Was füttere ich alles?

Diskutiere Was füttere ich alles? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Also der Stall wird morgen oder übermorgen fertig. Dann wird noch eingerichtet, und die Schweinchen können schon einziehen. Jetzt gehts noch ums...

  1. #1 saminsi, 02.10.2017
    saminsi

    saminsi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    Also der Stall wird morgen oder übermorgen fertig.

    Dann wird noch eingerichtet, und die Schweinchen können schon einziehen.

    Jetzt gehts noch ums Futter.
    Heu jederzeit verfügbar
    Wiese und Äste mit Blätter jederzeit verfügbar

    Wie ist das jetzt mit Gemüse. Muss ich das immer frisch geben? Oder gibt es eine gute Futtermischung die man anbieten kann? Etwas trockenes?
     
  2. #2 Schokofuchs, 02.10.2017
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    31
    Wiese und Äste jederzeit verfügbar... ich weiß nicht, wie du das mit der Wiese bei Innenhaltung handhaben willst, wenn die im Herbst immer nass und im Winter dann vermutlich ja auch angefroren ist? Ich bin jetzt schon vorsichtig mit Wiese, und das nur, weil sie nass ist, und ich Angst hab, nicht ordentlich anzufüttern - ich gehe mal davon aus, dass du die Schweine dann sowieso langsam an alles gewöhnen und entsprechend anfüttern musst ist dir bereits bewusst.

    Gemüse würde ich immer frisch geben. Eine gewisse "Standartfütterung", bei mir sind das zum Beispiel Gurke, rote Paprika und Fenchel, die im Wechsel mit Möhre, Salat und eventuell mal was "neuem", wie Rote Beete in kleinen Mengen ergänzt werden. 10% des Körpergewichtes an Frischfutter, also Gemüse und/oder Wiese, muss ein Meerschwein am Tag fressen, um zu überleben bzw keine Mangelerscheinungen zu haben. Bestenfalls fütterst du also mehr als das bloße Minimum. Meine beiden bekommen etwa 20-30% ihres Körpergewichts, das wären bei Pina ca 160-200g, bei Batman 220-300g - wer wieviel vom Gemüse frisst kann ich ja aber nicht exakt bestimmen, also gibt es meistens über den Tag verteilt 400-500 Gramm für beide, und dazu wenns vom Wetter passt Wiese, oder ein mal die Woche ein paar getrocknete Kräuter (in meinem Fall ne Löwenzahnmischung).

    Frisches Gemüse solltest du alleine schon deswegen füttern, weil Meerschweinchen Vitamin C nicht selbst produzieren, und somit durch die Nahrung aufnehmen müssen. Normalerweise ist in frischem Gemüse deutlich mehr Vitamin C als in getrocknetem, und das "künstliche" Vitamin C in Futtermischungen kann sogar schädlich für die Tiere werden. Außerdem ist in frischem Gemüse vor allem eins: Wasser. Ich hab meine Meeries bisher höchstens dann trinken sehen, wenn es die getrocknete Kräutermischung gab - den restlichen Wasserbedarf scheinen sie mit dem Gemüse abzudecken. Und immer frisches Gemüse für die Wusels kaufen müssen hat auch einen positiven Nebenaspekt: man isst selbst auch mal mehr Gemüse. :D

    Ich selbst bin auch absolut kein Freund von Trockenfutter. Vor allem weil das meiste, was man im normalen Handel bekommt, nur im seltensten Fall wirklich Meerschweinchen-geeignet ist. In fast allem findet sich Getreide, und das sollte man ja eigentlich nicht geben. In Ausnahmefällen - bei der Zucht, also mit trächtigen Tieren, oder zum Päppeln - ist ein qualitativ hochwertiges Trockenfutter sicher eine gute Ergänzung, aber der eigentliche Speiseplan von Meerschweinchen sollte zusätzlich zum trockenen Heu eben nicht aus unendlich mehr trockenem, fertigem Zeug bestehen.

    Und nochmal ein Lesetipp zur Fütterung: Meerschweinchen INFO - Ernährung
     
  3. #3 Muggel, 02.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2017
    Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    5.177
    Zustimmungen:
    964
    Bei Zweigen mit Blätter wird es im Herbst/Winter aber problematisch, abgesehen davon das sie das,nicht täglich brauchen. Bei mir bekommen sie im Schnit einmal die Woche frische Zweige mit Blätter und das auch nur ab Frühjahr bis Herbst.

    Die 10% Regel ist mittlerweile “veraltet“. Du wirst schon herausfinden, wie viel Deine Bande frisst.

    Gemüse sollte immer frisch angeboten werden.

    Ich gebe auch täglich ein gutes Trockenfutter, aber keins aus irgendeinem Zoogeschäft. Ich bestelle bei Cavialand und setze mir da das Futter zusammen, wie ich das möchte.

    An Frischfutter kannst Du füttern:

    Alle Salate (Kopfsalat sollte aber wenig bis gar nicht gefüttert werden) Endivie ist hier das Highlight.
    Gurke
    Zucchini
    Rote Beete
    Möhren mit und ohne Grün
    Tomaten, ohne Grün!
    Paprika alle Farben, ohne den grünen Strunk! Die Kerne werden hier geliebt
    Kürbis, am liebsten Hokkaido. Den kannst du komplett geben
    Mal einen Maiskolben. Vom Mais kann die komplette Pflanze gegeben werden.
    Apfel
    Mangold
    Rübstiel
    Pak Choi
    Wirsing
    Chinakohl (gehört mit zu den Salaten)
    Sellerie, Knollen und Stange

    Hab bestimmt noch was vergessen.
     
  4. #4 HikoKuraiko, 06.10.2017
    HikoKuraiko

    HikoKuraiko Schweine-Bändiger

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    58
    Bei uns gibs an Gemüse eigentlich alles was die Gemüseabteilung im Laden so her gibt oder was ich beim bauern bekomme (mit ausnahme von Zwiebeln, Rettich und Kartoffeln). Und ja Gemüse MUSS immer da sein und täglich gegeben werden. Am besten soviel das bei der nächsten Fütterung noch ein rest da ist (und man sollte gucken das man mehr Blättriges als Knolliges verfüttert außer die Tiere sind an sich sehr dünn und dürfen noch zulegen).

    Trockenfutter brauchen sie überhaupt nicht. Kann man also getrost weg lassen. Wenn man aber will kann man getrocknete Kräuter/Blüten/Blätter/Obst/Gemüse als leckerchen füttern genauso wie Erbsenflocken oder Ackerbohnenflocken. Aber eben als Leckerchen mal was aus der Hand. Oder man gibt Saaten als Leckerchen dazu.
     
  5. #5 saminsi, 09.10.2017
    saminsi

    saminsi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    Ich les das immer wieder "so viel futter rein, so das morgens noch was da ist".

    Was macht ihr mit dem "was noch da ist"?
    Wegwerfen? Find das ziemlich verschwenderisch??!!

    Sollte das Saftfutter leer sein, hab sie doch noch immer die möglichkeit Heu zu fressen!? Das ist ja immer zur verfügung
     
  6. Wassn

    Wassn Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    64
    Ich versuche so zu füttern, dass wenn, nur sehr wenig übrig bleibt. Wir verteilen das Futter im ganzen Meerschweinheim, so dass sie überall nachsehen müssen, wo etwas ist. Es sind dann immer recht kleine Portionen, aber viele.
    Auf Futterresten bleiben die Beiden gerne liegen und verteilen ihre Hinterlassenschaften darauf. Da wir den ganzen Tag am Arbeiten sind, finde ich das, gerade bei Nassfutter recht unhygienisch.
     
  7. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    206
    Das mit dem Kürbis ist mir neu.Interesant!!was gibt es dazu für Erfahrungen? LG Hexle
     
  8. #8 HikoKuraiko, 10.10.2017
    HikoKuraiko

    HikoKuraiko Schweine-Bändiger

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    58

    Wenn das was bei der nächsten Fütterung noch da ist auch noch gut aussieht bleibt es im Gehege liegen. Wenn es eklig aussieht nehm ich es raus. Kommt aber selten vor das ich wirklich was entsorgen muss. Das sind meist nur 1-2 Blätter salat oder etwas Tomate/Gurke was es hier eh nur als leckerchen gibt und auch nicht sooo beliebt ist. Oder auch mal die Stiele von den Kohlrabiblättern. Aber das wars. Ist hier bei 11 Meeris vielleicht 1 Handvoll die ich pro Tag weg werfen von 3KG Futter das sie täglich bekommen ;)

    Und klar meine haben auch immer Heu zur Verfügung, aber ich gebe ihnen eben auch die Möglichkeit rund um die Uhr ans Frischfutter zu kommen. So können sie selbst entscheiden wann sie was fressen wollen und schlingen nicht wenn es neues futter gibt (meine verpennen teilweise die fütterungen einfach weil sie wissen das eh immer was da ist)
     
  9. #9 Amy Rose, 10.10.2017
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    1.131
    Wenn was übrig bleibt, bleibt es einfach liegen.

    Wenn es unschön aussieht also irgendwie faul oder zermatscht dann natürlich raus damit. Aber gerade bei den Möhren die halten sich über Nacht gut draußen und dienen den Ferkeln um vier Uhr morgens als "Notproviant kurz vor dem verhungern." XD
     
    HikoKuraiko gefällt das.
  10. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    890
    :top: genau!!! Hab meine auch schon morgens um 3 Uhr Reste spachteln sehen, kurz vor dem kollabieren :totlach:.
     
    Amy Rose gefällt das.
  11. #11 Amy Rose, 10.10.2017
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    1.131
    Das war heute morgen eine sehr unschöne Szene. Hab am Vortag gegen Abend zu viele Möhren rein. Halten sich ja, die kennen das also kein Thema. Aber um 4 Uhr morgens hab ich mal kurz vorm Weggehen reingeschaut, da saß´da so ein stinkwütendes, hungriges Alamschweinchen auf einer Möhre und fing an die Nachbarn wachzukreischen als er mich sah. Sehr unschön. Aus imens schlechten Gewissen gab es ne Runde Erbsenflocken. Damit sie die Klappe halten... :totlach:
     
    Meeri und Quano gefällt das.
  12. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    619
    :totlach::totlach::totlach:
     
  13. Meeri

    Meeri Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    125
    Das kenne ich nur zu gut, manche Schweine schreien, als wenn sie kurz vorm Hungertod stehen... Ich leg dann auch was rein, damit Ruhe einkehrt, tja, wenn's ums Fressen geht, da haben die kleinen Biester uns gut im Griff.
    Bin gerade aus dem Schweinezimmer gekommen, hatte nur das Fenster geschlossen und schon standen die ersten Kandidaten vorm Gitter. Hab gemacht, dass ich rauskomme.
     
    Amy Rose gefällt das.
Thema:

Was füttere ich alles?

Die Seite wird geladen...

Was füttere ich alles? - Ähnliche Themen

  1. Diese Pflanzen aus dem Garten füttern?

    Diese Pflanzen aus dem Garten füttern?: Auf unserer Gartenwiese finden sich immer mehr Pflanzen im Gras. Ein paar konnte ich schon finden und zuordnen. Vielleicht kann mir jemand sagen...
  2. Welches Gemüse noch füttern?

    Welches Gemüse noch füttern?: Hallo, was mögen eure Meerscheinchen am liebsten für Gemüse? Bei uns gibt es täglich Fenchel, Möhre, Paprika, Gurke, Apfel. Alles andere (Zuchini,...
  3. Gibt es da etwa Futter???

    Gibt es da etwa Futter???: "Ohhh, was rieche ich da denn leckeres??" :wusel: [IMG]
  4. Wieviel Frischfutter am Tag füttern?

    Wieviel Frischfutter am Tag füttern?: Huhu,wieviel Frischfutter füttert ihr am Tag.Wiegt ihr das Futter ab.:-)