Weiß nicht recht was ich machen soll..

Diskutiere Weiß nicht recht was ich machen soll.. im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo ihr Lieben! Mein Problem ist zwar nicht so schlimm.. aber ich reiß mich da trotzdem ganz schön mit. Mein Fynn ist jetzt knapp 4 Wochen...

  1. #1 Loreley, 09.04.2006
    Loreley

    Loreley Guest

    Hallo ihr Lieben!
    Mein Problem ist zwar nicht so schlimm.. aber ich reiß mich da trotzdem ganz schön mit.
    Mein Fynn ist jetzt knapp 4 Wochen alt und ich hab ihn von den Mädels getrennt. Eigentlich wollte ich ihn so bald wie möglich kastrieren lassen und ihn dann als Haremswächter "einsetzen".. Jetzt hat sich aber meine beste Freundin dermaßen in ihn verguckt, dass sie jetzt alles in Bewegung setzt um ihren Freund zu überzeugen, Meeris zu halten. (Die beiden wollen in den nächsten 2 Monaten in ihre erste gemeinsame Wohnung ziehen. Er ist gegen Katzen allergisch.. wir testen demnächst was mit Meeris ist.)
    Jetzt steh ich vor der schwierigen Entscheidung..
    1. Gebe ich ihn meiner Freundin, dann bekommt er ein 2. Böckchen als Kumpel, muss nicht kastriert werden und wird ein schönes Leben haben. Ich kann ihn dann auch immer besuchen.
    2. Behalte ich ihn selbst (was ich natürlich am liebsten möchte.. der kleine Kerl ist sooo süß), dann kriegt er nen Harem, muss allerdings kastriert werden und evtl. noch länger alleine sitzen.

    Was würdet ihr machen? Wenn ich ihn weg gebe, dann würde ich mir einen Kastraten zu meinen Mädels holen und meine Freundin sich einen zusätzlichen Bock.. es bekommen also 2 Tiere mehr ein schönes Zuhause.. und Fynn bleibt der Eingriff erspart. (Ich hab schon fast ein schlechtes Gewissen Fynn gegenüber, weil ich schon von einem Black-tan- oder Himalaya-Böckchen träume :rolleyes: )

    Hoffe ihr könnt mir einen Rat geben.

    LG
    Andrea
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Laryma

    Laryma Guest

    Na Du musst auch bedenken es ist eine Freundin, also wenn die Freundschaft in die Brüche geht siehst Du ihn nicht mehr.
    Allerdings könten so 2mehr ein gutes Heim finden.
    Nicht kastriert werden ist ja auch gut keine unnötige OP Risiko!
    Aber wenn er gegen Katzen allergisch ist muß das für Meeris nichts bedeuten.
    Mein Mann ist gegen Katzen allergisch und gegen Meeris und Hunde nicht.
    Aber es ist Deine entscheidung ich habe Bekannten Meeris vermittelt und habe es nicht bereut, aber allerdings hätten sie ohne mich gar keine genommen.
    Liebe Grüße Larissa
     
  4. #3 Loreley, 09.04.2006
    Loreley

    Loreley Guest

    Hallo!
    Haben grad eben den Test gemacht.. er scheint nicht allergisch gegen Schweinis zu sein! Fynn saß ne ganze Zeit auf seinem Schoß und kein Naselaufen etc. Jetzt bin ich einerseits traurig, aber er kommt ja in gute Hände! Haben uns im Net schon nen Kumpel für Fynn ausgesucht.. werd gleich mal ne Mail an die Lina schreiben.. sie hat bei sich evtl. noch ein kleines schwarzes Rosetten-Böckchen sitzen. Ich denke nicht, dass die Freundschaft in die Brüche geht.. ist ja meine beste Freundin und ich hoffe mal das bleibt auch weiterhin so.
    Ach jaaa.... *seufz*
    Hab ihr schon das Verspechen abgenommen, dass ich den kleinen oft besuchen kann.. und meine Familie auch (vor allem mein Vater hat den kleinen ins Herz geschlossen!).

    LG
    Andrea
     
  5. katrin

    katrin Guest

    Also ich könnte das nicht,mein eigenes Schweinchen weggeben ohne wichtigen Grund. Das Kastrations-Risiko ist gering wenn ihr nen guten TA habt, und die 6 Wochen Wartezeit bekommt der kleine Mann auch gut rum. Was ist wenn sich die beiden Böckchen dann nicht verstehen oder sein Partner stirbt? Dann muss er doch kastriert werden und ist dann schon wesentlich älter. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
     
  6. #5 traumzauber, 10.04.2006
    traumzauber

    traumzauber Guest

    Auch, wenn sicher die Meunung hierüber auseinander geht. Unter Umständen käme ja noch eine Frühkastration in Betracht? Üblicherweise bis 4 Wochen und Gewicht bis 250 g.
    Der Vorteil ist, dass er keine 6 Wochen allein sitzen muss.

    Katrin
     
  7. #6 Loreley, 10.04.2006
    Loreley

    Loreley Guest

    Hallo!
    Frühkastrieren wollte ich eigentlich nicht, da ja immer die Gefahr besteht, dass der Bock das geschlechts-typische Verhalten nicht entwickelt. Ich hab mich entschieden. Fynn (bald Elvis) zieht zu meiner besten Freundin. Ich selbst werde mir einen Kastraten für meine Weiber suchen (schon unter "Gesuche"). Es ist ja kein richtiges "Weggeben", ich kann ihn ja immer besuchen und er lebt dann mit einem Kumpel zusammen (schon ausgeguckt! Gruß an Lina!).
    Bin eigentlich ganz erleichtert, jetzt wo die Sache fest steht. Ist glaub ich das Beste.

    LG
    Andrea
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Weiß nicht recht was ich machen soll..

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden