Wahnsinn "Verschenkanzeige"

Diskutiere Wahnsinn "Verschenkanzeige" im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich wollte mal was los werden, denn so langsam gehts mir echt auf die Nuschel. Warum bitte meint ihr alle, dass man Meeris, die in...

  1. Cappu

    Cappu Guest

    Hallo,

    ich wollte mal was los werden, denn so langsam gehts mir echt auf die Nuschel.

    Warum bitte meint ihr alle, dass man Meeris, die in der Zeitung zu verschenken sind retten muss? Weil sie als Schlangenfutter enden könnten? Wer sagt das denn? Weil es ihnen eventuell schlecht geht? Woher wisst ihr das denn vorher schon?

    Es suchen so viele Böckchen in Notstationen ein zu Hause.

    Mein Tipp:

    Wenn ihr helfen wollt, dann holt euch Tiere aus der Notstation - und nicht aus Verschenkanzeigen. :rolleyes:

    Danke für die Aufmerksamkeit.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bambi

    Bambi Guest

    Mensch Cappu, lass die Leute doch in ruhe.
    Es muß doch jeder wissen was er tut und wenn es dir nicht passt dann darfst du das eben nicht lesen.
    Uns reicht es mit deiner aggressiven Art zu schreiben auch langsam und es geht einem echt, wie schreibst du, auf die Nuschel.
     
  4. #3 Cappu, 12.05.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.05.2006
    Cappu

    Cappu Guest

    Nur weil du jetzt nicht mit mir klar kommst, brauchst du dieses Thema nicht als Blödsinn abtun. Ich meine das sehr ernst und wollte das nur mal zu Bedenken geben.

    Edit: Noch was nettes, damit das nun nicht von allen als persönlicher Angriff aufgenommen wird:

    Ich weiß sehr wohl dass ihr nur helfen wollt, und dass ihr es gut meint. Ich bin mir auch im Klaren darüber, dass so manche Verschenkanzeige tatsächlich problematische Fälle verbirgt. Aber ich sehe in letzter Zeit immer diese Hilferufaktionen und denke mir jedes Mal: Wenn man für jedes Tier dass in der Notstation sitzt sowas machen würde, dann ginge es vielen Tieren besser. Ich finde einfach mal sollte die Natstation mehr unterstützen und hier einen Ansatz finden um zu helfen - denn oft werden private Leute ihre Tiere auch ohne Hilfe gut vermitteln können.

    Also noch mal ausdrücklich: Ich möchte hier niemandem ein schlechtes Gewissen machen oder "aggressiv" sein - ich wollte das nur mal sagen und evtl. darüber diskutieren.

    *puh* ich hoffe das war freundlich genug. :p
     
  5. Twyll

    Twyll Guest

    Na jaaa, 'n bißchen provokant vllt. immer - aber auch davon lebt 'n Forum.
    Man kann lernen mit sowas umzugehen, ohne sich jedes Mal virtuell zu "schlagen". ;)
    Das mit den Anzeigen ist mir auch schon aufgefallen - und, dass das oft pauschalisiert wird.
     
  6. Bambi

    Bambi Guest

    Cappu, ich hab mit dir kein Problem.
    Warum auch und wo hatten wir schon mal ein Problem?

    Aber mal ehrlich, meinste das es von dir ok ist den Leuten zu sagen was sie tun dürfen und was nicht?
    Lass sie doch machen, wo ist das Problem?

    Und ich kann mich erinnern das dir schon mal jemand gesagt hast das du eine aggressive Art an dir hast.
     
  7. #6 Morialqua, 12.05.2006
    Morialqua

    Morialqua Guest

    Ich finde es gibt schon sehr wohl Tiere in Verschenkanzeigen aus denen man herausliest das es ihnen nicht gut geht oder wo ersichtlich ist das die Tiere sonstwo landen wenn sie nicht jemand nimmt. Soll man da dann wegschauen nur weil es leider viel zuviele Meeris in den Notstationen gibt?
    Jeder sollte das Recht haben darüber posten zu dürfen. Gezwungen wird ja keiner das auch zu lesen oder zur Kenntnis zu nehmen. Wenn mich hier ein Thema nicht interessiert dann schau ich nicht rein und damit hat es sich.

    Noch was vergessen. :nuts:
    Sicherlich bin auch ich der Meinung das es nicht über jedes zu verschenkende Tier zu berichten gilt aber wenn wie gesagt Handlungsbedarf besteht ist es schon gerechtfertigt.

    Nun bin ich glaub wirklich fertig.
     
  8. Cappu

    Cappu Guest

    Es geht mir nicht darum dass mich das nervt dass das gepostet wird. Im Gegenteil eigentlich - ich bin zumindest über das Engagement erfreut. Aber wenn ich dann so manche Geschenkanzeige durchlese, dann sind die stinknormal und aber auch so gar nichts weist darauf hin, dass diese Tiere irgendwie schlecht gehalten werden. Wir haben unsere Katzenbabys z.b. damals auch verschenkt - und sie wurden in sehr gute Hände vermittelt. Darum geht es mir. Und anstatt eben in diesen Fällen dann dramatisch zu handeln, könnte man evtl. vorher mal überlegen, ob man nicht an anderer Stelle (oder evtl. auch zusätzlich) unterstützt.

    Och doch, das hör ich das ein oder andre Mal hier ;) Und wenn du das zu mir schreibst, dann gehe ich nun mal davon aus, dass du ein Problem mit mir hast.

    Im Übrigen möchte ich auch niemandem was vorschreiben - das kann ich auch nicht. Ich wollte einen Denkanstoß geben - das wird ja erlaubt sein.
     
  9. Bambi

    Bambi Guest

    Natürlich und genauso muß du es den anderen auch erlauben, egal ob sie es zum hundertsten mal schreiben und egal ob die rettung nötig war oder nicht.

    Nochmal, ich hab kein Problem mit dir, eigentlich habe ich mit keinem ein Problem.
    Und in vergangener Zeit hatten wir es so gehalten das wenn gestritten wurde es aber auch wieder gut sein muß.
     
  10. Cappu

    Cappu Guest

    Ok dann noch mal. Ich möchte es niemandem verbieten. Kann ja jeder machen wie er denkt. Aber ich wollte das mal sagen! Macht doch jetzt bitte nicht so eine große Sache daraus. Ich bin nicht die einzige die so denkt und ich wollte das Thema mal zur Ansprache bringen. *grml* .. und ob jetzt unfreundlich oder nicht - es geht ja immer noch um den Inhalt und nicht um mich.
     
  11. #10 Diana 62, 12.05.2006
    Diana 62

    Diana 62 Guest

    Von der Warte aus gesehen muss ich Cappu
    Recht geben.Unsere Bekannte hat auch ein Kaninchen verschenkt.
    Der Knabe hat sich mit dem Weibchen nicht verstanden.
    Und er ist in einer ganz lieben Familie wo Sie ab und an
    anruft wie es Ihm geht.
    Nicht jedes Tier landet als Menschen- oder Schlangenfutter
    Und wer lang genug mitliest kennt auch Cappu's Art.
    Mich hat Sie noch nie gestört.
    LG Diana
     
  12. Ali

    Ali Guest

    Also ich oute mich jetzt mal als "Verschenkanzeigen" Interessierter. Habe schon ein paar Meerschweinchen aus Verschenkanzeigen genommen und dann weitervermittelt. Das waren meist so Anzeigen wie "Meerschweinchen zu verschenken, nur Einzelhaltung" und wenn ich dann dort angerufen habe, hieß es:

    Wir haben ein Böckchen das ist 1 Jahr alt und damit das nicht so alleine ist haben wir jetzt ein zweites Böckchen geholt das ist auch 1 Jahr und wir haben den neuen zu dem alten Meerschweinchen in den Käfig gesetzt, aber die beiden streiten sich nur und deswegen ist das neue Meerschweinchen total unverträglich und muss alleine gehalten werden."

    Oder es sind Anzeigen wo man ließt "Meerschweinchen und Kaninchen zu verschenken" und die Leute haben dann ein Kaninchen und ein Meerschweinchen die unbedingt zusammen bleiben müssen, weil sie sich so toll verstehen und kinderlieb sind sie auch noch, etc.

    Naja und Verschenkanzeigen, vorallem wenn es noch Zubehör gratis dazu gibt sind ja ideal für Anfänger die sich mal eben schnell ein Tier holen wollen um erstmal zu kucken ob das überhaupt was für sie ist und wenn das Tier dann kostenlos ist und das natürlich ganz besonders toll, weil man dann keine finanziellen Verluste hat, wenn das Tier dann doch doof ist.


    Klar werden auch sicherlich einige von den Tieren in gute Hände vermittelt, aber sicherlich landen auch unzählige Tiere in einem winzigen Käfig in Einzelhaltung irgendwo in der Ecke.
     
  13. #12 Eva Hennenberger, 12.05.2006
    Eva Hennenberger

    Eva Hennenberger Guest

    Hey Cappu und Bambi ihr seit so süüüüüüüß :slove2:
    "KNUTSCH"
     
  14. #13 traumzauber, 12.05.2006
    traumzauber

    traumzauber Guest

    Hallo,

    ich fühle mich bei diesem Thema auch immer hin- und hergerissen. Wenn so ein Schweinchen aus einer Verschenkanzeige durch ein Forummitglied in gute Hände kommt, ist es natürlich super für das Schweinchen, keine Frage. Andererseits ist es natürlich nicht gesagt, dass es zwingend ein schlechtes Zuhause bekommen hätte, wenn man da nicht eingehakt hätte.

    Das könnte man aber auch gut und gern von den Schweinchen behaupten, die in Zoohandlungen und Baumärkten verkauft werden. Ob ich ein Schweinchen für 10 Euro kaufe oder geschenkt bekomme, macht für die Haushaltskasse nun nicht so den großen Unterschied.

    Ich halte es für mich persönlich so:
    Ich weiss, dass es unzählige Schweinchen geben wird, die schlecht gehalten werden. Daher bin ich auch nicht direkt auf der Suche nach diesen armen Tieren. So lange es so anonym läuft, komme ich damit klar. Die Situation verändert sich dann, wenn es einen konkreten Fall gibt. In meinem Bekanntenkreis hab ich grad jetzt so eine Sache, bei der ich das Schweinchen schon vermitteln konnte, brauchen jetzt nur noch die MFG dazu. Oder, damals die Sache in Chemnitz mit dem kleinen Böckchen, was ich abgeholt habe oder andere Fälle, wo ein Wahnsinnstierbestand bei Vermehrern rausgeholt wird. Da kann und will ich auch nicht anders, da versuche ich zu helfen, wie es eben nur möglich ist.

    Katrin
     
  15. Dinah

    Dinah Guest

    Ich finde es super, wie es einige von Euch machen, dass Ihr Euch so aufopfert für die armen Tierchen. Ihr tut alles, was in Eurer Macht steht, um den Tieren zu helfen.

    Als ich Schnucki aus dem Tierschutzhaus geholt habe, als Kumpel für Blacky, musste ich ja leider auch einen Platz für ihn suchen, weil die zwei sich nicht verstanden haben.

    Hab z.B. in der Tierhandlung ein Bild von ihm aufgehängt und dazugeschrieben, warum er einen neuen Platz sucht. Dass ich Geld verlange, hab ich nicht geschrieben und hab ich auch nicht. Ich wollte nur, dass er einen guten Platz bekommt. Ich denke, manche Leute lassen sich auch gleich abschrecken, wenn man einen Preis dazuschreibt.

    Schnucki ist dann zu einer ganz lieben Frau gekommen, die noch ein zweites Meerlis hat, sie hat Kaninchen und auch Fische. Und wir dürfen das Tierchen auch besuchen kommen, was wir auch schon gemacht haben.

    Als ich Sindy geholt habe, hätte ich auch lieber einem Tier aus einem Tierheim einen Platz gegeben, aber bei uns in Wien gabs keins und nach Klosterneuburg zu fahren mit den zwei Kids und öffentlich, war mir echt zu umständlich. *schäm*

    Aber was ich mir vorgenommen habe, ist, dass wenn ein Tierchen mal meine Hilfe braucht, ich eins aufnehmen würde....

    Sorry, sehr lang.
     
  16. #15 Schwarze Braut, 12.05.2006
    Schwarze Braut

    Schwarze Braut Guest

    Wir haben Lucy aus einer Verschenkanzeige und ich muss sie sagen, sie ist (war) sehr wohl ein Notmeerschweinchen und mußte DRINGEND da weg!

    Ihr zuhause:

    -allein in Einzelhaft
    -Hamsterkäfig 40x50 cm Vollplastik mit unzureichender Belüftung
    -ohne Wasser
    -ohne Heu
    -ohne Häuschen
    -ohne Spielzeug
    -NUR ein Napf im Käfig sonst NICHTS
    -kein Auslauf
    -als Spielzeug für ein 3-jähriges Kind angeschafft

    Ihr Kot war durch Wassermangel verändert...
    Sie ist SOFORT bei uns gepopcornt, als sie gemerkt hat, dass die Welt größer als 40x50 cm ist und es sogar noch Wesen gibt, die ihre Sprache sprechen.

    Es war dringend notwendig, dass sie da weggekommen ist und ich bin froh, dass ich darauf reagiert habe.
    Wenn jemand nicht reagiert, verstehe ich das auch, aber ich finde es zum :schreien: (Heulen) wenn man Leute dafür anprangert, die Meeris aus Anzeigen aufnehmen.

    Man kann es hier doch posten. Wer sich nicht angesprochen fühlt, antwortet einfach nicht. PUNKT.
     
  17. Dinah

    Dinah Guest

    @schwarze Braut
    Das ist ja echt schlimm, wie manche Leute die Tiere halten, da kann man dann einfach nicht wegschauen. Das versteht wohl jeder.

    Als Speilzeug für ein 3jähriges Kind..... :schreien:
     
  18. #17 Kirsche, 12.05.2006
    Kirsche

    Kirsche Guest

    kann das alles nur unterschreiben !
    Ich handel nicht bei jeder Verschenkanzeige aber solche Tiere müssen da raus geholt werden !!!!

    Und wenn du es nicht mehr lesen kannst und/oder willst dann tu es doch einfach nicht !
    Außerdem ist dieses Thema schon einige Male diskutiert worden ,warum schon wieder ?
     
  19. #18 Melody, 13.05.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.05.2006
    Melody

    Melody Guest

    Wenn ich irgendwo lese "Meerschweinchen und Kaninchen" zu verschenken, reagiere ich auch und versuche die Tiere zu bekommen. Aber auch nur , weil ich der Meinung bin, sie brauchen einen Artgenossen .
    Das ist auch eine Notsituation. Bisher haben dadurch schon einige Tiere ein besseres Zuhause gefunden, da die meisten sogar in einem 1m Käfig zu leben hatten.
    Bei Meerschweinchen versuche ich sonst immer in richtigen Notfällen(schlechte Haltung,etc.) mit einer befreundeten Notstation zusammen zu arbeiten.

    Ansonsten biete ich immer gerne meine Mithilfe an und bitte das die Leute eine kleine Schutzgebühr verlangen.
    Wenn ich auf jede Verschenkanzeige hier schreien würde , hätte ich sicherlich die doppelte Anzahl an Tieren und irgendwo hört es ja auch auf!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Simone Kl, 13.05.2006
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Also, ehrlich gesagt, ich les solche Anzeigen überhaupt nicht. Warum? Nicht weil mir andere Tiere egal sind, nein um Gottes Willen, sondern weil ich einfach die Zeit gar nicht dazu habe. Und aufnehmen und weitervermitteln könnte ich eh kein Tier mehr. Erstens reicht es finanziell gerade für meine sieben, und zweitens wäre der Platz auch gar nicht mehr vorhanden.
    Mein verstorbener Max war auch aus einer Verschenkanzeige. Aber auf die wurde ich drauf aufmerksam gemacht, ich suchte auch gerade ein Zweit-MS. Allerdings wollte ich Max von vornherein nicht behalten, aber dann ist er eben doch geblieben :nuts: . War auch gut so, denn er saß bereits 3 Jahre lang in Einzelhaft, hatte ein verdrecktes Häuschen und wurde nur einseitig ernährt.
    Aber gezielt nach solchen Anzeigen suche ich nicht. Allerdings akzeptiere ich es, wenn es andere Leute tun. Lasst die Leute machen, sich darüber aufzuregen find ich nicht okay.
     
  22. #20 Naddel81, 13.05.2006
    Naddel81

    Naddel81 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    1
    Huhu, ich möcht dazu auch noch kurz meinen Senf ablassen.

    Es können sich nicht nur hinter "Verschenk- Anzeigen" Tierschicksale verbergen! Ich bin an meine ersten Notschweinchen durch eine Anzeige gekommen wo Rassemeerschweinchen!! für 5 Euro pro Stück verkauft wurden. Aus Interesse hab ich da mal angerufen und gefragt was denn das für Rassen seien. Dann hieß es, es wären Sheltie und Peruaner. Weil ich dann vielleicht 1 oder 2 Sheltieweibchen dort holen wollte bin ich hingefahren. Die Frau hat mich dann ins Kinderzimmer geführt und dort hat mich fast der Schlag getroffen! Da stand doch tatsächlich 1 Käfig mit einer Länge von vielleicht 1,40 oder 1,60 mit 15 Meeris drin! :schreien: Ich mußte echt 5 mal zählen, aber ich kam jedes Mal auf 15 Meeris. Ich war dann so perplex daß ich zuerst garnicht wußte was ich sagen sollte. Als ich meine Sprache wiedergefunden hatte hab ich ihr gesagt daß das ja wohl nicht ihr Ernst sei. Ich fragte dann ob das denn jetzt Weibchen oder Männchen wären. Dann bekam ich als Antwort: "Ja die sind gemischt." :schreien: Nach einer Durchguckaktion stand dann fest daß es 8 Weibchen und 7 Böckchen waren. Erwachsene und Babys gemischt. Die 2 Ursprungsmütter waren schon wieder zum platzen dick und die Böcke fetzten sich alle paar Minuten und hatten total verbissene Hintern.
    Ich will die Frau damit jetzt nicht entschuldigen, aber sie holte die Meerschweinchen bei einem Züchter und dieser bestand unerbittlich drauf daß sie zu den 2 Mädels 1 Bock nahm. So ein Verhalten von einem Züchter der sich seriös nennt (ich kenn die Zucht, hab selber dort schon 2 Meeris geholt) find ich zum :kotz: ! Klar müßte man als erwachsener Mensch wissen daß Männlein plus Weiblein früher oder später Kinderlein gibt, aber hätte die Züchterin anders gehandelt und nicht darauf bestanden daß sie 1 Bock mitnimmt wäre das alles vermutlich nicht passiert. Nicht falsch verstehen, ich hab absolut nichts gegen Züchter solang alles mit rechten Dingen zugeht!
    Das Ende vom Lied war dann daß ich 3 junge Weibchen mitnahm wovon die erste gleich einen Tag später 2 Babys auf die Welt brachte. Die anderen beiden waren dann auch trächtig wie sich herausstellte. Das eine Weibchen hatte eine Wehenschwäche und kam nur ganz knapp an einem Kaiserschnitt vorbei.
    Nachdem ich stundenlang intensiv mit der Frau gesprochen hab und ihr gesagt hab daß das so nicht weitergehen kann und daß das keine Zustände sind, hat sie die Weibchen von den Männchen getrennt. Der dominanteste Bock wurde kastriert und durfte dann später wieder zu den Mädels. Bis auf die 2 Stammmütter und den Kastraten wurden alle Meeris vermittelt.
     
Thema:

Wahnsinn "Verschenkanzeige"

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden