Warum Heu so wichtig ist - Info für Neulinge

Diskutiere Warum Heu so wichtig ist - Info für Neulinge im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich möchte hier für alle mal erklären warum Heu so unheimlich wichtig ist. Meerschweinchen und Kaninchen besitzen einen sogenannten...

  1. benny

    benny Guest

    Hallo, ich möchte hier für alle mal erklären warum Heu so unheimlich wichtig ist.
    Meerschweinchen und Kaninchen besitzen einen sogenannten "STOPFMAGEN", das heißt nur wenn immer wieder Nahrung also Heu nachgefüllt wird kann der Transport in den Darm funktionieren. Der Mensch hat einen bemuskelten Magen das heißt die Verdauung funktioniert auch wenn mal 1 Tag nichts gegessen wird.
    Wenn ein Meerschweinchen 1 Tag nichts frißt oder kein Heu aufnimmt kann kein Transport in den Darm passieren. Dieses führt zu massiven Verdauungsproblemen.Trockenfutter egal wie hochwertig ist nicht leicht verdaulich. Nur HEU durch den hohen Rohfaseranteil ist leicht verdaulich. Deshalb immer hochwertiges Heu kaufen, niemals BILLIGHEU aus den Discountern.
    Es gibt soviel Zusätze für Heu in kleinen 200gr. Tüten . z:B. Luzerne, Spitzwegerich, Brennessel, Löwenzahn. Mischt nur eine Prise täglich drunter und nicht mehr das es sonst die Nieren belastet, aber dann wird HEU sehr gerne gefressen.
    Gemüse in großer Auswahl und nur ein ganz klein bißchen Trockenfutter, so bleiben Eure Meerschweinchen gesund. Der Mensch ist es der es immer zu gut meint mit Leckerchen die immer Zucker enthalten. Gebt stattdessen verschiedene Gemüsesorten, die leicht verdaulich sind und kein Kohl.
    So haben unsere Lieblinge ein langes gesundes Leben.

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Amy Rose, 03.09.2009
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    1.401



    Ahja....:pc: wie gut das ich das nach 4 Jahren Meeri Haltung endlich auch weiß. :nut:
     
  4. #3 Hamburgerin, 03.09.2009
    Hamburgerin

    Hamburgerin Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    1
    Das seh ich auch so..... :nut:


    [​IMG]
     
  5. #4 Tuff Tuff, 03.09.2009
    Tuff Tuff

    Tuff Tuff Wutzenknutscher :)

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    :totlach:

    Dito :hand:
     
  6. benny

    benny Guest

    Was heißt das.
    Das war alles bekannt oder nicht bekannt.
    Denke wenn Ihr schon 4 Jahre dabei seit wußtet Ihr das.
    Aber ich denke es gibt hier auch Neueinsteiger für die das nicht bekannt ist, an die sollte man doch besonders denken. Den viele Fehler werden gemacht einfach nur aus Unwissenheit.
     
  7. #6 Hamburgerin, 03.09.2009
    Hamburgerin

    Hamburgerin Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    1
    Stimmt schon, aber das wird schon öfters hier gesagt.
    Und du als Neuling weißt es anscheint ja auch ;)


    [​IMG]
     
  8. #7 Amy Rose, 03.09.2009
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    1.401

    Junge, du befindest dich in ein Meerschweinchen Forum was schon nen paar Jährchen exsistiert. Das ist nix neues hier :autsch:

    Ich mein ist ja nett und so weiter, aber die Art wie du es da hingeschrieben hast, als ob hier alle Poster (mit mehr wie 100 Posts) totale Anfänger währen u. einer mit 9 Posts die Weisheit des Tages bringt...unbeschreiblich, hab mich königlich amüsiert. :lach: junge hier sind Züchter teilweise mit zu 10 Jahre erfahrung u. selbst Neueinsteiger wissen meist das Heu nötig ist.

    Trotzdem danke, dass war hier der Brüller des Abends :lach::lach::lach:
     
  9. #8 Meiki92, 03.09.2009
    Meiki92

    Meiki92 Guest

    Und manche wissen es eben nicht.Er wollte doch nur nett sein.
    Und nur weil er 9 Posts hat,heißt es nicht,dass er kein Anfänger ist ;)
     
  10. #9 teenieboecky, 03.09.2009
    teenieboecky

    teenieboecky Guest

    Denk ich auch.
    Und ich würde mir ziemlich ver*rscht vorkommen, wenn ich versuche, anderen zu helfen und dann dafür ausgelacht werde. oO"
     
  11. #10 Tippel3, 03.09.2009
    Tippel3

    Tippel3 Die Wetzerbande

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    5
    Das stimmt schon. Ist ja auch nett gemeint dein Thread wird allerdings mit der Zeit weit nach unten rutschen und da wird er dann nicht mehr gesehen. Deshalb gibt es ja oben das festgepinnte Ernährungsthema.

    Ist wohl die Weisheit des Tages. :aehm: Ich habe herzlich gelacht. :rofl: Versteh mich nicht falsch, es freut mich das du dich mit dem Thema auseinander gesetzt hast und jetzt voller Euphorie an die Sache rangehst! Aber das war einfach zu süß.

    Wenn du in der Sache gerne Aufklärungsarbeit leisten möchtest, pinn diesen Text doch in ein paar Zoohandlungen ans schwarze Brett. Ich denke da wirst du mehr Erfolg damit haben als hier.
     
  12. #11 Nellie, 03.09.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.09.2009
    Nellie

    Nellie Guest



    Hallo,

    na irgendwie war ich etwas amüsiert über diesen post. Wenn ich neu in einem Forum bin, dann schau ich doch erst mal, ob es nicht schon feste Info-Seiten gibt, ... und die gibt es hier zu jedem Thema.
    Gut, .... jeder mag seinen Einstieg in ein Forum gestalten, wie er mag ...

    Möchte aber doch mal was zu dem geposteten Text sagen:
    Rohfaser ist eben NICHT leicht verdaulich und das ist ja auch der Sinn! .... nämlich dass das Heu möglichst langsam aufgeschlossen wird und verdaut wird. Alles andere wie Gemüse mit seinem vielen Wasser und z.T Zucker flutscht viel schneller durch den Darm und kann bei zu großer Menge eben deshalb Durchfall geben.
    Ebenso Trockenfutter mit viel Stärke und Zucker, flutscht ebenfalls recht flott durch den Darm, da LEICHT verdaulich.

    Also umgekehrt wird ein Schuh draus! Viel Heu geben, damit der Darm in Ruhe und reichlich zu verdauen hat!
    Und ob das Heu vom Discounter, Bauern oder sonstwo ist, ist völlig wurscht! Die Qualität muss stimmen. Und da hat bestimmt jeder schon mal von seinem bevorzugtem Lieferanten nicht so tolle Ware bekommen. Ware prüfen und mitnehmen, wenn die Qualität stimmt, ... egal woher.

    Gruß Nellie
     
  13. #12 MeeriAnja, 03.09.2009
    MeeriAnja

    MeeriAnja Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    6
    Also ich finde, Heu ist so wichtig, dass man es gar nicht oft genug erwähnen kann.

    Mit "leicht verdaulich" meinte er vielleicht "ist gut für den Darm".

    Heu ist aber nicht nur für die Verdauung sondern auch für den Zahnabrieb sehr wichtig.
     
  14. benny

    benny Guest

    Sorry, möchte mich für meinen Text entschuldigen.
    Ich möchte mich hier im Forum nicht ärgern und ich möchte nicht ausgelacht werden, deshalb werde ich nie wieder etwas schreiben.
    Es war mir nicht bekannt das hier jeder schon das absolute Wissen hat. Ich hatte es für die Neulinge geschrieben.
    Entschuldigt bitte.
     
  15. #14 cuddles, 03.09.2009
    cuddles

    cuddles *notmeerivermittlerin*

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    49
    um gottes willen, dass brauchst du nicht. ich fand das toll von dir. und die das alles wissen, brauchen es ja nicht lesen ;)
     
  16. #15 Amy Rose, 03.09.2009
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    1.401

    Hey, hier lacht dich nimand aus, wir lachen mit dir. :hand: War ja bestimmt lieb gemeint hättest es nur anderst formulieren müssen zB. zusammengefasster Text zum Heu für Neulinge oder so. :nuts:

    Die alten Hasen hier im Forum wissen das halt schon. :lach:

    Trotz allem, du hast nen gutes Werk getan, ich war gestern extrem miesgelaunt aber der Text hat mich echt aufgeheitert. :lach:
     
  17. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    ...ja, so sehe ich es auch und ich finde den Text gut gewählt....eben auch mit dem Leckerschenkram...der den Darm auch krank machen kann, bei 'zu viel'

    DAS kann nicht oft genug gesagt werden....immer und immmer wieder.
    Dann bleibts vllt irgendwann hängen :D

    Benny, herzlich Willkommen hier...
    Hier ist's manchmal rauh - macht aber nix - auch ich kann das durchaus, muss man mir aber erst zuvor auf den Füßen rum trampeln.


    :winke:
     
  18. #17 Amy Rose, 03.09.2009
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    1.401
    Ich hab den Text auch nur gelesen weil ich beu der Überschrift von ausgegangen bin das er ein Live bericht hat was passiert wenn die Tiere NIE Heu bekommen. :pc:
     
  19. #18 Sumpfdrache, 03.09.2009
    Sumpfdrache

    Sumpfdrache Guest

    Hallo,

    nett das du informieren möchtest, aber sinniger ist das wirklich wenn du das in einem Beitrag tust, wo ein Neuling z.B fragt: Wieviel Heu am Tag, oder so, damit erreichst du eher was. Ansonsten muss ich hier mal kurz ein bischen Klugscheissen, ein paar deiner Aussagen finde ich diskussionswürdig.

    Heukauf ist Glücksache, so ziemlich jeder hier hat auch schon mal bei "teurem" Heu einen Griff ins Klo gemacht. Bei Discountheu ist die Chance nur grösser, das man den ganzen Sack wegschmeissen kann. Besser wäre, das du beschreibst, wie gutes Heu aussehen und riechen sollte.

    Finde das ist nur schlecht anwendbar. Ich persönlich kenne nicht die genaue Zusammensetzung meines Heu´s. Ich weiss nicht wieviel "Unkraut" da mit reinkommen ist. Getrocknet sind die Kräuter, die du genannt hast, als seltenes Leckerchen ok, ich denke aber nicht das sie noch zusätzlich ins Heu gemischt werden sollten, egal in welcher Menge. Zumal man dann keinen Überblick mehr hat, welches Schwein wieviel von welchem Kraut frisst.
    Abgesehen von Brennnesseln (nur ganz selten) füttere ich Kräuter lieber frisch, und wenn man einen halbwegs grünen Daumen hat, kann man auch im Winter frisches Kraut anbieten. Wenn es mit dem Topfgarten nicht klappt: Vogelmiere z.B kann fast das ganze Jahr sammeln.

    Natürlich sollte das Gemüse auch Abwechslung bieten, aber die grosse Auswahl würde ich nicht anstreben. Je mehr unterschiedliches man füttert, desto schwieriger ist es immer wieder von neuem anzufüttern. Saisonales Füttern finde ich da besser.
    Bei Kohl scheiden sich die Geister, ich gebe Kohl in verschiedenen Variationen, weil er Vitamin und Nährstoffhaltig ist. Nicht übermässig viel, aber er ist oft dabei. Ich hab hier auch kein Schwein, das Probleme mit der Verdauung, speziell Aufgasungen, hat. Hat man so ein Tier zuhause, wäre Kohl natürlich Gift.
    Zudem fehlt mir die genaue Mengenangabe sowohl beim Frischfutter als beim TroFu. Auch beim FriFu gibt es ein Zuviel, deshalb ja auch die 10% Regel.

    Du hast es gut gemeint, aber so wird dein Beitrag einfach in der Versenkung verschwinden und ist einer von vielen. Helf da lieber direkt Anfängern, die sich mit der richtigen Schweineernährung noch nicht auskennen.

    Gruss und nicht ärgern,

    Sumpfdrache
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    Hm ich finde es schade, dass manche Leute so offen über benny lachen. Auch wenn sie es vielleicht gar nicht böse meinen kommt es doch wahrscheinlich falsch rüber. Ich will gar keinen Ärger entfachen, aber wollte doch sagen, dass ich das nicht gemacht hätte. Wäre ich neu wäre ich jetzt etwas irritiert :aehm:
     
  22. Maggie

    Maggie Guest

    seh ich auch so:was für ein "netter" empfang :nut:
     
Thema:

Warum Heu so wichtig ist - Info für Neulinge

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden