Warum überhaupt Mitfahrzentrale oder Versand?

Diskutiere Warum überhaupt Mitfahrzentrale oder Versand? im Mitfahrzentrale Forum im Bereich Meerschweinchen; @Diana: Ich kann es auch nicht verstehen wieso man Tiere verschicken muss. Aber um deine Fragen etwas zu beantworten: Ich habe 2x...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #21 Sternenbande, 21.09.2010
    Sternenbande

    Sternenbande Guest

    @Diana:
    Ich kann es auch nicht verstehen wieso man Tiere verschicken muss. Aber um deine Fragen etwas zu beantworten:

    Ich habe 2x Meerschweinchen über dieses Forum per Mitfahrgelegenheit bekommen. Einmal von einer Notstation und einmal von einer Züchtern. Beiden war die Haltung bei mir total egal. Leider bin ich dabei auch ziemlich ver.....t wurden und habe von der Notstation 3 Tiere bekommen, welche alle schwerkrank waren und nach einer hohen TA-Rechnung starben. Da wurden mir schöne Bilder von den Tieren gezeigt und als ich sie in Empfang genommen habe hatten sie überall Tumore, bei einem quetsche sich sogar das Auge raus.

    Damals war ich doch ziemlich naiv, aber heute würde ich das nicht mehr machen. Ich nehme nun selbst Nottiere zur Vermittlung auf und würde auch da keins per Mitfahrgelegenheit verschicken, allein schon aus dem Grund, dass ich ja Nachkontrollen/Vorkontrollen mache.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Diana42, 21.09.2010
    Diana42

    Diana42 Guest

    Derjenige zieht sich den Schuh an, der ihm passt.
     
  4. #23 Carneol, 21.09.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.09.2010
    Carneol

    Carneol Guest

    @pueppy05
    Mein Satz und die Aussage ist doch klar und deutlich:

    "Wer Meerschweinchen kennt und liebt der weiss (oder kann sich zumindest vorstellen) welche Ängste die Tiere beim Transport ausstehen."

    Und nicht:
    "jeder der die Meeris verschickt,ob MFG oder versand, liebt seine Tiere nicht"

    Wenn ich das hätte sagen wollen dann hätte ich es auch genau so geschrieben.
    Habe ich aber nicht. Mir ging es darum klar zu machen das man bei gewerblichen Transporten nicht 100% sicher sein kann wie der Transport "außer Sichtweite" abläuft.

    @hoppla
    schade das du den Eindruck hast wir würden "auf einen Sockel stehen und runter spucken" weil wir hier unsere Meinung vertreten. Unsere Meinung muss niemand übernehmen.......trotzdem schadet es nicht sich darüber einmal Gedanken zu machen.
    Zu anderen Themen werde ich mich auch noch äußern, keine Angst.
    Wegen der Aufklärungsarbeit an "Endverbrauchern" kannst du uns gerne einmal begleiten wenn wir 8 Stunden lang auf einem Kleintiermarkt mit einem Infostand stehen ........ und dort mit Endverbrauchern, Verkäufern und Verantwortlichen der Stadt diskutieren.
     
  5. #24 Diana42, 21.09.2010
    Diana42

    Diana42 Guest

    vermutlich hast du keine gynäkologischen Probleme, sonst wäre dir aufgefallen, dass ich mich auch zu anderen Themen äußere.

    "Dass das Tier stresst hat, sehe ich ein. Und dass es eigentlich auch ziemlich blöd ist die Viecher durch die Lande zu karren, sehe ich auch.
    Aber nach reiflicher Überlegung aller Vor-und Nachteile für alle Beteiligten komme ich persönlich zu dem Schluß, dass es durchaus ok ist."-------------soso, man zählt auf, was alles Mist ist und kommt dennoch zum Schluß auf den Nenner, das es gut ist- sehr interessante Denkweise.

    Und zu mir: ich äußere mich zu Themen, die MIR am Herzen liegen. Es ist mir vollkommen egal wie andere ihr Wunschgewicht erreichen wollen....was es bei DM im Angebot gibt und so weiter und so fort. Das in einem Forum kritische Fragen sehr sehr unerwünscht sind, das weiß ich schon lange- aber damit kann ich (sehr gut) leben. Mir liegt nichts daran meine kostbare Zeit mit wirklich unwichtigem Smalltalk im Internet zu verschwenden: für Smalltalk habe ich reelle Gesprächspartner. Ein Meerschweinforum hat für mich den Sinn über Dinge zu diskutieren, die mit Meerschweinen zu tun haben...und wenn diese Dinge für manchen nicht gerade schön und angenehm sind: auch das kann ich aushalten.

    Und ob oder welches Trofu ich persönlich wann und wieso füttere, das ist meine eigene Sache: sowas muss ich nicht jedem auf die Nase binden, es ist einfach unwichtig.
     
  6. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.600
    Zustimmungen:
    3.639
    :verw: Sag mal, gehts denn noch?
    Es hat ja keiner etwas dagegen, wenn sachlich Meinungen vertreten werden.
    Aber besonders niveauvoll find ich solche Aussagen nicht und ich hab auch nicht die geringste Ahnung, was das mit dem Thema zu tun haben soll.

    Eben.
    Aber nicht unter die Gürtellinie zu schlagen und allen anderen eben gleich zu unterstellen, dass sie herzlos und ignorant sind.
    Wie man so diskutieren möchte ist mir allerdings schleierhaft....

    Wenn du richtig gelesen hättest - ich komme nicht zu dem Schluss das es gut ist, sondern das die Vorteile gegenüber den Nachteilen durchaus überwiegen können ( nicht müssen).
     
  7. #26 trauermantelsalmler, 21.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2010
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    198
    @ Hoppla: Ich glaube das war gar nicht als Beleidigung gemeint, es bezog sich auf diesen Thread hier in der Plauderecke: http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=250457&page=6
     
  8. #27 Carneol, 21.09.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.09.2010
    Carneol

    Carneol Guest

    Diana meinte den Thread hier in diesem Forum:
    "An alle Frauen!! Gynekologisches Problem..." (offtopic-plauderecke)
    zu dem hat sie sich auch geäußert....... Seltsam das du ALLES sofort als Angriff auffasst.

    Du scheinst ja wirklich ein sehr großes Problem mit uns zu haben. Mir ist nur rätselhaft warum.

    Zitat von dir:
    "Aber nicht unter die Gürtellinie zu schlagen und allen anderen eben gleich zu unterstellen, dass sie herzlos und ignorant sind.
    Wie man so diskutieren möchte ist mir allerdings schleierhaft...."

    Auf sachliche Argumente von mir gehst du gar nicht erst ein. Die scheinst du tatsächlich zu ignorieren. Ebenso wie Beiträge von anderen Mitgliedern (Meerschweinchen82 und Sternenbande) die eben mit genau diesen Transporten bereits Probleme hatten. MIR ist schleierhaft wie man eine Diskussion mit solchen "Ausblendungen" führen will.
     
  9. #28 Meerie-Mama, 21.09.2010
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    also :eek: das ist ja wirklich krass was du da erlebt hast!!!
    kann mir gar nicht vorstellen, dass dies eine seriöse notstation war. :uhh:
     
  10. #29 Meerie-Mama, 21.09.2010
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    da muss ich dir zustimmen :einv:

    ich würde nie ein tier mit tiertransporten verschicken. bisher kamen die menschen extra selbst angereist und holten das schweinchen oder ich bin extra hingefahren oder es gab jemandem der das tier im auto mitnahm. da achtet man dann natürlich auf nichtraucher usw...

    und auch war es bisher nicht weiter als 3 std fahrt. denn auch bei der fahrtzeit setze ich grenzen.

    und das es den tieren dann aber schlecht geht, ist nicht so. klar gibt es besonders ängstliche schweine für die das sehr anstrengend ist. aber bisher war es immer so, dass sich die schweinchen an das monotone geräusch vom fahren gewöhnten und fraßen und schliefen wie in ihrem gehege.
    das war für mich in dem moment immer sehr beruhigend, denn man macht sich ja immer gedanken wie es dem tier geht.

    das nur noch mal zu dem thema mfg. man macht es den schweinchen so angenehm wie möglich und schaut was zumutbar ist.

    und was sternenbande da passiert ist, 3 kranke nottiere zu bekommen..das ist hoffentlich die ausnahme!! bei mir zieht kein schweinchen aus, was nicht vorher noch mal zum doc ging und als gesund befunden wurde. natürlich kann man versteckte krankheiten nicht immer gleich erkennen, aber wissentlich geht kein krankes schweinchen weg.

    ich hab demnach nur gute erfahrungen gemacht, auch bei schweinchen die nun weiter weg wohnen.

    ps: und ich fand hopplas beitrag mit den vor und nachteilen sehr verständlich geschrieben und nicht angreifend.
     
  11. #30 Carneol, 21.09.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.09.2010
    Carneol

    Carneol Guest

    @meerie-mama
    das kann ich bestätigen. Wenn wir die Tiere in ihr neues Zuhause bringen ist ja auch schnell mal eine längere Fahrt notwendig. Sie stecken das tatsächlich ganz gut weg. Ich dachte da auch eher an beim Umladen herumgeschubste Kartons bei gewerblichen Transporten. Die von dir genannte zeitliche Obergrenze ist auch okay finde ich. Deswegen ist es auch meine Meinung das eine MFG wenn überhaupt die bessere Lösung ist.

    Nun, pauschal zu unterstellen das WIR (Diana und ich haben bislang jeder für sich selber geschrieben) ALLE anderen als herzlos und ignorant darstellen und von einem Sockel herunterspucken, sowie das wir uns nur zu Themen äußern in denen wir anderen unterstellen können nicht verantwortungsbewußt zu sein und Tierquälereien zu veranstalten........das finde ich doch schon sehr angreifend, wenn nicht sogar beleidigend.
     
  12. #31 hoppla, 21.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2010
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.600
    Zustimmungen:
    3.639
    Da geschrieben wurde, dass kein Interesse an Themen aus den OT-Bereich besteht, kam mir gar nicht in den Sinn, dass sich doch daran beteiligt wurde.
    Ich hab kein Problem mit euch, sondern mit der "Ich hab Recht und allen anderen sind schlechte Menschen"-Methode.
    Hm, ich wiederhole mich.
    Bzgl. Argumenten: Auch da hab ich geschrieben, dass ich es durchaus nachvollziehbar finde, wenn man keine Tiere per MFG versendet.

    Ich halt mich raus.
    Wer sein Weltbild gerne so hätte wie es besteht, der soll es eben behalten. ;)
    Bitte schön.
    Ich näh dann mal an meinem Büßerhemd....:schäm:

    Vielleicht hab ich das ja auch alles mißverstanden....

     
  13. #32 Meerie-Mama, 21.09.2010
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß was du meinst, aber mir wirkte das von ihr eher verteidigend weil sie sich angegriffen fühlt :gruebel:

    na ja, wie dem auch sei, schade, dass sich nicht noch weitere "betroffene" zu dem thema äussern. interessant ist es ja allemal.
     
  14. Goofy

    Goofy Guest

    Ich verstehe die ganze Aufregung nicht.

    Das Wichtigste ist doch, daß die Tiere ein schönes Zuhause bekommen.

    Ganz gleich wie und wo.
     
  15. #34 Carneol, 21.09.2010
    Carneol

    Carneol Guest

    @ meerie-mama
    auch da gebe ich dir Recht. Es wäre schön wenn sich noch andere Betroffene melden und ihre Erlebnisse schildern oder wenn auf die anderen Fragen eingegangen wird.......das hattest du ja schon vor einer ganzen Zeit geschrieben - es hat nur leider niemand beachtet.

    Nun, ich meinte damit das es nicht grade angenehme Vorwürfe sind die man hier an den Kopf geknallt bekommt weil man seine Meinung vertritt.
     
  16. #35 trauermantelsalmler, 21.09.2010
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    198
    Sehe ich genau so.
    Ich würde mir auch eines per MFG schicken lassen, wenn es nichts passendes für mich in der Umgebung gibt. Es ist ja manchmal nicht nur "Hauptsache Meerie", sondern man sucht z. B. einen Kastraten in einem passenden Alter für ein verwitwetes Partnerschwein, und schon da kann es schwierig werden in der Umgebung, zumindest wenn man ländlich wohnt. Und einer trauernde Schweinedame kann man nicht unbedingt das Abwarten einer 6-wöchigen Kastrafrist ihres neuen Gemahls zumuten, wenn sie aus Kummer nicht frisst.
    Ich bin ganz froh, dass es diese Möglichkeit gibt, und würde mir auch ein Tier per MFG kommen lassen. Tierversand würde ich aber nicht unbedingt machen.
     
  17. #36 Diana42, 21.09.2010
    Diana42

    Diana42 Guest


    Ich spreche nicht von Animal- Hording- Fällen wo es um hunderte von Tieren geht.
     
  18. #37 KaputtesSpielzeug, 21.09.2010
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Ich bestelle mir keine Tiere per Versand nach Hause
    und ich würde mir kein Tier aussuchen, dass länger als 4Stunden
    zu mir bräuchte. Am liebsten eine MFG mit jemanden den man kennt oder
    der zumindest zB durchs Forum bekannt ist.
    Dann natürlich würde nie ein Tier,bei solch einer Entfernung, alleine auf Reisen gehen und Schweinchen wird auch vom Verkäufer nicht einfach
    in einen Karton gestopft. Der Karton ist schon gross genug, hat viel Heu und einiges an Gemüse auf Lager. Und ich hatte noch nie Tiere, die irgendwie einen Schaden davon getragen haben oder während der Fahrt auffällig waren.
    Auffällig waren sie erst beim entgegen nehmen, dass hat sie dann natürlich nochmal in Streß versetzt, aber den haben sie auch, wenn ich sie aus einer Notstation oder von einem Züchter hole, die hier bei mir ums Eck wohnen.

    Ab und an habe ich auch mal Schweinchen hier die ein neues zu Hause suchen, die würde ich nie in eine MFG setzen, wenn ich das Ziel nicht kenne. Sprich, kann ich das Schweinchen nicht persönlich vorbei bringen, dann bekommen nur Leute von mir Schweinchen per MFG geschickt, deren Haltung ich wirklich kenne.
    Oder die eine mir vertraute Person kennt.
    Und per Versand geht auch in diese Richtung gar nichts.
     
  19. #38 Eliza, 21.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2010
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Im Allgemeinen habe ich die selbe Einstellung wie du, nur finde ich kann man nicht pauschalisieren bzw. alle über einen Kamm scheren!

    Schwarze Schafe gibt es immer und überall, leider!

    Als "Käufer" habe ich bis jetzt fast ausschließlich meine Schweinleins vor Ort gekauft!

    Eben weil ich wissen will wie der Züchter bzw. seine Haltung und Einstellung zum Tier im realen Leben so ist!

    Die Zuchten bei denen ich bevorzugt kaufe liegen in meiner näheren Umgebung, diese kann ich guten gewissens weiterempfehlen da ich hier um Haltung, Einstellung und liebe zum Tier weis!

    Eine der Zuchten die ich auch sehr schätze liegt bei Fulda, diese habe ich mir vorab mit meiner Schwester angeschaut, die sich dort zwei Schweinleins abgeholt hat.

    Hier habe ich mir dann später die Schweinchen mit zur Ausstellung bringen lassen oder habe von dieser Züchterin ein Verkaufstier auf der Ausstellung gekauft!

    Eine der Möglichkeiten das ein Tier wohlbehalten zum Käufer kommt!

    Bei den Notmeerschweinchen.de haben wir per Mfg unseren Johnny bekommen, Esther hat damals die passende Mfg ausgesucht, die Übergabe hat Super geklappt aber ich hatte trotzdem Johnny gegenüber ein schlechtes Gewissen obwohl er es Super weggesteckt hat, das junge Pärchen war total lieb wollten die kostbare Fracht sogar noch einmal sehen bevor sie weiter gefahren sind.

    Johnny mußte damals 2 Stunden von Köln nach Frankfurt reisen, von der Zeit her finde ich das noch OK!

    Ich finde eine Mfg wenn sie mit bedacht ausgewählt wird eine gute Sache!

    Meine Erfahrung mit der Notstation war mehr als positiv!

    Ich habe von mir aus vorab meine Haltung und Bilder von dieser per E Mail geschickt, erklärt was mit unserer Lisa ist und gefragt ob Johnny diesen Job schafft.

    Esther und ich haben dann noch einmal telefoniert, uns dabei über Schweinchen im Allgemeinen unterhalten.

    Ich denke ich habe überzeugt und deshalb den Zuschlag erhalten, hätte ich das nicht wäre Johnny nicht hier!



    LG Claudia
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Tasha_01, 21.09.2010
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.183
    Zustimmungen:
    398
    Weiss nicht was ich von den Fragen halte soll, denn ich habe aktuell ein Schweinchen aus Rüsselsheim und eins aus Krefeld, sowie ein drittes aus Heilbronn hier.

    Die anderen zwei sind aus dem Ortsansässigen TH, und ganz ehrlich ? Von den Vorbesitzern der ersten drei bin ich mehr ausgefragt worden als von unserem TH .. das TH war seit Mai 2008 auch nicht hier. Und ich habe inzwischen 2 Tiere aus besagten TH !

    Die zwei Damen aus Rüsselsheim und Heilbronn kamen per MFG, der junge Mann aus Krefeld mit dem Versand. Entgegen meiner größten Bedenken hat er das super weggesteckt, kaum war der Deckel offen wurde ich kurz abgeschnuffelt und "ausgehungert" angeguckt. Das erste angebotene Futter wurde noch auf meinem Schoss kommentarlos vernichtet :nuts:

    Alle drei sind Tiere die man nicht mal eben im "Laden um die Ecke" bekommt, ich habe z.T. wirklich suchen müßen. Manchmal half auch der Zufall. Und alle "Versender" können jederzeit an mich heran treten wg. den Tieren.

    Ich bin bis dato nur Mina's Züchterin, der Maus aus Heilbronn, noch neue Bilder und einen Bericht schuldig. Ist aber meinem Zeitmangel und Mina's noch vorhandener Ängstlichkeit geschuldet das das noch aussteht ..
     
  22. #40 Diana42, 21.09.2010
    Diana42

    Diana42 Guest

    @hoppa:Wieder mal etwas überlesen oder anders ausgelegt als geschrieben: ich habe geschrieben, dass ich mich zu Themen äußere die MIR am Herzen liegen!!!!!!!!!!!! Ich habe nirgends geschrieben, dass ich mich generell nicht zu OT äußere.
     
Thema:

Warum überhaupt Mitfahrzentrale oder Versand?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden