wahrscheinlich haltet ihr mich für bescheuert, aber...

Diskutiere wahrscheinlich haltet ihr mich für bescheuert, aber... im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; ... ich hatte grad ne fixe idee... :totlach: ich hab ja jetzt den notbock bei mir. nächste woche will ich ihn kastrieren lassen und dann muss er...

  1. jawi

    jawi Guest

    ... ich hatte grad ne fixe idee... :totlach:
    ich hab ja jetzt den notbock bei mir. nächste woche will ich ihn kastrieren lassen und dann muss er 6 wochen allein bleiben. was ich daran problematisch finde: er ist super scheu. nicht nur weil er neu ist, laut vorbesitzerin ist er nie einigermaßen zutraulich geworden. naja stell ich mir als schwein auch schwierig vor, wenn ich in einem aquarium leben müsste und die hand immer nur von oben kommt... :heul:
    mit einem weiteren schweinchen würde er bestimmt ein bissl auftauen. und dafür würd ich am liebsten so schnell wie möglich sorgen. :yeah:

    also hab ich drüber nachgedacht:

    warum müssen kastraten 6 wochen allein absitzen? antwort: sie können noch einmal scharf schiessen.

    was müsste also der fall sein, damit man das beschleunigen kann? antwort: er müsste nach der kastra eben einmal scharf schiessen.

    nun will man aber keinen nachwuchs. der schuss müsste also daneben gehen.

    könnte man nicht sowas gezielt inszenieren? :totlach: also irgendwie was mit nem brünstigen mädelsgeruch präparieren und es dem bock vorsetzen? :verlegen:

    boah ich weiß klingt eigentlich total bescheuert. aber theoretisch wäre das doch eigentlich ne lösung, oder? theoretisch... ich mein wie gewinnt man samen von tieren für künstliche befruchtung? da wird dem willigen herren doch auch was vorgespielt... :p

    etwas peinliche grüße, jawi:wah:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nita

    Nita Guest

    :rofl:

    ich denke nicht, dass das klappt... mir würde jetzt auch nichts einfallen, was man ihm "vorsetzen" könnte... sowas gibts nur in "groß" für Bullen und Eber... :fg:
     
  4. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Naja, das Thema gabs mindestes schon 100x....:rofl:
    Auch bei einmal scharf schiessen können sich noch Spermien verstecken.
    Gibt ja auch bei Menschen die Möglichkeit sich sterilisieren zu lassen.
    Da kann man ja auch nicht einmal Hand anlegen und dann ist es aus mit der Fruchtbarkeit nach der Steri. ;)
    Da kann sich immer noch irgendwo ein Spermelein verstecken, auch wenn die Chance gering ist.
     
  5. jawi

    jawi Guest

    echt? puuuuh... na dann bin ich ja beruhigt... :rofl:

    ja das klingt logisch. schade. na obwohl. dann brauch ich mich wenigstens nicht dazu überwinden dem schwein ne nummer mit einem gummischwein zu besorgen. :engelteufel:
     
  6. #5 Sonnenhuepferin, 23.01.2010
    Sonnenhuepferin

    Sonnenhuepferin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    26
    Wenn man ein bereits tragendes oder kastriertes Weibchen hat, könnte man sowas schon "inszenieren". Wenn beides nicht der Fall ist, siehts aber schlecht aus. Für die Weibchen bedeutet das aber dennoch Stress, weshalb ich das nicht unbedingt empfehlen würde, selbst wenn man ein solches Weibchen hat.

    In jedem Fall würde der Bock "gewaltsam" aufreiten, weil sowohl trächtige als auch kastrierte Weibchen nicht von alleine brünstig werden.

    Hab noch nie davon gehört, dass Böcke auf eine Atrappe aufreiten würden.
     
  7. #6 Tippel3, 23.01.2010
    Tippel3

    Tippel3 Die Wetzerbande

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    5
    im Prinzip hast du da recht. Wenn sie in einer Gruppe von Kastraten leben kommt das sogar schon mal vor das der "frisch Kastrierte" einen anderen Herrn besudelt und somit seinen letzten Schuss losgeworden ist.

    Aber wie man das jetzt inszenieren kann?
    Eine brünstige Meeridame mit Gummiunterhose vielleicht?? :rofl:
     
  8. jawi

    jawi Guest

    ehrlich gesagt war mein erster gedanke ein stofftiermeerschwein mit damenduft... :rofl:

    oh gott bilder in meinem kopf... :eek::lachkrampf:
     
  9. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Ich hab das schon gelesen, dass das funktioniert.
     
  10. Oma44

    Oma44 Guest

    Also, zuerst ein kuscheliges Plätzchen herrichten
    das Licht dimmen, um für eine intime Atmosphäre zu sorgen,
    kleine aphrodisierende Snacks bereitstellen
    und
    dann auf Zehenspitzen das Séparée verlassen! :rofl:
     
  11. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Vielleicht auch noch ein Nacktmeerschweinchen auftreten lassen?:fg:
     
  12. jawi

    jawi Guest

    und ne wilde meeri dvd in den player schmeißen... :fg:
     
  13. Oma44

    Oma44 Guest

    :eek: Das gibt aber gleich Mecker: schon dieses böse Wort- uiuiuiuih! :schimpf:
    Aber als Anmacher nicht übel :fg:
     
  14. #13 kürbiskern, 23.01.2010
    kürbiskern

    kürbiskern Guest

    :rofl::rofl::rofl: Ich lach mich tot.
     
  15. #14 Paulina, 23.01.2010
    Paulina

    Paulina Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    12.09.2009
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    :rofl::rofl::rofl::rofl::rofl:
     
  16. #15 Angelika, 23.01.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.175
    Zustimmungen:
    2.981
    :lol::lol::lol::lol:
    ich werf mich weg ...
    Aber es soll tatsächlich Halter geben, die ihrem Einzeltier ein Stoffmeerschweinchen reinlegen, und es kommt zur Kopulation.
    Ich glaub nicht dran - es sei denn, das Tier litte am Torbogenphänomen. Mein Sohn hatte, als er sein Meerschwein damals bekam, in der Schule ein Tier nähen müssen. Er entschied sich natürlich für ein Meerschwein, das kam nach Fertigstellung auch mal probehalber ins Gehege: Ob es als Artgenosse erkannt würde. Unser Böckchen ließ sich nicht verleiten (Vielleicht war das Stofftier männlich? Aber das Böckchen war ja auch nicht alleine ...).
     
  17. #16 seven81, 24.01.2010
    seven81

    seven81 Guest

    :einv::einv::einv::rofl::rofl::rofl::rofl:

    Da beginnt der Tag doch schon mit einem LÄCHELN!!!!


    Habe letztes Jahr meinen Yeti Kastrieren lassen und ihn zwei Tage später, nur mit einem Gitter getrennt, zu den Mädels gesetzt. Die ersten Tage war richtig Aktion im Stall und dann kehrte Ruhe ein! Wollte aber kein Risiko eingehen, so das ich erst drei Wochen später das Gitter entfernt habe!
    Denke er hat durchs Gitter viele "verschossen"!!!
     
  18. #17 liaphia, 24.01.2010
    liaphia

    liaphia Guest

    also ich könnte mir vorstellen, dass sowas klappt :fg:

    das kanninchen meiner freundin ist, wo es jung war, immer auf ein stofftier aufgeritten. von alleine.:nut:
    immer wenn er laufen durfte ist er hingehoppelt und hat sich waaaahnsinnig angestrengt :rofl:
    hinterher ist er immer mit einem stöhnen zur seite gekippt.


    das müsste doch auch für meerschweinchen gehen?:fg:
     
  19. Nellie

    Nellie Guest

    (..... flüster: pssst, .... ist das hier die Porno-Seite im Forum??)


    Ich hab es auch wie Jennifer gemacht: frisch kastriertes Böckchen mit Gitter von den anderen getrennt. Hat meiner Meinung nach prima geklappt.
    Das arme Kerlchen war nicht so ganz alleine, konnte schon mal die Anderen kennen lernen und konnte aber "keinen Schaden anrichten".

    Gruß Nellie
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
     
  22. #20 Wallaby, 24.01.2010
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    ich hatte auch mal ein junges Notböckchen, der anscheinend zu viel Testosteron hatte. Aus lauter Mitleid habe ich ihm eine kleines Stoffhuhn in den Käfig gelegt, welches er auch regelmässig berammelt hat. Trotzdem war es mir zu unsicher ihn vorher zu vermitteln. Er mußte seine 6 Wochen alleine, pardon mit Stoffhuhn, absitzen. Auf Grund seine Aktivitäten haben wir ihn Testosteroni genannt. Allerdings zur Vermittlung dann doch in Fidelius umgetauft.

    Viele Grüsse
    Tina
     
Thema:

wahrscheinlich haltet ihr mich für bescheuert, aber...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden