Welche Stärke Bastlerglas für Meeriselbstbau

Diskutiere Welche Stärke Bastlerglas für Meeriselbstbau im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Heute wird es wahrscheinlich so weit sein und ich ziehe los und besorge die ersten Materialien für meinen Gehegeanbau. Habe nun noch...

  1. #1 Tanja_Sunny, 14.06.2004
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    15
    Hallo!
    Heute wird es wahrscheinlich so weit sein und ich ziehe los und besorge die ersten Materialien für meinen Gehegeanbau.
    Habe nun noch eine Frage zum Bastlerglas, was ich verwenden möchte.
    Und zwar möchte ich gerne wissen was für ein Stärke ich nehmen muss.
    Reicht 2mm? Kostet ja nur halb so viel wie 4mm!
    Bin ja mal gespannt was mich der ganze Spaß so kostet. Wird nicht günstig, das weiß ich jetzt schon, aber was solls, wenn es die Schweinchen dadurch noch besser haben, na bitte!
    Schon jetzt vielen Dank für eure Infos!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mausbrand, 14.06.2004
    Mausbrand

    Mausbrand Guest

    Hi Sunny,
    zu Deiner Frage! Für kurze Längen (so bis 50 cm) genügt das 2 mm starke. Für über 50 cm Länge, würde ich schon zu dem 4 mm raten, weil es ansonsten, bei dem dünneren doch reichlich schwingt, wenn die Schweinis sich da mal dran aufstellen (was beim Futter bringen passieren kann).
    Hast du dir über die jeweilige Höhe der Scheibe schonmal Gedanken gemacht?
    Da würden 20 - 25 cm optimal sein. Also ich hab schon hier von Leuten gelesen, denen ein Schwein über 20 cm Höhe drüber gegangen ist. Sogenannte "Springschweine". Meine Höhe der Scheibe ist 25 cm und bisher hab ich "Gott sei dank" noch keine Probleme damit gehabt. Und wenn ich mit so Leckereien wie Gurke oder Salat komme, dann stehen meine alle Spalier an der Scheibe und kriegen sich kaum noch ein.

    Viel Vergnügen
    Karin
     
  4. #3 Tanja_Sunny, 14.06.2004
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    15
    Hi Karin,

    hmm das ist echt ne gute Frage, gut dass du es sagst, habe gar nicht daran gedacht, ich wäre jetzt wahrscheinlich so blöd gewesen und hätte die genauen Maße gekauft wie das eiegntliche Regal auch hat. Stimmt brauch ich ja nicht und Luft soll ja auch noch rein kommen, na dann wird es ja nicht so teuer. Ich denke 25-30cm sollten auf jeden Fall reichen oder? Was meinst du denn in welchen Abstand ich die 2 zur 3. Etage machen soll? 40 oder 50cm???
    Hier ist noch mal der Link wo auch eine Skizze vom Selbstbau ist
    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?threadid=36536
    Und was meinst du, soll ich die Seiten auch mit Bastlerglas komplett verkleiden, damit es schöm hell ist oder doch mit irgendwas anderem?
    Gibt es eigentlich ne Farbe womit ich das ganze Regal streichen kann, so dass es Wasserfest ist (wegen Urin, denn die Holzfüße stehen ja unten im eigentlichen Gehege) und dass es auch schön aussieht? Gibt es da irgendeine Farbe in blau oder so, die ungiftig ist wenn sie daran nagen und die auch wasserfest ist?
    Kennst du dich da aus?
    Und kann man Bastlerglas auch selbst gut schneiden oder soll ich erst das Regal genau nachmessen und mir im Baumarkt alles genau schneiden lassen?
    Oh je soviele Fragen.
    Hoffe du oder jemand anders kann mir weiter helfen!
     
  5. #4 Tanja_Sunny, 14.06.2004
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    15
    @Karin

    Dann werde ich wohl doch das 4mm Glas nehmen müssen, denn die Stücke sollen jeweils ca. 80cm x 25cm(oder30cm) groß sein!
     
  6. #5 Tanja_Sunny, 14.06.2004
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    15
    @Karin

    Hast du zufällig mal ein Bild von deinem Selbstbau ???
    *so neugierig bin*
     
  7. #6 Mausbrand, 14.06.2004
    Mausbrand

    Mausbrand Guest

    Klar hab ich Bilder.
    Hier unsere allererste Eigenkonstruktion. Ein Kinderbett meines Sohnes umgebaut.
    [​IMG]

    Danach, wurde dann ein alter Kleiderschrank frei. Als Kleiderschrank nicht mehr zu gebrauchen. Aber für ein Gehege reicht es noch allemale:

    [​IMG]

    Hier mal eine Frontansicht
    [​IMG]


    Was das streichen mit Farbe betrifft, da kenn ich mich nicht aus. Denn bei mir liegt auf den einzelnen Böden PVC drauf.
    Wichtig ist zwischen der Plexiglasscheibe und der nächsten Etage genügend Luft zu lassen, damit kein Hitzestau entsteht. Dies würde dazu führen, daß der Ammoniakgeruch im Gehege selber drastisch in die höhe schnellt. Wäre für die Tiere sowie für uns Menschen schlecht.

    Ich habe mir mal deine Zeichnung angesehen. Meine Meinung dazu, da das untere Teil schon rundherum aus Glas besteht, reicht es, wenn du in den darüberliegenden Etagen nur vorne eine Scheibe hin machst. Zumal das Gehege ja auch an der Wand steht. Eine Möglichkeit wäre, du machst einen komplett neuen zweiten Teil, den du aber auf 4 Pfosten stellst, die etwas höher sind. Und dieses Teil, könntest du dann in das schon vorhandene rein stellen. Eine Möglichkeit wäre, dann entweder da neue Tiere rein zu setzen. So hättest du zwei Gruppen. Oder aber du machst in die Bodenplatte einen Durchgang rein und legst von dort einen Steg (als Leiter) nach unten durch. Falls der Steg zu steil würde, könntest du dies durch ein Häuschen welches du unten drunter stellst (also wo die Leiter endet) mindern.
    Mir würde sogar zu deinem bisherigen Gehege noch was ganz anderes einfallen. Nimm das vorhandene Glas und verkleide ein Regal damit. So hättest du mehrere Etagen (die man untereinander verbinden könnte - oder auch nicht) und hättest schon das Glas für einen Teil davon. Und Regale, kriegst du wie du es dir vorstellst.

    Gruß Karin
     
  8. #7 Tanja_Sunny, 14.06.2004
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    15
    Also ich habe es so vor, dass dieses neue Gehege bzw. der Anbau in mein vorhandenes Gehege rein gestellt werden soll.
    Es soll so funktionieren, dass am untersten Regalboden eine Treppe in mein eigentliches Glasgehege führt, so dass sie vom Glasgehege hoch zu den 2 anderen Etagen können.
    Das ganze Teil soll dann für meine 4 schon vorhandenen Meeris sein. Möchte für das Treppenloch der obersten Etage ein ,,Deckel,, machen, so dass man auch mal eine Etage einzeln nutzen kann falls mal ein Meeri krank wird und seine Ruhe braucht.
    Wie groß ist denn bei dir der Abstand zwischen den einzelnen Etagen?
    Hatte bei mir so 40cm geplant, ist das zu viel oder zu wenig?
    Die Ragalböden werde auch mit PVC auslegen.
     
  9. #8 Mausbrand, 14.06.2004
    Mausbrand

    Mausbrand Guest

    Bei mir sind die Abstände zwischen 39 und 43 cm zwischen den Etagen. Würde aber jedem empfehlen, die höhere Zahl zu nehmen. Grund! Bei so geringem Abstand, wenn man dann mal ein Tier rausnehmen will, dann wirds sehr sehr knapp. Dann ist man hinterher am zirkeln, daß tier zwischen dem Plexiglas und dem darüber liegenden Boden durch zu kriegen.
    Wenn du eine Türe über dem Durchgang anbringen willst, hier ein Tip! Mach so eine Art Türe von unten drunter. Weil wenn du sie von oben drauf machst, stört das jedesmal beim Saubermachen und die Tiere können sich drann verletzen beim drüber laufen. Von unten drunter befestigt und mit so einem Hacken gesichert.

    Gruß Karin
     
  10. #9 Tanja_Sunny, 14.06.2004
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    15
    Hmm da habe ich auch noch nicht dran gedacht, wollte eigentlich alle vorderen Scheiben mit Schanieren befestigen, so dass ich die kompletten Scheiben aufklappen kann und dann so die Meeris raus holen kann bzw. alles besser reinigen kann...
    Wäre natürlich auch ne Möglichkeit ne Etage 50cm hoch zu machen, 25 cm die Scheibe und dann hat man ja noch 25 cm um die Meeris raus zu holen. So würde ich mir die Sache mit den Schanieren sparen aber kann man das so auch gut reinigen?
     
  11. #10 Tanja_Sunny, 14.06.2004
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    15
    Hmm ich überlege gerade, würde das auch funktionieren, wenn man so Holzschienen an dem Regal befestigt, so dass man die Glasscheiben von oben rein schieben kann? So könnte man jedes mal beim sauber machen die Scheiben einfach raus nehmen... Oh je habe so viele Ideen....
     
  12. Ralfi

    Ralfi Guest

    Das mit den Holzschienen habe ich auch so gemacht.
    Richtige Metallschienen waren mir zu teuer...

    Ein bisschen mehr Abstand als deine 4mm, dann kann man die Scheiben bequem oben rausziehen.
    Bei deinen 50 cm-Höhe würde ich knapp 25cm-Seitenschienen machen und noch welche am Boden, damit noch ein wenig Rutschfestigkeit gegeben ist.

    Für die Schienen hab ich einfache dünne Kanthölzer auf den Boden oder die Seiten geklebt.
    Und bislang wurden die auch nicht angeknabbert...
     
  13. #12 Tanja_Sunny, 14.06.2004
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    15
    @Ralfi
    Gibt es denn so welche Holzschienen im Baumarkt schon fertig zu kaufen?
    Und wenn ja wie teuer sind die? Das ist echt ne super Idee.
     
  14. Ralfi

    Ralfi Guest

    Ui, ob es die schon fertig zu kaufen gibt, kann ich dir garnicht sagen.

    Brauchst du eigentlich auch nicht...
    Wie gesagt, das Prinzip ist ja ganz einfach:
    Du brauchst vor deiner Scheibe und hinter der Scheibe ein dünnes Kantholz.
    Die gibt es ja in allen Längen und zusägen kann man die ohne Probleme.
    Die 2mm-Hölzchen könnte man fast sogar mit der Schere schneiden... ;)

    Nur beim Aufkleben ein bisschen Luft nicht vergessen, damit man die Scheibe auch bewegen kann...

    Wenn du sowas fertig kaufen willst müsstest du vielleicht mal in der Abteilung schauen, wo es solche Schiebetüren oder so gibt...
     
  15. #14 Mausbrand, 14.06.2004
    Mausbrand

    Mausbrand Guest

    @Sunny,
    auf jeden Fall, würde ich es so machen, daß die Scheibe ganz zu entfernen ist vorne (also durch runterklappen oder nach oben herausziehen). Besser ist das herausziehen. Denn wenn man die runterklappt, dann hängt sie in dem Fall vor dem darunterliegenden Gehegeteil über.
    Für die Schienen, gibt es noch die Möglichkeit, ein breiteres Kantholz zu nehmen und da eine Rille ein zu fräsen, wo die Scheibe dann durch geschoben wird.
    AAAAAAAABBBER
    was Ralfi schon sagt, nimm direkt für die untere Kante der Scheibe auch so eine Rille. Erstens kannst du dadurch verhindern, daß die Scheibe schwingt wenn die Tiere mal dadran kommen und zweitens, daß Streu fällt dir nicht laufend da unten durch.

    Gruß Karin
     
  16. #15 Tanja_Sunny, 14.06.2004
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    15
    Danke Ralfi,
    vielleicht kannst du mir ja bei einer anderen Frage auch noch weiter helfen, wollte erst 2 Ikeagormregale kaufen und die dann entsprechend kürzer sägen usw.
    Jetzt habe ich mir überlegt mein Grundgestell doch besser selber zu bauen, also 2 Grundplatten 1,60m *0,50m und dann 4 Vierkanthölzer 50*50mm oder so und das dann alles verschrauben usw. Hält das wohl und ist das günstiger als die beiden Ikearegale? Würde bei Ikea für beide Regale ca. 40 Euro bezahlen, an Schrauben und sowasn komme ich umsonst durch meine Mama dran, müßte dann ja nur die beiden Bretter und die vierkantsäulen holen und alles zusammenschrauben oder? Komme ich damit vielleicht günstiger hin als mit den beiden Ikearegalen???
     
  17. #16 Schneerose, 14.06.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.06.2004
    Schneerose

    Schneerose Guest

    Ich "mische" mich hier mal einfach ein... soll also eine Fläche über 1,60 m gehen und dann die zweite darüber auch 1,60 (wegen 2 Grundplatten)?
    Ich befürchte, daß platten auf der Länge nach nicht allzulanger Zeit anfangen mittig leicht "durchzuhängen", deswegen würde ich an Deiner Stelle entweder eine gut befestigte Auflagefläche ringsum machen, auf der Du die Platte auflegst, oder aber eine Querstrebe darunter machen.

    Liebe Grüße, Liane


    Edit:
    Ich habe recht billige Regale geholt (waren günster als nur die einzelnen Pfeiler) und die Böden entsorgt. Ein Teil meines Eigenbaus sieht jetzt so aus:
    [​IMG]
    Man sieht da auch den Durchgang zum größeren über 2-Etagen-Käfig. Bei mir liegen die Grundplatten auf den Querverstrebungen und damit das ca. 5 mm starke Plexiglas nicht so "schlabbert", sind noch diese "Stopper" von außen davor.
     
  18. Ralfi

    Ralfi Guest

    Eigentlich denke ich schon, dass du billiger kommen würdest, wenn du mit den Grundplatten und den Eckhölzern arbeiten würdest...

    ABER...

    ich würde doch lieber die sicherere und wahrscheinlich stabilere Variante setzen und die IKEA-Teile nehmen.
    Okay, ich weiß jetzt nicht inwieweit du handwerklich begabt bist, aber für meinen Eigenbau, den ich gerade plane (irgendwo schwirrt hier noch ein Thread rum) gehe ich auch auf Nummer sicher und hab als Grundgerüst IKEA-Style geplant... ;)
     
  19. #18 meerie-biggi, 14.06.2004
    meerie-biggi

    meerie-biggi Guest

    hoffe das hilft noch weiter

    Huhu.
    Ich hoffe Du bist noch nicht unterwegs :-)

    Also es gibt die Bastelglasplatten in 50 cm Höhe. Dann ist sie 1,50 m lang.

    Und 25 cm hoch, dann sind sie 50cm lang. Musst du schauen wie du das hinkriegst.

    Denn so eine 50 cm hohe Platte konnte ich nicht ohne die Platte auszufransen in der Höhe kürzen. Dass heisst 30 cm gibts nicht und daher musste ich 25 cm Höhe nehmen.

    Ich weiss natürlich nicht ob Du andere Maße bekommst.
    Ich hätte gerne 1,50m X 25cm bekommen. Aber gab es nicht.

    Wir haben 2 Holzleisten mit einem Zwischenraum von 2 mm nebeneinander geschraubt, da klemmen wir die Scheiben zwischen.
    Wir haben uns dennoch für 2 mm Stärke entschieden. Durch die Winkeleisen mit denen wir die Scheiben befestigt haben wackelt auch nichts.

    Unter meinem WWW siehst Du den Eigenbau. (Mit der 1,50 mal 0,50 m Platte vorne.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jutta

    Jutta Guest

    huhu ihrs

    melde mich mal zu wort, denn ic hhabe einen eigenbau auc hgemacht.
    habe die plexiglassscheiben (125x 25) auf eine hartholzleiste länge 1m ,dicke 2cm, höhe 4cm geschraubt, damit es nciht springt und diese leisten mittel 3 scharnieren( dünne 5cm lange wie klavierscharniere aussehend) auf den etagenboden geschraubt. so kann ich die türe vorne ganz runterkippen zum säubern....an den seiten links und re habe ich dann solche schieber hingemacht ( vom baumarkt) glas wieder hoch schieber runter und fest isse die scheibe.

    stelle später mal ein bild rein, bin zu blöde. muss warten bis mein sohn kommt.

    höhe der etage 40cm ausschnitt für den aufgang 18 nach hinten und 20 lang, länge der rampe 65cm und 20 breit. mit teppichrest mit einem doppelklebeband befestigt. und das fertige brett mit einem größeren scharnier angeschraubt. so kann ich ( wie jetzt nach der OP) die verbindung schließen in dem ich die Rampe hochklappe zur etagendecke und dort mittels haken festmache.

    böden mit PVC-rest ausgelegt und je seite 15cm länger zugeschnitten. dann an den 4 ecken diese 15cm im quadrat ausgeschniten. reingelegt den boden und die überstehenden ränder einfach hochschlagen. vorne den rand nochmal nach vorne umgeknickt und mit einem dünnen streifen sekundenkleber befestigt. so ist die etage 15cm hoch piselfest und vorne der rand ( der dann nur 7,5cm höhe hat) stabilisiert, so dass beim runterklappen der scheibe der rand stehen bleibt und das streu drinne:D

    ist lange erfahrung der vielen Ställe die ich schon hatte...
    den boden kann man leicht rausnehmen und scheuern..

    die seiten des eigenbaues, der 3 etagen nun hat, haben wir ganz durchgehend mit bastlerglas 2mm verkleidet und an jedem etagenboden außen mit einer leiste noch verschraubt. mit dieser zierleiste haben wir auch die längsseiten verkleidet und zugleic hdamit ds bastlerglas befestigt. hinten eine schrankrückwand zugeschnitten aufs mass vom baumarkt in der selber farbe--kiefer--

    das regal war vom bauhaus und hat einzelne böden in verschiedenen größen und latten mit vorbohrungen für die böden.boden kostet 120x50 10,95€ , latten 2er-pack 170 hoch 4 €, und dann 2€ die schrauben speziell dazu. oben zum abschluss auch eine nboden also 4 bei 3 etagen.. brettet für die rampen zuschneiden lassen bzw. rest.. so um die 5€ für beide.

    war ruckzuck zusammengebaut. gibt auch ecklösungen und ..

    es istfast identisch wie das gorm von ikea aber die latten auf den böden sind lückenlos.. was mir besser gefiel.

    jutta

    bilder gerne per mail:D
     
  22. #20 Tanja_Sunny, 14.06.2004
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    15
    @Schneerose
    Ja das mit dem durchhängen könnte dann allerdingspassieren, stimmt wäre dann nicht sp praktisch, ich denke dann muss ich wohl doch die beiden Ikearegale nehmen und irgendwie zusammen basteln.

    @Ralfi
    Ja es stimmt, sicherer bzw. standhafter sind bestimmt die beiden Ikearegale, mich stört dann nur, dass ich dann ja so gesehen 3 Füße vorne und hinten bei den Regalen haben (weil ich ja 2 Stück nebeneinander stelle) und da das ganze Teil ja in meinen Glas Eigenbau gestellt werden soll sieht das nicht so toll aus wie als wenn nur rechst und links die Regalfüße wären, naja egal hauptsache es ist sicher und hält.

    @meeri-biggi
    Gibt es das Bastlerglas nur in bestimmten Plattenlängen zu kaufen und muss ich dann die ganze Platte kaufen auch wenn der Rest Verschnitt ist? Wollte mir ja die PLatten einzelnd genau zuschneiden lassen, wenn ich die Ikearegale als Grundregal nehme und ich komme ja schon wenn ich genau alles berechne auf fast 3qm Bastlerglas, wenn ich dann die einzelnen Teile aus einzelnen Platten schneiden lassen müßte, dann wäre das ja noch viel teurer. Hoffe du verstehst was ich meine.
     
Thema: Welche Stärke Bastlerglas für Meeriselbstbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bastlerglas obi 50x100

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden