Welcher Käfig für Meerschweinchen?

Diskutiere Welcher Käfig für Meerschweinchen? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, Wir überlegen uns Meeris zu holen. Wir haben eine Tochter 6 Jahre alt die aktiv helfen soll sich um die Meeris zu kümmern. Uns...

  1. Kanni

    Kanni Guest

    Hallo zusammen,

    Wir überlegen uns Meeris zu holen. Wir haben eine Tochter 6 Jahre alt die aktiv helfen soll sich um die Meeris zu kümmern. Uns ist schon klar das die Verantwortung an uns liegt und ein Kind sich niemals alleine und ohne Beaufsichtigung um ein Tier kümmern kann.

    Wir haben ein Haus mit Balkon und Garten. Der tägliche Auslauf wäre gewärleistet.

    Die eigentlich Frage, was ist besser? Ein 1,20m Doppelstock Käfig oder lieber eine Ebene und 1,5m?

    Danke und Grüße Kanni
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    793
    Hallo, schön dass du dich vorher informierst!
    Diese Doppelstockkäfige sind völlig ungeeignet und zu klein. Eine Ebene ist da eindeutig besser ....
     
  4. Kanni

    Kanni Guest

    Ja Informieren ist mir sehr wichtig. Man hat das Tier ja auch Jahre lang...

    Wir haben auch noch ein Hund, Aquarium und Gartenteiche.

    Ich hatte sowas auch gelesen und tendiere auch eigentlich lieber zu dem langen Käfig.
     
  5. #4 Löwenzahn, 25.05.2019
    Löwenzahn

    Löwenzahn Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    2.581
    Meine Empfehlung wäre 4 Holzbretter zu einem Rechteck von 2x1m zusammenschrauben, wenn größer möglich ist um so besser. Teichfolie drunter, Einstreu rein und ein paar Unterstände oder Häuschen dazu. Schon können 1 Kastrat und 2 Mädels in ihr neues Heim einziehen. Ein Käfig welcher Größe auch immer ist keine gute Wahl.

    Andreas
     
    Rosmarin, Angelika, HanniNanni und 3 anderen gefällt das.
  6. #5 B-Tina :-), 25.05.2019
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.363
    Zustimmungen:
    12.622
  7. Kanni

    Kanni Guest

    Ja, das hatte ich auch schon überlegt. Aber ich will unbedingt etwas geschlossenes, weil ich nicht weis, wie unser Hund auf die Meeris reagiert.

    Unsere Tochter ist 6 und wie schnell wurde da mal ne Tür aufgelassen und der Hund ist doch in dem Zimmer obwohl er da nicht hingehört. Da ist mir das Risiko zu groß. Freilauf ohne Gehege ist okay, aber das Gehege soll zur not Hundesicher sein.

    Desweiteren denke ich, dass das Gitter auch dem Kind eine visuelle Grenze ist. Nach dem Motto, nicht an den Käfig gehen ohne Erwachsenen.
     
  8. #7 Marshmallow, 25.05.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    1.301
    Hallo!

    Jeder im Handel erhältliche Käfig ist leider viel zu klein :mist: 2x1 Meter ist für 2-3 Meerschweinchen das Minimum und muss auf einer Ebene möglich, sprich: Etagen werden nicht dazugezählt. Wenn du etwas geschlossenes haben möchtest, dann baut doch wie von Löwenzahn vorgeschlagen ein Rechteck. Und dann könnt ihr mit Leisten (Rahmen bauen) und Hasendraht ja 2 Deckeln basteln, die mit Schanieren dran befestigt werden Könnt auch einen Riegel noch dazu machen. :cool:
    Auslauf kann man zusätzlich anbieten. Dann wäre es aber gut, wenn die Schweine ihn selbstständig betreten und verlassen können. Anfassen stresst die Schweine.

    Oh und bitte keine Schweinchen aus Zooläden und Babyschweine brauchen einen ca. 1,5 Jahre alten Erzieher :lach:

    Liebe Grüße!
     
    Meerline, rosinante und Schokofuchs gefällt das.
  9. Kanni

    Kanni Guest

    Nein keine Schweine aus Zooläden. Ich wollte im Internet nach Abgabetieren schauen. Dort werden immer massenweise abgegeben...

    Nur wenn 1.50m mal 0.80m plus Freilauf nicht langt werde ich das Thema momentan erstmal auf Eis legen.
     
  10. #9 Flora_sk, 25.05.2019
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    643
    Ja, das wäre wohl besser.

    Meerschweinchen sind ungeeignet als Kindertiere. Diese Meinung stammt noch aus dem letzten Jahrhundert, als kleine Heimtiere gerne als lebendiges Spielzeug angesehen wurden. Deshalb gibt es auch immer noch diese Käfige im Zoohandel, obwohl sie absolut nicht geeignet sind für eine tiergerechte Haltung.

    In Kurzfassung (mehrere Links hast Du ja bereits erhalten):
    - Meerschweinchen sind Rudeltiere = eine Gruppe sollte aus mind. 3 - 4 Tieren bestehen
    - Meerschweinchen sind gesellige Sippentiere = die Gruppe sollte altersgemischt, familienähnlich sein, d.h. zu Jungtieren immer 1 oder mehrere erwachsene Tiere setzen, damit die Kleinen von den Erwachsenen lernen können
    - Meerschweinchen sind Beobachtungstiere, die auf grosszügiger Fläche (mind. 2 m2 ebenerdig, besser mehr, für eine Gruppe vonn 3 - 4 Schweinchen) ihren Bewegungsdrang ausleben kann. So bekommt man ein echtes "Schweinchen-TV" und kann ihre vielfältigen und interessanten Aktionen, Gerenne, Diskussionen und gemeinsames Dösen beobachten, einfach herrlich entspannend für die ganze Familie

    Öde herumhockende Meerschweinchen im kleinen Käfig-Knast (jeder gekaufte Käfig ist zu klein!) sind unendlich langweilig. Die Schweinchen bekämpfen sich entweder immer wieder = Stress oder sie resignieren halt und hocken teilnahmslos zwischen Häuschen und Heuraufe herum. Traurig!!! :mist:

    Bitte warte noch mehrere Jahre, bis Deine Tochter mind. 12 Jahre alt ist oder älter und Freude hat an Beobachtungstieren und ihre Gefühlsregungen verstehen kann und sie daher auch interessant findet.
     
    Wassn, Quano, Helga und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #10 Igelball, 25.05.2019
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    619
    Letztens habe ich eine Bekannte mit ihren vier Kaninchen besucht, sie hat einen hundesicheren Eigenbau mit Plexiglas und Gittertüren im Wohnzimmer. Über die Terassentüre dürfen die Kaninchen frei rein und raus mit einem abbaubaren System. Alles hunde- und auch katzensicher.

    Und trotz der Gittertüren aus Maschendraht sieht der Eigenbau passend zur Essecke und Wohnzimmer aus. Besser als jeder Käfig. Und die Kinder haben auch viel mehr zu beobachten. Der Sohn tobte beispielsweise mit in den Garten als die Kaninchen mit einem Satz in den Gartenauslauf sind.
     
    Helga gefällt das.
  12. Kanni

    Kanni Guest

    Ich schrieb doch oben extra es sind KEINE Kindertiere. Das Tier steht nicht im Kinderzimmer sondern in einem extra Zimmer für das Schwein.

    Nur ich dachte wenn der Käfig die meisste Zeit offen ist, und sie davor ein Gehege haben in dem sie laufen können ist es okay. Aber nun gut.
     
  13. #12 Flora_sk, 25.05.2019
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    643
    Ich meinte damit eher, dass Meerschweinchen für Kinder nicht interessant sind, weil sie diese nicht kuscheln sollten und nicht mit ihnen "spielen" können wie mit Hund oder Katze.
    Das heisst, es wären somit voll und ganz "Deine" Tiere. Wenn Du selber Freude hast am wusligen Treiben einer Meerschweinchen-Gruppe und Dich begeistern kannst für diese Tiere, dann ist das völlig ok. Dann müsstest Du Dich eben ernsthaft mit ihren Bedürfnissen befassen und ihnen ein artgerechtes Gehege bauen, was gar nicht so schwierig ist, s. all die Links weiter oben. Deshalb ist es super, dass Du Dich vorher informierst. :top::wavey:

    Grad vor wenigen Monaten übernahm ich zwei Meerschweinchen aus einem Kinderzimmer, weil die Kinder alle kein Interesse mehr an ihnen hatten. Die beiden Mädels hockten abgelöscht in einem toll aussehenden, "schönen" Doppelstock-Käfig aus Holz, optisch ein echter Hingucker, für die Schweinchen die reine Katastrophe.
    Er war zu klein für grosse Häuschen mit mehreren Eingängen, deshalb konnten sich die beiden Damen nur ca. 2 Schritte weit vom Rampenloch zur Heuraufe hin- und herbewegen. Die ranghohe hockte im einzigen Häuschen und füllte dieses vollständig aus. Die rangtiefe musste sich unter die Rampe quetschen. Mehr Platz gab es nicht, das untere Stockwerk war komplett leer und unbenutzt.
    Die Mutter erzählte mir, dass sie "früher schon" Meerschweinchen hielt als Kind und war unendlich enttäuscht, dass die Kinder sich überhaupt nicht mit den Schweinchen befassen wollten, denn solche eingepferchten Tiere sind einfach langweilig.
    Mit "Auslauf" macht man übrigens die Situation nicht besser, denn Platz muss 24 Std./7 Tage die Woche zur Verfügung stehen. Es geht nicht darum, dass sie "mal rennen" können wie Hunde, mit denen man Gassi geht. Sondern das Platzbedürfnis ist immer da, sie haben ab und zu ihre 5-Minuten Rennereien, es gibt Rangeleien und vielleicht Gekeife, wenn eine brünstig ist, geht es hoch zu und her, usw.

    Wenn Du ernsthaft an eine Meerschweinchen-Haltung herangehen willst, so nimm am besten 3 - 4 Schuhe der Grösse 39 und stell diese in ein geplantes Gehege (ebenerdig natürlich, keine gestapelten Stockwerke). So bekommst Du ein besseres Bild davon, wieviel Platz ausgewachsene Meerschweinchen in Anspruch nehmen. Dann verschiebst Du diese Schuhe in wildem Tempo kreuz und quer durchs Gehege und beobachtest, wieviel Fläche es dafür braucht.

    Viel Spass bei den Recherchen!
     
    Ahrifuchs, Wassn, HanniNanni und 6 anderen gefällt das.
  14. #13 trauermantelsalmler, 25.05.2019
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    404
    Hallo Kanni,
    Du könntest zwei 160er Käfige verbinden, indem du jeweils die Gitter an einer Schmalseite weg lässt. Dann haben sie eine Lauflänge von 3.2m und eine Tiefe von 80 cm =2.5 qm, also auf jeden Fall ausreichend für 3-4 Schweine, je nach Charakter und Gruppenzusammensetzung. Und das ganze ist geschlossen, also hundesicher (sofern es nicht gerade ein Bernhardiner oder so ist).
    Aber es liest sich ein bisschen so, als hättest du die Anschaffung von nur einem einzigen Meerschweinchen im Sinn? Falls das so ist, kann ich dir gleich sagen, dass das leider nicht ausreichend ist, weil sie unbedingt in Gruppen gehalten werden müssen! Ansonsten werdet ihr keine Freude damit haben, und das Tier leidet in seiner Einsamkeit.
     
  15. Anna92

    Anna92 Guest

    Mein simpelster Eigenbau:

    Versiegelte OSB-Platte als Untergrund, darauf steht ein Auslaufgehege. Meines ist zwar oben offen, ließe sich aber Maut Anleitung vom Hersteller auch oben schließen. Es sind einfach mehrer Bauteile 60x120 (Gitter im Holzrahmen), die man unterschiedlich verbinden kann.
     
  16. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    356
    Am liebsten gar kein Käfig ;)

    Es gibt gute Alternativen.
    MS werden im Durchschnitt 6-7 Jahre alt.
    Mögt ihr solange auch für sie da sein, bis ins Alter?
     
    Angelika gefällt das.
  17. #16 Rosmarin, 13.08.2019
    Rosmarin

    Rosmarin Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    05.02.2018
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    120
    Wir haben unser Wohnzimmer umgeräumt, sodass die Tiere 3 qm haben, wenn wir in den Ferien sind. Wenn wir daheim sind, dürfen sie das gesamte Wohnzimmer bzw. den großen Garten nutzen. Eine Lauffläche von 2 bis 2.50 m finde ich wirklich das Minimum - Meeris sind Tiere, die wirklich gerne mal rennen, toben, hüpfen, die sollte man keinesfalls auf kleinem Raum halten.
    Also falls ihr wirklich irgendwann die Haltung beginnen möchtet, einfach in der Whg. Platz schaffen. Ein wenig umräumen und so schnell sind 2-3 qm für eine Gruppe v. 3 Tieren geschaffen.
     

    Anhänge:

    Meerline, Mira, Quano und einer weiteren Person gefällt das.
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    2.763
    Zustimmungen:
    2.654
    :top: :wavey:
     
    Rosmarin gefällt das.
  20. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    356
    Wenn die MS noch neu sind, also, noch nicht lange da, sollten diese erstmal die Möglichkeit bekommen, anzukommen.
    So übt man sich, als Halter, dann bitte erst in Geduld und überfordert die Süßen nicht.

    Wie gesagt, Käfig ist i.d.R. doof, es pfeift durch (Augenentzündung), bei Langeweile nagen (für Zähne) nicht gut.
    Einfach mal die Tante Google durchforsten: Stichwort: Eigenbau Meerschweinchen

    Bodengehege sind nicht schlecht. Wenn da aber Durchgangsverkehr ist und viel Aktion, dann ist das Stress + Stress macht krank.
     
Thema:

Welcher Käfig für Meerschweinchen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden