Weihnachtsbäume

Diskutiere Weihnachtsbäume im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Aus aktuellem Anlass: ich möchte dringend davon abraten, den Weihnachtsbaum zu verfüttern, egal welche Art Baum es ist. Auch wenn die...

  1. #1 SusanneC, 27.12.2006
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Hallo!
    Aus aktuellem Anlass: ich möchte dringend davon abraten, den Weihnachtsbaum zu verfüttern, egal welche Art Baum es ist. Auch wenn die Verkäufer gerne behapten, die Teile seien ungespritzt: Nachdem Weihnachtsbäume in reiner Monokultur gezogen werden MUSS man sie spritzen. Nein, da zieht niemand im November durch den bunten Mischwald und sucht alle kleinen Tannenbäumchen. Das sind Plantagen. Da geht es nun mal nicht ohne Herbizide und Pestizide - die sowohl für Insekten, als auch für Rehe, Wildkaninchen und andere tiere giftig sind. Sie bringen ein Ninchen nciht gleich um, verursachen aber sicher Bauchweh. Also wenn durch einVersehen ein paar Nadeln beim Tier landen ist es ok, aber ganze Zweige verfüttern sollte man nicht. Nur wer selber den Baum geholt hat, aus einem normalen Wald, kann etwas verfüttern, aber da auch eher sparsam - Nadelbäume sind wegen der Harze nciht ideal.

    Susi
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hm..

    hm.. Guest

    deshalb hol ich immer meinen baum bei meiner freundin oder bekanntenm aus deren wäldern
    dieses jahr reichte ein grosser ast vom grundstück meiner chefin der baum wurde im sommer vom blitz getroffen also garantiert nich gespritzt ;)
    die schweine haben nur was zum probieren bekommen von der tanne
     
Thema:

Weihnachtsbäume

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden