was gibts zu futtern bei vielen meeries

Diskutiere was gibts zu futtern bei vielen meeries im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; huhu die frage geht wohl eher an die leute mit vielen meries........ was steht bei euch so alles auf dem speiseplan?und wie finanziert ihr...

  1. #1 luckylein, 23.07.2007
    luckylein

    luckylein Guest

    huhu

    die frage geht wohl eher an die leute mit vielen meries........

    was steht bei euch so alles auf dem speiseplan?und wie finanziert ihr das?

    ich frage deshalb,weil ich öfters schon gehört habe..jaaa ich hab so viele schweine,da gibts nur möhre und apfel..da sist besonders günstig............

    für mich ein persönliches unding :eek:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mareike1981, 23.07.2007
    Mareike1981

    Mareike1981 Guest

    Also ich hab 17 Meeries.
    Es gibt von A-Z alles.... d.h. Fenchel, Möhre, viel Paprika, Gurke, alle Salate, Petersilie, Rote Beete, Sellerie, Apfel, Birne, Tomaten....

    Die Liste könnte ich bis ins unendliche weiter schreiben...

    Ich kauf sehr billig im türkischen Supermarkt ein.
    Im Monat hab ich an Futter Kosten zwischen 40-50€.
     
  4. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Hallo!

    Zur Zeit sind es 9 eigene, 9 Notmeeris und 2 Urlaubsmeeris...

    Bei mir gibt es auch viele verschiedene Obst/Gemüsesorten. Kauf teilweise auch Sachen, die im Angebot sind. Im Sommer gibt es dann natürlich viel Gras, aber zusätzlich auch Obst und Gemüse. Im Winter ist das ganze natürlich schon sehr teuer, da schau ich dann noch häufiger auf die Angebote. Denn eine Packung Paprika für 3 Euro ist schon happig...

    Finanzieren? Naja, aus eigener Tasche :lach:

    Gruss, Sabine
     
  5. #4 luckylein, 23.07.2007
    luckylein

    luckylein Guest

    mit finazieren meint ich eben ob ihr nur "billig" kram kauft oder eben nur billige sorten dann

    wir haben zur zeit 10 schweinchen..tendenz jedoch seit zuchtbeginn wieder steigend.........und natürlich gibts da alles was der supermarkt..sicher kaufen wir auch eher das was grad im angebot ist,aber wenn ich meinen nur mit möhre und apfel kommen würde..die würden mir einen vogel zeigen
     
  6. Amber

    Amber Guest

    Also meine bekommen Gras und das an Frifu was sie brauchen. WEnn ich GLück hab, sind Angebote da, aber ich achte halt auch was sie brauchen und danach geh ich einkaufen. Im Sommer gehts ja und im Winter muss man eben genauer nach den Angeboten schauen. Und die Finanzierung geht natürlich aus eigener Tasche, klar.
     
  7. devil

    devil Guest

    Meine kriegen alles, was man so füttern kann, und wenn ich hier nur noch mit Möhre und Apfel kommen würde, würden die mir was piepsen. :rofl: :rofl: ;)
     
  8. yokoma

    yokoma Guest

    also das heu kaufe ich beim bauer alle 2 wochen 4€und streu nur die sehr grosse packung....also 35kg für 12€...aber nur alle 1,5 monate.

    das frifu hole ich umsonst vom netto oder ewe, da haben sie eine grosse biotonne wo ich gelbe melonen, gurken, paprika, äpfel...einfach alles finde und raushole...ist echt super, weil ich nix bezahle....die kennen mich shcon und grinsen...aber der chef mag nagetiere und sagte ich darf alle ohne geld mitnehmen....nur wenn gurke grad voll günstig ist, dann hole ich schon mal 20 gurken und dann gibt es eben 1 woche gurken und äpfel...

    manchmal haben sie auch schon 1 grossen sack für mich gesammelt...echt genial...

    achja ich habe auch das trofu cavia korn....1 sack 25kg für 12,50€



    also mein hund kostet im monat mehr als meine 14 meeries...g*
     
  9. #8 Nicole K, 24.07.2007
    Nicole K

    Nicole K Cavialand.de

    Dabei seit:
    20.08.2001
    Beiträge:
    4.072
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    also hier sitzen Zeit 86 Schweine. Und die bekommen jede Menge Grünzeugs: zurzeit recht viele Salate (da zurzeit Saison), Karotten, Gurken, Äpfel, Gras, LÖwenzahn, Kohlrabi, Broccoli, Petersilie, Rote Beete....Jeden Tag geht hier eine Stiege Grünzeugs drauf oder ein halber Sack Karotten. (pro Woche also ca. 5 Stiegen und 1 Sack Karotten) Da wir das aber direkt beim Bauern holen, ist das alles erschwinglich. Und trotzdem sind es pro Woche ca. 15€ aber das finde ich für so viele Schweinchen echt okay.

    Dazu natürlich ca. 1,5 Ballen Heu die Woche (ca. 3€), ca. 2kg TroFu am Tag (ca. 7€ pro Woche)und Wasser steht immer zur Verfügung. 3 Ballen Streu (ca. 20€) die Woche plus Entsorgung (ca. 8€ pro Woche) kommen noch dazu.

    Das wären in der Woche ca. 53€. Tierarzt nach Bedarf. Ein teures, aber schönes Hobby.

    Grüße
    Nicole
     
  10. #9 Mathilda, 24.07.2007
    Mathilda

    Mathilda Guest

    Hi,

    bei mir wohnen 8 Meeries und es gibt:
    Gurken, Möhren, Chicoree, Paprika, Brokkolie, Eisbergsalat (nicht so oft) und Petersiele.
    Äpfel nur selten, weil sie nicht so gemocht werden, im Sommer auch Melone.
    Ich kaufe alles im Supermarkt, auch oft wenn möglich Bio.
    Von unseren Freunden bekomme ich oft auch mal Tomaten, Gurken, Salat und Petersilie aus dem eigenen Garten.
    Wenn irgendwo Angebote sind, dann schlage ich natürlich richtig zu, wie vor ein paar Wochen bei Netto die Gurken für 25Cent zum Beispiel.

    Finanzieren, ja meine Schweinchen, Hamster und Hunde sind nun mal mein Hobby.
    Andere rauchen, trinken, gehen oft aus oder ins Sportstudio, Solarium etc.... ich nicht.
    Macht mir aber auch sehr viel Spaß!
     
  11. #10 sophienmeeris, 24.07.2007
    sophienmeeris

    sophienmeeris Guest

    Hi!
    Bei mir sitzen 8 eigene und über den Sommer zusätzlich zwischen 2 und 4 Urlauber.
    Sie bekommen das volle Programm an Grünfutter + Heu natürlich.
    Salate und Gurken kauf ich oft nach 18 Uhr, da wird viel preiswerter gemacht. Dann haben wir einiges an Grünfutter im Garten und auf dem Balkon und meiner "Schwiegeroma" haben wir beigebracht, uns nicht mit Süßigkeiten, sondern mit Schweinchenfutter zu versorgen. :lach:
    Zudem bekommen wir jede Woche ne große Kiste Obst und Gemüse geschenkt, die wir zwar sehr genau durchsortieren müssen, die aber ne Menge guter Salate hergibt oder Gurken, Paprika, etc.
     
  12. #11 bibbili, 24.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.07.2007
    bibbili

    bibbili Guest

    Hey..

    bei uns leben auch so um +- 80 Schweinchen.

    Täglicher Trockenfutterverbrauch so geschätzte 2-3 Kilo - ich hab's noch nie gewogen.

    Im Sommer gibt es alles was die Saison hergibt. Das meiste sammeln wir draußen.
    Dazu zählen: Gras, Löwenzahn, Beifuß, Spitz- und Breitwegerich, Sonnenblumen - die sähe ich extra für Schweinzels aus, ebenso wie Salbei, Petersilie, Melisse und diverse andere Kräuter. Dazu kommen Äste und die Blätter von Obstbäumen, Birken und Haselnüssen. Maisblätter können wir ohne Ende bei unserem Bauern holen - diese können wir uns säckeweise selber pflücken - und das kostenlos.

    Für den Winter werden die Kräuter/Äste/Blätter und Maisblätter gesammelt und getrocknet. Wir sammeln wirklich säckeweise und trocknen diese für den Winter... Unsere Schweinzels lieben die getrockneten Sachen und es ist mehr Abwechslung in der Winterfütterung.

    Wir kaufen je nach Jahreszeit viel beim Gemüsebauern ein:
    Heu pro Ballen für 3,- Euro,
    25 kg Futtermöhren für 3,- Euro -
    25 kg rote Beete für 3,50 Euro
    1 große Holzkiste voll Salat 1,50 Euro
    1 große Holzkiste voll Kohlrabi 1,50 Euro
    1 große Holzkiste voll mit Grünkohl für 2,- Euro
    1 große Holzkiste voll mit Spinat 1,50 Euro

    die 25 kg oder eine Holzkiste voll reichen immer so 2-3 Tage.

    Obst und andere Gemüsesorten bekommen wir beim Bauern ebenfalls sehr günstig.

    In Lidl / Aldi und Co kaufen wir Gurken, Paprika und eben alles was unser Bauer nicht hat - allerdings schlagen wir immer bei den Angeboten zu... das können dann auch schon mal 40 bis 50 Gurken auf einmal sein.

    Eine Bekannte fährt jeden Samstag zum Großmarkt und holt die nicht verkauften Kisten an Obst, Salate und Gemüse ab. Für uns fallen z.Zt. des öfteren mal 2-3 volle Stiegen mit ab. Die Sachen vom Bauern und vom Großmarkt sind so gut, das wir selber uns auch davon lecker Sachen zubereiten.

    Alles in allem würde ich behaupten das unsere Schweinzels bestens, dazu kostengünstig und sehr abwechslungsreich ernährt werden... und dies auch im Winter.

    L.G. bibbili
     
  13. #12 Blacky1, 24.07.2007
    Blacky1

    Blacky1 Guest

    Hier leben zur Zeit um die 30 Fellnasen(mit den Kaninchen zusammen). Wir füttern täglich immer Karotten und dann zusätzlich Endiviensalat, Sellerie(Knolle o. Staude), Tomaten(nur vom Ökohof, Kg 1,80), Maispflanzen, Gurken, Paprika, Rote Beete, Fenchel...

    Obst gibt es hier aufgrund des hohen Fruchtzuckergehaltes sehr, sehr selten( ca. alle 2 Monate)

    Ich kaufe im Sommer vieles beim Ökohof, das ist hier ein Hof, auf dem schwererziehbare Jugendliche wohnen. Es ist alles Bio und wenn die Tmaten mal nicht so schön aussehen(nur minimale kleine Stellen) bekomme ich sie günstiger.

    Ansonsten kaufe ich alles hauptsächlich beim Lidl, Kaufland oder bei Multi.

    Ich achte mittlerweile sehr auf Angebote, da hier ja auch täglich mind. 3 Kg verfüttert werden.

    Leider wüßte ich nicht, obwohl ich auf dem Land lebe, wo hier Gemüsebauern sind, das wäre ja eine gute und günstige Altrnative für mich.

    Worauf ich allerdings immer achte, das das Gemüse nicht aus Spanien stammt sondern hauptsächlich aus Deutschland.

    LG
    Anke
     
  14. #13 Schokomuffin, 24.07.2007
    Schokomuffin

    Schokomuffin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    9
    Bei uns gibts was der Supermarkt so hergibt - und das bietet meiner Meinung nach immernoch nicht genügend Abwechslung. Aber ich kann mir das Gemüse ja auch nicht aus den Rippen schneiden...
    Ich gebe im Monat ungefähr 60 Euro für Frischfutter aus (bei z.Z. 5 Schweinen). Heu, Trofu und Kräuter sind da noch nicht inbegriffen.
     
  15. Emi

    Emi Guest

    Ich habe im Schnitt 40 Tiere hier sitzen.
    Bei mir gibt es jeden Tag Möhre, Paprika (alle 3 Farben), Gurke und Tomate. Dazu kommen im Wechsel Selleriestaude, Fenchel, Eisbergsalat, Chikoree, Äpfel, Melonen, Endivie, etc

    Da bei uns viele Hunde laufen habe ich Angst Gras zu füttern deshalb muß ich leider alles Kaufen.
    Es wird das gekauft was ich auch Essen würde, es gibt keine Abfälle. Leider habe ich keinen Gemüsefritze an der Hand habe schon bei Liddl und Co angefragt, sie dürfen nix raus geben :mist:

    Im Schnitt gebe ich ca 50€ pro Woche für Frischfutter aus.

    Trofu gibts bei mir auch aber das mische ich selber aus verschiedenen Futtersorten und Kräutern.

    LG Gabi
     
  16. #15 Martina A., 24.07.2007
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir sitzen auch immer um die 80 Schweine (40-50 Zucht- und Aufzuchttiere, dazu 6 Kastraten und dann noch die Jungtiere)

    Heu bekomme ich vom Bauern für 2 Euro den Ballen, reicht ca. 4-5 Tage

    Trockenfutter 25 kg pro Woche (Ovator Meer C für 13 Euro), wird aber noch mit Trockengemüse gemischt

    1 großer Sack Wiesenschnitt (per Sense von einer ungedüngten Wiese)

    Sonnenblumen und Tomaten hab ich im Garten. Mais bekomme ich vom Bauern.

    Außerdem gehe ich alle paar Tage abends zu Lidl, weil die dann schon das Gemüse runtergesetzt haben und ich z.B. für einen Salat oder Gurke nur 15 Cent bezahle. Da gehe ich dann immer mindestens mit einem großen, gut gefüllten Karton raus.

    Dazu gibt es säckeweise Möhren, rote Beete und Äpfel, kosten pro Beutel zwischen 3 und 4,50 Euro.

    Im Winter gibt es dann statt Wiese Grünkohl, was meine nach langsamer Umstellung bisher immer gut vertragen haben.
     
  17. #16 Becky_Schnecky, 24.07.2007
    Becky_Schnecky

    Becky_Schnecky Guest

    ich habe 5 schweinchen. die bekomemn auch alles was es gerade so gibt. viel paprika, gurke, etwas salat, möhre, fenchel
    ab und zu denn mal ne kleine überraschung wie mais, apfel, banane, kohlrabi, sellerie...
    und das mit den kosten, je nachdem was der markt so nimmt. also genau sagen kann man das nicht ich jedenfalls nicht, und zahlen tun wir das selber.
    ist halt so das die shweinchen besser leben wie die besitzer *ggg*
     
  18. #17 Fee-TSV Neuss, 24.07.2007
    Fee-TSV Neuss

    Fee-TSV Neuss Guest

    Soviele Schweine hab ich ja nicht, es sind "nur" 5, aber meine Wellensittiche sind auch Grünzeug-Feinschmecker und die Mäuse bekommen auch immer Mini-Portiönchen Gemüse.

    Ich dachte eigentlich, dass ich auch mehr Salt essen würde, wenn der Kühlschrank doch voll davon ist, aber irgendwie... ich kann den Schweinen doch nix wegessen ;)

    Ich suche im Supermarkt immer nach "Resten", die ich dann umsonst mitnehmen kann. Je größer die Gemüsetheke im Supermarkt, desto besser ist der "Abfall". Möhrengrün wird da einfach abgerupft, die Petersilienstäuße sind auch immer so durcheinander, dass man sich von den rausgerupften einen eigenen Strauß so mitnehmen kann. Oftmals findet man auch 1A Möhren und Tomaten in den "Abfallkörben". Alles, was mal auf den Boden gefallen ist, werfen die oft in die Abfalleimer.

    Leider finde ich da nur nie Fenchel oder Sellerie... Dafür muss ich dann schon Geld ausgeben. Gurken und Möhren sind ja meist recht günstig.

    Habe meinen Balkon aber jetzt zur Futterpflanzenzucht umgestaltet, da ich so wenig gute Stellen oder Gärten zum sammeln habe. Baue jetzt also Löwenzahn, Borretsch, Vogelmiere und Gras selber an. Und einige Kräuter.

    Grüße,
    Fee
     
  19. #18 luckylein, 24.07.2007
    luckylein

    luckylein Guest

    ich bin überrascht das noch keiner dabei war wo es eben nicht so eine auswahl gibt....erinner ich mich im anderem forum an was anderes

    finde ich spitze das grad die leute die 50 plus tier haben so eine abwechslungsreiches futterliste....so soll es ja auch sein
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Nicole K, 24.07.2007
    Nicole K

    Nicole K Cavialand.de

    Dabei seit:
    20.08.2001
    Beiträge:
    4.072
    Zustimmungen:
    6
    Im Winter wird es schon etwas schwerer, aber seit ich meine Schweinchen auch an Kohl (Wirsing, Grünkohl, Chinakohl) gewöhnt habe, geht es auch dann eingermaßen. Dann gibt es halt; Karotten, Wirsing, Grünkohl (den lieben sie überigens), Chinakohl, Rote Beete, Äpfel (wenn ich noch welche bekomme). Ich fütter halt immer Gemüse der Saison vom Bauern. Bisher hat das noch immer gut geklappt.

    Grüße
    Nicole
     
  22. #20 luckylein, 24.07.2007
    luckylein

    luckylein Guest

    ja das stimmt..im winter gehts bei uns auch etwas zurück.....dennoch gibt es da nich nur füttermöhren :hand:
     
Thema:

was gibts zu futtern bei vielen meeries

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden