Wann müssen Böckchen ausziehen ?

Diskutiere Wann müssen Böckchen ausziehen ? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen. Mein ü- Schwein hat ja drei wundervolle Babys bekommen. Zwei sind Böckchen. Bin mir gerade total unsicher wann ich sie rausnehmen...

  1. Niwa

    Niwa Guest

    Hallo zusammen. Mein ü- Schwein hat ja drei wundervolle Babys bekommen. Zwei sind Böckchen.
    Bin mir gerade total unsicher wann ich sie rausnehmen soll. Morgen sind sie drei Wochen alt , wiegen aber "erst " ca. 185g.
    Also müssen sie ausziehen ? Oder dürfen sie noch bleiben ?
    Vielen Dank schon mal
    LG Niwa
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hetja

    Hetja Meerschweinchen-Trainer

    Dabei seit:
    07.04.2018
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    722
    Lass die beiden doch frühkastrieren. Dafür sind sie noch leicht genug.
     
    Schokofuchs und B-Tina :-) gefällt das.
  4. Niwa

    Niwa Guest

    Meine Freundin wird sie bekommen. Bin halt jetzt nur unsicher wann. Halt ich mich an die drei Wochen oder an dem Gewicht?
     
  5. #4 Schokofuchs, 15.11.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    1.102
    Halt dich bitte daran, sie frühkastrieren zu lassen. Kastriert gehören Böckchen sowieso immer, und das jetzt machen, damit sie danach risikofrei lange bei ihrer Mama bleiben können, tut keinem weh.

    Weißt du, wie schön das für Meerschweinbabys ist, wenn sie länger bei ihrer Mutter bleiben können? Ich finde, unter vier Wochen gehört kein Meeriebaby von seiner Mutter getrennt, wenn es sich vermeiden lässt. Unter 300g Gewicht und 4 Wochen Mindestalter würde ich kein Meerie abgeben. Durch die Frühkastration vor dem Hodenabstieg besteht überhaupt kein Risiko, wenn die kleinen dann-Kastraten bei ihrer Familie bleiben, und es tut dem Sozialverhalten verdammt gut.
     
    B-Tina :-) und Fini gefällt das.
  6. Niwa

    Niwa Guest

    Sorry, im Moment kann ich mir das finanziell nicht leisten.
    Will aber auch keinen Nachwuchs....
     
  7. #6 Schokofuchs, 15.11.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    1.102
    Dann soll die Person, die die Tierchen übernimmt, das quasi als Schutzgebühr machen. Viele Tierärzte bieten inzwischen doch auch Ratenzahlung an. Es würde den kleinen Buben sehr sehr gut tun, wenn sie noch möglichst lange bei ihrer Mama bleiben können, und durch eine Frühkastra gibt es dann auch garantiert keinen Nachwuchs.

    In der Zoohandlung hier in der Nähe saßen im Böckchengehege neulich auch wieder zwei winzig kleine, rote Rosettenjungs, halb aufeinander in eine Ecke gequetscht, die angeblich 6-8 Wochen alt waren. Die beiden waren niemals über 3 Wochen alt, aber so ist das in Zoohandlungen ja oft. Bei zu jung abgegebenen Babys ist es quasi vorprogrammiert, dass sie unfassbar ängstlich und scheu werden.

    Dass deine beiden Jungs, wenn sie abgegeben werden, trotzdem einen Erzieher brauchen, der ihnen Sozialverhalten beibringen kann, weißt du vermutlich - aber weiß die Person, die sie übernimmt, das auch? Sie ab etwa 250g Gewicht oder aber wenn sie vor erreichen des Gewichts anfangen zu brommseln von der Mama trennen und mit einem erfahrenen Kastraten vergesellschaften, der auf sie aufpasst und ihnen Sicherheit gibt, und sie im Verlauf des nächsten Jahres zu kastrieren wäre auch eine Option, optimal ist es aber nicht. Besser wäre eben, sie frühkastrieren zu lassen, sie noch ein paar Wochen bei der Mama zu lassen, und danach mit einem erfahrenen Kastraten bekannt zu machen, der ihnen alles weitere beibringt und auf sie aufpasst. Ein älteres Tier zu haben, an dem sie sich im neuen Zuhause orientieren können, ist Gold wert - ob nun bereits kastriert oder nicht.
     
    HikoKuraiko, Quano, Mira und einer weiteren Person gefällt das.
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Enkidu

    Enkidu Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    213
    Das stimmt. Es wäre auch schlecht, wenn die zwei nur allein zusammen in das neue Zuhause kämen. Sie brauchen dort ein erwachsenes Tier zur Orientierung.
     
  10. #8 Lauragast, 20.11.2018
    Lauragast

    Lauragast Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    28.08.2018
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    11
    Die Frühkastration kannst du machen lassen, solange die Hoden noch nicht in den Hodensack abgestiegen sind.
     
Thema:

Wann müssen Böckchen ausziehen ?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden