Welche Gehegeform?

Diskutiere Welche Gehegeform? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Kurz zu mir: Ich heiße Andrea und bin 35J. alt. Wir sind eine sehr tierliebe Familie und so begleiten uns seit Jahren die...

  1. #1 Unregistriert, 01.06.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo!

    Kurz zu mir: Ich heiße Andrea und bin 35J. alt. Wir sind eine sehr tierliebe Familie und so begleiten uns seit Jahren die unterschiedlichsten Tiere - meist Notfellchen.
    Meine Liebe gilt dabei seit meiner Kindheit Katzen (im Moment wohnen bei uns drei).
    Einem 2008 spontan aufgenommenen Fundzwerghamster folgten im Oktober 2011 zwei mongol. Renner, natürlich auch aus einer Notstation.

    Lange Rede kurzer Sinn: ich bin ein Neuling, was Meeries angeht, überlege allerdings schon länger und möchte wenn, dann auch den Tieren gerecht werden.
    Im TH sitzt hier nun eine Haremsgruppe (Kastrat+2Sauen), die ich gern zu uns holen möchte und dafür möchte ich mit Hilfe meines Mannes einen EB realisieren.
    Es gibt zwei mögliche Plätze für das Gehege in meinem Arbeitszimmer und somit auch zwei mögliche Größen.
    Nun hätte ich gern von Euch einen Tipp, welche Variante die bessere wäre.
    Also 120x100 Grundfläche (1,2qm) + 100x40 Etage = 1,6qm oder lieber 140x80 (1,12qm) + 80x40 Etage = 1,44qm
    Ich weiß, dass das eigentlich beides etwas zu klein ist, aber dazu ist dann noch mind.halbtägig ein Freilauf von 140x100 machbar und im Sommer könnten/dürften die Drei dazu in den Garten…

    Also was meint Ihr?

    LG Andrea
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mady

    Mady Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    18
    Da meeries eine Rennstrecke benötigen ist beides nicht optimal. Ich würde unter den Umständen keine Meeries halten, da man solch kleine Etagen auch gar nicht mitzählen kann
    Damit wäre den Tieren auch nichts Gutes getan
     
  4. #3 Unregistriert, 01.06.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    ...ok, danke...

    Momentan schwirrt mir noch eine andere Lösung im Kopf rum.
    Mein Rennergehege (160x40x40) steht auf einem Expedit.
    Würde ich da 'anbauen' wäre ein Meerie-Gehege mit 160x120=1,92qm möglich.
    Eine Etage wäre dann aber nicht einbaubar und es gäbe auch drinnen für die Wuzzen keinen Platz für zusätzlichen Freilauf.

    Irgendwie auch nicht optimal, oder?

    Glaube, dann muss ich meinen Wunsch wohl noch etwas zurückstellen und warten, bis wir im nächsten Jahr eine Außenhaltung verwirklichen können...

    LG Andrea
     
  5. #4 Süße_Schnuten, 01.06.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Hmmm... nein, ich stimme Mady da zu. 1,40x80 geht mit Auslauf grade mal bei Zweien und selbst da ists eigentlich nicht soooo optimal... sondern eben grad so...

    Kannst du evtl. Über Eck gehen, vorallem mehr Länge herausholen ?
    Man kann EB so schön gestalten, die passen dann gut zur Einrichtung, oft kann man auch was kombinieren - zum Beispiel ein 2m langes Sideboard, das man hat... einfach eine Tiefere Platte ( so 1m wäre schon toll, aber 80er Tiefe kommt auch aus dann ;)) passend farblich für oben drauf kaufen (die Normaltiefe ist zu schmal ;), daher neue Platte), Stützbalken, Plaxiglas, Lenolium rein in passender OPtik - tatarata - tolle Optik, schöne Größe und dafür musste man nicht mal die letzte Ecke des Wohnzimmers hergeben, sondern "nur" die Abstellfläche auf dem Sideboard - und was da stand passt dann sicher auf ein Regal, das in die Ecke kann mit 1,40x 80 :fg: ;)

    Man muss halt wirklich mal sehen, wo man ne schöne Größe hinbekommt und geht das aso gar nicht, dann vielleicht verzichten, auch das ist Tierliebe ;)
     
  6. #5 squsi76, 01.06.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,

    kannst du nicht einen Dauerauslauf davor bauen? Dann wäre es ja ok. Vielleicht kannst du ja auch beide Gehege verbinden?
     
  7. #6 lillymotte, 01.06.2012
    lillymotte

    lillymotte Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    7
    Ich würde die 1,40 m x 0,80 m Variante + Auslauf bevorzugen.
    Vergrößern tut man dann meist noch von alleine ;)
     
  8. Shamma

    Shamma Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    2
    Auch wenn nun viele meinen es ist zu klein, diejenigen die meinen es reicht an Platz werden sich schon garnicht mehr trauen etwas zu sagen.
    Na, dann beiß ich mal in den sauren Apfel:
    Ich finde das für drei Schweinchen als Haremsgruppe OK. Zum sauber machen ist vielleicht Variante 2 einfacher, dann würde ich die Etage vielleicht sogar 80x50 machen. Nicht jedes Schweinchen benutzt Etagen, aber in meinen Gruppen werden sie oft als Ruheplatz genutzt und sind somit eine Bereicherung des Geheges. Braucht ja nur 25cm hoch zu sein, somit ist die Treppe kurz und eigentlich brauchst du keine Häuschen mehr.
    Dein erster Vorschlag ist aber auch gut. Die Rennstrecke ist auch dort ca.1,50m (Pythagoras wo ist mein Taschenrechner)
    Kläre mit dem Tierheim ob die angedachte Haltung ihren Mindestanforderungen entspricht.

    Schau mal bei den Eigenbauten. Da hat mal jemand für eine Kundin ähnlich gebaut und mir gefiel das Resultat von der Aufteilung und dem praktischen Aspekt gut. Vielleicht finde ich es gleich auch noch.
     
  9. #8 Sternenbande, 01.06.2012
    Sternenbande

    Sternenbande Guest

    Ich würde auf jeden Fall die 120cm x 100cm nehmen.
     
  10. Koira

    Koira Guest

    Ich finde auch beide eher ungeeignet, da ihr sicher auch ein interessantes Rudelleben mitverfolgen wollt und den Schweinchen ein artgerechtes zuhause ermöglichen wollt und das bei dieser Größe nicht möglich ist!
    Optimal wäre eine Grundfläche von 2m² und einer Rennstrecke von mindestens 1,5m wobei auf jeden Fall 1,8 bzw 2m besser wären und eine Breite von 80cm auch hier besser 90cm und 1m, da sie so mehr Möglichkeiten haben auszuweichen!
    Am besten wäre ein Gehege von 2m mal 1m! Auch wenn sie halbtags Auslauf bekommen reicht der Platz nicht aus, da sie nicht dann laufen, wenn der Auslauf steht, sondern dann wenn sie Lust dazu haben!

    Vielleicht könnt ihr das Zimmer etwas umstellen oder den EB auf Beine stellen, sodass drunter Ordner etc. stehen können und so ein Regal wegfällt?!
    Ihr findet bestimmt eine optimale Lösung!!
     
  11. #10 Unregistriert, 01.06.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    @ Mady und Moira wäre toll wenn ihr mal Fotos eures Geheges als Beispiel zur Orientierung einstellen würdet
     
  12. Mady

    Mady Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    18
    finde ich besser
    und meeries kann man bei einiger maßen gesicherter wohnung auch einfach so laufen lassen. oder im bad oder so
    etagen sind gar nicht sooo wichtig
     
  13. #12 Nicole1974, 01.06.2012
    Nicole1974

    Nicole1974 Guest

    Ich muss gestehen, es wird immer grösser *kopfkratz....
    Mir wurd damals mal gesagt bei 2 Tieren ein käfig von 120cm x 60 cm und das hier im Forum....

    Wo kommen nun auf einmal die 2qm her?????? (Das kenne ich nur als Grundfläche bei Kaninchen *grübel)

    Klar, desto grösser, desto besser, aber nicht jeder hat den Platz....

    Ich finde die beiden angegebenen Grössen plus Etage und Freilauf für drei Schweinchen in Ordnung.... Anbauen kann man immer noch - meist sieht man erst wenn es steht, dass hier und da noch was Platz gezaubert werden kann...
     
  14. #13 squsi76, 06.06.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    1,20 x 0,60 ist aber definitiv zu klein für 2. Mit Dauerauslauf davor könnte ich da noch mit leben aber ohne Auslauf geht gar nicht.
     
  15. #14 Fragaria, 06.06.2012
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Ich würde immer mehr Länge nehmen und dafür etwas auf Tiefe verzichten. Bei der Tiefe kommts eh darauf an, wie gebaut wird. Bodengehege egal weil man rein kann, alles andere wird schwierig beim reinigen und Tiere-rausfangen. Ich hab eine 80er Tiefe und da geht alles grad so.

    Am besten gefällt mir die Variante mit umgebautem Renner-Terrain. Die können doch sicher sehr viel besser klettern und da könnte man auf kleinerer Fläche ein tolles Gehege machen. Meeris sind halt nicht soooo die Kletterer, auch wenn sie durchaus Etagen nutzen und auch auf Häuser hüpfen (allerdings nicht alle und nicht gleichgerne), für die ist eher eine längere Strecke gut.

    Was den Auslauf betrifft: sehr viele Meeris mögen das garnicht, bleiben viel lieber in ihrem gewohnten Gehege. Von daher würde ich lieber das Gehege großzügig planen und auf einen Auslauf verzichten. Bzw. bei vielen find ich schon die Bezeichnung blöd - wenns ein dauerhafter Anbau ist, dann IST das doch das Gehege.... nur mit der Option das vielleicht mal kurz zu verkleinern wenn man den Platz braucht..... ja oder????

    Und ja, natürlich kann man die Tiere auch in einem 120er Käfig aufbewahren - aber schön ist was anderes, für Tier UND für Mensch......

    *wink*
    Gabi
     
  16. Molchi

    Molchi Guest


    Ich stimme Dir zu!

    Ich finde es nimmt hier langsam echt komische Formen an, vor ein paar Jahren wären diese Maße absolut in Ordnung gewesen.
    Es ändert sich vieles und es ist auch gut das sich vieles ändert und das man mittlerweile weiß, mehr Platz ist besser.

    Aber man sollte die Kirche im Dorf lassen - hier bemüht sich jemand sehr und holt nicht nur einen blöden Käfig aus dem Zoohandel, will selber bauen und wenn der Platz nicht mehr hergibt, dann gibt er nicht mehr her.

    Besser als im Tierheim werden sie es haben und wer weiß, im Laufe der Tierhaltung tun sich oft ganz andere Möglichkeiten und Ideen auf.

    Es ist ja o.k. zu schreiben, aber man sollte bedenken, das sich so auch viele Neulinge verschrecken lassen, einfach weil es zu extrem ist.
     
  17. Mady

    Mady Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    18
    Mein gehege ist ganz einfach gestaltet :D 3,6 m an der wand entlang - die anderen seitenwände des zimmers bilden die seitenbegrenzung und davor hab ich einfach 2 lange 28cm hohe leisten als abgrenzung zum raum - alles mit teichfolie ausgelegt und dann eben ca 115cm breit dann eine große etage rein (zeitweisew ging der bau sogar noch mit 1,4m ums eck aber da steht nun meine staffelei) - fertig :) war günstig, bietet platz zu genüge und sieht nichtmal schlecht aus :))
    Einrichtung darf nat auch nicht fehlen, da hab ich zu meist weidenbrücken und unterstànde
     
  18. #17 luckybeaker, 06.06.2012
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    343
    Kannst Du nicht mal ein Foto einstellen von der Stelle, wo das Gehege hin soll?
    Du glaubst ja gar nicht, was für tolle Ideen hier aus dem Forum kommen, wenn erst mal ein Bild da ist!

    :hand:
     
  19. Koira

    Koira Guest

    Meintest du mich mit Moira?
    Aktuelle Bilder habe ich nicht, aber ich kann dir ja beschreiben wie es aussieht!
    Es ist L-förmig steht momentan noch auf dem Boden. Insgesamt sind es etwas über 3m² für 4 Schweinchen.
    Im Sommer wollen wir umbauen, da dies erstmal provisorisch war. Der soll dann auch in ca. 80cm Höhe stehen und eine Rennstrecke von 3m haben, aber keine L-Form mehr.

    Ich finde es übrigens echt toll, dass du dich vorher informierst! :top:
    Geht das denn nicht mit dem Regal? oder kannst du irgendwas umstellen?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Unregistriert, 11.06.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo!
    Entschuldigt, dass ich mich jetzt erst wieder melde, aber unser Rennermädchen ist am letzten Dienstag leider verstorben, das hat alles etwas durcheinander gebracht. Nun kommt heute erstmal ein Notmäuschen für den trauernden Mäusemann und ich werde die nächsten 1-2Wochen mit der Vergesellschaftung beschäftigt sein…

    Wie sich jetzt ergeben hat, wird erst einmal das Dachgeschoss soweit in Schuss gebracht, dass das u.a. unser Gästebereich wird. Somit muss ich für die Schlafcouch in meinem Arbeitszimmer keinen Platz mehr einplanen ;) Die Idee von meinem Mann, dann einen Bettkasten umzubauen und einen Dauerauslauf 'dranzuflanschen' würde den Nasen 2,5qm bescheren. *freu*

    Leider werden wir somit aber aus Zeitgründen die TH-Notnäschen noch nicht aufnehmen können - ich hoffe für sie, dass sie schnell unterkommen und zur Not kommen sie dann halt in 4-6Wochen doch noch zu uns! ;)

    Lieben Dank Euch allen für Eure Beiträge - denke, ich werde mich dann im Laufe des Sommers auch bei Euch einfinden.

    Gruß, Andrea
     
  22. Koira

    Koira Guest

    Das ist ja schön! Und dann auf jeden Fall BILDER!:)
     
Thema:

Welche Gehegeform?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden