Welche Pflanze könnte das sein die ich im Heu gefunden habe?

Diskutiere Welche Pflanze könnte das sein die ich im Heu gefunden habe? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Gibt es einen Thread, wo man Pflanzen im Heu zeigen kann? Bei der Suche hab ich nichts passendes gefunden, nur ein Thema aus dem Archiv....

  1. #1 RookyLuna, 04.02.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Gibt es einen Thread, wo man Pflanzen im Heu zeigen kann?
    Bei der Suche hab ich nichts passendes gefunden, nur ein Thema aus dem Archiv.

    Jedenfalls hab ich etwas im Heu gefunden.
    Das ist ein neues Heu, das ich ausprobiert hab, hab ich bei Müller gekauft.
    Von "Pet Bistro - Meine Vielfalt" - "Wiesenheu mit Kräutern".

    Da hab ich eine Pflanze entdeckt, die ich noch nie gesehen hab.
    Kennt die jemand, ist die giftig?

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schweinchenfan, 04.02.2013
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    Erkennt man nicht so gut, aber könnte es evt. eine Mondviole (Silberblatt) sein?
    Zumindest könnte es auf dem ersten u. letzten Bild ein zerknitterter Fruchtstand davon sein. Hab irgendwie auch im Hinterkopf, mal gelesen zu haben, daß es giftig wär.
    Die getrockneten, silbrig durchscheinenden Fruchtstände sieht man oft in Trockengestecken. Geh mal auf Google-Bildersuche.
     
  4. #3 RookyLuna, 04.02.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Ohje, ja das wäre möglich das es sowas ist. Die durchsichtigen Blätter sind auch leicht faserig, wie die bei den Google-Bildern.
    Ich hab nur ein so ein Ding im Heu gefunden, hab nur drei Fotos gemacht, damit man es besser erkennen kann.

    Ist das ganze Heu jetzt bedenklich? Ich weiß ja nicht, wie der Rest der Pflanze aussieht. Wenn irgendwelche Stiele da drinnen sind, und sie es fressen?
    Andererseits weiß ich das ja bei keinem Heu, was das für Halme und Stiele sind.

    Weißt du, ob es so einen Thread gibt, für Heu "Funde"? Ich hab nämlich öfter mal was, wo ich nicht weiß was es ist, und es lieber wegschmeiße.
    Sonst mach ich einen auf, brauch ich immer wieder mal.
     
  5. #4 Schweinchenfan, 04.02.2013
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    Nein, keine Ahnung, ob es irgendwo so eine Bilderliste gibt.
    Aber irgendwo gabs mal Fotos von getrocknetem Jakobskreuzkraut und Herbstzeitlosen zu sehen, die im Heu gefunden wurden.

    Herbstzeitlose hatte ich mal hintereinander öfters im Heu gefunden. Die Schweinchen haben die allerdings GSD liegen lassen. Was ich gefunden hab, hab ich vorher immer raussortiert.
    Aber verlassen kann man sich ja leider nicht drauf.
     
  6. #5 Angelika, 05.02.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.041
    Zustimmungen:
    2.900
    Statt hier in die Liste "giftiger Pflanzen" zu schreiben, solltest du besser einen eigenen "Hilfe - Was ist das?" Thread aufmachen. Es gibt nämlich einige User, die sich sehr gut mit Botanik auskennen, und sicher auch ein getrocknetes Exemplar erkennen könnten (ich glaube, Monkey zum Beispiel).
    Für ein Silberblatt halte ich es übrigens nicht, da sind die Samenstände viel größer, als auf deinem Bild.
    Dein Bild sieht auch eher wie getrocknene Blüten aus. Könntest du mal eine "aufmachen" und fotografieren, das würde sicher helfen.
     
  7. Pummel

    Pummel Guest

    Ist es eigentlich bei Meerschweinchen so, dass diese aus Instinkt heraus wissen, welche Pflanzen für sie giftig sind und welche nicht.. ?
    Grüße
     
  8. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Hab das mal verschoben ;)


    LG Claudia
     
  9. #8 Orangeagouti, 09.04.2013
    Orangeagouti

    Orangeagouti Agouti und Loh

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Wobei hier doch letztens noch geschrieben wurde, dass Jakobskreuzkraut gar nicht schädlich ist für Meeris, oder ? Ich meine man sollte nur drauf achten wenn man das Heu an Pferde verfüttern will, da sind schon kleine Mengen fatal.
     
  10. #9 Schweinchenfan, 09.04.2013
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    Darauf sollte man sich besser nicht verlassen.
    Meine Sapna hat zB. mal ohne mit der Wimper zu zucken einen Stengel vom Scharfen Hahnenfuß gefressen, den ich beim Grasschneiden übersehen hatte - und es war ihr anscheinend weder zu scharf noch sonst was.
    GsD war die Menge aber so gering, daß es ihr nicht geschadet hat.
    Also lieber alles entfernen, was irgendwie verdächtig ist.
     
  11. #10 suntrek, 10.04.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Wenn es Silberblatt ist, ist es fressbar.

    Jakobskreuzkraut soll für Kaninchen, Meerschweinchen, Schafe und Ziegen nicht giftig sein soweit ich weiß, weil sie ein Enzym dagegen haben. Bei Kaninchen gab es so einen Versuch auch wo es gespritzt doer über ein Futtermittel aufgenommen wurden. Muss mal suchen wo das war. Jedenfals hatten meine ich nur die Tiere eine Vergiftung wo es gespritzt wurde.

    Wenn man die Tiere anturnah ernährt kann man sich shcon auf die Selektion verlassen auch bei ad libitum Ernährung. Pauschal kann man das nicht sagen, da jedes Tier anders gut selektiert.
    Nicht jede Hahnenfußart ist gleich gifitg. Manche würd eich sogar im Gemisch und in Maßen verfüttern diese Art wird auch von meinen gefressen.
     
  12. #11 RookyLuna, 17.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Hallo!

    Gestern hab ich das im Heu gefunden:


    [​IMG]


    Könnte das vielleicht Jakobskreuzkraut sein? :eek:

    Das Heu hab ich in Österreich gekauft, es kommt aus der Steiermark.
    Soweit ich weiß ich in Österreich auch nichts bekannt, dass es hier wächst. Aber man weiß ja nie.

    Was sagt ihr dazu? Ich tu mir immer total schwer, Pflanzen zu identifizieren, vor allem wenn sie getrocknet sind.

    Edit: Man sieht auch so eine Art "Blüte", schaut so ähnlich wie eine Kleeblüte aus, von den Blütenblättern her. Oder es sind schon eingetrocknete braune Blätter.
    Hier:

    [​IMG]


    Hab dann das gefunden im Internet, und das ist das Jakobskreuzkraut:

    [​IMG]


    Jetzt bin ich beunruhigt.

    Vielleicht kann die Pflanze ja jemand erkennen.


    ---


    Was ich mich aber auch schon immer frage:

    Es können doch auch Teile von giftigen Pflanzen im Heu sein, nur die Stiele, oder nur Blätter usw. das erkennt man dann ja gar nicht und kann's nicht vom normalen Heu unterscheiden.
    Ich kann ja nicht jedes Blatt aussortieren?
     
  13. #12 Schweinchenfan, 17.09.2013
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    Hmhh, irgendwie sieht's ein bisschen haarig aus. Weiß jetzt aber nicht, ob JKK solche hat.
    Was es genau ist, kann ich leider auch nicht sagen, vielleicht auch irgendein anderes Kreuzkraut?

    Hast du evt. dieses Heul?
    Das kauf ich auch schon jahrelang - u. hab bisher noch kein vergleichbar gutes gefunden.
    Allerdings hatte ich auch hier schon mal in einigen Säcken hintereinander Sachen dabei, die man lieber nicht drin haben möchte. Herbstzeitlosenteile waren es damals. GsD hat's aber wohl keines von den Schweinchen gefressen. Hab zwar immer aussortiert, wenn ich was gefunden habe, aber alles sieht man dann doch nicht. Beim Saubermachen lagen dann manchmal unangerührte Teile davon im alten Heu in der Streu.
     
  14. Monkey

    Monkey Guest

    Das auf dem ersten Bild ist mit ziemlicher Sicherheit Melde - genauer, ein Samenstand; den sieht man ja eher selten... Bild siehe z. B. hier:
    http://neulichimgarten.de/blog/gemueseanbau/wir-haben-keine-melde-in-diesem-jahr-geerntet/

    Das auf dem zweiten Bild könnte sehr gut ein Kreuzkraut (alias Greiskraut, Gattung Senecio) sein, allerdings kein Jakobskreuzkraut - das ist nämlich kahl; ich tippe auf raukenblättriges KK, das ziemlich stark behaart ist. Leider ist das zweite Bild sehr unscharf, so dass man die "Blüte" nicht erkennen kann - ein schärferes Foto wäre gut. Wegen einer so kleinen Menge braucht man sich keine Gedanken zu machen, solange es nicht büschelweise im Heu ist, ist es ungefährlich.

    LG
    Angela
     
  15. #14 Schneewolf, 26.09.2013
    Schneewolf

    Schneewolf Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    232
    Das sieht für mich aus wie Rainfarn. Das Zeug haben wir jedes mal im Heu
    Hier.. zum vergleichen

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  16. #15 RookyLuna, 14.01.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    In meinem Heusack finde ich täglich solche Pflanzen - und sortiere sie aus (ich hoffe, ich finde alle).
    Oder dürfen sie das fressen?
    Was ist das?

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  17. #16 Schussenschweinchen, 14.01.2014
    Schussenschweinchen

    Schussenschweinchen Guest

    Ich find in dem Heu von Pe*Bistro findet man so ziemlich alles, ich hab gestern 2 Sack gekauft, einer war total schön weich und der andere so harte Stängel und sieht aus wie Stroh, die haben qualitativ schon sehr grosse Unterschiede...
     
  18. #17 RookyLuna, 14.01.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Weiß das denn niemand?
    Von der Größe her sind diese "Blüten" ungefähr so wie ein Meerschweinchen-Köttel, oder etwas kleiner. Hab es jetzt schon weggeworfen, wenn ich noch was finde, mach ich nochmals ein Vergleichsfoto.
     
  19. #18 Schweinchenfan, 15.01.2014
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    Vielleicht die Fruchtstände vom Taubenkropf oder Lichtnelke?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 RookyLuna, 15.01.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Super, danke Schweinchenfan! Schaut tatsächlich aus wie eine Lichtnelke (weiß nicht ob rot oder weiß).
    Aber was ich grad gelesen hab, dürfen Meerschweinchen sowohl den Traubenkropf wie auch die weiße Lichtnelke fressen. Stimmt das?
    Wie schaut's mit der roten Lichtnelke aus?
     
  22. #20 Schweinchenfan, 16.01.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.01.2014
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    *** editiert*** wären die Lichtnelken nicht fressbar, der Taubenkropf schon ...
    hmhh :gruebel:
    Bei Unsicherheit zupf ich aber auch immer alles raus, was mir nicht so ganz geheuer vorkommt. Sicher ist sicher :winke:

    *** editiert***
    *** editiert***
     
Thema: Welche Pflanze könnte das sein die ich im Heu gefunden habe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jakobskreuzkraut heu erkennen

    ,
  2. jakobskreuzkraut im heu erkennen

    ,
  3. herbstzeitlose im heu erkennen

    ,
  4. was ist hzl pflanze
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden