Was macht Ihr mit Euerer Katze im Urlaub?

Diskutiere Was macht Ihr mit Euerer Katze im Urlaub? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Es steht eigentlich schon oben: Ich wüßte gern, was Ihr mit Eueren Stubentigern in Euerem Urlaub macht. Wie reagieren Euere Katzen auf die...

  1. #1 Elfriede, 12.10.2008
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Es steht eigentlich schon oben:

    Ich wüßte gern, was Ihr mit Eueren Stubentigern in Euerem Urlaub macht.
    Wie reagieren Euere Katzen auf die Abwesenheit des Rudels?
    Wie benehmen Sie sich,wenn Ihr dann wiederkommt?

    LG Elfriede :winke:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kickie1985, 12.10.2008
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    Huhu,
    also früher wo meine Mutter und ich noch zusammen weg gefahren sind haben mein Onkel und meine Tante so lange bei uns gewohnt. Das ging eigentlich immer ganz gut. Als wir wieder kamen waren die Katzen dann zwar erstmal sauer, vor allem unsere alte weil sie meine Mutter über alles liebt, aber das legte sich dann.
    Mittlerweile fahren wir nur noch getrennt, schon alleine wegen den schweinchen. Wenn dann würden wir höchstens ein WE mal zusammen weg fahren und da findet sich dann bestimmt schon jemand.

    Gruß Janina
     
  4. #3 natalie76, 12.10.2008
    natalie76

    natalie76 Guest

    gab vor ner weile schonmal nen thread zu dem thema...

    wir bringen unsere katzen wenn wir mehr als ne wiche weg sind in eine tolle katzenpension..da haben sie sogar auslauf im gesichterten garten...

    wenn wir sie daheim gelassen hatten und dei nachbarin zum füttern kam war unser kater so beleidigt, daas er während unserer abwesenheit ujd noch ne woche danahc den ganzen keller verpinkelt hatte (die alte s**)

    jetzt in der pension klappt das echt gut, sie kommen entspannt zurück und sind vom verhalten her ganz normal..
     
  5. #4 Alexandra T., 12.10.2008
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Elfriede

    Ich hab immer meine Freundin oder eine Parteikollegin meines Partners als Tiersitterin. Dies klappt hervorrangend. Die Katzen sind glücklich wenn sie nicht mit in den Urlaub müssen.

    Wenn ich mehr als ne Woche weg war zeigen sie mir danach einen halben Tag die kalte Schulter. Ansonsten sind sie wie immer und sind froh wenn man wieder da ist. Schliesslich ist man ja ein Familienangehöriger und Diener der Katzen.

    Lieben Gruss
    Alexandra
     
  6. #5 Elfriede, 12.10.2008
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Ich frage, weil es bei unserer Katze gar nicht klappt mit der Fremdbetreuung. Sie wird unsauber und frißt nur noch das Nötigste. Wir waren letztens nur wenige Tage weg und sie war schon völlig durch den Wind. Jetzt rätsele ich, wie das werden soll, wenn wir 2 bis 3 Wochen nicht da sind.

    Unsere Urlaubspflegerin fragt sich, was sie tun kann, um die Situation zu verbessern. Aber im Grunde genommen, weiß ich selbst nicht, wie man diese Situation für die Katze angenehmer machen kann.

    LG Elfriede :winke:
     
  7. #6 Schweinchenfreundin, 12.10.2008
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Also ich fahre einfach nicht in den Urlaub! Die Pension wäre auch zu teuer!
    Und da meine Miezen nicht geimpft sind, könnte ich sie eh nicht ruhigen Gewissens dort abgeben-vor allem nicht meine Lilly. Die braucht die gewohnte Umgebung, würde völligst durchdrehen-und vermutlich abhauen.
    Selbst wenn sie in nem Raum eingesperrt wäre, beim ersten Füttern wäre sie weg!
    Die kann sowas von schnell und scheu sein-ne, das könnte ich ihr nicht antun.
    Lion würde anstandslos überall Urlaub von der Familie machen-er geht ja jetzt auch ständig auf Derby zu den Nachbarn. :elach:
    Ich fahre einfach in Urlaub, wenn die Kinder groß sind-oder ich mir nen Haustiersitterdienst leisten kann.
    Wobei da die Katzen auch keine Ansprache bekommen würden und ich auch Fremden eher ungern Zutritt in meine Wohnung verschaffen würde.
    Naja, irgendwann sind die Tiere nicht mehr-und nen Hund kann man mitnehmen.



    Liebe Grüße Susa
     
  8. #7 Schweinchenfreundin, 12.10.2008
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    sorry-doppelt
     
  9. #8 natalie76, 12.10.2008
    natalie76

    natalie76 Guest

    naja, unsere sind eigentlich auch sehr scheu, lassen sich von anderen menschen nicht anfassen, aber das mit der pension klappt erstaunlich gut. die dame hat die komplette obere hälfte ihres hauses für die katzen umgebaut..alle räume mit kratzbäumen, toiletten, wasserbrunnen, mehrer näpfe, sofas, höchlen etc etc...sind ca 80qm..und dann hat sie eben noch freilauf im garten der tag und nacht zugängig ist..

    werden die katzen daheim versorgt klappt das nur halb so gut; wie gesagt der kater macht alles voll, wir mussten neu tapezieren *schrei*

    dort sind immer andere katzen und wenig kontakt mit der frau wenn sie net mögen..das gefällt selbst unsreen scheuen katzen...

    gut, teuer ist es schon!! und geimpft sind meine katzen auf jeden fall, denn katzenseue/schnupfen kannst du auch mit bringen wenn du keinen freigänger hast
     
  10. Ina68

    Ina68 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    279
    Wir haben drei Katzen und die bleiben hier im Haus und meine Mutter kommt und füttert....
    Das klappt schon immer super, haben wir auch mit unseren früheren Katzen so gemacht.
    Wenn wir zurückkommen sind sie höchstens eine Stunde beleidigt und dann wieder vollkommen normal.
    Würde es auch nur so machen wollen.....

    Es gibt auch " Ich fütter Deine und Du dann meine Katze " Dienste, das kostet nichts und beruht einfach auf Gegenseitigkeit.
    Eine gute Alternative, wenn man sonst niemanden hat....
     
  11. #10 natalie76, 12.10.2008
    natalie76

    natalie76 Guest

    ja, meist findet sich schon jemand der die katze füttern würde, aber sie schreibt ja das es net so gut klappt mit der fremdbetreuung
     
  12. #11 Meerschweinchenfreak, 12.10.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.10.2008
    Meerschweinchenfreak

    Meerschweinchenfreak Guest

    Japp,hat nicht gut geklappt. (ich war die Urlaubsbetreuerin)
    Hab schon gemerkt das sie sehr scheu ist fremden gegenüber. Ich habs dann halt langsam angehn lassen und dann hat sie sich auch kraulen lassen und alles. Auch das spielen hat super geklappt.
    Aber sonst wars wohl doch totaler Stress für sie. Allein schon weil sie wie Elfriede geschrieben hat das sie ja früher nicht super behandelt wurde.....
    Das ist bei andern Katzen dann vlt auch noch ein bisschen anders die immer ein schönes Leben hatten anders? Stella kannte mich bisher ja überhaupt noch garnicht.
    Bin sozusagen einfach ,,in ihr Leben und ihr Reich" geplatzt

    Hoffe wir finden fürs nähste mal eine bessere Lösung @Elfriede
     
  13. #12 Alexandra T., 12.10.2008
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Ich denke, dass ist von Tier zu Tier verschieden. Mein spanischer Kater Triko weisst Spuren von Misshandlungen auf und hat anfangs gebissen wie irre.... und es hat gut geklappt mit beiden Tiersittern. Ich denke nicht, dass es ausschliesslich daran liegt bei Elfriedes Katze.

    Gruss
    Alexandra
     
  14. #13 Elfriede, 13.10.2008
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Ich würde nur gern herausfinden, was falsch gelaufen ist. Die Unsauberkeit war das schlimmste Problem. Es sah aus, als hätte sie Durchfall gehabt. Aber wie kann ein Durchfall durch den Anblick des Frauchens auf Schlag besser werden? Das war wohl eher psychosomatisch.

    Sie hängt sehr an mir und das obwohl ich ihr im Zusammenhang mit ihren häufigen Krankheiten immer wieder weh tun muß. Sie ist jetzt 1,5 Jahre bei uns und fängt erst so ganz langsam an, auch zu den Männern in meiner Familie Kontakt aufzubauen. Sie schläft jede Nacht langgestreckt in den Armen meines Sohnes. Aber sonst ist es ihr am liebsten, wenn sie keinen Körperkontakt zu den Männern haben muß.

    Vielleicht ist eine Katzenpension wirklich die bessere Lösung.....

    LG Elfriede :winke:
     
  15. #14 Takadoshika, 13.10.2008
    Takadoshika

    Takadoshika Guest

    vielleicht weil es so eine junge Person war?



    Die Katzen meiner Schwester (Mutter+Tochter) werden wenn sie im Urlaub ist von meiner Oma gefüttert, die unten im Haus wohnt. Die jüngere Katze (Zozo :D ) ist auch totaal scheu gegenüber fremden, bei mir geht es jetzt nach ca. einem Jahr etwas besser aber sie würde niemals nie freiwillig zu einem kommen oder sich gar streicheln lassen... da ist doch panisch hintern Schrank rennen viel aufregender :hand: Aber selbst sie macht da sonst keine Aufstände... sie ist auch die dickere von beiden also.. :elach: Das einzige Problem ist immer, dass sie furchtbar nach meiner Schwester schreien, aber da es zwei Katzen sind beschäftigen sie sich ja eh miteinander. Ich finde man sollte bei sowas sowieso immer mind. 2 Katzen haben, dass sie auch gut mal alleine bleiben können und nicht direkt vereinsamen.
     
  16. #15 Elfriede, 13.10.2008
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Normalerweise ist sie den ganzen Tag draußen und nur abends und nachts drin. Draußen hat sie etliche Katzen zur Gesellschaft. Im Haus duldet sie bislang keine zweite Katze, nicht einmal ihr Kumpel Moritz darf dem Haus zu nahe kommen. Sie hat einen trockenen und frostfreien Unterschlupf in der Garage, den sie aber so gut wie gar nicht nutzt.

    Die Frau von der Katzenhilfe hat mir sehr viel Angst gemacht, daß sie weglaufen könnte, weil sie so sensibel ist. Deshalb haben wir beschlossen, sie für die paar Tage nur im Haus zu lassen. Ideal wäre gewesen, wenn Jana sie morgens raus gelassen hätte und sie dann abends wieder rein gelassen hätte, aber Jana hat mehr als 10 km Anfahrt.

    Ist Stella länger als gewöhnlich draußen, dann springt sie regelmäßig auf eine Fensterbank im 1. Stock und sitzt dort dann fest. Das war ein weiterer Grund, weshalb wir sie während unserer Abwesenheit nicht nach draußen gelassen haben. Dann hätte sie ev. die ganze Nacht auf der Fensterbank verbringen müssen, bis sie rein gelassen wird.

    Ich verstehe nicht wirklich, was Janas Alter mit der Sache zu tun hat. Mit meinem Sohn kommt Stella ja auch ganz gut klar und da ist Jana einiges älter.

    LG Elfriede :winke:
     
  17. #16 Takadoshika, 13.10.2008
    Takadoshika

    Takadoshika Guest

    na wenn ihr sie nicht rausgelassen habt, ist doch klar.... wenn sie Freigängerkatze ist kann man sie nicht einfach ne Woche lang einsperren, da geht sie halt auf die Barrikaden :verw:
     
  18. #17 Elfriede, 13.10.2008
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Wenn das so einfach wär. Was hätten wir denn sonst machen sollen, sie die ganze Zeit draußen lassen?

    Wenn wir nur mal 1 oder 2 Tage weg sind, bleibt sie auch drin ohne, daß es Probleme gibt.

    LG Elfriede :winke:
     
  19. #18 Takadoshika, 13.10.2008
    Takadoshika

    Takadoshika Guest

    war ja nicht böse gemeint, denke nur wenn sie auf einmal nicht mehr raus darf so "lange" dass sie das ja auch nicht grad toll findet.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Elfriede, 13.10.2008
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Habs auch nicht böse aufgefaßt. Im Gegenteil bin für jede Idee dankbar!

    LG Elfriede :winke:
     
  22. #20 Meerschweinchenfreak, 13.10.2008
    Meerschweinchenfreak

    Meerschweinchenfreak Guest

    Gibts vlt Nachbarn bei euch die Katzenlieb sind?
     
Thema:

Was macht Ihr mit Euerer Katze im Urlaub?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden