Wellensittiche auch jetzt im Winter draussen?

Diskutiere Wellensittiche auch jetzt im Winter draussen? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Im Haus gegenüber hat jemand auf seinem Balkon eine Voliere. Ich schätze diese auf ca. 100 Länge, 50 Breite und ca. 150 cm Höhe. Darin sind 2...

  1. Anja.G

    Anja.G Guest

    Im Haus gegenüber hat jemand auf seinem Balkon eine Voliere.
    Ich schätze diese auf ca. 100 Länge, 50 Breite und ca. 150 cm Höhe.
    Darin sind 2 oder 3 Wellis.

    Als Einrichtung sind die üblichen Stangen sowie ein relativ kleiner Nistkasten.

    Wenn es regnet lassen die Leute die Sonnenstore als Regenschutz runter (sie wohnen ganz oben und der Balkon ist nicht gedeckt).

    Nun mache ich mir seit einiger Zeit Gedanken wegen der Kälte.
    Bei uns kommt es jetzt ab und zu vor, dass die Temperatur in der Nacht unter den Gefrierpunkt sinkt.

    Ich habe noch nie gesehen, dass die Vögel gegen Wind und Kälte zugedeckt wurden.
    D.h. ich geh ja immer Abends so gegen 22 Uhr auf die letzte Hunderunde und am Morgen irgendwann zwischen 05:00 und 05:30 wieder raus.
    Würden die Vögel also über Nacht zugedeckt, würde ich das sehen.

    Mir tun die Vögel echt leid und wollte nun hier mal fragen, ob ich mir zuviele Gedanken mache oder ob die Vögel wirklich frieren.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra T., 11.11.2008
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Kommt drauf an ob die Wellis auch nach innen können. Ist die Voliere direkt am Haus? Dann hat es oft Schlupflöcher nach innen. Meines Wissens muss den Wellis eine Rückzugsmöglichkeit in die Wärme zustehen. Aber frag am besten in einem Vogelforum nach.

    Gruss
    Alexandra
     
  4. #3 schwelke, 11.11.2008
    schwelke

    schwelke Guest

    Eigendlich sollte man Wellis im Winter einen frostgeschützen Raum als Rückzug bieten, wenn sie draußen gehalten werden. Ganz draußen ist für Wellis, die ja aus einem sehr warmen Klima kommen, nichts.
    In Australien kann es zwar auch mal sehr kalt werden (habe ich selber in der Wüste dort erlebt) daher sind sie nicht so empfindlich, aber Dauerfrost halten die Tiere nicht aus. Frieren tut es auch in der Wüste sehr selten. Daher sprich doch die Nachbarn an, ob sie ihrer Tiere nicht besser reinholen wollen.
     
  5. #4 Amyrlin, 11.11.2008
    Amyrlin

    Amyrlin Guest

    Hi,

    ohne Kälteschutz (beheizbarer Rückzugsraum) sind die Wellis im Winter dort nicht besonders gut aufgehoben. :hmm:
    Einige Infos zu dem Thema kannst Du unter Link einsehen.

    Noch ein Hinweis am Rande: auf den Nistkasten sollten die Nachbarn besser auch verzichten. Eine Zucht von Wellensittichen ohne Zuchtgenehmigung ist strafbar (ohne Nistkasten kommen die Vögel in der Regel gar nicht erst auf "dumme Gedanken" :-) ).
     
  6. Anja.G

    Anja.G Guest

    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Die Voliere steht auf dem Balkon, die Vögel können nicht nach Innen.

    Ich werde mal schauen, ob ich die Nachbarn ansprechen kann. Sie sind - soviel ich weiss - aus Kosovo und sprechen schlecht deutsch.
     
  7. Danie

    Danie Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    18.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    meine nachbarn habn auch ihre wllis draußen aber die haben ein extra häuschen wo auch irgendwie geheizt wird...sowas brauchn die auch wenn se sonst den ganzen winter draußen sind wird das ihr letzter winter sein
     
  8. #7 Schweinchenfreundin, 11.11.2008
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Wellis, Nymphen und auch andere Ziervögel können durchaus winterhart werden, allerdings ist die Voliere zu klein und es sollten Rückzugsmöglichkeiten vorhanden sein. Wegen Nistkasten, wenn sie Eier legen, kann man die anpieksen oder austauschen. Aber irgendeine Höhle sollten sie schon haben.
    Und wenn sie brüten wollen, dann tun sie es zur Not auf dem Boden.
    Denke aber bei einer Nicht-Paar-Haltung eher nicht daran.



    Liebe Grüße Susa
     
  9. #8 Amyrlin, 11.11.2008
    Amyrlin

    Amyrlin Guest

    Das sehe ich ehrlich gesagt anders. :hmm:
    Häufig regt nämlich erst eine Höhle den Bruttrieb so richtig an.

    Natürlich gibt es gelegentlich Hennen, die auch ohne Brutmöglichkeit das dringende Bedürfnis haben, Eier zu legen (oder die Damen sind so erfinderisch, dass sie die kleinste Nische nutzen :lach: ).
    Aber zusätzlich anregen/unterstützen sollte man das durch das Anbieten eines Nistkasten aus meiner Sicht nicht, die Produktion von Eiern ist ja recht anstrengend für den Vogel.
     
  10. #9 Schweinchenfreundin, 11.11.2008
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Ja aber in klirrender Kälte müssen sie sich doch zurückziehen können.
    Und nicht immer nur draußen sitzen.



    Liebe Grüße Susa
     
  11. #10 Amyrlin, 11.11.2008
    Amyrlin

    Amyrlin Guest

    Natürlich...da sind wir uns einig und so eine Rückzugsmöglichkeit zu schaffen, sollte auch die oberste Priorität bei den Balkon-Wellis haben!

    Aber ein Nistkasten oder eine Höhle reichen dafür nicht aus. (vielleicht haben wir uns da auch nur mißverstanden?)
    Das sollte wirklich ein separater Raum sein, der auch frostsicher gestaltet werden kann.
     
  12. Anja.G

    Anja.G Guest

    Ich war jetzt mal drüben.

    Es gab 2 Probleme:
    Die Leute haben kaum was verstanden und haben dann nur immer gesagt, das seien ja nur Tiere :ungl:

    Dass Leute solcher Länder ein anderes Verhältnis zu Tieren haben als wir... fällt sehr schwer, aber wir müssen dies irgendwie akzeptieren.

    Wegen dem Sprachproblem hatte meine Tochter eine gute Idee:
    Sie will morgen in der Schule fragen, ob jemand (hat einige Schüler aus der Balkanregion) mal mitkommt und übersetzt.

    Hoffen wir, dass dies uns weiterbringt.
     
  13. Anja.G

    Anja.G Guest

    :hüpf:
    Die Wellis wurden letzte Nacht zugedeckt :hüpf:

    Meine Tochter hat eine Schulfreundin um Uebersetzungshilfe gebeten und zu dritt sind wir gestern rüber.

    Die Leute waren sehr verständnisvoll und entschuldigten sich sogar. Sie haben die Vögel inkl. Voliere etc. von Bekannten bekommen und wussten eigentlich gar nichts über deren Haltung. Sie waren dann froh, dass sie jemand "aufklärte".

    Letzte Nacht mussten die Vögel noch auf dem Balkon verbringen aber heute im Laufe des Tages dürfen sie in die Wohnung ziehen.

    Sollte es dort lärmmässig nicht gehen, habe ich angeboten, dass wir die Wellis übernehmen.
    Wir haben ja genug Platz und hier stört es niemanden, wenns mal lauter wird.
    Besonders die Frau scheint die Vögel gut zu mögen und hat das Angebot dankend angenommen. Natürlich würde sie ihre Piepmatze jederzeit besuchen können.
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 schwelke, 15.11.2008
    schwelke

    schwelke Guest

    Hi!
    Das ist ja super! Manchmal hilft es doch, mit den Leuten zu sprechen.
    In vielen Ländern wissen die Leute wenig über artgerechte Tierhaltung. Woher auch, wenn schon die Menschen in ärmsten Verhältnissen leben müssen.
     
  16. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    welch coole Idee mit euerm kleinen Dolmetscher :-) Toller Einsatz!
    klee
     
Thema: Wellensittiche auch jetzt im Winter draussen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensitich im winter balkon

    ,
  2. wellensittich winter draußen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden