Welches anderes Tier noch ?

Diskutiere Welches anderes Tier noch ? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Ihr Lieben Ich hab mich mal umgeschaut und gesehen dass es noch ganz andere Tiere gibt; Ich würde mich gerne mit einer Tierart...

  1. Isa

    Isa Guest

    Hallo Ihr Lieben

    Ich hab mich mal umgeschaut und gesehen dass es noch ganz andere Tiere gibt;

    Ich würde mich gerne mit einer Tierart beschäftigen die neben den Meerschweinchen wenig Zeit brauchen. Was bei den Exoten ja absolut unmöglich ist.

    Kann mir jemand sagen ob er noch andere Tiere hat z.b. Fische(naja lieber nicht) oder Krebse oder auch so Hörnchen oder so etwas ähnliches ich würde mich mal interessieren, wie ihr die haltet und ob sie viel Geld kosten bzw. Die Anschaffung.

    Ich habe:

    min 2-3 std. täglich Zeit
    ca. 50€ vielleicht auch mehr
    und meine Eltern müssen auch damit einverstanden sein

    P.S. Pls keine Reptilien die verabscheuen meine Eltern ^^

    Mfg Lg Isa
    Danke für die Antworten und die Hilfe
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. akhuna

    akhuna Guest

    Uff, es gibt so viele Tiere...

    Hamster zum Beispiel. Sind allerdings nicht tagaktiv und wollen nicht geknuddelt werden. Brauchen viel Platz und können auch mal bissig werden.

    Lemminge, sind auch nur Beobachtungstiere, sehr niedlich aber damit habe ich noch keine persönlichen Erfahrungen

    Hörnchen brauchen sehr sehr viel Platz und sind sehr aktive Tiere, auch sind sie natürlich Gruppentiere. Sie nagen extrem viel und können auch mal sachen Kaputt machen. SInd auch sehr teuer in der Anschaffung.

    hmm, es gibt ja auch noch verschiedene Froscharten, Weißbauchigel (aber ob die was für dich sind ist halt echt fraglich, Gefjon kennt sich glaub ich damit aus), Chinchillas und anderes... Man müsste halt wissen was du so magst und was deine Eltern erlauben.

    Lg
    Nina
     
  4. Gefjon

    Gefjon Guest

    Huhu,

    Hörnchen sind nicht automatisch Gruppentiere.
    Streifenhörnchen z.B. sollte man einzeln halten.

    Die angesprochene Igelchen:
    Der Anschaffungspreis (Terrarium, Einrichtung und Tiere) ist rel hoch.
    Terrarium kommt eben drauf an, ob man billig eines bekommt. Aber unter 50€ ist da wohl eher nichts. Und dann eben noch die Lampen usw. Also Terrarium+das drumherum kostet schonmal locker mind. 80€
    Und dann noch die Tiere. Meiner Meinung nach sollte man diese nicht einzeln halten. Pro Igel kann man auch nochmal mind. 40€ einplanen. Also nochmal ca 80€.
    Also nichts für den kleinen Geldbeutel, leider ;)
     
  5. Tanja

    Tanja Guest

    Degus hält man auch in Gruppen und sie beschäftigen sich schon ganz gut alleine. Sie brauchen viel Platz, am besten einen Eigenbau, der vor allem ausbruchsicher sein muss, da sie alles annagen und sogar Aluminium klein kriegen. Kannst ja mal hier gucken, ob es was für dich ist:

    http://www.degus-online.de
     
  6. #5 gaensetuelpchen, 31.03.2008
    gaensetuelpchen

    gaensetuelpchen Guest

    Wüstenrennmäuse als Beispiel! Ich hatte jahrelang meine in einem großen ehemaligen Aquarium, mit günstigen Draht einen Deckel gebaut, ein paar kleine Bretter auf Blumentöpfe in den Käfig - Einstreu ect. - fertig!

    Die Süßen müssen nicht jede Woche geputzt werden, da sie nicht stinken, sind in der Gruppe glücklich und müssen nicht ständig betüttelt werden.

    Uuuund man hat viel Spaß beim beobachten! :D

    Meine waren immer so im 4 Stunden-Rhytmus wach ... halt auch nachts - falls sie nicht mit im Schlafzimmer stehen, kein Problem!
     
  7. ElenaR

    ElenaR Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    1.865
    Zustimmungen:
    30
    edit: da war jemand schneller als ich, egal :)

    ich habe selber Wüstenrennmäuse und mage diese Art sehr gerne. Sie brauchen nicht sehr viel Zeit und sind aber toll zum beobachten, da sie einen Wechselrhythmus haben. Sie schlafen einige std. und sind dann wieder einige Std. wach, daher sieht man sie auch Tagsüber des öfteren.

    Am sinnvollsten ist es eine 2erGruppe zu halten, da größere Gruppen meist instabil sind. Als Behausung ist ein Aquarium mit min. 100 cm länge zu empfehlen, sinnvoll ist jedoch ein Aufbau, in dem das Wasser und das Laufrad nicht eingebuddelt wird.
     
  8. #7 gaensetuelpchen, 31.03.2008
    gaensetuelpchen

    gaensetuelpchen Guest

    Egal, doppelt hält besser!

    Immerhin decken sich unsere Aussagen!!! :lach:

    Wasserschildkröten (z.B. Moschusschildkröten) sind auch total pflegeleicht, aber Reptilien wollt ihr ja net ... ;)
     
  9. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Huhu!

    Schliesse mich der mongol. Rennmausfraktion ("Wüstenrennmäuse") an.
    Pflegeleicht, kein teurer Unterhalt, Platzbedarf ist nicht so groß usw.

    Infos gibts wie immer bei www.diebrain.de

    Mit Igeln kenne ich mich nicht so aus, aber die dürften deutlich über Deinem Budget liegen, zudem ist die Haltung sicher auch nicht so unkompliziert.
    Von Chinchillas würde ich Dir gänzlich abraten, dafür hast Du viel zuwenig Zeit und Geld zur Verfügung.
    Ein großer EB kann schon mal mehrere Hundert Euro kosten, dann sind die Tiere selbst nicht billig, die Einrichtung muss angeschafft werden usw..
    Zudem benötigen sie einen ausreichend großen Raum wo sie am Abend mehrere Stunden Auslauf haben können. Dieser Raum sollte chinchillasicher sein,was bei den flinken, gut springenden Wollmäuse oft schwierig ist.
     
  10. akhuna

    akhuna Guest

    Naja und Wasserschildkröten sind in der anschaffung sehr sehr teuer und man braucht schon einiges an Fachwissen wenn man sie artgerecht halten möchte... Da sind die meisten Nagetiere meiner Meinung nach einfacher in der Handhabung.
     
  11. Isa

    Isa Guest

    Welche Erfahrungen hast du denn mit Degus meine Mutter steht halb ^^ also ich denke hmm..
    kann man die auch zusammen mit Meeris halten also haben die Degus natürlich so ne eigene Etage mit Zeug ver zu beschreiben (EB) ???
     
  12. Isa

    Isa Guest

    Würde mich für Degus oder Mäuse entscheiden meiner Mum wärs halb wegs egal nur eine Freundin sagte der ihre Schwester würde die zusammen halten geht das.

    Meine Freundin hat selber welche und von der werde ich mir dann Tipps holen ; wenn ^^
     
  13. Tina12

    Tina12 Guest

    meinst du zusammen in einem stall mit meeris? nee das geht auf keinen fall!
    wenn du platz hast, kannst du auch anstatt die mongolischen rennmäuse (die allgemein beannten) buschschwanzrennmäuse (buddeln und klettern viel) oder persische rennmäuse (rauchen viel platz zum klettern) nehmen. die perser sind etwas größer als degus.
     
  14. Isa

    Isa Guest

    ne hab ich mir schon gedacht nur müsste ich gucken wie ich das machen punkto EB aber ich guckmal dem nächst auf dem Flohmarkt und vielleicht fang ich mal an aus dem alten Holzdielen von meinem Opi was zu machen(bevor die noch verbrannt sind) ^^

    Danke Isa
     
  15. #14 hoppla, 31.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2008
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Huhu!

    Du solltest Dich aber erst für ein Tier entscheiden und dann schauen.
    Die hier genannten Nager haben alle sehr unterschiedliche Haltungsansprüche.

    Ich würde mich da nicht gänzlich auf den Rat Deiner Freundin verlassen, leider sind Tierhalter oft nicht gut informiert.

    Was hält denn die Freundin zusammen?
    Das ist schon kein gutes Zeichen.... :uhh:
    Jede Tierart benötig einen individuellen Lebensraum, von den unterschiedlichen Ernährungs-und Lebensgewohnheiten mal ganz zu schweigen.

    Degus oder Mäuse?
    Wenn ja, was für Mäuse? Renner (die Mongolen sind am einfachsten zu halten, die anderen Renner sind in meinen Augen nichts für Anfänger) oder Farbmäuse?
    Sowohl Renner, wie auch Degus sind extrem gute Nager.

    P.S. Die oben genannte Deguseite (Degus-online) enthält viele Informationen und auch das Deguforum ist verlinkt!
    Du kannst auch dort um Tipps bitten!
    Da kann man nicht eben Opas Dielen zum Bauen nehmen.

    Schau bitte nochmal bei www.diebrain.de vorbei.
    Bei den Degus wurde dort aber oft bemängelt, dass die Grundfläche zu klein sei.
     
  16. Isa

    Isa Guest

    Ich hab mich schon mal vor 2 Jahren für Farbmäuse entschieden und meine Eltern waren dagegen aber jetzt Okay, wenn du dich darum kümmerst^^

    Nun ich schaue mir gerade Renn und Farbmäuse an etc. könnte man beide zusammen halten ?
     
  17. Isa

    Isa Guest

    Aber eher intressiere ich mich für Rennmäuse wegen dem std. takt
     
  18. #17 hoppla, 31.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2008
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hi!

    Wenn Du Dir die Seiten gründlich durchgelesen hättest wüßtest Du, dass man beide Tierarten nicht zusammen halten kann.... ;)
    Renner sind da nicht zimperlich, die beißen fremde Tiere/Artgenossen auch mal tot.

    Du solltest Dir auch bewußt sein, dass nach dem Tod eines Renners eine aufwendige Vergesellschaftung nötig ist!
    Dies sollte man nicht unterschätzen!

    Bitte lies Dir alles in Ruhe durch, stöbere im Netz, informiere Dich gründlich!

    Hier noch ein paar Links:

    http://www.rennmauswalldorf.de/WalldorfBehausung.html

    http://www.rennmaeuse.info/rennmaus.html

    Hier noch das Futterkonzept nach Sistermann, die Mischung (Welli-Kanarienfutter+Grassamen) gibts ganz unten.
    Tierisches Eiweiß nicht vergessen!
    Handelsübliche Mischungen sind nicht optimal und teuer.

    http://www.rodent-info.net/futterkonzept.htm
     
  19. Isa

    Isa Guest

    könnt ihr mir denn Tipps geben wie ich einen EB ganz einfach bauen kann er sollte möglist hoch sein als breit. Könnten die Tiere (Die Rennmäuse) auch bei uns im Flur stehen nachteil wir haben ein Licht mit Bewegungsmelder aber die Mäuse würden dann am Gitter stehen nur ob das mit dem Bewegungsmelder gut ist

    Frage : Sind die kleinen laut weil sonst könnte ich vielleicht einen EB in einer Ecker herichtenwenn ich Geld hätte etc. heute fahrrad gekauf *teuer*
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hi!

    Die Mindestgrundfäche würde 100cm betragen!!!!
    Am besten eignet sich ein ausgedientes Aqua mit einem Gitteraufsatz (z.B.großer Hamsterkäfig).

    Nö, also so laut sind sie nicht. Da wird ordentlich gescharrt, gebuddelt und genagt.
     
  22. Isa

    Isa Guest

    Ja okay na dann
    Ähm ich würde dann lalla geht das denn im Flur weil mein Zimmer ist VOLL der Käfig von den Meeris hat ja gerade so reingepasst ^^
    Nun also würde ich mich auf die kleinen vorbereiten doch
    Frage : Ich leider kein Aqua mal sehen ob ich noch eins bekomme aber sonst wurde doch ein "normaler" gehen also wie auf diebrain immer gezeigt ist oder ?

    so eine Einrichtung usw. würde bestimmt an die 100€ kosten oder ?
     
Thema:

Welches anderes Tier noch ?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden