Was tun bei Gallensteinen und Gallenstau?

Diskutiere Was tun bei Gallensteinen und Gallenstau? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich bräuchte mal euren Rat bzw. eure Erfahrung. Ally, 6 Jahre alt, macht uns seit einiger Zeit Sorgen. Sie nimmt seit Monaten...

  1. #1 Marleen, 17.09.2012
    Marleen

    Marleen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    224
    Hallo,

    ich bräuchte mal euren Rat bzw. eure Erfahrung.

    Ally, 6 Jahre alt, macht uns seit einiger Zeit Sorgen.

    Sie nimmt seit Monaten kontinuierlich ab (liegt aktuell bei 860g - zu ihren besten Zeiten hatte sie um die 1100g). Dazu hat sie immer wieder mit Matschkötteln zu kämpfen - kein Durchfall, aber eben weicher und nicht so geformt wie sonst.
    Ally frisst definitiv weniger als die anderen Schweinchen. Auch beobachte ich, dass sie häufig vor der Heuraufe sitzt, aber eben nicht frisst.
    Das würde ja auf eine Zahn-Geschichte hindeuten, aber die Zähne wurden mehrmals kontrolliert (von meinem Stamm-TA und einem guten Zahn-TA) und definitiv als Ursache ausgeschlossen.
    Köttel wurden auch zweimal untersucht - war immer alles ohne Befund.

    Seit dem WE sitzt Ally nun häufig gekauert in einer Ecke, so gekrümmt halt, mit gesträubten Fell und ist relativ apathisch.
    Da läuten bei mir natürlich sofort die Alarmglocken und da sie noch weniger als sonst gefressen hat, habe ich begonnen zuzupäppeln.

    Heute morgen bin ich dann gleich wieder zum TA. Beim Abtasten hat sie nichts feststellen können, hat aber angeraten einen Bauchultraschall zu machen, um diagnostisch weiterzukommen.

    Und siehe da, sie hat etwas gefunden: Die Gallenblase ist extremst vergrößert und auch die Abflusswege der Galle waren vergrößert zu sehen. Nun liegt der Verdacht Nahe, dass Ally Gallensteine oder einen Tumor o.ä. hat, der zu einer Gallenstauung führt.
    Auch die Bauchspeicheldrüse scheint nicht ganz in Ordnung zu sein. Zudem konnte man auch mehrere vergrößerte Lymphknoten im Ultraschall im Bereich des Darms erkennen.

    Nun meine Frage an euch: Wie kann Ally geholfen werden? Habt ihr Erfahrungen bei einer solchen Erkrankung bei Meerschweinchen?

    Meine TÄ hat mir erst mal keine große Hoffnungen gemacht, da eine Operation an der Galle wohl sehr schwierig ist bei Meerschweinchen.
    Aktuell soll ich Ally Schmerzmittel (Novalgin) geben, dazu probeweiser 1 Woche Baytril (falls es doch ein entzündlicher Prozess sein sollte), Bene Bac und Sab Simplex, da man auf dem Ultraschallbildern auch gesehen hat, dass sie etwas aufgegast ist. Und natürlich weiter zufüttern.

    Habt ihr vielleicht noch einen Tipp für mich was man noch machen kann?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Was tun bei Gallensteinen und Gallenstau?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gallendiät meerschweinchen

    ,
  2. gallensteine bei merschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden