Welches Holz für EB?

Diskutiere Welches Holz für EB? im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallöchen. Ich bin grad beim Planen was ich für meinen EB im Baumarkt kaufen muss, jetzt stellt sich die Frage welches Holz. Ich wollte mir...

  1. Hexe86

    Hexe86 Meerschweinchenmama

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Hallöchen.

    Ich bin grad beim Planen was ich für meinen EB im Baumarkt kaufen muss, jetzt stellt sich die Frage welches Holz.
    Ich wollte mir das bekleben mit Teichfolie zum Pipi-sicher machen und gleich wasserfestes Holz kaufen.
    Zur Auswahl hätte ich Multiplex (das ist wohl das Nonplusultra, hat aber auch einen dementsprechenden Preis), wird auch als Bodenplatte für Autoanhänger verwendet.
    Dann gibt es auch noch verleimtes(oder verklebtes) Speerholz.
    Hat jemand mit wasserfestem Holz Erfahrung und kenn jemand noch anderes?

    Wie hoch macht ihr das Plexiglas? Im Forum hab ich von 15-40cm alles gelesen. Ich wollt es 20cm hoch machen. Reicht das für zwei Böcke?

    Kann denen auch ein Käfig zu groß sein? Die Lauffläche soll auf vier Etagen verteilt an die 4qm werden.
    Zur Zeit wohnen sie auf knapp 1,5qm auf zwei Etagen. Am Freitag ist Björn eingezogen und seitdem hocken beide Schweine nur auf einer Etage. Die oberste haben sie Zeit dem Einzug nicht betreten? Find ich irgendwie merkwürdig.

    Wie haltet ihr das mit Hütten. Im Internet hab ich jetzt gelesen was mir völlig neu war, das bei Böcken Häuser nicht so gut sind, sondern das lieber mit tiefhängenden Bretten gearbeitet werden soll.

    So das wars jetzt.

    Bin für viele Antworten sehr dankbar, da das mein erster EB wird und ich das alles allein Bauen muss. Mein Freund meint nämlich das wer die Emanzipation wollte sie auch durchhalten muss (dafür muss er auch das Bad putzen :fg: )

    LG Hexe
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pauli

    Pauli Guest

    Hallo Hexe!

    Da gehen die Meinungen auch sehr weit auseinander und ich würde mal salopp sagen: Kauf was dir persönlich am ehesten zusagt.

    Ich mach das jetzt so:
    Plexiglas habe ich eben :hüpf: bei hbholzmaus bestellt. Billiger kriegt man das glaube ich nicht und kostenlos zugeschnitten wird es auch.
    Für die untere Etage hab ich eine Höhe von 23cm gewählt und für die obere Etage eine Höhe von 30cm. Zuerst wollte ich das auch alles viel höher machen aber habe mich davon überzeugen lassen, dass es die niedrigere Höhe auch tut und außerdem war es damit auch billiger.

    Als Rückwand nehme ich beschichtetes Hartfaserholz 5mm, auch als Schrankrückwand bekannt. Kostet den m² ca. 5 bis 6 Euro und man muss nichts mehr beschichten, ist schon wasserfest.

    Als Grundgerüst nehme ich Dachlatten, die doppelt verleimt werden, damit es stabiler ist. Die Dachlatten bekomme ich vom Bau umsonst.
    Da kann übrigens jeder nachfragen, bevor sie es wegwerfen und für die Entsorgung Kosten tragen müssen, geben sie sowas nämlich ab.

    Auf das Grundgerüst drauf lege ich als Bodenfläche wieder Schrankrückwand 5mm. Da ich so viele Latten haben kann wie ich will, geht das sehr gut mit dem dünnen Holz, da wir alle 30cm Querlatten einziehen.

    Joa...das wars, oder?
    Achja die Plexischeiben werden auch mit Latten gehalten..die bekommen eine Nut und fertig.

    Zu groß kann ein Stall nicht sein oder? ;)
    Fütter sie doch einfach mal auf der anderen Ebene damit sie dort auch mal hingehen.

    Häuschen habe ich bei meinen Böcken auch nicht drin stehen. Derzeit haben sie eine sehr niedrige Ebene, 20cm hoch, wo sie immer drunter hocken. Plus Weidenbrücke und Kuschelrollen.
    Im neuen EB kommen dann auch nur kleine Ebenen zum Einsatz, die sie gleichzeitig als Unterstände nutzen können.

    Viel Erfolg beim ersten Bau!
     
  4. Hexe86

    Hexe86 Meerschweinchenmama

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Danke,

    dann werd ich einfach mal im Baumarkt gucken gehen, was es da gibt und dann werd ich mich entscheiden.
     
  5. #4 Schnuppernase, 08.10.2008
    Schnuppernase

    Schnuppernase Guest

    Hallo Hexe,

    wir verwenden meistens Leimholz Fichte (Gut die meisten Meeris sitzen im Vivarium)
    aber alle anderen Käfige haben wir mit diesem Holz gebaut.
    Behandelt haben wir sie mit Clou Lumber Jack
    zusätzlich haben wir noch diese beschichteten Hartfaserplatten genommen die Pauli beschreibt, als Boden und Seitenschutz, wir sind sehr zufrieden.
    Fürs Plexiglas würde ich eine Höhe von 25-30 cm wählen.

    lg
     
  6. #5 Anita0702, 09.10.2008
    Anita0702

    Anita0702 Guest

    ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh :nut: warum hört sich das alles nur so kompliziert an :schreien: wir wollen nächste Woche auch beginnen und ich weis nicht so recht wie ich anfangen soll. Hoffe hier auf Unterstützung wenn es nächste Woche los geht.
     
  7. #6 Meerihexe, 09.10.2008
    Meerihexe

    Meerihexe Guest

    Für meinen neuen EB habe ich Buche-Massiv-Leimholzplatten genommen und diese mit Epoxidharz versiegelt (ist natürlich eine Kostenfrage...) :rolleyes:
     
  8. scotti

    scotti Guest

    hallo meerihexe!
    dich hab ich gesucht! dich brauch ich!
    das mit dem epoxi interessiert mich!
    kosten sind wuarscht, ich will nur nimmer mit der teichfolie rumpfuschen!

    näämelich:
    pipifest? auf dauer?
    ist das nicht sehr rutschig?
    ist ja eine hochglanzfläche!

    ich kenn epoxi nur vom surfbrettbau!
    wasserfest ist es, aber wasser ist ja auch nicht so scharf!
    und saurutschig, gäbe es beim surfbrett nicht den standlack der etwas aufgerauht ist!

    hast du da auch noch was drüber gepinselt?

    danke! danke für die antwort!
    scotti
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 MeeriAnja, 09.10.2008
    MeeriAnja

    MeeriAnja Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe auch Epoxidharz und Quarzsand bestellt und jetzt erhalten, also noch nicht verarbeitet.
    Damit die große Rampe, die ich damit bestreichen werde, nicht so glatt wird, will ich nach dem 1. Anstrich das Quarzsand drüberstreuen.
    Das war die Info der Firma:

    "das "Geheimnis" der Vorgehensweise liegt in der Auswahl der richtigen
    Korngröße des Quarzsandes. Das Korn ist immer so zu wählen, dass ca ein
    Drittel bis die Hälfte der Höhe des Sandes eingebettet ist. Durch
    einmaliges Aufstreichen werden Schichtdicken von ca. 0,2 mm erreicht.
    Zweimal aufgetragen ergeben dies ca 0,4 mm.

    Die von Ihnen vorgeschlagene Vorgehensweise des Einstreichens, Absandens
    (1-2mm Körnung) und anschließend nochmaliger Versiegelung ist daher der
    richtige Ansatz. Die Wartezeit bis zur zweiten Versiegelung sollte ca
    3-4 Stunden betragen. Im Zweifelsfall führen Sie bitte einen Vorversuch
    durch."
     
  11. scotti

    scotti Guest

    oder fragen Sie Ihren arzt oder apotheker! lach.....

    okitoki epoxi ist mir glaub ich dann doch zu....anstrengend!
    und das dauert sicher alles wahhhhnsinnig lange,...nicht?
    biiis daaass trooocken ist! ach herrjegerle!

    muss mich da noch ein bisschen umhören wegen dem epoxiboxi!

    ratlosbin
     
Thema:

Welches Holz für EB?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden