Wegen Schweinchen Schimmel in der Wohnung

Diskutiere Wegen Schweinchen Schimmel in der Wohnung im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo ihr lieben, hab mich gerade mit meiner Vermieterin bezüglich des Dachfensters im Meeriezimmer unterhalten. Als es kälter draußen wurde,...

  1. #1 Anita0702, 03.02.2010
    Anita0702

    Anita0702 Guest

    Hallo ihr lieben,

    hab mich gerade mit meiner Vermieterin bezüglich des Dachfensters im Meeriezimmer unterhalten. Als es kälter draußen wurde, hatten wir abends und morgens fast an allen fenster ziemlich mit Kondenzwasser zu kämpfen. Bei den Kunststofffenstern war das kein Problem, aber das Dachfenster ist aus Holz. Nun ist es unten ganz schwarz, nehme an es ist schimmlig. Und als ich das dann gerade meine Vermieterin mitteilte, meinte sie die Meerschweinchen wären daran schuld. Da sie die Luft verbrauchen und ich ja nicht den ganzen Tag zu Hause bin, um zu lüften. :eek3: Das musste erst einmal sacken, aber ich denke mir, dann müssten ja alle berufstätigen Leute, die Haustiere halten, Schimmel in der Wohnung haben, weil die sind ja auch nicht da um zu lüften :eek3: Es ist immer der einfachste Weg, dem Mieter zu unterstellen er würde nicht, oder schlecht Lüften. Ich weise das strikt von mir und gebe eher der schlechten Isolierung die Schuld, schließlich beschlägt das ganze Fenster sobald es kalt drausen wird und dann haben wir noch Probs mit der Heizung, die läuft manchmal nicht richtig und die Temeraturen sinken auf 15 °C Ich willl umziehen! :uhh:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cuddles, 03.02.2010
    cuddles

    cuddles *notmeerivermittlerin*

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    49
    das hatte ich jetzt auch im winter, aber nicht nur im schweinezimmer. Aber da eben besonders. Durch die vielen Tiere schwitzt es da sehr und die scheiben beschlagen. Der Schimmel war aber nur oberflächlich und konnte gut weg gemacht werden
     
  4. #3 Pelikan, 03.02.2010
    Pelikan

    Pelikan Guest

    Schwachsinn! Sicherlich begünstigen Menschen, Tiere und Pflanzen die Luftfeuchtigkeit, aber nicht so, das sich Schimmel bildet. Nicht die schlechte, sondern wahrscheinlich die zu Gute Isolierung ist Schuld daran.
     
  5. #4 Dagmina01, 03.02.2010
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23
    Ich habe unten im Schweinezimmer den Winter über knapp 40 Tiere sitzen und bei den zeitweise extremen Minusgraden das Fenster auch geschlossen gehalten... und noch nie hat sich Kondenswasser gebildet.

    Das selbe Problem wie haben wir dafür am Küchenfenster- dieses ist wohlbemerkt ein altes, einfach verglastes Holzfenster. Irgendwie wollte ich mich nie von diesem Fenster trennen- aber dieses Jahr muss es raus :nuts:

    Also- nicht gleich klein beigeben - es muss nicht von den Schweinchen kommen.
     
  6. #5 natalie76, 03.02.2010
    natalie76

    natalie76 Guest

    problem ist, egal welcher meinung du bist, du hast keine chance, wenn du nicht einen sachverständigen (auf deine kosten )kommen lässt..

    wir sind ja eigentümer, und einmal jährlich ist ET versammlung. da hatten welche auch probleme mit schimmel beim mieter und die OFFIZIELLE aussage war: zu 90% ist der mieter schuld an der schimmelbildung und wird meist bestätigt durch einen gutachter der vom eigentümer bestellt wurde :(

    die chancen was zu bewirken sind also gleich null, es sei denn ihr geht glaich richtig ran an die sache..
    wieviele schweine hast du in dem zimmer, wieviele schrägen hat es, wie hoch ist die höchste stelle und wieviel grad hat es da durchschnittlich...
    und unbedingt jeden morgen das wasser abwischen!!! solange es so kalt ist
     
  7. #6 Scimitar83, 03.02.2010
    Scimitar83

    Scimitar83 Guest

    Unser Vermieter hat uns das auch mal unterstellt- die Schweinchen (3 Stück) würden zuviel schwitzen. Ja nee, is klar.

    Bei uns wurde dann ein Gutachten erstellt. Bei uns ist es 50/50. Wenn die Scheiben bei den Temperaturen anlaufen, liegt es einfach an den Außentemperaturen. Da kannst du heizen und lüften, soviel du willst (auch wenn das jeder der sogenannten "Gutachter" anders sieht: Die Feuchtigkeit kondensiert an den Fenstern (vor allem, wenn es ein älteres Modell ist). Wie hier schon geschrieben wurde, gibt es nur eine Hilfe: Abwischen.
     
  8. #7 Schweinemama, 03.02.2010
    Schweinemama

    Schweinemama Guest

    Jaaaaaaaaaa... Schimmel hatte ich in meiner alten WOhnung auch. Meine Mutter vermutete auch das es durch die Schweinchen gekommen ist - allerdings waren da auch überall Kältebrücken und ich vermute, dass es deswegen geschimmelt hat - aber ließ sich auch super entfernen!!
    In der neuen Wohnung hab ich das Problem nicht - trotz Schweinen!!

    Meine Mutter behauptet aber nun auch, dass beim neuen Mieter gaaaaaaaaaar nix beschlägt an den Scheiben etc. (ist ne Eigentumswohnung von uns) ... ich denke teilweise waren die kleinen Racker schon dran schuld...
     
  9. #8 Biensche37, 03.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Versuche alle Schweinchen für 1-2 Wochen da auszuquartieren. (Verwandte, Freunde....)
    Kauf dir ein Luftfeuchtigkeitsmessgerät und hänge es in dem Raum auf.
    Mache morgens und Abends die empfohlene Stosslüftung.
    Heize mässig.
    Entferne den Schimmel mit Schimmelentferner (Spray im Baumarkt oder Schlecker oder DM...)
    Die ideale Luftfeuchtigkeit sollte dann bei 50% liegen.

    (Ich schätze mal, das bei dir ca. 80% sind).

    Ist dies nach 1-2 Wochen noch der Fall, sind es nicht die Schweine schuld. Dann könntest du noch mal Kontakt zur Vermieterin aufnehmen.
    Die Miete würde ich kürzen, da die Heizung defekt ist.

    bine
     
  10. #9 Scimitar83, 03.02.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.02.2010
    Scimitar83

    Scimitar83 Guest

    Finger weg vom Schimmel-Ex! Kostet nur Geld, ist giftig und bringt nix. Isopropyl-Alkohol (70%) aus der Apotheke, darauf mit einem Schwamm verteilen, einwirken lassen. Am nächsten Tag abwischen: Fertig. Evtl. bei stärkerem Befall mit einer Drahtbürste den Putz abbürsten, allerdings musst du danach spachteln.

    Wegen der Heizung: Auf jeden Fall die Miete kürzen! 50% müssen drin sein (ohne Gewähr). Informiere dich am Besten beim nächsten Mieterverein. Und überlege dir, ein Entfeuchtungsgerät zu kaufen: Wenn du es einsetzt, gehen deinen Vermietern und den Gutachtern (die es meiner Meinung nach dem Auftraggeber recht schreiben) recht schnell die Argumente aus.
     
  11. #10 Schelmixi, 03.02.2010
    Schelmixi

    Schelmixi Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    0
    Huhu!
    Schimmel hatten wir hier glücklicherweise noch keinen, aber das Kondenswasser an den Fenstern ist wirklich schlimm. Aber egal welche Raum - es ist überall gleich doll. Wir lassen hier schon extra immer die Tür vom Schweinizimmer auf, da wir bei den Temperaturen Nachts nicht lüften, aber wegwischen muss ich das Wasser trotzdem jeden Tag vom Fensterbrett. In dem Zimmer wo wir schlafen ist es auch recht viel und auch in der Küche, da wundert es mich am meisten, schwitzen die Fenster enorm. Ich hab auch Angst das sich da mal Schimmel bilden könnte, aber bei dem Wetter können wir eben nicht stundenlang im Schweinezimmer lüften. Ich will das es wärmer wird :eek3:
     
  12. #11 glüxschweinchen, 03.02.2010
    glüxschweinchen

    glüxschweinchen Guest

    wenn man mehr heizt, hat man wenige rbis keine feuchtigkeit an den fenstern.,
    warme luft nimmt nämlich mehr feuchtigkeit auf.
    und wenn man dann 2x tgl stosslüften macht, geht die warme feuchte luft sehr gut raus.
    wir hatten auch schimmel und seit dem wir es so machen ist es viel besser.
    ich denke schon, dass die schweine dazu beitragen.
    also so ab 10 tieren auf jeden fall, nicht nur das atmen, sondern vor allem das feuchte streu erhöht die luftfeuchte.

    also gut heizen und min 2x tgl 5 min alle fenster auf.
    das sollte helfen.
    und öfter saubermachen und feuchte stellen entfernen hilft sicher auch.
     
  13. #12 sophienmeeris, 03.02.2010
    sophienmeeris

    sophienmeeris Guest

    Feuchte Fenster sind zu 90% Ursache falschen Heizen und Lüftens!
     
  14. #13 Anita0702, 04.02.2010
    Anita0702

    Anita0702 Guest

    :danke: für eure vielen guten Tipps. Werde einige anwenden und hoffen das es besser wird. Meine Vermieterin will mir jetzt einen Schreiner schicken, der sich das Fenster ansieht? Vielleicht ist dieser Schreiner ihr Mädchen für alles, wenn ihr versteht. Werde ihn aber nicht mit irgendwelchen Giften da herum sprühen lassen, während meine Kleinen drin sind. Hoffe wir bekommen dieses Problem in den Griff. Nochmals vielen Danke für eure tollen Antworten. :blumen:
     
  15. #14 birgit schneider, 04.02.2010
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    Huhu,

    also, wenn der Vermieter sich darauf beruft, das die Schimmelbildung an den Quietscher oder tieren im allgemeinen liegt,..............dann müßte meine ganze Wohnung verschimmelt sein ;-)

    Meine 10 schweinis leben im Wohnzimmer, der Hund und die Katzen sausen in der Wohnung rum und ein Kind gibts ja auch noch.

    Und ich lüfte morgens vor der Arbeit ne halbe Stunde komplett, Nachmittags ne halbe Stunde, wenn ich das erste Mal von der Arbeit komme und dann Abends , wenn ich vom Stall zurück bin noch mal ne halbe Stunde.

    Heizung hab ich hier nur im Kinderzimmer und im Badezimmer/ Flur ( ist gekoppelt, da Fliesenboden und Fußbodenheizung ) an - im Wohnzimmer ist sie immer aus, sonst wirds dem Hund zu warm ;-)

    Bis heute hab ich keine Schimmelprobleme in der Wohnung.

    Also kann es ja nicht an den Tieren liegen.
     
  16. #15 sophienmeeris, 04.02.2010
    sophienmeeris

    sophienmeeris Guest

    Du lüftest ja auch dreimal täglich, was vermutlich die wenigsten tun und die meisten abstreiten.
     
  17. #16 SoulDream, 04.02.2010
    SoulDream

    SoulDream Wutzenhalter

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    8
    Huhu,

    Sowas wurde mir auch schon unterstellt, das meine Tiere Schuld seien. Tja... es wurde aber festgestellt das an den betroffenen Stellen die Isolierung einfach Schrott ist.

    Seit die Tiere draußen sind haben wir nur noch im Abstellraum jeden Winter schimmel. Da ist aber auch keine Heizung drin (steht nur die Waschmaschine drin). Seit ich da einen einfachen Luftentfeuchter drin stehen habe ist es auf jedenfall besser. Trotzdem muss ich im Frühjahr mit Schimmelspray dran.
     
  18. #17 Anita0702, 04.02.2010
    Anita0702

    Anita0702 Guest

    Also ich lüfte auch immer wenn ich daheim bin. Hab aber gerade beschloßen den Schreiner nicht in Anspruch zu nehmen, sondern den Schimmel selber zu behandeln. Denke sie wird mir den Schreiner in Rechnung stellen und was der kann, kann ich ja wohl schon lange! So einen Luftentfeuchter werde ich mir anschaffen und hoffen das ich den Schimmel so beseitigen kann. Und spätestens nächstes Jahr bin ich eh umgezogen. Jetzt nicht nur wegen dem Schimmel, wir brauchen einfach mehr Platz :fg:

    Danke noch mal für eure tollen Tipps und Berichte über eure eignen Erfahrungen, dass macht mir wirklich Mut!
     
  19. LeeZa

    LeeZa Guest

    Also dreimal täglich eine halbe Stunde ist meiner Meinung nach aber schon sehr viel... Mir wurd gesagt, dass es nicht länger als jew. 10 min. sein sollen, weil die Wände sonst zu sehr auskühlen (gerade wenn wie bei ihr im Wohnzimmer gar keine Heizung an ist), was Schimmelbildung im Gemäuer begünstigt... Da weiß man auch nicht mehr, was man glauben soll :ohnmacht:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 natalie76, 04.02.2010
    natalie76

    natalie76 Guest

    also ich lüfte auf keinen fall dreimal tgl ne halbe std!!! dann ist´s ja eiskalt *brrrr*

    und geheizt wird bei uns eher selten. wohnzimmer hat ungeheizt so an die 21grad..das reicht..
    wenn es draußen sehr kalt ist laufen im ganzen haus die fenster an..muss ich morgens abwischen..was auch ein wenig hilft ist rolläden zu machen nachts..
     
  22. LeeZa

    LeeZa Guest

    Das mit den Rollläden hab ich auch schon mal gehört. Leider sind Rollläden in Hannover irgendwie kein Standard und ich hatte hier bisher in keiner Wohnung welche.
     
Thema:

Wegen Schweinchen Schimmel in der Wohnung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden