Warum???

Diskutiere Warum??? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich habe gerade mal ein bisschen im Netz gestöbert, weil ich meinen zwei kleinen Mädels einen Kastraten gönnen möchte. Und da drängte sich mir...

  1. Hubsy

    Hubsy Guest

    Ich habe gerade mal ein bisschen im Netz gestöbert, weil ich meinen zwei kleinen Mädels einen Kastraten gönnen möchte.
    Und da drängte sich mir doch bei dieser unzähligen Breite an Angeboten immer die gleiche Frage auf...

    Warum gibt es sooo viele Babymeerschweine die ein neues zuhause suchen?

    Es gibt so viele Notschweinchen und so viele Meerschweinchen die ein neues zuhause suchen.
    Warum gibt es dann noch so viele Menschen die die Tiere sogenannt "Hobbymäßig" züchten?
    Jeder der eine Verpaarung von zwei Geschlechtsreifen Meerschweinchen durchführt weiß doch was auf einen zukommt:
    - mehr Futter muss her
    - mehr Platz muss her
    - mehr Zeit muss geopfert werden
    - vielleicht muss auch VORHER eine neue Familie gefunden werden
    - etc.

    Warum gibt es dann immer noch Menschen die nur züchten um mal ein Meerschweinchen-Baby gehabt zu haben?
    Nur um es dann bei Ebay oder den anderen Plattformen zu verkaufen?
    So etwas unüberlegtes...

    Ich musste gerade lesen das ein nur wenige Wochen altes Meerschweinchen-Baby für nur 6€ verhökert wird, wie auf einem arabischen Markt, nur um der billigste zu sein.
    Das ist doch nicht mehr normal.
    Kann man da garnichts gegen tun?:scream:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karokitty, 25.05.2009
    Karokitty

    Karokitty Guest

    das ist der selbe gedanke der mir auch heute durch den kopf gegangen ist.

    immer lese ich hier von noteschweinchen... gleichzeitig stehen hier so viele sachen wo drin mit "schaut euch mal die kleinen an"
    wenn ein notschweinchen schwanger, okay... das war vorher nicht geplant und wird wohl während der notsituation passiert sein.. aber wozu dann noch die vielen kleinen zuchtschweinchen???
     
  4. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    358
    Hallo Hubsy.
    Da kann ich Dir nachfühlen, auch, wenn ich Züchter bin und ja auch noch Muckels zu beisteuer.

    Allerdings habe ich die gleichen Gedankengänge und somit auch zurück geschraubt.
    Wenn ich allein immer mal wieder in die Abgabe hier gehe, bin ich schon erschüttert, wie hoch die Abgabequoten sind.

    Es ist doch auch mit kleiner Zucht voran zu kommen. Seh ich ja an meinen LH...und wenn man sich noch mit ner wirklich guten Zucht zusammen schließt, braucht jeder weniger Zuchtschweinchen.

    Massige Verpaarungen, wo keine wirkliche Besserung bei raus kommt...u.a. Dinge.
    Ich denke, die Gesamtabgabezahl könnte sich mit mehr Genauigkeit reduzieren..
    Zucht wird es immer geben, ob Hund, Katze, Maus.

    Überlegter rangehen, das wär es... Die Hoffnung stirbt zuletzt.
     
  5. #4 Rosalie, 25.05.2009
    Rosalie

    Rosalie Guest

    Am besten mal die sufu bemühen, es müsste so einige Anti-Züchter Threads geben ;)
     
  6. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    358
    Hier über die Notseite...in allen Regionen suchen da Wutzen.
     
  7. Hubsy

    Hubsy Guest

    Ich hab leider kein Auto und kann daher nur im Bereich Essen eins aufnehmen.
    Möchte das aber erst, wenn der Stall im WZ fertig ist ;)
    Und da hier keine aus Essen sind geh ich mal in Albert-Schweitzer Tierheim, ich hab gelesen, dass die Überladen sind mit Kleintieren:runzl:
     
  8. #7 kderbort, 25.05.2009
    kderbort

    kderbort Guest

    Aber ich habe doch hier auch noch einen Kastraten sitzen und komme aus Essen. Also brauchst nicht gleich zum TH :-)
     
  9. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    358
    Menno...sind doch noch gar keine Sommerferien.
    Ja, ich finde halt, manche übernehmen sich einfach, überlegen nicht genau vorher nach, und und und ...oder sind dann von den vielen Würfen überrumpelt.
    Wenn das dann noch Buben sind, gibt es wieder 2 zum Preis von einem.
    Warum gehen sie es nicht mit Geduld und Spucke an. Kerle Kerle hat ja schon Tunierbeigeschmack.

    Wenn für Essen nix hier drin ist, darfst bestimmt die Überladung im TH bei Essen eintragen und dich als Kontakt vermerken...wenn die so so viele arme Wutzis haben.
     
  10. #9 tal.anna, 25.05.2009
    tal.anna

    tal.anna Guest

    Bezieht sich zwar auf Katzen, find' ich aber sehr schön: Was wäre wenn? Eine kleine Zukunftsvision... *klick*

    Es wäre wunderbar, wenn ZH abgeschafft werden würden oder zumindest die Böcke alle frühkastriert werden würden, wenn die Züchter ihre Tiere wie Heike direkt frühkastrieren ließen (wenn sie nicht in die Zucht gehen), wenn nur noch Leute mit Verstand, Genetikkenntnissen, artgerechter Haltung und einem Zuchtziel Meerschweinchennachwuchs produzieren würden,
    sodass es irgendwann keine Notschweinchen mehr gäbe, sondern nur noch gesunde Tiere von verantwortungsvollen Züchtern, die ihre Schweinchen nur in artgerechte Haltung vermitteln, und das Meerschweinchen seinen Status als unkompliziertes Kinderkuscheltier, das sein Leben gerne als Einzeltier mit Trockenfutter im Mini-Käfig verbringt, verlieren würde... *träum*
     
  11. #10 Karokitty, 25.05.2009
    Karokitty

    Karokitty Guest

    wie gesagt find das halt bedenklich ... der eine oder andere züchter wird sich vorher schon seine gedanken gemacht haben und sicher stellen das die kleinen unterkommen bevor es mit dem züchten losgeht. zu mindest hoffe ich das mal.
    aber dennoch sind noch so viele zum kauf angeboten.

    dann kommt noch das der ferien ansturm zwische durch... wenn ich darüber nach denke bekommt ich schon ein flaues gefühl im magen und gänsehaut weil dann wider so viel im fernsehn darüber berichtet wird.
     
  12. #11 Karokitty, 25.05.2009
    Karokitty

    Karokitty Guest

    mache tierheime bezahlen einem sogar die gehandlung! bzw die neuen besitzer des tieres bekommen eine art gutschein bei dem sie ihr tier bei einem bestimmt arzt des tierheimes kastieren/sterilisieren lassen können. einzige aufwand wär die zeit.

    hab ich mal gelesen. weis aber nicht mehr wo... sorry
     
  13. #12 Klostergarten, 25.05.2009
    Klostergarten

    Klostergarten Guest

    Ich denke, dass in Deutschland die meisten Meerschweinchen-Babytiere in "auch mal Babies haben mag-Zuchten" produziert werden, also im Kinderzimmer absichtlich oder unabsichtlich. Die Meerschweinchenzahl aus "Hobbyzuchten" ist dagegen vermutlich zu vernachlässigen, aber über die wird halt geschrieben und gesprochen, deshalb sind sie mehr im Vordergrund.
     
  14. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Warum ??

    Ja,das frage ich mich manchmal auch !! Und damit sind wir wieder beim Thema Züchter,die man aber klar unterscheiden muß,hatte das schon mal geschrieben. Leider gibt es zu viele Züchter ohne ein bestimmtes Ziel,das nenne ich vermehren um damit Geld zu verdienen. Wer als Züchter ein Ziel hat,überlegt sich seine Verpaarungen und das man dann nicht alle Babys behalten kann ,ist auch klar.Aber in der Regel habe ich damit kein Problem und mußte mich noch nie in Abgabelisten von Foren eintrage. Das viele dieser Meeribabys aus Kinderzimmerverp. stammen ist vieleicht richtig,aber der große Teil ist von Züchtern,man sieht es schon auf HPs an der Verpaarungsseite.Meine an Liebhaber verkauften Tiere gehen nicht in die Vermehrung und an welche Züchter ich ab gebe,suche ich mir seht gut aus,lieber lasse ich auch kastrieren,allein schon weil ich auch nicht sinnlos verpaare und lieber mit der Zucht runter fahre,denn bei diesen ewig langen Abgabelisten,egal wo kriege ich langsam Gänsehaut.
    LG Hanni
     
  15. #14 Perlmuttschweinchen, 25.05.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Nottiere würde es trotzdem immer geben. Vielleicht nicht mehr soo viele aber es gibt genug wo die Tiere langweilig werden, Umzug, Trennung usw usw.

    @Hubsy
    Ich kann dir den Kastraten von kderbort nur ans Herz legen. Mein erster Dalmi stammt aus ihrer Zucht und es sind einfach tolle Tiere. Schön gehalten und eine ganz kleine Zucht mit wohlüberlegten Würfen.

    Ansonsten was stellst du dir denn vor? Ich hätte hier noch einen Sheltie in lilac-safran-weiß den ich unter Umständen abgeben würde. Aber er ist verdammt ängstlich und ich kann mir auch nich vorstellen das er mal zutraulich wird.
     
  16. #15 kirsten, 26.05.2009
    kirsten

    kirsten Guest

    @ klostergarten

    zu deiner these mit dem "auch mal babys haben wollen"
    hätte ich noch eine andere variante...


    es sind bestimmt nicht immer familien oder liebhaber die nur gern einmal babys wollen,die "übeltäter".
    meiner meinung nach sollten viele züchter mal bei sich selbst anfangen zu schauen ..........

    ich denke mitlerweile das viele meerschweinchenbabys daher entstehen;
    das viele züchter sehr viele tiere u. mehrere rassen (oft was halt grad so in mode ist)halten und verpaarung an verpaarung vornehmen um einmal im leben DAS perfekte tier zu bekommen.


    es steht jedem menschen frei seine meerschweinchenj zu verpaaren um ,wenn auch nur 1x nachwuchs zu haben.
    warum liegt dieses privileg denn ausnehmen nur bei züchtern.

    meerschweinzüchter sind doch nichts besseres,auch sie haben mal angefangen und mußten sich wissen aneignen.

    und bestimmt hat nicht jeder mit dem vollen wissensstand von genetik angefangen.

    bei kleintieren ist es nun mal leider so das sich jeder der will züchter nennen kann.
    auch eine sogenannte züchterprüfung rechtfertigt nichts,die vom mfd erstellte ist von jedem älteren schulkind erfaßbar.



    lg kirsten
     
  17. #16 Klostergarten, 26.05.2009
    Klostergarten

    Klostergarten Guest


    Wer spricht denn hier von Übeltätern? Übeltäter sind die Großhandelszuchten, die den Markt überschwemmen und die übrige Tiere als Futtertiere handeln oder vergasen.
    Übeltäter sind vor allem nicht Züchter, die sich Grundkenntnisse erwerben und nicht einfach ein Weibchen und ein Männchen zusammensetzen egal wie alt und wie bunt. Ich verweise auf die Gesuche-Anzeige hier im Forum: Suche Meerie-Weibchen in RLP zur Zucht... meine Männchen warten schon gespannt... weder Rasse noch Farbe war der Person wichtig. Es empört mich, dass eine solche Gesuche-Anzeige hier geduldet wird, wo doch jeder Sachverstand hier offensichtlich fehlt. Aber Züchter, die jahrelange Erfahrung haben und gezielte Verpaarungen setzen werden verdammt.
    Es ist niemandem verboten Meeris zu verpaaren und Jungtiere zu erzeugen, aber es ist falsch, dass die Züchter verantwortlich sind an einem Überhang von Tieren. Die meisten Meerschweinchen werden sicherlich außerhalb von Zuchten geboren.
     
  18. #17 Perlmuttschweinchen, 26.05.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Sicherlich werden die meisten Tiere ausserhalb vernünftiger Rassezuchten mit gezielten Verpaarungen geboren.

    Aber wenn ich so manche Züchter-HP sehe, wo dann 15/20 oder sogar mehr Abgabetiere drauf sind.
    Besonders dann bei denen wo zig Böcke überbleiben und schon teilweise 1 Jahr oder länger auf nen Heim warten und noch immer fallen X Würfe.
    Besonders toll sind dann die wo ihre Jungböckchen noch in Notstationen abschieben, gibts alles.

    Aber solche Anzeigen wie angesprochen sollten hier wirklich gelöscht werden
     
  19. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Warum ??

    @ Klostergarten und Hoffix ! Genau das meine ich und über genau diese Anzeige habe ich auch Brechreiz bekommen. Genau wie über eine Mail an mich. Suche Satins,haben sie welche zur Abgabe,sonst nichts !! Auf genauere Nachfrage ,bin ja neugierig,kam dann,ja zur Zucht und eine lange Reihe von farben die sie gerne in Satin hätte. Hatte ich natürlich nicht! Da liegt doch klar auf der Hand ,das es da um Vermehrung geht und von solchen distanziere ich mich klar als Züchter!
    LG Hanni
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Pepper Ann, 26.05.2009
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Ich bekomm immer EMail-Anfragen wie "Hätte gerne ein Pärchen Ridgebacks. Gruß XXX" oder "Ich interessiere mich für das rote Ridgebackweibchen. Ist ein Transport teuer?"... sonst auch nichts weiter. Manchmal denk ich man hält mich für einen Onlineshop. :D
     
  22. #20 Bayerische Wollnasen, 26.05.2009
    Bayerische Wollnasen

    Bayerische Wollnasen Guest

    :scream:
    Jetzt hab ich alles bis hierher gelesen und muß mal meinen Unmut loswerden.:schreien:

    Auch ich gehöre zu den Züchtern, die momentan viele Böcke abzugeben haben. :mist:Leider bleibt das bei einer Wurfquote von 18 Böckchen zu 5 Mädels nicht aus.

    Ich habe zwischenzeitlich auch noch einen Notbock übernommen (Kind hat angeblich Asthma und die Notstation weigert sich, das Tier zu nehmen - sie seien voll :scream::scream::scream:).

    So - und jetzt hab ich die Süssen hier sitzen ! Und leider kostet eine Kastra hier im Umkreis zwischen 50 und 70 EURO !!!!!

    Nun haben sich einige Züchter zusammen getan und einen TA gefunden, der uns finanziell entgegenkommt. So bin ich letztens mit 12 Böcken im Gepäck dorthin gefahren (über 80 km einfache Strecke !!!) . Ich würde liebend gerne einen Großteil meiner männlichen Nachzuchten kastrieren lassen, aber die Kosten müssen finanzierbar sein !!!

    Da macht euch doch mal Gedanken drüber !!! Und setzt euch dafür ein, daß Züchter wie ich die Möglichkeit bekommen, ihre Tiere kastrieren zu lassen !
    Kastra-Kosten bis Euro 30,00 pro Tier zahle ich gerne (wenn ordentlich gemacht !)

    Und ich hab bei meinen Tieren Zuchtziele und verpaare gezielt. Auch Genetikkurse und andere Kurse, die angeboten werden, hab ich schon besucht.
    Gerne lerne ich noch mehr über meine Lieblinge, damit ich "überflüssige" Verpaarungen vermeiden kann !!! Nur die Quote kann ich trotz Wissen nicht beeinflussen !!

    So, jetzt höre ich wieder auf und weiß schon jetzt, daß es einigen nicht gefallen wird, was der "böse" Züchter da so schreibt ! :ungl: Aber vielleicht kann man sich ja mal überlegen, warum man in den Notstationen in der Regel GH und Rosettenmischlinge oder auch sog. VoKuHiLas findet und nur sehr wenige "Rassetiere "!!!

    Übrigends - ich nehme die Tiere aus meiner Zucht jederzeit wieder zurück ! Damit sie eben nicht die Tierheime fluten - aber bis jetzt ist noch keines wiedergekommen ! Und ich nehme Tiere aus meiner Zucht jederzeit in Urlaubspflege !

    Und ich weise auch keine Nottiere ab - viele mir bekannte Züchter handeln genauso wie ich ! Und man stellt uns teilweise die Nottiere schon vor die Tür !
    Wir bringen sie NICHT in die nächste Notstation sondern vermitteln sie selber weiter !!!

    Ich hoffe sehr, daß sich einige hier mal Gedanken über mein Geschreibsel machen und vielleicht ihre Position zu Züchtern überdenken und nicht alle immer über einen Kamm scheren !

    Hoffnungsvolle Grüsse

    Sabine und die Bayerischen Wollnasen :winke:
     
Thema:

Warum???

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden