Wasser in Lunge / Herzproblem

Diskutiere Wasser in Lunge / Herzproblem im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen und hat selber schon Erfahrungen gemacht. Es geht wieder um meinen Nemo (5 Jahre alt)....

  1. JplusK

    JplusK Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    31.05.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen und hat selber schon Erfahrungen gemacht.

    Es geht wieder um meinen Nemo (5 Jahre alt). Letztes Jahr habe ich hier schon mal Rat gesucht, weil er nicht gefressen und auch Zahnprobleme hatte. Nach dem über Monate nicht wirklich was herausgefunden wurde und ich auch den Tierarzt gewechselt habe (Zahnspezialist), ist herausgekommen, dass Nemo einen entzündeten Zahn bzw Zahnwurzel hatte. Der Zahn ist nach einiger Zeit dann auch rausgefallen, aber wächst leider auch nicht mehr nach :-( Nemo hat sich aber soweit ganz gut daran gewöhnt.

    Dieses Mal wende ich mich an Euch, da Ende Januar bei meinem Nemo sowohl Wasser in der Lunge als auch ein vergrößertes Herz festgestellt wurde. Meine Ärztin hatte dazu auch ein Röntgenbild gemacht.

    Er bekam dann 1x täglich eine viertel Tablette Dimazon und 1x täglich eine viertel Tablette Vasotop. Aber leider hat sich seine verstärkte Atmung nach mehreren Wochen nicht verbessert, sodass ich nochmal zur Ärztin gefahren bin. Diese hatte dann auch nochmal ein Röntgenbild gemacht und leider auch festgestellt, dass keine Verbesserung da ist und das Wasser in der Lunge immer noch da ist...

    Somit wurde die Dosis von 1x täglich auf 2x täglich eine viertel Tablette erhöht (seit Mitte Februar), aber es ist immer noch nicht besser geworden :-( Dimazon soll ja eigentlich relativ gut und schnell anschlagen, aber ich habe das Gefühl, dass es bei Nemo nicht wirkt.

    Jetzt wollte ich euch mal fragen, ob es eventuell eine gute Alternative zum Dimazon gibt? Oder habt ihr andere Medikamente, mit denen gute Erfahrungen gemacht wurde?

    Nemo ist soweit zwar fit, aber seit Mitte letzten Jahres (seit dem Zahnproblem) hat er nicht mehr zugenommen... Er frisst auch, aber anscheinend nicht genug, um selber wieder gut zuzulegen. Nemo wiegt momentan zwischen 800-840g und wird täglich von mir mind. zweimal gepäppelt.

    Aber es muss doch irgendwie herausgefunden werden, warum das mit dem Gewicht nicht mehr nach oben geht und ich habe schon so viele Ärzte und Kliniken ausprobiert, aber fühle mich immer noch im Dunkeln...

    Vielleicht hat ja auch jemand von euch ein Herzschweinchen mit Erfahrung vom Wasser in der Lunge und kann mir weiterhelfen...

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1.102
    Eigendlich eine gute Medikation. Weitere Medicamente gibt man eigentlich nur nach Herzultraschall. geh doch mal ins Forum für Tiercardiologie der Uni München. die sind echt super. da können auch Tierbesitzer Fragen stellen
     
  4. #3 trauermantelsalmler, 17.03.2019
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    372
    Hallo,
    Einen Rat habe ich nicht, aber eine Erklärung. Dass er nicht zunimmt wundert mich nicht wirklich. Das kann ohne weiteres einfach an dem Wasser in der Lunge liegen. Dadurch hat er ja weniger Luft in der Lunge, muss häufiger atmen, das ist anstrengend und belastet das Herz zusätzlich. Ausserdem frisst es sich mit Atemnot nicht gut.
    Sobald das Problem mit dem Wasser gelöst ist, müsste er eigentlich auch wieder zunehmen.
    Ich drücke euch die Daumen!
     
  5. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1.102
    du, Herzpatienten, ob Mensch oder Tier werden Hager. Eine Zunahme ist oft ein mehr an Wassereinlagerungen. ich wäre zufrieden, wenn er genauso agil bleibt, wie er zur Zeit ist.
     
  6. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    217
    Hallo, das gleiche Problem hatte anfangs Dez. mein Kastrat auch, beim TA bekam er Dimazon gespritzt , dann wurde Kasimir drei Tage am Morgen und Abend mit einem 1/4 mit Furosemid 10mg entwässert, danach drei Tage nur noch am Abend 1/4 Tabletten.
    Dazu gabs 1/4 Tab. von Benakor für das Herz. So ging es im schnell wieder besser, nur hatte er immer wieder Wasser angesammelt und er musste
    regelmässig entwässert werden.
    Anfangs März ging es im auf einmal schlechter und er ist über Nacht gestorben, sein Herz konnte einfach nicht mehr.
    Kasimier konnte sein Gewicht bei ca, 1000g halten, mein TA war sehr zufrieden damit und meinte Herzpatienten könne oft ihr
    Gewicht nicht halten, geschweige dann noch zu nehmen.

    ich wünsche deinem Kastraten alles gute und :daumen:
     
  7. JplusK

    JplusK Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    31.05.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ihr Lieben,

    vielen Dank für eure schnellen Antworten.
    Ich habe mir auch schon gedacht, dass die Medikation gut gewählt ist - ich hatte mich nur einfach gefragt, warum es bei meinem Nemobärchen einfach nicht anschlägt :-(

    Aber es ist wahrscheinlich wirklich von Meerie zu Meerie unterschiedlich und wir müssen versuchen, das Beste aus dieser Situation zu machen und ich hoffe einfach, dass wir es doch noch irgendwie schaffen...

    Nemo ist auf jeden Fall ein Kämpfer und wir geben nicht auf. :heart:
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Liri

    Liri Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    75
    Hallo,
    meine Emi bekam eine viertel Dimazon und eine halbe Vasotop. Damit ging es ihr gut, sie hat gefressen wie ein Weltmeister und auch nicht abgenommen. Sie hat mit der Medikation noch ein Jahr gelebt, ist nur 3,5 geworden :-(
     
  10. JplusK

    JplusK Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    31.05.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Liri,

    das tut mir sehr leid :-(
    Aber man versucht ja wirklich alles, um den kleinen Schweinchen das Leben noch so angenehm wie möglich zu machen...

    Nemo ist zwar oft schlapp und legt sich hin, aber er hat auf jeden Fall noch einen großen Lebenswillen. Und das zeigt mir auch, dass ich es auf jeden Fall weitermache...
    Wir geben nicht auf :wusel:

    LG Jasmin
     
    Liri gefällt das.
Thema:

Wasser in Lunge / Herzproblem

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden