Was soll ich machen?

Diskutiere Was soll ich machen? im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen! Ich habe heute ein Angebot bekommen, einem Meerschweinchen ein schöneres Leben zu gewähren. Ich erzähl mal... Also heute...

  1. #1 Elli, 03.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2006
    Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Hallo zusammen!

    Ich habe heute ein Angebot bekommen, einem Meerschweinchen ein schöneres Leben zu gewähren.

    Ich erzähl mal... Also heute war mein letzter Arbeitstag, habe jetzt 5 Wochen Urlaub :hüpf: und bin dann 14 Wochen auf Abschlusslehrgang :runzl: .

    Ich musste dafür heute zum Vorsteher und Ausbildungsleiter zur Schlussbesprechung. Mit meinem Ausbildungsleiter habe ich dann recht lange geredet, zum Schluss wollte er zur Einschätzung nochmal Hobbys von mir wissen. Als ich dann die Tiere erwähnt und aufgezählt habe, stockte er.

    "Du hast Meerschweinchen? Wir haben auch eines. Es lebt ganz alleine, und das sind doch so gesellige Tiere. Aber meine Kinder haben kein Interesse und freiwillig kümmert sich keiner darum. Ich würde sie dir gerne schenken, bei dir hat sie es sicher besser!"

    Da war ich platt! :nuts:

    Es ist ein Rosetten-Mädchen... Ich würde sie so gerne nehmen. Erstens finde ich es total toll, dass die Kleine ausgerechnet mir als Azubine angeboten wurde (er hätte wer weiß wen fragen können) und zweitens tut mir das Tier unendlich leid. Platz hätte ich für die Kleine...

    Nun ja, jetzt ist meine Mutter das Problem. "Es kommen keine Tiere mehr dazu" hat sie mal gesagt. Ich dachte mir, ihr anzubieten, dass ich die Kleine weiter vermittel, wenn sie sich mit meinen jetzigen nicht versteht. Und in 5 Wochen sind alle Meeris in Bad Eilsen, also wird sie nicht eines mehr hier sehen! Wenn auch "nur" 14 Wochen...

    Was meint ihr? Soll ich mein Glück versuchen, um der Kleinen zu helfen? Ich kann das doch nicht ignorieren! Habe meinem Ausbildungsleiter gesagt, ich werde mal fragen....

    Liebe Grüße,
    Helena


    PS: Hab schon überlegt, dass er die Süße Dienstag mitnimmt, da komm ich eh nochmal mit meiner Hündin ins Amt und dann nehm ich sie mit und sag zu Hause: Die hat er mir einfach in die Hand gedrückt..." :elach: Ich glaub, das würd ich mir nicht zutrauen...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Trudi

    Trudi Guest

    hi, :winke:

    ich würde sie nehmen und weiter vermitteln, dass kannst du ja deiner
    mutter sagen.hoffe das sie das versteht und das es der kleinen dann besser geht und nicht mehr alleine ist!!!
    viel glück mit deiner mutter und erzähl ob es geklappt hat.

    lg trudi :lach:
     
  4. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Hab auch schon so gedacht, und dann suche ich natürlich erstmal niemanden (wenn ich mich tatsächlich ins Schweini verlieben sollte), kann sie erstmal mit nach Bad Eilsen nehmen und danach kann man ja mal gucken, wie meine Mutter es dann sieht und wie lange ich noch zu Hause wohnen werde :fg:
     
  5. #4 gummibärchen, 03.02.2006
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.559
    Zustimmungen:
    3.709
    Ich denke es ist einen Versuch wert.
    Wenn deine Mutter nun so garnicht damit einverstanden ist,dann kannst du die kleine vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt immer noch in gute Hände hier aus dem Forum weiter vermitteln. ;)
     
  6. AndiHH

    AndiHH Guest

    nimm sie einfach......ich mein was will deine Mutter schon machen....? dich rauswerfen? dich enterben?? das wird sie wohl kaum tun. Vielleicht bekommt sie das ja gar nicht wirklich mit wenn aufmal noch ein Meeri rumwuselt? Und ausserdem......hat denn Deine Mutter überhaupt was mit den Tieren zu schaffen??

    Ich denke schlimmstenfalls macht sie Dir ne Szene und ist hoffentlich dann erwachsen genug zu bemerken daß es sich nicht lohnt sich mit der eigenen tochter wegen so etwas zu streiten....... eigentlich sollte sie froh sein daß Ihre Tochter verantwortungsgefühl und Mitgefühl für andere Lebewesen an den Tag legt.
     
  7. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    @ AndiHH:

    Meine Mutter hat absolut nichts mit den Kleinen zu tun, und da sie im Gartenhaus leben, sieht sie sie auch kaum :rolleyes: .

    Ich habe mir überlegt, ihr einen Brief zu schreiben. Wie genau, muss ich mal gucken. Zumal wir leider hier einen Vertrag haben, dass kein Tier mehr dazu kommt :eek3: .

    Ich werde ihr sagen, dass das Meeri ein Recht auf ein würdiges Leben in Gesellschaft hat und sie doch auch nicht abgeschottet ohne Liebe und Zuneigung in einer einsamen Zelle hocken will. Und außerdem sind es ja nur 5 Wochen... Dann sind meine Meeris 14 Wochen weg!!! Also?! Was ist denn da dran? Ich habe mir überlegt, auch zu erwähnen, dass ich mir sonst notfalls noch eines dazu hole und die zwei dann bis zum Auszug bei meiner ältesten Schwester lasse. Die würde mir sicher helfen!

    Ich versuche mein Glück mal *hoff*...
     
  8. #7 mortify, 04.02.2006
    mortify

    mortify Guest

    hallo
    ich würde ihr alles genau erzählen und erklären.ich glaube nicht das sie dann nein sagen würde.und falls doch kannst du das meeri ja hier weiter vermitteln.ich würde das einfach versuchen und mit ihr reden.den kopf aubreißen kann sie dir nicht.
    ich musste mich auch mal so bei meinem vater überwinden und hatte angst davor und er sagte dann nur da es meine entscheidung wäre und ich mir das gut überlegen sollte.
    liebe grüße mortify
     
  9. #8 Pimboli, 04.02.2006
    Pimboli

    Pimboli Guest

    Hi, Helena!

    Also ich finde so eine Vorgehensweise nicht okay. Du hast mit deiner Mutter einen Vertrag geschlossen und da musst du dich auch dran halten. Du willst ja auch, dass sie sich dran hält. Klar kannst du ihr davon erzählen, aber ihre Entscheidung musst du einfach respektieren und akzeptieren. Ich finde, da führt kein Weg dran vorbei.

    Und ihr einen Brief schreiben? Nein, das halte ich für feige und das würde ich in keinem Fall tun. Und erst recht nicht, das Tier einfach mit heimbringen und deine Mutter vor vollendete Tatsachen stellen.

    Noch bist du nicht volljährig, noch lebst du bei deiner Mutter und daher musst du auch ihre Anweisungen und Beschlüsse akzeptieren, ob die dir jetzt einleuchten oder nicht.

    Und dann noch eins: du hast doch Angst wegen Nici. Meinst du wirklich, dass deine Chancen auf faires Vorgehen wachsen, wenn du jetzt so eine Aktion startest?

    Damit ich nicht falsch verstanden werde: ich finde es absolut super, wenn Kinder und Jugendliche sich für Tiere einsetzen und Verantwortung übernehmen. Aber nicht, wenn man dazu einen mit den Eltern geschlossenen Vertrag brechen muss oder die Eltern hintergehen soll.
     
  10. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    @ Pimboli:

    Ich denke mal, wenn sie selber den Vertrag nicht 100%ig einhält, muss ich es auch nicht tun. Und ich meine, über alles kann man irgendwie reden. Das Echo muss man notfalls aber halt auch abkönnen!

    Einen Brief halte ich nicht für feige. Hier gibt es sogar einen Thread "Überredungsbrief", und da haben viele was zu geschrieben :top: . Dass ich die Kleine einfach mitbringe, habe ich nicht geschrieben. Im Startthread steht nur, dass ich es ja könnte- aber nicht tun würde!

    Nici hat hier mit absolut nichts zu tun, bitte aus dem Spiel lassen. So auch die Kaninchen. Das ist nicht fair!

    Ich werde jetzt erst mal ausmisten gehen und danach mit meiner Mutter reden. Ich habe mir meine Gedanken dazu gemacht und die werde ich ihr preis geben.



    Denen, die mich verstehen, danke ich dafür! :winke:
     
  11. #10 Pimboli, 04.02.2006
    Pimboli

    Pimboli Guest

    Meinst du das wirklich? Wie kannst du von anderen etwas verlangen, was du selbst nicht tust? Und dabei spielt es doch keine Rolle, wer zuerst "vertragsbrüchig" geworden ist...
     
  12. Mopsi

    Mopsi Guest

    Nun eigentlich habe ich nichts dagegen,wenn mir meine Kinder unvermutet mal ein Tier mitbringen,doch in deinem Fall wäre ich als Mutter echt sauer.
    da ihr ja wegen noch mehr Tiere schon einen Vertrag abgeschlossen habt,werdet es zu Hause auch besprochen haben warum keine Tiere mehr dazu sollen.
    Ausserdem geht es dir eventuell auch etwas darum , weil du dich halt geehrt fühlst das der Ausbilder gerade dich gefragt hat???
    Du könntest ihn ja auch dieses Forum ans Herz legen,da würde der kleine dann auch ein gutes zu Hause finde.

    Urps nur soetwas was ich da schreibe darf man einer 17 jährigen nicht raten,da das was wir alten sagen z.Z. ja eh alles falsch ist
     
  13. #12 Pimboli, 04.02.2006
    Pimboli

    Pimboli Guest

    :D Das Gefühl hab ich im Moment allerdings auch. Gehöre ja auch zu den "Alten" :winke:
     
  14. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    @ Pimboli:

    Ja, das meinte ich ernst. Wenn die andere Vertragspartei selber so einen Punkt nicht einhält, und ich selber es immer getan habe, warum sollte ich dann nicht mal fragen dürfen?

    @ Mopsi:

    Es geht mir nicht darum, dass ich mich geehrt fühle oder so. Ich hätte ihm auch sonst jetzt das Forum empfohlen...


    @ all:

    Ich habe ganz lieb meine Mutter gefragt, ob sie die SMS vom Freitag (ich hatte ihr gleich berichtet) gelesen hat. Sie meinte ja. Ich fragte, was sie dazu sagt. „Ich sag dazu, wir haben einen Vertrag.“ Dazu meinte ich dann, dass ich ja nur 5 Wochen hier sein werde... Ein Grinsen überzog ihr Gesicht. Dann habe ich sachlich erklärt, wie ich es mir vorstelle, was ich tun würde,... Sie hat lediglich den Wunsch geäußert, dass ich die Ausbildung dazu nicht vergessen darf. Und ohne murren oder Diskussionen oder sonst etwas meinte sie, ich dürfe die Rosetten-Dame gerne übernehmen und vermitteln brauch ich sie nicht :hand: :hüpf:

    Ich werde meinem Ausbildungsleiter gleich eine e-Mail schreiben, wie die Lage aussieht!
     
  15. Trudi

    Trudi Guest

    hi,
    also ich finde das gut und total ok wie du das gemacht hast! :top:

    lg trudi

    und viel spaß mit deiner rosetten dame! :-)
     
  16. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    @ Trudi:

    Danke :wavey:

    Ich habe meinem Kollegen auch schon eine e-Mail geschickt, dass ich die Kleine nehmen kann. Ich hoffe, er antwortet Montag schnell :o .

    Hui, dann hätte ich 3 Rosetten :hüpf:
     
  17. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Hallo allerseits!

    Auch wenn es wohl keiner liest, schreib ich es mal hier rein. Habe heute meinem Ausbildungsleiter eine Mail geschickt mit der Frage, wie es derzeit mit der Meeri-Dame "Tiffy" aussieht. Er schrieb, dass er sich mit den Kindern geeinigt hat, mich zu besuchen (mitsamt Tier), damit sie sich überzeugen können, dass die Kleine es gut haben wird. Ich werde ihn nachher mal anrufen und dann weiteres absprechen.

    WEnn die Kinder überzeugt sind, bleibt die kleine Dame gleich hier. Ich hoffe es ja sehr!!!
     
  18. #17 irean77de, 21.02.2006
    irean77de

    irean77de Guest

    hi Elli, wünsche dir viel Glück und hoffe das die Kinder es schnell einsehen.
    Habe meine zwei auch von einer Familie mit einem ca. 5 Jährigen Kind. die hat gerade eines der kleinen rumgetragen als ich kam aber sie war irgendwi ganz damit einverstanden dass ich sie mitnehme. hat mich erstaunt. ich wäre in dem alter heulend über den tieren gehangen. auf der anderesn seite hat sie sich wohl einfach nicht soo für sie interessiert, oder halt nicht mehr. vielleicht ist es bei "deinen" kindern ja ähnlich und es verläuft schmerzlos. du kannst ihnen ja unter umständen auch ein besuchsrecht einräumen oder sowas.
    wie gesagt, drücke die daumen.
     
  19. Jade

    Jade Guest

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen dass du sie bekommst :-)
    Wenn die Kinder sich wirklich nicht sooo für die kleine interessieren und sehen wie schön sie es bei dir haben wird, werden sie sie dir bestimmt überlassen. Viel Glück und halt uns auf dem Laufenden.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lina1020, 21.02.2006
    Lina1020

    Lina1020 Meerschweinsklavin :D

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    3.913
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    auch ich wünsche die ganz viel Glück!!
    Wäre ja wirklich toll, wenn sie endlich ein schöneres Leben hätte :-)
    Lg Sabrina
     
  22. lucy24

    lucy24 Guest

    hi!

    auch ich wünsch dir ganz viel glück! die kleine wird ganz sicher bei dir bleiben wenn die kinder sehen wie gut sies haben wird!
    viel freude mit deinem neuzugang!

    lg
     
Thema:

Was soll ich machen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden