Wann was genau füttern?

Diskutiere Wann was genau füttern? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallöchen, ich frag mal lieber einmal zuviel nach bevor ich was falsch mache. Bald kommt meine Rasselbande zu mir und ich bin mir nicht sicher...

  1. #1 KleeneHH, 23.10.2012
    KleeneHH

    KleeneHH Guest

    Hallöchen,
    ich frag mal lieber einmal zuviel nach bevor ich was falsch mache.
    Bald kommt meine Rasselbande zu mir und ich bin mir nicht sicher wann ich was füttern soll.
    Problem ist, das ich von 6:00 bis 17:00 nicht zuhause bin.
    Daher dachte ich das ich morgens vor der Arbeit Heu, wasser evtl pallets fütter. Abens dachte ich an Frischfutter bin mir aber nicht sicher ob das abens so gut ist. Früher als ich Schweinis hatte war das kein Problem da ich selten so lange arbeiten war. Da gabs dann morgens, mittags und abends was.
    Achja 3 von ihnen sind erst 3 Monate weshalb ich sowieso langsam mit FriFu anfangen will.

    Lg
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Annika, 23.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2012
    Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hallo,

    wann du was fütterst, ist im Prinzip reine Gewöhnungssache. Viele schwören morgens auf Heu und Frifu erst später, da ja aber eh rund um die Uhr Heu zur Verfügung stehen sollte und die Tiere auch nachts fressen, kommt Frifu ja eh nie auf leeren Magen.

    Wir geben morgens Salat, so um 7-9 Uhr rum (abhängig ob unter der Woche oder am Wochenende). Dann gibt es den ganzen Tag nichts frisches, Heu ist jedoch ständig vorhanden. Abends zwischen 22 und 23 Uhr mache ich Frifu, während mein Lebensgefährte die Heuraufen neu befüllt und Wasser erneuert.

    Diese Zeiten kennen die Tiere, es wird hier über Tag nicht gequängelt, obwohl ich zur Zeit zu Hause bin.

    Früher gab es auch um 6 Uhr schon Salat, wenn ich ab halb 7 außer Haus war.

    Langsam anfangen musst du mit Frifu eigentlich nicht, es kommt halt drauf an, was die Tiere aus ihrem bisherigen Zuhause gewohnt sind. Aber Meeris sind Nestflüchter, die fangen schon mit 2 Wochen an, sich für andere Sachen zu interessieren.
     
  4. Yuliah

    Yuliah Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    59
    Wenn ich tagsüber lange unterwegs bin, gibts bei mir morgens eine große Portion Frischfutter, auch mit vielen haltbaren Gemüsesorten wie Karotte, Sellerie usw. und abends gibts dann nochmal eine große Portion, so dass zu jeder Fütterung noch Reste da sind.

    Ansonsten füttere ich 3-4 mal am Tag. Manchmal macht man sich z.B. selbst Salat, dann bekommen sie halt zwischendurch mal ein paar Blätter oder so und nachmittags/abends nochmal etwas für zwischendurch.

    Nur abends Frischfutter finde ich ehrlich gesagt zu wenig. Dann stürzen sie sich heißhungrig drauf, das kann auch nicht sehr gesund sein, wenn man überlegt, dass Meerschweinchen darauf ausgelegt sind 80 kleine Portionen am Tag zu essen. Ich bin eher dafür, dass sie 1-2 Sorten Frischfutter immer zur Verfügung haben wie z.B. Karotten, die werden hier gefuttert, sobald nix anderes mehr da ist.


    LG Julia
     
  5. KatjaU

    KatjaU Guest

    Ich füttere auch früh (ca. 06:30 Uhr) und abends (ca. 17 Uhr) Frischfutter. Heu gibts immer.
     
  6. #5 pepinolito, 23.10.2012
    pepinolito

    pepinolito Seelentierchenhalter

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    2
    Meine kriegen morgens immer etwas Salat und Möhren.

    Abends bekommen sie dann die Bombe (Fenchel, Paprika, Tomates etc.) :hand:

    Bin auch von 7:00 bis 18:00 nicht im Hause. Heu wird jeden morgen und abends kräftig aufgefüllt.
    Die Schweine sollen ja Heu fressen und sich nicht immer am Grünzeug satt fressen.

    Pellets gibt es alle 3 Tage eine kleine Portion.

    Warum ich das so mache weiß ich auch nicht. Hab es mir so angewöhnt und so beibehalten. Die Schweinchen kommen gut damit zurecht.
     
  7. Tessie

    Tessie Guest

    Im Sommer gibt es bei uns morgens Frischfutter, mittags Gras und Abends Frischfutter. Heu natürlich immer, tägl. frisch. Seit ein paar Wochen gibt es kein schönes Gras mehr und seitdem bin ich auf 2xtägl. Frischfutter umgestiegen, wenn ich aber sehe das Mittags fast alles frisches aufgefuttert ist, schmeiß ich immer nochmal was nach.
     
  8. #7 McLeodsDaughters, 23.10.2012
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    Bei uns gibts morgens uns abends das selbe:
    Heu
    Karotte
    Chinakohl
    Paprika
    Gurke
    Brokkolie
    Chicoree
    getrocknete Blüten

    2x pro Woche gibts Apfel, Erbsenflocken und so Leckerreien ^^.

    Im Sommer gibts natürlich weniger Frischfutter, dafür viel Wiese.

    Wir füttern, in der Woche, morgens gegen 7.30 Uhr und abends gegen 19 Uhr. Am Wochenende füttern wir morgens später.

    @KleeneHH: Pellets sollten eig. gar nicht gefüttert werden, ist überflüssig in Innenhaltung und bei Außenhaltung gibt es auch andere Möglichkeiten.
     
  9. #8 Melanie, 23.10.2012
    Melanie

    Melanie Guest

    ich füttere morgends um 7 Uhr und abends zwischen 19 Uhr- 21 Uhr. Heu gebe ich ihnen auch zweimal am Tag morgends und abends und frisches Wasser bekommen sie morgends.
     
  10. #9 Angelika, 23.10.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.099
    Zustimmungen:
    2.940
    Morgens und abends Frischfutter und Heu. Die, die Kalorien brauchen, jeweils Pellets zusätzlich.
     
  11. #10 Süße_Schnuten, 23.10.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ich füttere in der Regel auch morgens früh & Abends - zu beiden Zeiten gibts FriFu, Heu nachgefüllt, Pellets (wegen Außenhaltung hauptsächlich) füttere ich Abends, meist wirds aber auch er im Verlauf des Folgetages dann alle. Meine bedienen sich da normal nur nach Bedarf ;)

    Bei Gras / Blattwerk oder so landet es dann frisch drin, wenn ich pflücken war ;)
     
  12. #11 KleeneHH, 24.10.2012
    KleeneHH

    KleeneHH Guest

    Danke für die vielen Antworten. Dann bekommen meine süssen jetzt Morgens und Abens Frisches und natürlich Heu. TroFu lass ich dann erstmal weg und gebe ihnen lieber Abends etwas Kräuter etc. Dann sollten sie eigentlich gut versorgt sein ;-)
     
  13. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Falls die Bande in ihrem alten Zuhause Trofu gewöhnt sein sollte, kannst du das nicht von jetzt auf gleich weglassen, sondern musst es langsam ausschleichen, sie sozusagen entwöhnen.
     
  14. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    hier gibt es morgens meist Möhren, Heu ist immer da und wird wenns nötig ist morgens nachgefüllt und abends bekommen sie dann ein Gemüsesalat.

    Zum Teil gibt es zwischendurch, wenn vorhanden, dann noch Salat.

    Im Sommer kommen sie morgens schon in den Garten und können dann immer rein und raus, wie sie wollen.

    Trockenfutter bekommen meine nur selten und wenn dann überall verstreut, damit sie beschäftigt sind und suchen müssen.

    Näpfe habe ich hier nur für Wasser, weil ich die Trinkflaschen nicht mag und sie auch in einem Holzschuppen schlecht anbringen kann.
     
  15. #14 Sandra69, 24.10.2012
    Sandra69

    Sandra69 Guest

    Morgens und Abends gibt es frisches,Heu steht rund um die Uhr zur verfügung.Abends gibt es auch Peletts.
     
  16. #15 Bella and friends, 24.10.2012
    Bella and friends

    Bella and friends Guest

    Meine bekommen auch morgens und abends Frischfutter bzw. Wiese. Heu wird dann jedes Mal gleich mit aufgefüllt und Wasser gewechselt. Trockenfutter gibt es nur mal als Leckerlie. Im Winter zusätzlich 2 x in der Woche getrocknete Kräuter. Hin und wieder gibt es auch mal was zwischendurch z.B. etwas Salat.
     
  17. Tina07

    Tina07 Schweinchenfan!!!

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    10

    Hallo :winke:,

    ich bin auch von 6:30 Uhr bis 17:30 außer Haus bzw. an der Arbeit.

    Unsere Schweinchen bekommen morgens um 5:30 Uhr ihr Früstück, d.h. eine kleine Menge Frischfutter und abends dann gegen 18:00 Uhr eine größere Menge Frischfutter. Heu und Wasser steht den Dreien natürlich immer zur Verfügung.

    Oma Heinzi, Elvira und Eckhardt haben sich super daran gewöhnt und auch kein Problem mit dem frühen Aufstehen :yeah:
     
  18. #17 x angi x3, 24.10.2012
    x angi x3

    x angi x3 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    21
    Meine Schweinchen bekomme um 12 Uhr Frischfutter, gegen 16uhr eine portion Trockenkräuter & Pelltes & um 20uhr nochmal frischfutter.

    Heu wird morgens nachm aufstehen nachgefüllt & bevor ich schlafen gehe so gegen 22uhr
     
  19. Lanya

    Lanya Kaninchentante

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    209
    Ich bereite abends (aufgrund der anfallenden Menge) immer 2 Portionen FriFu vor, wovon es dann eine abends gleich (ca. 19-21:00 Uhr) und die andere am nächsten Morgen (ca. 6:30 Uhr) gibt. Heu steht immer zur Verfügung, wird abends immer aufgefüllt, ebenso wie Wasser erneuert. Im Winter gibts mittags noch etwas Trockenkräuter/Gemüse usw., da AUßenhaltung, ansonsten gibts kein TroFu.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Zitronenfischerin, 27.10.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.10.2012
    Zitronenfischerin

    Zitronenfischerin Guest

    Ich mach es auch so wie Lanya.
    Ich schnippel abends eine große Schüssel Frischfutter, gebe die eine Hälfte am Abend (19.00 - 19.30 Uhr) und die andere Hälfte bekommen sie dann am Morgen (5.30 - 6.00 Uhr).
    Wasser wird am Abend neu gegeben und Heu steht immer zur Verfügung, morgends und abends noch frisch aufgefüllt.
     
  22. #20 RookyLuna, 27.10.2012
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Heu ist immer drinnen.
    Morgens, bzw. nach dem Aufstehen (wann auch immer das sein mag ;-)) gibt es erstmal Salat. Ich kaufe da immer so eine Packung Mischsalat, der ist schon gewaschen, geschnitten, also essfertig. Da gibt's verschiedene Sorten, ich nehm halt immer einen wo mehrere Salatsorten drinnen sind.

    Wenn ich zu Hause bin gibt's vormittags-nachmittags irgendwann mal Dille und Petersil.

    Am Abend, zwischen 19-21 Uhr bekommen sie Gras, Löwenzahn, Schafgarbe, Apfel-/Nuss-/Kirschblätter, was ich so finde.

    Und vor dem Schlafengehen bekommen sie dann noch ab und zu Salbei, Karotte, Paprika, Tomate, Gurke, Fenchel.

    Zwischendurch gibt's auch immer mal Karottengrün, frischen Mais und getrocknete Kräuter, Hafer, Brennessel etc.

    Pellets, Rote Beete Snacks, Erbsenflocken und diverse Leckerlies gibt's immer wieder mal, das mach ich nach Gefühl. Aber ich leg die, die sie am liebsten mögen, auch gern auf's Häuschen rauf, dann müssen sie es sich erst "erarbeiten" (Schweins sind noch klein, können noch nicht auf's Haus springen, also müssen sie sich strecken :D)

    Wasser trinken sie gar nicht. Aber es hängt immer drinnen, falls sie doch mal was wollen. Das wechsel ich immer dann, wenn ich die Käfige sauber mache.
     
Thema:

Wann was genau füttern?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden