Wann ist eigentl. Mais-Zeit?

Diskutiere Wann ist eigentl. Mais-Zeit? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Huhu, ab wann kann ich Mais verfüttern? Ich war gestern schon aufm Feld und hab geflückt, leider ist der Mais noch ganz weiß (hätt ich mir auch...

  1. #1 sewa000, 13.08.2009
    sewa000

    sewa000 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    23
    Huhu,
    ab wann kann ich Mais verfüttern? Ich war gestern schon aufm Feld und hab geflückt, leider ist der Mais noch ganz weiß (hätt ich mir auch gleich denken können, aber ich bin immer so ungeduldig).
    Also ab wann gehts los? Und kann ich auch das Zeug da oben füttern.. net die Blätter sondern diese brauen Fäden da :nut:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    1.623
    Frühestens im September. Bei dem Wetter würde ich eher zu Ende September/Anfang Oktober tendieren.
     
  4. Luc

    Luc Guest

    Bei uns hat die Maiszeit schon begonnen!

    Eigentlich sagt man, wenn der Mais so hoch ist, dass keine Giftsprühwagen mehr durch die Felder fahren ... ist hier in einigen Bereichen schon so.

    Ich füttere aber nur die Blätter - die ich unter der Hochdruckdusche aber auch noch einmal sorgfältig abspüle und jeden Tag gibt es das auch nicht.

    Ich kann aber rechnen: pro Meerlie 2 Blätter = 22 Blätter! :rofl:

    Und ich schaue, dass ich nicht die unteren und von Pflanzen ganz am Feldrand "klaue" und nehme pro Pflanze höchstens 2 Blätter weg. Ich schneide die sauber mit der Schere ab, so dass ich nicht den stammnahen Bereich mitnehme ... wo sich evtl. schädliches gesammelt haben könnte!

    ... ist das immer ein Fest!!!

    Maiskolben gibt es nicht - soll fett machen, hab ich gelesen ... das muss ja nun nicht sein!
     
  5. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    1.623
    Die Maiszeit fängt ja erst an, wenn die Maiskolben groß genug sind ;)


    Ich sammel auch immer jede Menge Blätter und trockne sie. Dann hab ich über den Winter noch jede Menge Leckereien.
     
  6. #5 SusanneC, 13.08.2009
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Wennder Mais so etwa 2 Meter hoch ist kan man ihn holen. Verfüttert werden kann die gesamte pflanze außer den Wurzeln. Die Kolben sind gar nicht das beste dran, sondern die blätter!
     
  7. #6 schwelke, 13.08.2009
    schwelke

    schwelke Guest

    Auch für den Fall, daß ich mir jetzt Feinde mache. Der Mais wird von den Bauern mühevoll angebaut und er gehört nicht der Allgemeinheit. Nur weil die Felder nicht eingezäunt sind, gehören sie doch den Bauern.Das Argument, das viele bringen ist:

    "Ich nehme doch nur einen Maiskolben."
    Wenn jeder Spaziergänger, der im Feld unterwegs ist einen Maiskolben mitnimmt, dann macht der Bauer einen ziemlichen Verlust. Wenn ich bei uns im Feld sehe, wieviele Pflanzen von Spaziergängern abgeerntet werden, Stiele und Blätter ab oder aus der Erde gerissen und achtlos weggeworfen, dann werde ich echt sauer.
    Es gab letztens sogar einen Bericht im Fernsehn: Selbstbedinungsladen Acker. Da werden von Spaziergängern ganze Ernten mitgenommen, nur weil sie nicht eingezäunt sind.
    Also, daher appeliere ich hier an alle: BITTE KEINE SELBSTBEDIENUNG an Mais oder sonstigen Feldern. Am Ende müssen es alle zahlen.
    Wenn der Mais oder die Kartoffeln geerntet sind, spricht allerdings nichts dagegen, sich die Reste zu holen. So mache ich es immer. Direkt nach der Ernte auf´s Feld und gesammelt, was das Zeug hält. Die Kolben kann man dann trocken und getrocknet verfüttern und im nächsten Jahr einen Teil vielleicht sogar selbst anpflanzen.
     
  8. #7 SusanneC, 13.08.2009
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Deswegen kann man es auch so machen wie wir - einfach Mund auf machen und fragen.


    Die felder wo wir klauen gehören dem bauern bei dem wir unser Heu holen, und nachdem mein mann ihm gelegentlich verbilligte Ersatzteile für seine Landmaschinen organisieren kann haben wir bei dem sowieso massig was gut - und die offizielle Erlaubnis, auch gerne alle paar tage ganze pflanzen mitzunehmen.


    Was auch gut geht: labyrinth im maisfeld, da gibt es oft ne kasse, da wirft man dann halt 2 Euro extra ein.

    oder wriklich eifnach die bauern fragen, ob amn vielleicht gegen 10 Euro gelegentlich ein paar Blätter habend arf - 10 Euro ist etwa der gegenwert von ein paar Quadratmetern maisfeld, ist ein gutes GEschäft.
     
  9. #8 schweinchenshelly, 13.08.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.843
    Zustimmungen:
    637
    Wie Susanne schreibt, man kann doch einfach mal nachfragen. Bei uns steht am Wald ein Maisfeld, das nicht zur Ernte angebaut wird, sondern für das Wild. Da darf ich mich auch Blätter oder Kolben holen, man muss nur einmal nachfragen. Dann hat man die Erlaubnis und es ist kein Diebstahl mehr. Idealerweise brauche ich mir da auch keine Sorgen wegen Spritzmitteln machen:einv:, das wird nicht gespritzt, weil es die Tiere ja so ungeerntet fressen sollen.

    Eigentlich gilt das mit dem Klauen auch bei Wiesen. Ein Bauer findet es nicht lustig, wenn seine tolle Heuwiese von Grassammlern platt getreten wird. Am Wegrand soll man nicht sammeln, also geht man weiter nach innen, wodurch man es auf den Boden drückt. Also auch hier fragen, ob es ok ist, wenn man sich Gras holt. Bei Leuten mit vielen Schweinchen (oder Kaninchen) ist es ja eine ganze Menge Gras, die da zusammenkommt.
     
  10. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    1.623
    Ich hab auch die offizielle Erlaubnis mir Blätter zu holen. Wenn man freundlich fragt und nicht unbedingt die Kolben haben möchte, ist das eigentlich auch kein Problem.

    Ich hab das jetzt mal als Selbstverständlich genommen, das man vorher fragt ob man sich Blätter nehmen darf.

    Bei uns die Felder gehören dem Grafen von Nesselrode und werden hier von einem sehr netten Mann verwaltet. Da war es überhaupt kein Problem. Wichtig ist ihm nur, das ich nichts kaputt mache und nicht die Blätter nur von einer Pflanze nehme. Er meinte zu mir: "Nicht das Pflanzen dann nackig da stehen" :D
     
  11. #10 Sabine und Thomas, 13.08.2009
    Sabine und Thomas

    Sabine und Thomas Notstationsbetreiber

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    hier wird schon seit 14 Tagen in Mais geschwelgt
     
  12. pueppi

    pueppi Guest

    Hi es kommt ganz auf die Region an..je nachdem wo ihr her kommt und das Wetter war...
    Hier im Norden ist es im Oktober soweit.
     
  13. Nellie

    Nellie Guest

    Ich verfüttere die Kolben auch wenn sie noch ganz klein und weiß sind.
    Dann fressen die Schweinis sogar das Kolbeninnere, weil es ja dann noch nicht hart ist!

    Warum soll man die Kolben erst verfüttern, wenn sie ganz reif sind??

    (übrigens meine Maispflanzen stehen in MEINEM Garten)

    Gruß Nellie
     
  14. Becky

    Becky Guest

    Hi!
    Wir haben hier ganz viele Maisfelder und sehr nette Landwirte um uns herum! Unsere 5 Meeries bekommen schon lange die Blätter und auch die kleinen Kolben. Natürlich nehme ich auch nur ein Blatt pro Pflanze und höchstens 2 Kolben pro Tag. Diese "Härchen" die oben aus den Kolben raushängen fressen sie fast am liebsten. (Soviel zu deiner ursprünglichen Frage) Allerdings macht Mais wirklich fett und sollte in Maßen gefüttert werden.
    Nach der Ernte "stoppeln" wir immer und füttern dann pro Woche einen großen Kolben.
    Viele Grüße

    Becky
     
  15. #14 bollerjahn, 13.08.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Ab wann sind die eigentlich groß genug? Also was würdet ihr als groß genug bezeichnen?
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    1.623

    Mmh, ich würde sagen, wenn die Kolben schön goldgelb sind.
     
  18. #16 bollerjahn, 14.08.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Ah, danke! Also kann man nicht unbedingt danach gehen wie LANG ein Kolben ist?
     
Thema: Wann ist eigentl. Mais-Zeit?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maiskolben zeit

    ,
  2. mais zeit

    ,
  3. wann ist maiszeit

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden