"weiches" Heu

Diskutiere "weiches" Heu im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, leider ist es seit gestern offiziell, mein Little Joe hat ein dauerhaftes Zahnproblem. Er frisst glücklicherweise relativ gut, nur am...

  1. Cora

    Cora Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    67
    Hallo,

    leider ist es seit gestern offiziell, mein Little Joe hat ein dauerhaftes Zahnproblem. Er frisst glücklicherweise relativ gut, nur am Heu seh ich ihn so gut wie nie. Deswegen hab ich nun bei H*n*e*a*ns-Team Timothy Heu bestellt, was ja angeblich sehr gut bei Zahnproblemen sein soll. Nun war ich etwas enttäuscht, es ist sehr grob und sieht auch irgendwie gar nicht so aus, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ist das normal so? Meine Schweinchen (auch die zwei gesunden) sind auch alles andere als begeistert.

    Mit meinem "normalen" Heu bin ich soweit eigentlich zufrieden, nur bräuchte ich eben noch eine Alternative für Little Joe, da er mit dem normalen offensichtlich nicht zurecht kommt. Wo kann ich denn wirklich gutes, weiches Heu bestellen? Da ich nur drei Schweinchen und nicht so die Lagermöglichkeiten habe, fallen größere Mengen leider weg.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schweinchenshelly, 13.08.2014
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.846
    Zustimmungen:
    637
    AW: "weiches" Heu

    Das Timothy-Heu, das ich habe, ist auch sehr grob.

    Grundsätzlich ist der zweite Schnitt weicher. In den Zooläden bekommt man auch meistens ziemlich fisseliges, weiches Heu.
     
  4. #3 bonnchen, 13.08.2014
    bonnchen

    bonnchen Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    01.06.2009
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    39
    AW: "weiches" Heu

    Versuch es mal bei www.speers-hoff.de . Dort ist das Timothee Heu sehr weich. Auch das Premium Wiesenheu ist nicht sehr grob und sollte bei Zahnproblemen gut gehen. Die Qualität der Sachen dort ist super und man kann kleinere Mengen bestellen.

    Liebe Grüße :wavey:
    Andrea
     
  5. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: "weiches" Heu

    Prinzipiell würde ich auch in einen Zooladen gehen, damit du dir das Heu direkt ansehen kannst. Ich hatte schon viele gleiche Hersteller und da war das Heu mal feiner mal gröber, mal kurze, mal lange Halme. Wenn du im Internet bestellst, solltest du darauf achten, dass es der 2.Schnitt ist. Meine fressen auch nur den 2. Schnitt, der 1. ist ihnen zu grob. Dennoch weiss man nie, was man kriegt, es kann stark schwanken.

    Ich hole gelegentlich das VitaVerde Heu von V*itakraft. Das gibt es bei uns sogar im größeren Supermarkt. Gibt es in kleineren Beuteln, relativ lose gepackt, verschiedene Sorten (Löwenzahn, Brennessel, Wildrose etc. siehe hier: http://shop.vitakraft.de/webapp/wcs...=12501&parent_category_rn=12547&storeId=10151)
    Das Heu ist immer ziemlich fein und weich, leider auch sehr teuer. Meine Fressen das wie blöde, leider.
     
  6. #5 gummibärchen, 13.08.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
  7. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    2.126
    AW: "weiches" Heu

    Ich bestelle das Timothy-Heu auch dort, die Qualität ist sehr gut und die Lieferung erfolgt jeweils prompt. Für Schweinchen mit Zahnproblemen ist der 2. Schnitt gut geeignet, da er sehr weich ist. Auch Nicht-Zahnschweinchen lieben dieses fein duftende Heu. Wenns Timothy gibt, eilen alle Schweinis herbei. ;)
     
  8. #7 gummibärchen, 13.08.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: "weiches" Heu

    Genau, den 2. Schnitt bestelle ich auch immer, hatte ich ganz vergessen dazu zu schreiben. Hatte einmal den 1. Schnitt, der wurde zwar auch gefressen,aber nicht mit so großer Begeisterung, wie der 2. ;)
     
  9. #8 Schneewolf, 13.08.2014
    Schneewolf

    Schneewolf Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    231
    AW: "weiches" Heu

    Anfangs hatte ich für meine ersten 3 Schweine das activa Heu. Es wurde sehr gerne gefressen, war auch fein/weich und es wurde wenige aussortiert allerdings fressen meine alles...
    Ob es heute noch genauso aussieht, kann ich nicht sagen, habe es seit guten 2 Jahren nicht mehr gekauft da es mir bei 8 Tieren einfach zu teuer kommen würde.
    Gekauft habe ich es bei uns in der Zoohandlung, verfügbar war es in einer 750g Packung (und größer) mit verschiedenen Beimischungen (Blüten, Kräuter, Früchte) aber auch ohne alles.
    Wie es preislich aussieht weis ich leider nicht.

    Hier mal die Produktseite:

    http://www.activa-zoo.de/produkte/nager/heu-stroh.html

    Hast du einen Dehner in deiner Nähe? Die Hausmarke von denen sieht bei uns auch recht fein aus.
     
  10. #9 schweinchenshelly, 14.08.2014
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.846
    Zustimmungen:
    637
  11. #10 Hermanns-Harem, 14.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2014
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: "weiches" Heu

    Ich kaufe das Heu von unserem Bauern. Kostet der Ballen 6 Euro. Ganz ehrlich, ich würde niemals 14 € für ein Kilo Heu ausgeben. Irgendwo hört es bei solchen Preisen auf. Ein Kilo würde nicht mal einen Tag hier reichen. Und ich würde jetzt auch nicht nur ein Meerschweinchen mit dem Heu füttern wollen, wenn sollten alle dann davon genießen dürfen. Beim nächsten Besuch meines Bruders werde ich mir mal Wetterauer Heu mitnehmen. Aber unser Taunusheu ist voll in Ordnung, meinen schmeckt es mal mehr, mal etwas weniger. Trotzdem wird's fast immer komplett weggemümmelt.

    Uff - Allgäuer Wiesentraum - 220 gr. 2 Euro °° Wow, ich werd Wiesenbesitzerin im Allgäu.
     
  12. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.457
    Zustimmungen:
    1.653
    AW: "weiches" Heu

    Ich auch nicht! Wenn man bedenkt das das Timothy Heu nichts anderes als Wiesenlieschgras ist, was man hier als Samen kaufen kann. Ich finde die Preise auch sehr unverschämt.

    Ich habe gestern das Bioheu vom Dehner gekauft und das frisst sogar mein Zahnschweinchen. Ok, ist auch nicht ganz billig, aber es duftet lecker und sieht gut aus.
     
  13. Cora

    Cora Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    67
    AW: "weiches" Heu

    Vielen Dank für die vielen Antworten! :-)

    Ich werde mich jetzt erstmal durch die verschiedenen Links klicken und dann weiter gucken. Im Zooladen hole ich schon mein normales Heu (u.a. auch das vom Dehner, welches im Normalfall wirklich sehr gut ist - die letzten Male war ich dort leider nicht so zufrieden, weshalb ich wieder umgeschwenkt bin. Vielleicht hat es sich ja wieder gebessert, ich werde auf jeden Fall mal nachschauen!).

    Mal eine blöde Frage: kann ich meine Schweinchen mit gutem Heu zu sehr "verwöhnen"? Also dass auch die zwei gesunden nur noch das "gute" Heu fressen wollen?
    So ist es mir nämlich leider mit dem FriFu ergangen, in letzter Zeit besonders viele leckere Sachen gefüttert (der Bub muss ja wieder zunehmen), aber sobald es wieder was "normales" gibt, ernte ich nur lange Gesichter ... ("2Bein! Wie kannst du es wagen uns Karotten vorzusetzen?!") ...
     
  14. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    1.828
    Preise für Timothy und Co.

    Erstens sind diese Spezialheue ja nicht zum alleinigen oder hauptsächlichen Verzehr gedacht, sondern als besonderes "Schmankerl", um kranken und inappetenten Tieren einen Anreiz zum Heufressen zu geben oder als gesundes Leckerchen. Dann relativieren sich auch die Kosten wieder sehr - niemand kippt ein Kilo Timothyheu aufs Mal ins Gehege (nehme ich zumindest stark an :D ), wie man das mit "normalem" Bauernhofheu macht.

    Und zweitens... es muss ja niemand, der nicht will ;) .
     
    gummibärchen gefällt das.
  15. #14 Sweetmaus, 14.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2014
    Sweetmaus

    Sweetmaus Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    AW: "weiches" Heu

    Ich habe vor ein paar Wochen selber Gras auf einer schönen Wiese mit einer kleinen Sichel geerntet und im Garten getrocknet.
    Für meine 2 Süßen brauche ich nicht mehr soviel Heu,darum schaue ich eher auf die Qualität und wenn ich es selbst mache
    weiss ich wo es her ist.

    Dabei rausgekommen ist das schönste grüne Heu,sieht aus wie frisches Gras ist aber Heu.
    Genauso stelle ich mir Heu vor,wahrscheinlich geht das aber nur mit Schneidegras das es so schön grün bleibt.
    Durch die Trocknung wird das Gras auch weniger,wenn ich bedenke wieviel ich gemacht habe und was am Ende raus kam.
    Meine Tiere lieben es.

    Ansonsten habe ich vom Fressnapf das Multifit 1 kg Paket Heu & Apfel.
    Sehr aromatisch und schön weich.
    Man muss aber sämtliche Packungen durch gucken bis man an das schöne Grüne Heu ran kommt.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  16. #15 gummibärchen, 14.08.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Preise für Timothy und Co.

    So ist es! Ich habe schon wo anders Timothy Heu bestellt und die Schweinchen haben es eben nicht gefressen, oder die Qualität wär nicht überzeugend.
    Ich wüsste nicht, warum ich meinen Kranken und mäkelnden Schweinchen dieses Heu vorenthalten sollte. Es ist hier nunmal oft das einzige, was gefressen wird, wenn nichts anderes mehr geht.
     
  17. #16 Hermanns-Harem, 14.08.2014
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: "weiches" Heu

    Natürlich könnt Ihr das Heu kaufen, verfüttern. Verbietet Euch doch niemand. ICH würde soviel eben niemals zahlen. Nicht für Gras!
    :-)
     
  18. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.457
    Zustimmungen:
    1.653
    AW: Preise für Timothy und Co.

    Doch, ich kenne mindesten drei Leute die das so machen. Die verfüttern aber auch kein anderes Heu. Sie sind halt davon felsenfest überzeugt, das es nichts besseres gibt.

    Als Anreiz und mal so zwischendurch habe ich das auch mal gekauft, aber das gab es dann wirklich nur in homöopathischen Dosen.
     
  19. #18 gummibärchen, 14.08.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: "weiches" Heu

    Also ich bin bei meiner Empfehlung dieses Timothy Heus jedenfalls von mir ausgegangen und davon, dass es als besonderes "Lockmittel" / Starthilfe für mäkelnde Zahnschweinchen in kleinen Mengen verwendet wird.
    Meine fressen spätestens nach 4-5 Tagen i.d.R. wieder normales Heu und es bekommen bei mir auch nur einzelne Schweinchen und nur, wenn nichts anderes mehr geht, daher kann ich es in diesen Ausnahmefällen durchaus mit meinem Gewissen vereinbaren, das das Heu importiert ist.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mira, 15.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2014
    Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    2.126
    AW: Preise für Timothy und Co.

    Au weia, dann haben diese Leute wohl aber nicht viele Schweinchen? Für eine grössere Gruppe würde man sich da als Halter/-in ja ruinieren ...

    Das gute Timothy gibt es bei unseren Schweinchen auch nur im Leckerlibereich.

    Unserem Kastraten Valerio müssen regelmässig die Vorderzähne gekürzt werden, gleich nach dem Eingriff hat er vorne eine Lücke. Bei normalem Heu hat er anfangs etwas Mühe - ausser bei sehr grobem und eben Timothy. Das kann er sogar quer in den Mund nehmen und "falten". Vorab Valerios wegen kaufe ich das teure Timothy-Heu, die andern Schweinchen bekommen aber auch etwas ab, denn sie lieben dieses Heu.

    Timothy ist zwar ein gesundes, sehr gutes Heu. Als Alleinheu würde ich es (abgesehen vom Preis) aber nicht füttern, da es nur eine Grassorte enthält. Ich gebe deshalb verschiedene Heusorten, gröbere und feinere, die auch unterschiedliche Gräser enthalten.
     
    gummibärchen gefällt das.
  22. Noel

    Noel Guest

    AW: "weiches" Heu

    Meine Heuquelle sagte immer er verkauft die Ballen (10-14kg) für zwei Euro und wenn er mal keinen Bock mehr hat auf seine Milchkühe, dann macht er einen Heuhandel im Internet auf und verkauft daruber das Heu für etwa 5€ das Kilo :D


    Ich hatte auch schon Timothy-heu zum Testen da, es war ok, aber es ist nichts anderes als Lieschgras, dass habe ich in meinen Heuballen zum Teil auch dabei, je nach welche Wiese ich bekomme.
     
Thema: "weiches" Heu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen zu weiches heu

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden