Wann endet der schweinische Frostschutz?

Diskutiere Wann endet der schweinische Frostschutz? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich weiß ähnliche Themen gibt es hier sicher ein paar aber genau zu meiner Fragestellung find ich nichts auch nicht bei google. Ich...

  1. #1 BOBEDEISTER, 02.01.2009
    BOBEDEISTER

    BOBEDEISTER Guest

    Hallo,

    ich weiß ähnliche Themen gibt es hier sicher ein paar aber genau zu meiner Fragestellung find ich nichts auch nicht bei google.

    Ich habe 8 Schweine in Aussenhaltung.
    DIe Ställe sind isoliert, mit Fenster und Tür die meist auf ist, aber mit einer Decke verhängt.
    Aber an sich ist sie nicht so toll, da sie aus bestimmten Umständen schnell und rustikal errichtet werden mußten und viele kleine Mängel hat.

    Das Gehege ist von 3 1/2 Mauern umgeben, an der windabgewanten Seite stehen die Ställe.


    Nun ist es so, das ich nicht wie viele hier wohl da täglich mehrfach runterrennen kann um irgendwas warmes in den Stall zu tun. Will es eigentlich auch nicht.

    Bisher ist es nur das übliche schlechte Wintergewissen das ich immer habe, in den Jahren wo ich Schweine habe, aber nu fange ich mir an Sorgen zu machen.

    Hier sind Minus 20 Grad angesagt nächste Woche. Die Ställe sind alles andere als profihaft gebaut und ich habe 2 Tiere noch nicht so lange mit dabei eins davon ein kleines Jungtier (jetzt ca. 5Wochen alt)

    Wann endet der schweinische Frostschutz? Wann wäre es besser sie rein zu holen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schweinchenshelly, 02.01.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    Kannst du die Temperaturen im Stall messen? Ich habe immer ein Thermometer draußen und kann ab und an schauen, wie kalt es gerade ist.

    Bei -20Grad würde ich meine Schweinchen reinholen, in einen ungeheizten Raum im Keller. Da ist es dann ja ziemlich kühl, falls du so eine Möglichkeit hast. Diese Temperaturen, sofern sie auch im Stall deutlich ins Minus gehen, würde ich den Schweinchen, gerade kleinen, nicht zumuten. Vielleicht bin auch ich zu verfroren dazu, aber das wäre mir zu extrem.

    Wenn dann die Temperaturen wieder steigen, können sie ja wieder nach draußen.
     
  4. #3 BOBEDEISTER, 02.01.2009
    BOBEDEISTER

    BOBEDEISTER Guest

    Nee kann nicht messen. Aber wirklich toll warm ist der Stall nicht nur eben dann im Stroh und so.

    Kann sie nur in meine Wohnung mit rein quetschen in ein provisorisches Bodengehege oder so
     
  5. #4 schweinchenshelly, 02.01.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    Das ist dann auch nicht ideal. Dann würde ich sie eher nicht reinholen, weil der Temperaturunterschied zu krass ist.
    Du kannst mal nach Snuggle Safe hier im Forum suchen. Das ist eine Art Heizung, die du in den Käfig legen könntest. Konkrete Tipps dazu kann ich dir allerdings nicht geben, weil ich das selbst noch nicht getestet habe.
     
  6. Wutz

    Wutz Guest

    Das mit dem angesagten Temperatursturz ist wirklich krass. Ich hoffe nicht, dass es wirklich so kalt wird.

    Das deine Ställe isoliert sind, ist doch schon mal was.

    Wieviele Tiere sitzen denn immer zusammen? Hast du noch Schutzhütten/Häuschen in den Ställen selbst? Ansonsten würde ich an deiner STelle dort ansetzen und sehr gut isolierte Schutzhütten reinsetzen in die auch 3-4 Tiere zusammen passen und die dann mit STroh/Heu auffüllen. Decke weiterhin davor.

    Mir waren die letzten Tage die Temperaturen nun auch zu heftig und weil ich mir auch nicht sicher war, gab´s jetzt nen Frostwächter ins Gartenhaus, damit die Temperatur wenigstens über 0 gehalten wird. Geht zwar tierisch in den Stromverbrauch, aber meistens haben wir hier oben nicht lange bzw. überhaupt keine Minustemperaturen.
     
  7. Wutz

    Wutz Guest

    - gelöscht - hab doppelt gepostet :verlegen:
     
  8. #7 evasschweineparadies, 02.01.2009
    evasschweineparadies

    evasschweineparadies Guest

    Hi,meine haben in der Hütte 140x140x160cm ca. 1m dick heu drinne, haben richtige Tunnels gebaut-wie karnickel, 3 Wände+Dach sind isoliert, leider lässt sich die Türe wegen der hasi-ausgrabungen nicht mehr schliessen, habe styropor und isomatte davor gehängt mit kl. durchlass...hoffentl. reichts, hasis haben sich aber auch zu den 3 meeris gekuschelt...LG Eva

    www.evas-schweineparadies.beepworld.de
     
  9. #8 BOBEDEISTER, 02.01.2009
    BOBEDEISTER

    BOBEDEISTER Guest

    Mh hier bekommt man aber ziemlich schnell böse PNs.
    Nur mal so für den PN habe seid 12 Jahren Meeris davon 98% der Zeit in Aussenhaltung(wenn auch in unterschiedlichen Qualitäten wegen unterschiedlicher Lebensführung) und ich finde nicht das ich meine Tiere damit quäle. Und grade weil wir sie ja wie du schreibst gefangen halten, ist es draussen am besten, weil man ihnen da die natürlicheste Umgebung bieten können.

    Na den Snuggle Safe müßt ja auch mehrfach warm machen soweit ich weiß. Zudem kann ich ihn ihn den Häusern nicht so anbringen, dass er nicht mit den Tieren in berührung kommt.
    Bei den von mir betitelten Ställen handelt es sich auch eher um wie nennt man das...mh Schutzhäuser/Wärmehäuser(haben hier auch einige). Also die Dinger sind nur ca. 80x80 groß, aber sie sind halt im Gehege und da können sie immer rauslaufen. Also sie sind schön wie extra Häuser und kein Lebensraum in dem Sinne wie ein Stall. Versteht ihr was ich meine? Sind vollisoliert inklusive Boden.
    Alle 8Tiere können wenn die TÜr offen ist beide Ställe nutzten. Tun sie auch


    Aber sind -20 Grad nicht arg heftig?
     
  10. #9 Tequila73, 02.01.2009
    Tequila73

    Tequila73 Guest

    Ich habe meine Schweinchen im Schuppen mit Tür davor. Innen habe ich dick Stroh und Heu drinnen und ganz dicke Styropor Häuschen ( Selbst gebastelt und ca 7 cm Dicke Wände Länge 70 cm tiefe 50 cm und Höhe 40 cm davon drei Stück. Aber auch ich mache mir für nächste Woche Sorgen. Habe zur Zeit 14 Mädels im Bodengehege und bin am überlegen ob ich sie dann in den Buchten verteilen soll mit noch mehr Heu und Stroh. Ich kann sie ja nicht alle rein holen habe schon 20 Tiere drinnen. Kellerraum ist kaum vorhanden und wäre auch viel zu warm. Garage ist genauso Kalt wie der Schuppen. Minus 20 Grad ist eindeutig zu Kalt. Solche Kälte hatte ich noch nicht mit Schweinchen draußen.
     
  11. Nellie

    Nellie Guest

    Hallo,

    hast Du einen Kellerraum, der nicht gerade stockdunkel ist?
    Soll ja bei Dir nur übergangsweise sein, bis der "dolle Frost" vorbei ist, oder?!

    Ich hab dieses Jahr auch erstmals meine 5 Schweinis reingeholt vor ein paar Tagen, da die angekündigten -20°C mir doch etwas sehr kalt scheinen.

    Hast Du keinen "kalten" Raum, der nur eben frostfrei ist, damit Du sie am Ende der Frostzeit wieder raus setzen kannst?

    Gruß Nellie

    P.S.: "böse PN`s" würd ich ignorieren! Wir sind alle hier, um uns Rat zu holen oder evtl. auch mal einen Rat zu geben. Wir sind hier alle erwachsenen Menschen und man sollte erwarten können, daß sich alle respektvoll verhalten! Wer das nicht kann, disqualifiziert sich selbst, - so einfach ist das!
     
  12. #11 Tequila73, 02.01.2009
    Tequila73

    Tequila73 Guest

    Wir haben zwar ein Haus aber der Keller .... na ja da kann man sich eben drin drehen und ein Fenster gibt es dort nicht. Kalt ist er auch nicht weil dort Heizungrohre durch gehen. Ich muss mir wohl was einfallen lassen. Zur Not in den 2 Meter Buchten mit ganz viel Heu und Stroh. Muss ich dann nur auf zwei Gruppen Trennen und hoffen das sie sich gegenseitig wärmen. Kuschelsäcke auch am besten da mit rein. Hatte denn hier schon jemand solch eine Kälte mit Meerschweinchen Haltung draußen bzw Stall/Schuppen ?
     
  13. #12 BOBEDEISTER, 02.01.2009
    BOBEDEISTER

    BOBEDEISTER Guest


    Nein kein Keller und keine kalten Raum vorhanden bzw. über.

    Und ja die komische PN ignoriere ich ja auch weitestgehend.
     
  14. Pausin

    Pausin Guest

    Hi

    hol sie in der Nacht rein. 20Grad minus haben wir nicht alle Tage.

    Der Unterschied ist nicht so schlimm wie die 20 Grad in der Nacht im Stall. Bin auch Außenhalter. Kontrolliere das Wasser im Stall. Das sollte nicht einfrieren.

    Bei mir ist heute der Ofen über Nacht an und mein Stall ist genialst isoliert und ich habe auch sehr viele Schweine auf kleinen Raum in der Nacht.

    Wer daran zweifelt stelt sich einfach mal ne halbe Stunde raus.

    Gruß Andreas
     
  15. #14 jessi+zoo, 02.01.2009
    jessi+zoo

    jessi+zoo Guest

    hallo,
    die -20°C sind doch auf deutschland bezogen. ich denke nicht, dass das in niedersachsen so kalt werden wird selbst wenn du im harz wohnen solltest.

    ich nutz momentan 3 solcher snuggles safes. ich les sie auf die schlafhäuschen drauf, damit sie nicht in direkten kontakt kommen und angeblich sollen die ja 10 stunden warm halten. zwei mal am tag aufwärmen sollte ja nicht so das problem sein?!? geht allerdings nur mit der microwelle.


    gruß jessica
     
  16. #15 BOBEDEISTER, 02.01.2009
    BOBEDEISTER

    BOBEDEISTER Guest

    -20 Grad für hier doch doch mindestens aber -16.
    Ach so na dann. Hab keine Microwelle.....und 2 mal am Tag ist schon schwer machmal aus unterschiedlichen Gründen.

    Für einen Tag rein? Mh halt ich aber auch für fraglich.
     
  17. Nellie

    Nellie Guest

    Leg oder häng doch mal ein Thermometer in ein Häuschen.
    Kannste ja auch morgen noch besorgen.
    Dann hast Du zumindest einen Anhaltspunkt über die Temperaturverhältnisse im Schutzhaus.
    Also manch einer hier meint, die Schweinchen können das mit viel Heu/Stroh vertragen. Mag sein, daß es stimmt, aber ich selbst bin eher der "Memmen-Typ" und werd bei tiefem Frost ganz unruhig.

    Also, ich würd die Temperatur im Häuschen kontrollieren und wenn es Frost gibt "im Schweinehaus" würd ich mir was überlegen:
    - netter Nachbar mit Keller oder Garage
    - Freund mit Keller oder Garage
    denn es soll ja nicht für Wochen sein, - einfach nur für die schlimme Frostzeit und für´s schlechte Gewissen (bzw. das gute Gewissen).

    Gruß Nellie
     
  18. #17 jessi+zoo, 02.01.2009
    jessi+zoo

    jessi+zoo Guest

    in welcher region wohnst du denn?
    nicht, dass das hier noch ist :eek:

    nur dafür hab ich mir letztens eine microwelle gekauft. :elach:
     
  19. April

    April Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    zum einen kann ich mir solche Temperaturen nur schwer zur Zeit vorstellen und das schon garnicht im Flachland und zum anderen: hier gibt es doch sicher zig andere Aussenhalter, die ihre Tiere bei vergleichbaren Temperaturen draußen gut durchbekommen haben, oder?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nellie

    Nellie Guest

    An der Grenze zu Schleswig-Holstein sind es im Moment (Brille aufsetz, damit das Außenthermometer in Sicht kommt): genau -11,3°C.
    Brrrhhh ....
    Nellie
     
  22. #20 jessi+zoo, 02.01.2009
    jessi+zoo

    jessi+zoo Guest

    -11,3° da oben :eek:
    normal war das dort immer wärmer als bei uns :-\ wir haben grad -6° wobei das heute noch richtig "mild" ist, war grad draußen!
     
Thema: Wann endet der schweinische Frostschutz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. frostschutz meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden