Wassermelone

Diskutiere Wassermelone im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Meine Schweinchen sind verrückt nach Wassermelonen. Ich habe irgendwo einmal gelesen, daß eine einmal angeschnittene Wassermelone, selbst wenn...

  1. #1 Lucilla, 12.06.2014
    Lucilla

    Lucilla Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    627
    Meine Schweinchen sind verrückt nach Wassermelonen.
    Ich habe irgendwo einmal gelesen, daß eine einmal angeschnittene Wassermelone, selbst wenn man sie in Frischhaltefolie im Kühlschrank aufgewahrt, Baktereien bildet welche für den Menschen ungefährlich sind, für Schweinchen allerdings nicht.
    Sie haben von einer 1 x angeschnittenen Melone gestern noch ein Stück bekommen, aber von innen. Heute haben mein Mann und ich den Rest gegessen und die Muckel quieken mir den ganzen Abend lang die Ohren taub. Entweder riechen oder hören sie es, sie wissen ganz genau, wenn wir Melone essen. Die Melonenstücke vom Markt sind sehr groß und reichen für 3 Tage.
    Stimmt das ,was ich da gelesen habe oder ist es eine urbane Legende?
    Wieviel Wassermelone dürfen sie bekommen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VI0NA

    VI0NA Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    105
    Hallo Lucilla,
    ich höre gerade zum ersten mal von diesen Bakterien in angeschnittenen Melonen. Keine Ahnung, ob da was dran ist. Ich kann dir nur von unseren Erfahrungen berichten: Bei uns gibts Wassermelone immer vom ersten bis zum letzten Tag nach dem Anschnitt. Bei großen Melonen kann das auch schon mal bis zu vier Tage sein. Es hat noch kein Schwein irgendwelche Probleme deswegen bekommen. Hier wird allerdings auch nur relativ wenig Rotes gefressen, sondern überwiegend die Schale, mit kleinen Fruchtfleischresten dran.
    LG
    VI0NA
     
  4. #3 Bibersteiner-Saeuli, 13.06.2014
    Bibersteiner-Saeuli

    Bibersteiner-Saeuli Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    54
    Hallo
    Ich habe auch noch nie etwas von diesen Bakterien gehört. Meine Schweinchen bekommen ebenfalls auch ein
    seit 4 Tage angeschnittenes Stück noch. Habe noch nie einem Schweinchen was angemerkt...

    Meine stürzen sich auf alles egal ob rot oder grün ;)
     
  5. #4 Angelika, 13.06.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.041
    Zustimmungen:
    2.901
    Meine bekommen keine Melone - zuviel Zucker, der ist nichts für die Verdauung der Schweine.
    Generell ist angeschnittenes Obst der Besiedelung von Keimen wie Bakterien und Schimmel- und Hefepilzen sowie der Oxydation und den damit entstehenden Verbindungen preisgegeben, und ungeschützt vermehren die sich natürlich auch, je nach Lagerung entsprechend mehr oder weniger schnell
     
    Dagmina01 gefällt das.
  6. #5 Meelimama, 13.06.2014
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    190
    hmmm nein. würde ich mich nicht verrückt machen lassen. ist hier in all den jahren nie was passiert. egal welches obst oder gemüse man kaufe, man kann nie sicher sein, ob da nicht was drauf ist. also, deinen schweinen guten appetit:winke:
     
  7. #6 Angelika, 13.06.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.041
    Zustimmungen:
    2.901
    Wie Recht du hast, mag dieses Beispiel zeigen: Irgendwann in der Erkältungszeit stand ich vor den Gemüseregalen eines bekannten Discounters, neben mir ein kleiner Junge, dessen Kopf mal eben in Höhe den unverpackten Salatgurken war und der ausgiebig über diesen abhustete, während seine Mutter daneben andere Waren prüfte. Nach ein paar Hustenstößen schaute ich den Kleinen freundlich an und sagte: "Richtig so - verschaffe deinen Erkältungsviren optimale Verbreitungschancen!"
    Keine Ahnung, warum die Mutter mich darauf so böse anschaute :engel: (Untersuchungen der NASA haben irgendwann mal ergeben, dass Rhinovieren auch die Reise zum Mond und zurück auf Oberflächen unbeschadet überstanden haben sollen ...) Falls sich also wieder mal jemand wundert, warum ein Schweinchen aus heiterem Himmel einen Atemwegsinfekt bekommt ...
     
  8. #7 Hanni, 13.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2014
    Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Die sind hier auch gerade der Renner,auch mit Schale und das besonders an heißen Tagen.
    Wenn man all zu ängstlich oder pingelig ist,dann dürfte man gar nichts mehr füttern ohne schlechtes Gewissen.
    Und der Fruchtzucker ist auch noch was anderes als der Industriezucker,man füttert sie ja nicht dauernd und im Kilo.
    LG Hanni
    PS Bakterienbefall hängt immer von der Lagerung ab,daher kaufe ich auch keine Melonenstücke ,sondern eine ganze und teile mir die selber auf,da war dann keiner vorher mit siffigen Fingern dran.
     
    Jojo :) gefällt das.
  9. #8 Lucilla, 13.06.2014
    Lucilla

    Lucilla Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    627
    Sie bekommen nur ein wirklich kleines Stück. Ich wußte gar nicht, daß man die Schale mitfüttern darf, ist die nicht gespritzt?
     
  10. #9 Angelika, 13.06.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.041
    Zustimmungen:
    2.901
    Doch, vermutlich ist sie gespritzt, wie so ziemlich alles, was nicht bio ist, und selbst da ... Außerdem werden viele Melonen mit "Boostern" behandelt, die das Wachstum beschleunigen (das sind dann die mit den hellen/weißen Kernen).
    In meiner Jugend haben wir die Schalen verfüttert, die waren sehr beliebt. Vermutlich war damals sogar DDT drauf ...
     
  11. #10 Meerschweinchenfibsy, 13.06.2014
    Meerschweinchenfibsy

    Meerschweinchenfibsy Der große Bock

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    771
    Die hellen weißen Kerne kommen nicht von der Behandlung, sondern die Melone ist eine andere Sorte als die mit schwarzen Kerne.
     
  12. #11 Daisy-Hu, 13.06.2014
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    2.983
    Hier im Türkischen Laden bekomme ich sie auch halbiert,oder brauche auch nur eine 1/4 zu nehmen,den anderen teil macht er auch Folie darüber.
    Das ist da jetzt das gute,wenn ich alleine bin,mus ich da keine ganze nehmen.
    Gebe den Schweinchen auch nur eine ecke.Manches mal futtern sie sie ganz,dann kann ich Abends noch einen rest raus nehmen.

    Nur am Obststand,wo sich jeder selber bedienen kann,da tatscht auch jeder mal gerne das Obst an,man bekommt es da lose und kann soviel nehmen wie man
    auch wirklich braucht.
     
  13. #12 Lucilla, 13.06.2014
    Lucilla

    Lucilla Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    627
    Ich kaufe alles, was man mit Schale verfüttert (Gurken, Karotten, Paprika, Zucchini, Tomaten, Äpfel) nur Bio und pflanze vieles im Sommer auf dem Balkon selber an. Selbst das wird gründlich gewaschen und sofort getrocknet. Alles andere gibt es nur geschält. Vor und nach dem Schälen wasche ich mir die Hände mit Seife. Melonenschale werde ich ihnen nicht geben. Aber ab und zu mal ein kleines Stück Melone - ich esse ja auch gern Eis :) Man kann sich schon wirklich verrückt damit machen aber wenn man einmal damit anfängt, hört es nie auf.
    Jetzt etwas OT - habt ihr auch so eine Schneckenplage? Ich werfe ja alles weg, wo Schnecken drauf waren, dürfte man das noch (gewaschen) füttern?
     
  14. #13 Angelika, 14.06.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.041
    Zustimmungen:
    2.901
    Wenn sie von Größe und Konsistenz her wie nomale Kerne aussehen, dann ja, wenn sie "leer" sind waren Booster im Spiel.
     
  15. #14 Angelika, 14.06.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.041
    Zustimmungen:
    2.901
    Ich weiß nicht, ob der Schneckenschleim "spurlos" verschwindet, der geht nämlich ziemlich schwer ab.
    Meine würden das Gemüse sicher verweigern, die rümpfen schon die Nase, wenn ein paar Läuschen am Salat waren.
     
  16. #15 Eickfrau, 14.06.2014
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Nein, hier ist es "normal schneckenbesetzt" - ich freu mich ja immer morgens, wenn ich auf der ersten Hunderunde am Waldrand Weinbergschnecken zähle: meist zwischen 4-12 Schnecken.

    Du dürftest das Gemüse sogar ungewaschen den Schweinchen vorsetzen - im Freilauf lassen sie auch kein Gras stehen, nur weil eine Schnecke drübergekrochen ist :hand:.

    VG Bianca
     
  17. #16 Lucilla, 14.06.2014
    Lucilla

    Lucilla Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    627
    Die Schnecken haben unseren Topinambur ziemlich angefressen, interessant ist, wenn ich die Topiblätter wasche, bleibt bei den schneckenangefressenen ein schwarzer Rand zurück.
    Ich gebe ihnen das nicht.
    Ich muß alles waschen, was ich ihnen aus dem Garten gebe, weil ich einen psychopathischen Nachbarn habe und in ständiger Angst lebe, er schüttet was giftiges auf die Pflanzen. Ich koste auch alles vor (ja, auch Topiblätter, Löwenzahn, Gänseblümchen, Petersilie und Grashalme).
     
  18. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    AW: Wassermelone

    Aus gegebenem Anlass (den kommenden hohen Temparaturen) krame ich diesen Thread mal wieder raus.

    Wir haben hier auch noch ein angeschnittenes Stückchen grüne Wassermelone. Ich bin immer so skeptisch wegen der Schale, dürfen die Schweine die echt mitessen :verw:? Ich lese das hier oft, aber mich irritiert das doch irgendwie, weiß lustigerweise aber gar nicht, wieso. Vielleicht, weil die Schale für mich wahrscheinlich ziemlich ungenießbar wäre :ohnmacht:.
     
  19. #18 Eickfrau, 30.06.2015
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    AW: Wassermelone

    Haj Conny,

    die Meeris mögen auch die Schale gern ;) .
    *gg* Gras würd ich auch nicht essen wollen - kann Deine Bedenken verstehen.
    Aber ist doch toll, daß so die ganze Frucht genutzt wird.

    VG Bianca
     
    Conny gefällt das.
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    AW: Wassermelone

    Ok danke :lach:, dann habe ich bei der nächsten Wassermelonen-Fütterung denke ich kein komisches Gefühl mehr.
     
  22. #20 WhiteTip, 30.06.2015
    WhiteTip

    WhiteTip Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    44
    AW: Wassermelone

    Meine haben die Wassermelone schon immer mit Schale bekommen, manchmal knabbern sie ein Stück davon mit, manchmal nagen sie alles ab bis auf den grünen Teil, je nachdem, wie sie grad lustig sind. Gab noch nie Probleme, man darf ihnen eben nur nicht zuviel auf einmal geben. Und vorher gut abwaschen.
     
Thema:

Wassermelone

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden