Was bedeutet das Gequicke???

Diskutiere Was bedeutet das Gequicke??? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Gestern Abend als auch heute Morgen hat Schlafmützchen ganz dolle laut gequickt und ich verstehe den Grund nicht, denn ich hatte den Beiden...

  1. #1 AnkesBruno, 12.07.2005
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Gestern Abend als auch heute Morgen hat Schlafmützchen ganz dolle laut gequickt und ich verstehe den Grund nicht, denn ich hatte den Beiden bereits Futter gegeben. Und das war auch was Leckeres (Radiccio, Chiccoree, Möhre). Das Gequicke war so laut, dass ich es bis in die Küche gehört habe, die kleinen Mäuse wohnen im Wohnzimmer. Was soll das Gequicke, mochten sie ihr Futter nicht?! Sie haben aber davon gefressen, frisches Heu und Wasser war auch da und sogar - ich weiß, dass es nicht so gut ist, aber sie mögen es doch soo gerne - ein Stück hartes Brot für jeden. Das bekommen sie so ca. alle zwei Wochen.
    Von draußen konnten sie auch nichts gehört haben, da das Fenster geschlossen war. Was ist denn los mit der kleinen Maus, wobei der Große dann aber auch mitgemacht hat :verw:

    Wisst ihr, was das bedeutet?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AnkesBruno, 12.07.2005
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Weiß denn niemand, warum sie so quicken :runzl: ???
     
  4. #3 Schweinepapa, 12.07.2005
    Schweinepapa

    Schweinepapa Guest

    Öhm... Also Du meinst das ganz normale "Ich-bin-am-Verhungern-FÜTTER-MICH!"-Gequieke?
    Bei uns geht das auch alle 5 Minuten, wenn irgendwo eine Tüte verdächtig raschelt oder jemand aus der Küche kommt.
    Ein solches Quieken ist immer ein Zeichen - auch - von Freude, mach Dir also nicht so viel Gedanken deswegen. Denke immer daran, dass Meerschweinchen ein verdammt gutes Gehör haben - die hören es, wenn Du in die Küche gehst. Und dann haben sie wahrscheinlich auf noch mehr leckere Sachen spekuliert...
     
  5. #4 Dolores, 12.07.2005
    Dolores

    Dolores Guest

    Jepp, man glaubt gar nicht, was die alles hören - das Öffnen der Küchenschublade hören sie zwölf Meter weiter durch drei(!) geschlossene Türen.
    Die meinen auch, ich mach die Lade nur auf, um ihnen was zu futtern zu schnippeln :D aber hin und wieder gibt es auch mal Futter nur für mich ganz alleine *bätsch* (jaja, ich bin böse...)

    Liebe Grüße, Tanja
     
  6. #5 AnkesBruno, 12.07.2005
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Genau: "Ich hab so einen Knast, gibts denn nicht so 32 andere Sachen zum Essen, sonst schrei ich das gesamte Haus zusammen."

    Wir haben aufm Stuhl gesessen und von uns war nichts zu hören.

    Die Kleine quickt soo laut, das ist soo süss, da wackeln die Ohren und beim Schreien, macht er richtig das kleine Mäulchen auf, damits ja noch lauter wird, lach.
     
  7. Anita

    Anita Guest

    Hallo!
    Ich habe Maxwell und James seit März. In den ersten Wochen waren sie bis auf das übliche Gebrabbel relativ ruhig. Ich habe feste Fütterungszeiten und dachte, dass die beiden das auch wissen :D .
    Nach ca. 2 Monaten ging's dann los: James fing immer an zu quieken, wenn die Fütterungszeit nahte. Das war aber erst der Anfang. Mittlerweile pfeift er in den höchsten Tönen, wenn:

    - in der Küche jemand das Gemüsefach vom Kühlschrank öffnet
    - ich nach Hause komme
    - ich aus der Küche komme
    - ich das Zimmer betrete
    - meine Mitbewohnerin den Flur entlang geht
    - die letzte Fütterung mehr als 10 min. zurückliegt :lach:

    Da kann man schon ein schlechtes Gewissen bekommen. Aber ich denke, wenn das anderen hier auch so geht, ist das wohl normales Schweineverhalten.
    Glücklicherweise quiekt bei mir nur einer so laut!
     
  8. #7 AnkesBruno, 12.07.2005
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Meine Mäuse bekommen auch immer zur gleichen Zeit ihr Futter (morgens um 6 Uhr und abends um 18.30 Uhr)
    Ich werde den Beiden noch ne Uhr reinstellen :lach:
    Das Schlafmützchen der Verfressenste ist, hätt ich nicht gedacht. Aber Bruno hat so ne Ritze vorn, da hab ich ihm schon manchmal was zu Essen durchgesteckt, wenn er jetzt Appetit hat, dann steht er immer da, guggt und macht Männchen...da kann man doch schwerlich sagen "nein, lieber Bruno, du bekommst nichts" Schlafmützchen bekommt aber auch immer was, weil entweder beide oder keiner :top:
     
  9. #8 The_queen_of_chaos, 12.07.2005
    The_queen_of_chaos

    The_queen_of_chaos Guest

    Hihi. :D

    Norman und Emily wissen GENAU, dass ich mich nie, nie, nie trauen würde, abends nach der Arbeit ohne ein Büschel Löwenzahn und Co. heim zu kommen.

    Kaum hören sie den Schlüssel im Schloß, geht es los, so laut, dass ich es vor der Tür schon höre.

    Schlimm ist es, wenn es regnet und das FriFu ist nass und ich muss es erst abtrocknen. Dann tun sie, als würden sie gleich umkippen vor Hunger....
     
  10. #9 puckymucky, 12.07.2005
    puckymucky

    puckymucky Guest

    ....wenn ich nach Hause komme werde ich gleich angequiekt und dann quieke ich fröhlich zurück, dann quieken sie noch doller und hängen gierig an den Gitterstäben, die Nasen durchgezwängt.
    Und dann...gibts tatsächlich was Leckeres! :-)
    Sozusagen als Belohnung fürs Quieken!! :bussi:
    Meine Tochter schimpft dann mit mir wegen mangelnder Erziehungsqualitäten.
    na die muss sich gerade beschweren!
     
  11. Anja_T

    Anja_T Guest

    Meine quieken im Moment auch immer - als ob sie am Verhungern wären :) SIe haben feste Fütterungszeiten (morgens 7 Uhr), die aber durch die Ferien bedingt im Moment ein wenig nach hinten gestreckt wird. Das ist ihnen egal. Sie quieken dann lieber los, wenn ich putze oder einfach nur auf der Couch sitze - trotz Futter, Wasser, Heu...

    Ach ja, und sie beschweren sich, wenn ich ins Bett gehe, ohne ihnen Abends ihr Leckerli zu geben - ja, ich weiß, ist nicht gesund so ein Drop am Tag, aber die schauen mich immer so knuffig an... sobald ich aus dem Bad komme stehen sie schon da und warten.
     
  12. #11 Annabelle, 12.07.2005
    Annabelle

    Annabelle Guest

    Deine bekommen nur einmal am Tag Frifu?

    Denke du solltes da wengistens 2 Mahlzeiten drauß machen, find ich so nicht gesund. Gruß Annabelle
     
  13. #12 AnkesBruno, 12.07.2005
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Meine "Göhren" bekommen sogar am WE ihr Futter um 6 Uhr morgens :D

    Ich bin ja froh, wenn sie gesund sind und Appetit haben :-)
     
  14. #13 puckymucky, 12.07.2005
    puckymucky

    puckymucky Guest


    Genau, seitdem habe ich auch immer schöne lange Tage am Wochenende und schlafe nicht mehr bis Mittags (bei dem Geschrei eh nicht machbar)
    Heh, vielleicht erziehen die Fellbündel ja uns und nicht umgekehrt ?? ;)
     
  15. #14 Annabelle, 12.07.2005
    Annabelle

    Annabelle Guest

    Heh, vielleicht erziehen die Fellbündel ja uns und nicht umgekehrt ?? ;)[/QUOTE]


    Wasn das für ne blöde Feststellung? Natürlich ist das so :rolleyes: :ohnmacht: :cool: *gg*

    Gruß Annabelle
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 The_queen_of_chaos, 12.07.2005
    The_queen_of_chaos

    The_queen_of_chaos Guest

    Nee nee zweimal.

    Einmal früh um 05:45 Uhr und dann abends, je nachdem, wann ich Feierabend hab. Das schwankt dann so zwischen 16 und 19 Uhr.
     
  18. #16 AnkesBruno, 13.07.2005
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Seitdem wir die Mäuse haben, sind wir Frühaufsteher geworden - der frühe Vogel fängt den Wurm :wavey:
     
Thema:

Was bedeutet das Gequicke???

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden