Weibchen zu 7 Monate alten Bock

Diskutiere Weibchen zu 7 Monate alten Bock im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, die Geschichte von meinem Hugo steht im Forum von Böckchenhaltung. Hugo ist ca 7 Monate alt, wird Monatg kastriert. Nach der 6...

Schlagworte:
  1. annler

    annler Guest

    Hallo,

    die Geschichte von meinem Hugo steht im Forum von Böckchenhaltung.

    Hugo ist ca 7 Monate alt, wird Monatg kastriert.
    Nach der 6 Wochenfrist möchte ich ihm gern ein Weibchen dazu setzen (unser Zweitböckchen ist letzte Nacht verstorben :wein: ). Ist das Alter des Weibchens dann egal?

    Ich hoffe dann kommt Ruhe bei ihm rein und er hat endlich sein verdientes gutes Leben. :slove2:

    LG annler
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Goofy

    Goofy Guest

    Hallo , generell ist das Alter egal.

    Ob sie sich vertragen , hängt eher vom Charakter der Tiere ab.

    Mit 'ner alten Kampfsau würde er wohl seine Probleme haben , ebenso mit Zicken , die Eierstockzysten haben.

    Einfach mal probieren , nachher ist man schlauer. :D
     
  4. #3 Canadia, 03.07.2010
    Canadia

    Canadia Guest

    Ich hatte 2 Mädels im Alter von 6 Monaten und hab dann einen Kastraten im Alter von Deinem Hugo dazugesetzt......super, keine Probleme :-)

    Ich würde also eins nehmen zwischen 3 und 6 Monaten....und wenn genügend Platz vorhanden ist, besser gleich 2 :fg:
     
  5. annler

    annler Guest

    danke

    danke für die info.
    Habe mal gelesen, dass man in nem Tierheim "Partnerwahl" machen kann.
    Gibt es das? Und wenn ja, wie funktioniert das?

    LG annler
     
  6. #5 Canadia, 03.07.2010
    Canadia

    Canadia Guest

    Ich glaube das läuft so, dass man sein eigenes Tier dann mitbringt und schaut, mit welchem Schweinchen es sich verträgt...

    Ich persönlich würde das nicht so machen, sondern mich in einer Notstation beraten lassen, denn die können ihre Tiere beurteilen und sollte es gaaaar nciht klappen, besteht die Möglichkeit, es mit einem anderen Tier zu versuchen
     
  7. #6 annler, 03.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.07.2010
    annler

    annler Guest

    Zitat von Canadia: Ich persönlich würde das nicht so machen, sondern mich in einer Notstation beraten lassen, denn die können ihre Tiere beurteilen und sollte es gaaaar nciht klappen, besteht die Möglichkeit, es mit einem anderen Tier zu versuchen[/QUOTE]

    Was spricht gegen das Tierheim? Sind doch auch arme Tiere die ein neues Zuhause suchen. Und auf diese Art könnte Hugo sich seine Herzensdame selbst aussuchen und wir müssen nicht Schweinies hin und her transportieren, bis wir eins gefunden haben das sich mit Hugo gut verträgt.

    LG annler
     
  8. #7 Canadia, 03.07.2010
    Canadia

    Canadia Guest

    Es spricht gar nichts gegen ein Tierheim....das hab ich auch nicht so gemeint ;)

    Aber ich denke halt nicht, dass sich ein Schweinchen dort so verhält, als wärs in seiner gewohnten Umgebung.....

    Es gibt Halter, die das befürworten....und andere nicht.

    Die Konstellation Kastrat / Mädel ist eh ziemlich unproblematisch und wenn beide noch jung sind, erst recht.

    Musst Du selbst entscheiden ;)

    Vielleicht kannst Du deinen Kastraten ja einige Tage dann im TH lassen, dass die Beiden ordentlich Zeit haben, sich kennenzulernen.....das würde ich dann sinnvoller finden, als so ein Speed-Dating
     
  9. Nookie

    Nookie Meerieliebhaberin

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Oft ist es so, dass der Halter sich bei uns (SOS Meerschweinchen e.V.) in ein bestimmtes Tier verliebt hat und wenn alles stimmt es oft mit dem einen Tier versuchen. Es gibt auch manchmal Halter, denen es egal ist, hauptsache, die Tiere harmonieren gut. Wir schauen dann, welche z.B. Kastraten passen würden und dann darf sich das Weibchen ihren Kastraten aussuchen. Finde ich persönlich immer eine sehr schöne Sache. Diese VG findet in der Pflegestelle statt und natürlich ist dies dann für das eine Tier ein anderes Umfeld. Aber bisher hat es daheim auch dann sehr gut funktioniert.
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. annler

    annler Guest

    :danke: für eure Hilfe.

    ich hab ja noch ein paar Tage Zeit um drüber nachzudenken.
    Hoffentlich wird dann alles gut für meinen Hugo. Er ist so ein feiner Kerl und hat schon soviel Mist in seinem jungen Leben erlebt.

    Bis bald annler
     
  12. Abby

    Abby Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    15
    Also das Alter des Weibchen ist eigentlich egal.
    Am besten wäre es wenn du gleich zwei Weibchen nimmst die sich kennen (hab ich schon in deinem anderen Thread geschrieben). Dann hast du eine kleine Gruppe, es ist mehr los und wenn irgendwann mal eins der Schweinchen stirbt, sitzt nicht eins allein sondern sie sind noch zu zweit.
    Ideal wäre wenn sie ca. gleich alt sind, also ca. 5 Monate bis 1 Jahr oder so.

    Ich denke kurzes zusammen setzen bringt nichts da es ja nicht seine gewohnte Umgebung ist.
    Aber wie Nookie schrieb ist es vielleicht möglich, deinen Kastraten dann einige Tage in der Notstation/Tierheim oder beim Züchter mit dem entsprechenden Mädel oder den zwei Mädels zusammen zu setzen.
    Aus der Zoohandlung würde ich kein Schweinchen holen, auch aus dem Grund, da sie ja trächtig sein könnte...
    Dann hast gleich die nächsten Probleme.
     
Thema:

Weibchen zu 7 Monate alten Bock

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden