Weibchen aufnehmen zu zwei Böckchen?

Diskutiere Weibchen aufnehmen zu zwei Böckchen? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, seit drei Wochen haben wir zwei kleine Meerschweinchenböcke von ca 10-12Wochen. Die zwei haben wir zusammen aus einem Fachgeschäft...

  1. #1 Unregistriert, 20.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    seit drei Wochen haben wir zwei kleine Meerschweinchenböcke von ca 10-12Wochen. Die zwei haben wir zusammen aus einem Fachgeschäft geholt und verstehen sich super und sind nur am kuscheln. Die zwei leben draußen in einem großen Nagerkäfig / Kleintiergehege und wenn es nicht gerade regnet oder es klitschenass ist grasen die zwei Feinschmecker auf der Wiese.
    Jetzt ist bei Nachbars die Nichte aus dem elterlichen Haushalt ausgezogen und hat ihre kleine Mitbewohnerin zurückgelassen, weil in der WG keine Tierhaltung erlaubt ist. Da weder Eltern noch die Schwester Interesse an dem Tier haben, haben sich die Großeltern vorerst des Tieres angenommen und die Dame in den Hasenstall mit reingetan und versorgen das Tier. Da die Hasenjungen aber bald Platz brauchen muss die Meersau auch dort wieder raus. Mein Göga bot sich spontan an die Dame aufzunehmen aber soleicht wie wir uns das vorgestellt haben wird das wohl nicht.
    Unser Plan wäre die junge Dame in das EG des Nagerkäfigs einziehen zu lassen und ihr noch eine zweite Dame dazuzuholen (Wie alt ist das zweite Tier am besten?), gerne auch aus einer Notstation. Nachwuchs hatten wir nicht geplant , weil zum einen ich nicht weiß was ich damit machen soll (bekommt man die soeinfach los?) und zum anderen möchte ich meine Kuschelböcken nicht gegeneinander aufbringen. Generell ist aber das Nachwuchsproblem das kleinere Übel. Kastrieren wollteich die zwei aber auch nicht ua. weil mich das fast einen grünen Schein kostet und das nur weil sich Fräulein Teeni keine Gedanken darüber macht was aus dem Tier geschieht wenn sie auszieht.
    Habt Ihr Ideen was wir sonst noch machen könnten? Die junge Meersau ist zwischen 1 1/2 und zwei Jahren alt und tut uns einfach nur leid.

    VG Geli
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martina A., 20.06.2011
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    2
    Wie wäre es, wenn ihr das Mädel erst mal aufnehmt und dann in geeignete Hände weitervermittelt (auch hier über das Forum möglich) oder sie in einer Notstation abgebt?
     
  4. #3 Unregistriert, 20.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo, ganz kurz: SIE DÜRFTE AKEINESFALLS NACHWUCHS BEKOMMEN!!! Sie ist dazu schon zu alt, das bedeutet Lebensgafhr (also wenn sie bis dato keinen hatte etc), zudem würden eure Böcke wie du sagst sich arg streiten. Was wohl auch passieren kann, wenn die Dame in Riechweite ist.
    Wendet euch am besten an eine Notstation in eurer Nähe und zwischenzeitlich entweder anders unterbringen oder ähnliches...
     
  5. #4 Unregistriert, 20.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Wenn wir keine Lösung finden muss die derzeitige Halterin eine Lösung finden. Ich habe das nochmal mit der Tante der jungen Dame besprochen und sie würde an unserer Stelle auch nicht zuviele Umstände wegen des Tieres machen.
     
  6. #5 Sternenbande, 21.06.2011
    Sternenbande

    Sternenbande Guest

    Ich finde der Platz den du bieten könntest, hört sich jetzt nicht gerade wahnsinnig viel an. Zu Zweit würde ich auch keine Meerschweinchen im Winter draussen halten. Ich denke daher auch, es wäre besser sie zu vermitteln.
     
  7. #6 Fragaria, 21.06.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Hallo,

    was soll bitte "nicht so viele Umstände wegen dem Tier machen bedeuten"? Das Tier wird völlig unartgerecht alleine gehalten (in Ö und CH übrigens gesetzlich verboten), die Tochter wills "loswerden" - sorry, ich finde, da sollten DIE sich mal Umstände machen.

    Ein Mädel zu den Böcken zu holen ist wie schon gesagt keine gute Idee. Theoretisch kann man natürlich zwei Gruppen halten, aber das hört sich ja nicht so an als ob ihr das wolltet. Am besten wäre es, das Mädel würde entweder zu einem anderen Meeri privat vermittelt werden können oder ihr bzw. die jetzigen Besitzer bringen es in eine Notstation in der Nähe. Evtl. könnte auch hier aus dem Forum jemand das Tier aufnehmen, wo ist denn der Standort?

    Über eine Kastration würde ich an deiner Stelle davon unabhängig aber dennoch nachdenken. Sicher ist das erstmal eine Investition - die aber auf die Lebensdauer der Tiere gerechnet kaum ins Gewicht fällt. Es gibt hier verschiedene Threads, in denen das Thema behandelt wird. Grade bei Paarhaltung ist es wichtig, auf den Tod eines der Tiere vorbereitet zu sein. Und einem älteren Vollbock eine neue Begleitung zu suchen ist zuweilen alles andere als einfach...... Denn durch die nicht wirklich artgerechte Paarhaltung sind die Tiere sehr aufeinander fixiert gewesen und der neue Partner muss 100 % passen, sonst funktioniert es nicht, auch für eine "Boygroup" sind solche Tiere idR nicht geeignet da nie der Umgang mit mehreren Jungs geübt werden konnte. Und zu Mädeln kann er erst nach 6 Wochen Kastrationsfrist. Wobei ja auch bei zunehmendem Alter die Kastration durchaus schwierig werden kann. Nicht jeder TA traut sich das zu, nicht jeder hat die schonendere Gasnarkose und oft gibts in höherem Alter ja auch andere gesundheitliche Einschränkungen. Davon abgesehen können sich auch harmonische Bockpaare von einem Tag auf den anderen nicht mehr verstehen, haarig wirds spätestens in der ersten Rappelphase. Noch dazu habt ihr zwei Babys, die jetzt nicht lernen können, wie man sich als Meerschwein richtig verhält, was das Risiko noch weiter erhöht. Mein Tipp: schaut euch in einer Notstation oder bei einem guten Züchter in eurer Umgebung um und holt euch einen älteren, Jungserfahrenen Kastraten, der die beiden erzieht. Und lasst die beiden umgehend kastrieren bevor die Hormone womöglich "überschwappen".

    Übrigens "kuscheln" Meerschweinchen praktisch nie. Das tun sie nur wenn sie sehr eingespielt sind und eins ist krank oder - und das ist der häufigste Grund - wenn sie unsicher und ängstlich sind. Bei zwei Babys ohne erwachsenen Schutz mehr als verständlich....... Das ist, als würde man zwei 12-jährige in die weite Welt schicken. Klar kommen sie irgendwie zurecht und können sich versorgen, aber das wars auch schon.

    *wink*
    Gabi
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Weibchen aufnehmen zu zwei Böckchen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden