Wee mach ich Urmel schwer?;)

Diskutiere Wee mach ich Urmel schwer?;) im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Wie mach ich Urmel schwer?;) wie einige vielleicht mitbekommen habe darf meine Urmelmurmel;) (mein Kosename für ihn) heute endlich heim. Da der...

  1. #1 Gwyn, 16.10.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.10.2007
    Gwyn

    Gwyn Guest

    Wie mach ich Urmel schwer?;)

    wie einige vielleicht mitbekommen habe darf meine Urmelmurmel;) (mein Kosename für ihn) heute endlich heim. Da der kleine mann auf Grund seiner Krankheitsodysee nach wie vor nur 560 Gramm wiegt und zunehmen muss, bin ich auf der suche nach "Aufbau" tipps...werde gerade jetzt am Anfang noch zufüttern müssen aber alles was ihm hilft gewicht zuzunehmen wäre schon hilfreich...möhren und erbsenflocken schaut er mir ja leider ned an...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kami

    kami Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    6
    Hmm, wie siehts mit Fenchel aus? Soll ja auch dick machen, oder auch grüner Hafer. Das macht die Schweinis auch dick...(meine mögens zwar nicht so, aber man kanns ausprobieren)
     
  4. #3 Schokomuffin, 16.10.2007
    Schokomuffin

    Schokomuffin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    9
    Als mein Pflegeschwein Felix zunehmen musste, habe ich ihm Unmengen Gemüse angeboten, damit er ja keinen Hunger haben muss. Das war problemlos möglich, weil er ja allein saß - bei einer Gruppe ist es schwer, ein Schwein kulinarisch zu verwöhnen. ;)

    Zusätzlich gab es täglich Trofu (z.T. angereichert mit geschälten Sonnenblumenkernen) und öfter mal Hafer, Mais etc. Knollengemüse soll ja relativ viele Kalorien enthalten. Davon einfach öfter mal was geben. :-)
     
  5. Gwyn

    Gwyn Guest

    Er sitzt ja eh allein wegen der Kokzidien und Clamydien-und außerdem ist er nciht kastriert-kann ihn ja auch erst kastrieren lassen, wenn er gesund ist und zugenommen hat;)
     
  6. #5 Schokomuffin, 16.10.2007
    Schokomuffin

    Schokomuffin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    9
    Na dann ist es doch ganz leicht!

    Einfach rein ins Schwein, was gesund (oder zumindest nicht schädlich) ist und schmeckt. :nuts:
     
  7. #6 Rosalia, 16.10.2007
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Ich hatte auch mal ein Sorgenschweinchen, das gewichtsmäßig an den Abgrund geriet. Außer päppeln mit Banane, Karottenbrei mit Kartoffeln aus den Gläschen, Erbsenflocken besorgte ich mir in der Apotheke Abrotanum D 6 als Globuli Morgens, mittags und abends je 5 Globuli, das wirkt appetitanregend. Vielleicht ist dein Urmel auch so kooperativ und schleckt sie dir von der Handfläche?
     
  8. Gwyn

    Gwyn Guest

    hab ich alles schon daheim. gerade hat er auch einen Teller mit karotte, chicoree, salat, gurke, paprika, dill, petersilie und apfel reingestellt bekommen, eine schüssel mit trofu und erbsenflocken und jede menge heu..mal schaun, was davon er nimmt..muss halt beobachten und ggf zufüttern. Freitag muss er noch mal zum check..mit der heutige TArg komm ich bei urmel jetzt schon auf knapp 500 €..mein goldschwein sozusagen-und das innerhalb von 3,5 wochen;)
     
  9. Kitten

    Kitten Dickschweinhalterin

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    48
    erstmal freut mich dass es dem kleinen halbwegs besser geht. Für meine Päppeldame hab ich nun unmengen an obstgläschen hier. Ausserdem Heu von V kraft mit zusatz wie Minze,löwenzahn und so. Grüner Hafer wurde sofort genommen und normaler salat steht hoch im kurs. Muss aber dennoch "zwangsfüttern" ist für mich nicht leicht aber besser als ein hungerleidendes schweinchen.
    Und das geld ist einem dabei doch egal solange man sieht dem schweinchen gehts besser
     
  10. Gwyn

    Gwyn Guest

    eben..und zufüttern werd ich wohl auch noch müssen denn bisher hat er nichts angerührt..kann aber auch die aufregung mit ta und langer fahrt etc sein..mal abwarteb
     
  11. Kitten

    Kitten Dickschweinhalterin

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    48
    ich drück weiter die daumen. Werd nun meine futterrunde machen muss ja bei dreien füttern
     
  12. #11 ratzfatz, 16.10.2007
    ratzfatz

    ratzfatz Guest

    Mein "Sorgenschweinchen" (3mal Kokzidien hintereinander)habe ich mit Haferflocken und Böller (am Anfang aufgeweicht und zugefütter) nachher so gegeben wieder auf 1200g bekommen...
    Drück ganz fest die Daumen für den süßen Urmelmurmel
    Liebe grüße
    Sandra

    PS: ich hab einen Einstein, den nenn ich immer Steinischweini:-)
     
  13. Gwyn

    Gwyn Guest

    hab ihn grad gewogen...bin soooooooooooo happy..603 gramm statt 560!!!!
     
  14. Lutzi

    Lutzi Guest

    Hi, Mais soll angeblich auch dick machen...
    Und meine freuen sich immer riesig drauf wenn sie so ein- bis zweimal in der woche einen kolben bekommen.
    :hüpf: :hüpf: :hüpf:
     
  15. Gwyn

    Gwyn Guest

    hatte mich so gefreut weil er gestern abend dann 613 gramm hatte..heut früh warens wieder nur 588..*grummel
     
  16. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    na das wird schon....meine Dünnschweine lieben übrigens grünen Hafer und diese Böller von Vitakraft- ausserdem die Haferecken...macht alles mopsig.

    Wenn er Mais mag ( am besten den frischen mit Blättern) dann rein ins Schwein und Fenchel macht auch "Speck" auf die Rippen....

    alles gute fürs Urmelmurmel!!!!!
     
  17. Lea

    Lea Böckchenfan

    Dabei seit:
    02.04.2005
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Jaa - die Böller! Darauf stehen Schweine!
    Ist übrigens auch ein Tipp für evtl. in zukunft "Krankschweine": man kann die Dinger auch gut in den Mixer schmeissen und zu Pulver verarbeiten und dann wie CC geben. Finden die auch gut!
     
  18. Gwyn

    Gwyn Guest

    zu allem übel war er heut früh auch total verrotzt..hab meinen mann angerufen-der ist heut daheim- dass er urmel rotlicht verpasst und dann mal schaun was ich tun kann wenn ich um 1 daheim bin
     
  19. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    na der nimmt ja alles mit, was es zur Zeit an Krankheiten gibt....alles gute für ihn!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gwyn

    Gwyn Guest

    ja..klar an dem kleinen mann ist ja auch nix dran...hoffe nur, dass er mir jetzt nicht nur wegen ner dummen erkältung hopps geht..werd nachher sofort meine ta anrufen..denke nicht dass ich hier dann überreagiere-oder? mein ja nur eben weil urmel so krank war und immer noch so schwach ist
     
  22. Schaki

    Schaki Guest

    Meine nehmen durch die Böller sehr gut zu. Aber auch durch Haferflocken und Schmelzflockenbrei. Evtl. hilft auch ne extra Portion Getreide!?

    Ich hoff dein Schatz kommt wieder gut auf die Beine!
     
Thema:

Wee mach ich Urmel schwer?;)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden