Wer hat schon Plexi gebogen

Diskutiere Wer hat schon Plexi gebogen im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Also im Sommer möchte ich ja eigentlich (ein letztes mal?) umbauen. Mir schwebt da eine ca 2m lange Plexischeibe (Stärke 5mm) vor, die genau...

  1. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    517
    Also im Sommer möchte ich ja eigentlich (ein letztes mal?) umbauen.

    Mir schwebt da eine ca 2m lange Plexischeibe (Stärke 5mm) vor, die genau in der Mitte einen Knick von 90 Grad haben soll.

    Der Knick selbst kann sanft verlaufen, nur so nach 30....40cm sollten die 90Grad schon erreicht sein.

    Wer hat sowas schon mal gemacht, welche Techniken Plexi zu biegen gibt es, was muss man beachten.

    Da eine solche Scheibe natürlich ganz schön teuer sein wird, möcht ich natürlich alles richtig machen und nix verhunzen.... :ungl:

    Wär schön, wenn ihr mir helfen könntet....
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kitten

    Kitten Dickschweinhalterin

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    48
    Mein Mann sagt Heissluftfön und an ner kleinen Stelle erstmal üben.
     
  4. #3 Angelika, 24.02.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.227
    Zustimmungen:
    3.026
    90 Grad? Da ist es doch einfacher, zwei Scheiben zu nehmen und miteinander zu verkleben. Bei der Stärke - und einer entsprechenden Höhe - wird das mit "Hausmitteln" wie Föhn definitiv nicht klappen.
     
  5. Kitten

    Kitten Dickschweinhalterin

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    48
    So genaue Ansage von meinem Mann, Thermoplast lässt sich mit hilfe von nem Heissluftföhn warm machen und dann biegen.
    Duroplast wird heiss und schmilzt eher als das du es biegen kannst.

    Darauf solltest du dann achten beim kauf der Platte.

    Er ist gelernter Kunststoffformgeber
     
  6. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    :top: Funktioniert genau so wie es Kitten beschrieben hat.
     
  7. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    517
    Oh, dann kann er diese Sache für mich ja gleich mal schnell erledigen :D

    Natürlich käme ich mit dem Kauf von zwei Scheiben wohl besser weg (schon alleine der Kaufpreis) aber kleben will ich sie nicht, da diese gebogene Scheibe jede Woche beim Misten abnehmbar sein soll. Eine Klebnaht hält das auf Dauer wohl nicht aus.

    Einen kleinen Verbindungsbalken will ich an der Stelle auch nicht, weil er mich beim Säubern behindern würde (ich will meine Tiefe verbreitern und da wär er genau im Weg, um an die hinterste Ecke zu kommen)

    Ausserdem möcht ich gern meine Kamera zu 100% nutzen und keine Balken oder so im Weg haben.

    Dann werd ich mal schauen, wie genau die Beschreibungen auf den ebay-Seiten so sind, wegen der Materialien.

    Heißluftfön- reicht da ein normaler Haarfön? Was anderes hab ich im Moment nämlich garnicht.

    Danke schonmal für eure Mithilfe.
     
  8. #7 Perlmuttschweinchen, 24.02.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Heißluftfön gibts im Baumarkt oder bei ebay ;) Kann man immer mal brauchen
     
  9. Kitten

    Kitten Dickschweinhalterin

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    48
    Schau mal obs bei dir in der Ecke nen Verleih gibt von Bauzeugs da kannste dir eigentlich nen Heissluftföhn leihen.
    Ein normaler wird nicht warm genug.

    Öhm ich glaub mein Männe würds wenn du in der Nähe wärst sogar machen, aber bist ja ein wenig weit weg.
     
  10. #9 Angelika, 25.02.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.227
    Zustimmungen:
    3.026
    Die gebogene Scheibe dann jeweils beim Misten rausnehmen - das könnte schief gehen, Das Material ist schon recht spröde, wenn dann Spannung dazu kommt?
    Wie wird sie eigentlich befestigt?
     
  11. #10 guineapig, 25.02.2012
    guineapig

    guineapig Guest

    Ist genau wie oben erwaehnt, ein Heissluftfoehn ( Baumarkt etwa 30 Euro ). Thermoplaste wird erst bei etwa 80 Grad formbar.
    Sproede wird es nicht durch das biegen und brechen ist auch nicht zu befuerchten aber es kann Blind werden. Das Problem wird sein es gleichmaessig an allen stellen warm zu bekommen.

    Solltest du ne Moeglichkeit haben ein Oelbad zu basteln, dann geht es damit deutlich besser. Da Oel alles gleichmaessig warm macht und vor allem keine Blindstellen durch kurzzeitig zu heisse Luft auftreten koennen.

    Daher der Tipp es erstmal an einem kleinen Stueck zu versuchen sehr wichtig.

    @Oelbad
    man nehme eine Vorrichtung wo sich unerhalb des PVC das Oel sammeln kann und giesse vorsichtig von oben das 80 bis 90 Grad heisse Oel drauf.
    Am besten unterhalb des PVC Querhoelzer einfuegen, so das es fast wie eine Form ergibt und es sich nicht weiter biegt als urspruenglich gedacht.
     
  12. #11 Wallaby, 25.02.2012
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Ich biege immer die Acrylglasscheiben von HbHolzmaus.

    Dazu halte ich den Heißluftfön (500Grad) ziemlich lange drauf. Immer schön der Biegekannte entlang bewegen damit sie gleichmäßig heiß wird und dann biegen.
    Dauert länger als man vermutet.

    Ich biege die Scheiben und schaffe somit Übergänge von Käfig zu Käfig. Das zu einem "U" gebogen Acrylglas wird dann durch die Wannenausschnitte geschoben.
     
  13. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    517
    Ich hab jetzt ein bisschen Angst bekommen. :mist: ...bei euren Ausführungen.

    Blinde Stellen möcht ich natürlich nicht. Das wär ja fast ein Alptraum. Bin am Überlegen, ob ich nicht doch einen abnehmbaren Posten baue....könnte dann Posten samt 2 Scheiben während des Reinigens auch abnehmen.

    Muss das ganze noch mal sacken lassen.

    Und muss wohl wirlich erstmal mit kleineren Scheiben üben. Würde das klappen, könnt ich mich auch an eine lange Scheibe heranwagen.

    Denn eine so teure Scheibe (bei 2m Länge) zu verhunzen, kann ich mir einfach nicht leisten.

    Wenns geklappt hat, werde ich auf jeden Fall berichten.
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Wallaby, 26.02.2012
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
  16. Sari

    Sari Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Versuchs besser mit dem abnehmbaren Pfosten und zwei Platten,ich habe hier eine Platte 200cm*40cm 5mm stark.Das "Ding"ist nicht wirklich leicht und beim rausnehmen muss man schon einigermaßen vorsichtig sein,dass ganze auch noch gebogener Form?Einmal biegen und dann fest anschrauben wäre vielleicht noch machbar,aber die Scheibe alle paar Tage rauszunehmen-irgenwann machts "ping"-.
     
Thema:

Wer hat schon Plexi gebogen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden