: Hier in der Nähe im Mönchbruch wird auch Heu gemacht, und die Wiesen sind voll mit dem Zeug), wäre ich da auch nicht so sicher, dass das tatsächlich immer klappt.
     
  12. #11 gummibärchen, 28.08.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?

    Sicherheitshalber würde ich Heu, bei dem man sich nicht sicher ist auch nicht mehr weiter verfüttern, sondern neues kaufen. Abgebrochene Stücke können nur schlecht aussortiert und auch leicht übersehen werden.
     
  13. #12 RookyLuna, 28.08.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    AW: Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?

    Und das meine ich ja.
    Könnte ja sein, dass in dem Heu NUR abgebrochene Teile wären, und in den anderen Säcken dann die ganze Pflanze wäre, die ich nicht gekauft habe.
    Darum geht's mir.
    Aber das kann man ja nicht vermeiden, außer jedes winzige Stückchen, das man nicht eindeutig erkennen kann, auszusortieren.
    Ich brauch mittlerweile ewig, bis ich eine Heuraufe voll hab :rolleyes:
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?

    Ich zitiere mich mal selber:

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du bisher in deinem Heu keine HZL gefunden, du bist dir aber nicht sicher, ob es nicht doch welche drinhaben könnte. Da du deinem Heu misstraust, würde ich umgehend neues besorgen, das ist doch kein Zustand, wenn du "ewig" brauchst, um die Raufe zu füllen.

    Heu sollte vor der Verfütterung immer kontrolliert werden - nebst Giftpflanzen können ja auch Fremdkörper drin sein -, aber jeden Halm umdrehen, das würde ich nicht, ist zeitlich bei mehreren Schweinchen auch nicht realistisch. Deshalb besser Heu besorgen, bei dem man ein gutes Gefühl hat.

    Wichtig ist, dass jene, die Herbstzeitlosen in ihrem Heu gefunden haben, dieses Heu dem Verkäufer zurückbringen - auf Verdacht hin, dass es HZL drinhaben könnte, wird der Verkäufer dir den Sack wohl nicht ersetzen. Sind aber wirklich Herbstzeitlosen drin, sieht die Sache anders aus, Heu mit Giftpflanzen verkaufen, das geht gar nicht.

    Wie oben erwähnt, soll so auch Druck auf die Produzenten ausgeübt werden, damit sie die Sache mit den HZL im Heu ernst nehmen und entsprechende Massnahmen ergreifen.

    Ein Bauer, der eine bezüglich Biodiversität wertvolle Wiese hat, das Heu aber nicht verfüttern und nicht verkaufen kann, weil es Giftpflanzen enthält, der hat ein Problem. Dass mit der Rückkehr der Pflanzenvielfalt auch eine Rückkehr unerwünschter Pflanzen wie der HZL einhergehen könnte, hat man offenbar nicht erwartet. Viele dachten wohl, eine "Bio-Wiese" könnte einfach sich selbst überlassen werden. Dies ist jedoch nicht der Fall. Auch eine Bio-Wiese muss gepflegt und kontrolliert werden. Manche müssen das wohl erst lernen ...
     
  16. #14 gummibärchen, 28.08.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?

    Stimme Mira da voll und ganz zu! :top:
     
Thema: Wichtig: Habe ich hier Herbstzeitkose im Heu (mit Foto)?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. herbstzeitlose getrocknet erkennen

    ,
  2. herbstzeitlose heu

    ,
  3. meerschweinchen herbstzeitlose

    ,
  4. hzl im heu,
  5. hzl heu,
  6. herbstzeitlose im heu - aussortieren
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden