Welches Trockenfutter?

Diskutiere Welches Trockenfutter? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Da ich aller 2 Wochen Freitag früh aus dem Haus geh (ich wahrscheinlich aber abends nochmal zum füttern nach Hause kommen werde) und Sonntag Abend...

  1. #1 Cookie89, 20.03.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Da ich aller 2 Wochen Freitag früh aus dem Haus geh (ich wahrscheinlich aber abends nochmal zum füttern nach Hause kommen werde) und Sonntag Abend erst wieder zu Hause bin, möchte ich den Meeris wenigentens Trockenfutter anbieten damit sie nicht verhungern. :hunger: Sonst gibt es nur Frischfutter und Heu. Und Wasser natürlich immer ;-)

    Ich wollte es bei cavialand bestellen. Dort gibt es ja eine große Auswahl. Welches wäre denn am besten? Oder ist es egal? Die Tiere sind zwischen 3-4 Jahre alt.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schweinchenshelly, 20.03.2014
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.733
    Zustimmungen:
    559
    Verhungern würden die nicht, wenn sie genug Heu haben, aber ich finde die Zeit zu lang, in der man die Tiere nicht im Auge hat. Gerade wenn du dann viel Futter auf einmal anbietest, könnten sie evtl. Blähungen kriegen, die sehr schmerzhaft sind.

    Eigentlich kann man alles geben, bei mir gibt es Deukanin Fit und immer mal wechselndes Trockengemüse und -kräuter.
     
  4. #3 Cookie89, 20.03.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6

    Sie wären in einem sicheren EB und es wären dann 1,5 Tage wo sie allein sind. Ist da ein Futternapf mit vielleicht 3 Esslöffeln pro Tier und viel Heu zu viel Futter in dieser Zeit? Frischfutter würde ich keins rein legen...nur noch Freitagabend und warten bis sie aufgegessen haben, damit nichts rumliegt und dann Sonntagabend wieder was.
     
  5. #4 schweinchenshelly, 20.03.2014
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.733
    Zustimmungen:
    559
    Für mich sind Freitag früh bis Sonntag Abend mehr als 1.5 Tage ;)

    Ich würde dann eher nur Freitag früh Frifu geben, abends kontrollieren und dann nichts mehr. Trockenfutter würde ich dann aber nicht nur 3 Esslöffel anbieten, sondern ad libitum (wobei ich das gerade bei Trockenfutter eh sinnvoller finde).
     
  6. #5 Cookie89, 20.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Also dann eher Napf mit Trockenfutter voll machen?! Muss ich dann ausprobieren und mit der Zeit werd ich dann ja feststellen wie viel sie brauchen.

    Okay von Freitagabend bis Sonntagabend sind 2 Tage ^^:nuts:, aber wenn ich frei hätte würde ich sicher schon Nachmittags nach Hause kommen. Dachte für die Tiere wäre es besser sie zu Hause zu lassen, statt immer mitzunehmen zu meinem Freund (der wohnt 40 km entfernt) und da dürfen Tiere sowieso nicht ins Haus und in Schuppen geht auch nicht, da sie ja sonst in Innenhaltung leben. Und meine Nachbarn kenn ich noch nicht so gut und will ich auch nicht in die Wohnung lassen, sowie immer jemanden fragen.

    Wie wäre es mit Deuka Müsli (VIT C 2000 mg/kg) oder Struktur Gold von Union?
     
  7. #6 Cookie89, 20.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe gerade gelesen,dass Trockefutter kein Melasse, Getreide und Zucker enthalten sollte.

    Wären die 2 Sorten dann besser?

    Gourmet Gastro Mix Deluxe
    Gourmet Spezial Calziumarm

    oder zum Heu nur noch getrocknetes Gemüse http://www.cavialand.de/product_info.php?info=p280{5}46_gourmet-vitalmix-erhaeltlich-ab.html?
     
  8. #7 schweinchenshelly, 20.03.2014
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.733
    Zustimmungen:
    559
    Ich würde die beiden nicht als Hauptfutter geben. Das Struktur Gold finde ich zum zumische zu Pellets ok, aber das Müsli besteht quasi zu 100 % aus Getreide. Ich habe nichts dagegen (bzw. nicht gegen Getreidekleie), aber der Anteil sollte wesentlich niedriger sein.

    Ob man die Schweinchen so lange allein lassen will, muss jeder selbst wissen. Bei 40 km bin ich immer täglich heim gefahren und habe nach ihnen geschaut.
     
  9. #8 Cookie89, 20.03.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Naja, wie es wirklich sein wird kann ich noch nicht genau sagen. Ich fahre auch nicht jedes 2. WE hin, manchmal auch nur von Samstag zu Sonntag... Aber sie dann unregelmäßig von Innenhaltung in Außenhaltung bzw. kalten Schuppen zu stecken, da hätte ich ein schlechteres Gewissen und das würde ihnen auf keinen Fall gut tun und das hin und her gefahre würde meinen Geldbeutel nicht gut tun. :rolleyes: Klar kann man jetzt davon anfangen warum ich mir dann überhaupt Tiere anschaffe, aber darum gehts hier jetzt nicht.
     
  10. #9 schweinchenshelly, 20.03.2014
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.733
    Zustimmungen:
    559
    Einen Wechsel von Innen- und Außenhaltung im Sommer finde ich ziemlich unproblematisch. Das ist bei mir auch immer so, wenn die Schweinchen zu meinen Eltern in Betreuung kommen. Dann kommen sie ins Außengehege, wenn es warm genug ist. Schuppen würde ich eher die Frage nach Licht und v.a. Sicherheit stellen.
     
  11. #10 Cookie89, 20.03.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Hmm und im Winter? Weil ins Haus dürfen sie auf keinen Fall...

    Im Sommer wäre es mal zu überdenken und mit meinem Freund zu bereden.

    Jetzt wird das ja schon fast ein Chat hier zwischen uns zwein ^^ *hihi*
     
  12. #11 schweinchenshelly, 20.03.2014
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.733
    Zustimmungen:
    559
    Im Winter geht das natürlich nicht. Aber bis dahin ist ja jetzt ein bisschen Zeit. Da ergeben sich vielleicht noch andere Möglichkeiten bis dahin.
     
  13. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    2.524
    Hin- und Herfahren würde ich die Schweinis nicht. Das wär mir zuviel Streß für die Tiere.
    Schon mal über Futterautomaten für Frischfutter nachgedacht? :-)
     
  14. #13 schweinchenshelly, 20.03.2014
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.733
    Zustimmungen:
    559
    Das kommt auf die Schweinchen an, wie viel Stress das ist. Ich habe über mehrere Jahre Schweinchen jedes Wochenende 100 km zu meinen Eltern und zurück gefahren und die haben das ohne Probleme überstanden. Die haben die ganze Fahrt geschlafen.
     
  15. #14 Cookie89, 20.03.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Sowas gibts? Ist das mit Zeitschaltuhr und wird das Frischfutter nicht welk?
     
  16. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    2.524
    Es gibt diverse Futterautomaten für kleine Hunde oder Katzen, die man gut für Schweinchen nutzen kann.
    Ich benutze welche mit Kühlakkus, sodaß man das Frischfutter gut drin frisch halten kann. Am besten mit Zeitschaltuhr.
    Evtl. sind sie etwas hoch, dann kann man Bretter oder Steinplatten drumrum legen, damit sie besser dran kommen.

    Guck z.B. mal bei ebay oder amazon oder Tierbedarf-Shops.

    z.B.: http://www.zooplus.de/shop/katzen/fressnapf/futterautomaten?gclid=CPKbqK3Fob0CFc_MtAodTRsA5Q
     
  17. #16 Cookie89, 20.03.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Das ist ja mal cool. Muss ich morgen mal am PC im Internet suchen... Danke für den Tipp!
     
  18. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    2.524
    :hand:

    :-)
     
  19. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Ehrlich gesagt würde ich die Tiere auch nicht so oft hin- und herfahren lassen. Das ist ja auch enormer Stress.

    Ich musste meine Meeris 2006 über 4 Monate verteilt auch ca. 5x ein Wochenende alleine lassen. Freitag Mittag habe ich sie zuletzt gesehen und dann wieder Sonntag späten Abend. Gab dann mittags am Freitag nochmal schön Frischfutter und eine ordentliche Ration Trockenfutter und massenweise Heu.

    In Sorge war ich schon etwas, aber *toi toi toi* es gab keine Probleme. Hätte es welche gegeben, dann hätte ich mir das wohl nie verziehen... Andererseits kann immer was passieren, was wenn genau morgens um 7 Uhr was ist (ich schon bei der Arbeit) und ich erst um 18 Uhr zu Hause bin? ;)


    Die Idee mit dem Frischfutterautomaten find ich aber richtig gut. :top: Vor allem wenn es welche mit Kühlakkus gibt. Meine Bedenken wären sonst auch, dass das Futter "gammelig" wird.
     
  21. #19 Majakathi, 20.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.03.2014
    Majakathi

    Majakathi Guest

    Ich fahre auch hin und wieder über ein Wochenende zu meinen Eltern oder meinem Freund. Bisher hab ich den Schweinen dann einfach die doppelte Menge Grünfutter gegeben und es gab keine Probleme. Wenn ich Sonntag Abend zurück kam war alles weggefressen. Ich glaube nicht, dass das Gemüse von Freitag bis Sonntag vergammelt, allerdings schneide ich das auch nicht besonders klein, sodass die Schnittflächen, die gammeln könnten, klein sind. Und ich kaufe das Gemüse am Freitag frisch ... und ich fahre erst Freitag Abend.
    Wenn ich Freitag früh fahre oder erst Montag zurück komme, frage ich meine Nachbarn, ob sie Sonntag Futter geben können - das mache ich aber sehr ungern, sie haben schon meinen Mäusen einfach Käse reingelegt, wer weiß auf was für Ideen die noch kommen ...

    Edit: meine Schweine bekommen ne Kräuter-Trockenfutter Mischung ohne Pellets von JR Farm - sie lieben das Zeug :D
     
Thema:

Welches Trockenfutter?

Die Seite wird geladen...

Welches Trockenfutter? - Ähnliche Themen

  1. Trockenfutter

    Trockenfutter: Heyho alle zusammen, jetzt bin ich doch mal neugierig: Was füttert ihr so euren Nasen für TroFu? Selbst erstelltes? Gekauftes in ner Packung?...