Was ist das? Milben? Pilz?

Diskutiere Was ist das? Milben? Pilz? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, habe heute Morgen beim TÜV bei meinem Kastrat eine Stelle auf den Rücken gefunden, die total verkrustet war. Dabei gingen die...

  1. Kelly

    Kelly Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    31
    Hallo,

    habe heute Morgen beim TÜV bei meinem Kastrat eine Stelle auf den Rücken gefunden, die total verkrustet war. Dabei gingen die Haarbüschel raus. An der Stelle sieht es weiß schuppig aus. Er verliert auch viel Haare und eine Menge weiße Hautschuppen.

    Er kratzt sich nicht vermehrt, frisst ordentlich, hat nicht abgenommen, verhält sich völlig normal.

    Schaut mal bitte auf die Bilder. Könnten das Milben sein?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Muss ich damit heute in die Tierklinik oder reicht auch morgen zu unserem TA?

    Muss ich die Nelly sicherheitshalber auch mit zum TA nehmen obwohl bei ihr alles in Ordnung ist?

    Danke für eure Einschätzung.

    Schönen Sonntag.

    LG Kelly
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    Foto von der Hautstelle wäre noch gut.

    Aber anhand der Haarbüschel sind es eher Milben. Pilz juckt meist nicht gar so doll.
    Und ob Du heute oder morgen zum TA gehst, mußt Du entscheiden. Es juckt eben stark, wenn es Milben sind und Du mußt gucken, wie doll er sich kratzt. Wenn er sich blutig kratzt und das großflächig, dann würde ich heute gehen, weil es einfach Quälerei fürs Tierchen ist. Wenn sich die Hautschäden noch in Grenzen halten und er nicht wie wahnsinnig kratzt, dann reicht sicher auch morgen früh.
     
  4. Kelly

    Kelly Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    31
    Ich stelle hier noch ein Bild von der benannten Stelle rein.

    [​IMG]

    Habe ihn heute sehr lange beobachtet und sehe nicht, dass er sich kratzt. Er verhält sich auch sehr ruhig, eigentlich wie immer. Er hat auch keine Hautverletzungen oder blutige Stellen. Lediglich ganz viele weiße Schuppen, die man natürlich auf seinem schwarzen glänzenden Fell besonders gut sieht.

    [​IMG]

    Schwarz ist schlecht zu fotografieren, ich hoffe, ihr könnt trotzdem erkennen, was ich meine.

    LG Kelly
     
  5. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    Ich sag Milben.
    Und ich denke, morgen zum TA reicht. :-)
     
  6. #5 Blümchen85, 04.05.2014
    Blümchen85

    Blümchen85 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    19
    Hallo Kelly!

    Das Hautbild spricht eigentlich schon für Milben oder Haarlinge.
    Als meine beiden Haarlinge hatten sah es genau so aus. Das Fell hat aufgehört zu glänzen, sie verloren ganz viele Haare, hatten schuppige Haut und sie haben sich gekratzt wie verrückt. Bei dem Anblick bin ich gern Abends noch zum TA gefahren.

    Das spricht bei deinem dagegen, wenn er sich nicht häufiger kratzt als sonst, denn es juckt wirklich höllisch. Dann würd es doch eher für nen Pilz sprechen.

    Wenn er sich nicht bis zum Umfallen kratzt, dann würd ich auf jeden Fall morgen mit ihm zum TA fahren.
     
  7. #6 Hermanns-Harem, 04.05.2014
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1.314
    So sah Schneewittchen auch aus. Sie hatte Haarlinge.
     
  8. Kelly

    Kelly Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    31
    Danke für eure Meinungen.

    Haarlinge hatte Feivel schon mal. Die sieht man ja gut und die bewegen sich. Das ist diesmal aber ganz anders. Sehe keine Haarlinge, und es bewegt sich nichts. Damals hat er sich auch gekratzt wie verrückt und sprang unkontrolliert umher.

    Jetzt ist er aber ganz ruhig und kratzt sich nicht.

    Dann gehe ich morgen mit ihm zum TA.

    LG Kelly
     
  9. #8 x angi x3, 04.05.2014
    x angi x3

    x angi x3 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    21
    Das sieht nach Pelzmilben aus

    Haben/hatten wir auch.. miese dinger -.- wir haben sie ewig nicht los bekommen.. und heute noch haben einzelne Tiere immer wieder kleine stellen..

    Spot on drauf also ab zum Ta
     
  10. #9 Wallaby, 04.05.2014
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Wenn Hautschüppchen an der Haarwurzel dran sind, spricht das schon für Grabmilben.
    Wenn die Krusten am Hinteren Rücken sind, kann das auch mit der Kaudaldrüse zusammen hängen.

    Geh mal die nächsten Tage zum Tierarzt Deines Vertrauens. Nottierarzt oder Klinik ist nicht nötig.

    Alles Gute
    Tina
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Kelly

    Kelly Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    31
    Nun bin ich verwirrt. Ihr habt (mehr oder weniger) fast alle auf Milben getippt.

    Die TÄ zupfte ein Haarbüschel aus und schickt es zur Analyse ins Labor. Ergebnis gibt es erst in einer Woche. Sie ist sich aber ziemlich sicher, dass es sich um einen Pilz handelt und gab mir Batrafen Salbe mit. Soll ich morgens und abends auf die betroffene Stelle auftragen.

    Es scheint ihn überhaupt nicht zu jucken. Er kratzt sich überhaupt nicht. Deshalb und aufgrund des Hautbildes tippte die TÄ eben auf Pilzbefall. Riet mir noch, den EB heiß auszuwaschen und alle die mit dem Tier Kontakt haben, gründlich die Hände zu waschen, da der Pilz auf Menschen übertragbar ist.

    Frage an alle, die schon einen Pilzbefall hatten:
    Reicht es nun, wenn ich einfach komplett ausmiste, heiß mit Essigwasser auswasche, alle Kuschelsachen bei 60°C wasche?

    LG Kelly
     
  13. #11 Angelika, 05.05.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.899
    Zustimmungen:
    2.821
    Ich mache bei Pilz nichts außer misten und frische Kuschelsachen rein (die wasche ich immer bei 60 Grad).
    So aggressiven Pilz (oder so viele geschwächte Immunsysteme), dass sich andere Tiere angesteckt hatten, hatte ich bisher nicht (immer nur mal bei einem Neuzugang, stressbedingt vermutlich).
    Für dich solltest du gut auf Händehygiene achten, und ggf. nach der Behandlung das T-Shirt wechseln, wenn du vorsichtig sein willst Ansonsten gilt: Pilzsporen sind immer und überall ...
     
Thema: Was ist das? Milben? Pilz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Meerschweinchen milben

    ,
  2. meerschweinchen pelzmilben

    ,
  3. pelzmilben meerschweinchen

    ,
  4. meerschweinchen kruste am rücken,
  5. milben in haaren,
  6. milben meerschweinchen,
  7. meerschweinchen milben rücken,
  8. meerschweinchen grabmilben,
  9. bild pelzmilben,
  10. Pelzmilben,
  11. pelz milben,
  12. Meerschweinchen kratzen abends,
  13. haut milben bei meerschweinchen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden