Von wo habt Ihr schonmal, was Meerschweinchen betrifft schlechte Erfahrungen gemacht

Diskutiere Von wo habt Ihr schonmal, was Meerschweinchen betrifft schlechte Erfahrungen gemacht im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich habe leider bei einer Notstation schlechte Erfahrung gemacht, 2 schweine sind nach kurzer zeit verstorben, trotz päppeln und nun sieht es so...

?

wo habt ihr schlechte erfahrungen gemacht wo ihr die meeris herhabt

  1. Zoohandlung

    80,0%
  2. Notstation

    13,3%
  3. Züchter

    40,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 jecyrymy, 05.11.2008
    jecyrymy

    jecyrymy Guest

    Ich habe leider bei einer Notstation schlechte Erfahrung gemacht, 2 schweine sind nach kurzer zeit verstorben, trotz päppeln und nun sieht es so aus, das ich ein schwangerschwein habe.

    also fazit, notstation ist nicht gleich notstation, leider

    lg

    p.s.: natürlich gibts auch gute notstationen :-)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meerimutti, 05.11.2008
    Meerimutti

    Meerimutti Guest

    Bei mir hat bisher alles gut geklappt! Hatte noch keine Probleme!
     
  4. #3 Lollirock Star, 05.11.2008
    Lollirock Star

    Lollirock Star Guest

    Notstation hatte ich bisher gute Erfahrungen,
    Züchter auch,

    im Zoohandel sehr schlechte, hab mal ein Weibchen geholt, das einen Virus eingeschleppt hat. Nie wieder!

    LG
    Alexandra
     
  5. Fufro

    Fufro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    10
    Ich habe wegen eines Zoohandlungsschweinchens Milben in meinen bis dahin gesunden Bestand eingeschleppt. Besagtes Schweinchen bekam dann auch noch Pilz. Es ist auch immer etwas kleiner geblieben als die anderen und sehr niedrig in der Rangordnung. Trotzdem ist es mein absoluter Liebling, da es die Defizite durch eine Dreistigkeit wett macht, über die man oft nur lachen kann. Entweder es schnappt den anderen die besten Bissen vor der Nase weg oder klaut sie ihnen sogar aus dem Maul und rennt damit weg.
     
  6. #5 hakischnaki68, 06.11.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.11.2008
    hakischnaki68

    hakischnaki68 Guest

    Ich habe 5 meiner Schweine von ein und derselben Nothilfe bei Köln. Im Nachhinein habe ich mittlerweile 5 User hier im Forum kennengelernt, die dort auch kranke Schweine ausgehändigt bekamen.
    Zwei meiner Notschweine sind fast gestorben, weil sie todkrank und unterernährt waren. Als ich die Dame von der Nothilfe nur darauf aufmerksam machen wollte (kein Geld zurückfordern oder Tierarztrechnung präsentieren), wurde ich ganz böse abgefertigt. Den Usern, die ich hier kennengelernt habe, ist genau bei dieser Nothilfe das Gleiche passiert.
    Ich habe keine guten Erfahrungen gemacht und kaufe seit dem beim verantwortungsvollen Züchter.

    Liebe Grüße
    Heike

    PS: Jetzt kenne ich schon 7 User mit ähnlichen Erfahrungen bei der gleichen Nothilfe. (Habe mehrere PNs bekommen.)
     
  7. #6 bollerjahn, 06.11.2008
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Angelo und Muffin hatten Haarlinge, als ich sie neu bekommen habe (von Hobbyzüchtern).

    Mir wurde gesagt, dass sie das auf einer Messe durch Stress bekommen haben...

    Habe dann nochmal von dort ein Schweini geholt und es hatte auch wieder was Schuppiges im Fell :uhh:
    Habe dann aber nichts mehr gesagt und war einfach froh, dass das Meerie bei mir war.

    Vllt. war es auch nur Zufall, aber es macht es mir shwer, das zu glauben.
     
  8. Alanna

    Alanna Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Meine Schweine haben mir fast alle etwas mitgebracht. Und das unabhängig davon, wo sie herkamen.
    Schwein 1: Zoohandlung: Würmer (??? hat der TA nur erraten, aber das Mittel half)
    Schwein 2: Zoohandlung: Grabmilben
    Schwein 3: Züchter: Pilz
    Schwein 4: Züchter Pelzmilben
    Schwein 5: Notstation: Haarlinge

    Das einzige Schweinchen, das mir nichts mitgebracht hat, war ein Zooladenunfall, der bei meiner Schwester auf die Welt kam.
     
  9. #8 Nishiko, 06.11.2008
    Nishiko

    Nishiko Guest

    Ich hatte bisher keine Probleme...

    Zwei Meeris aus dem Tierheim (eins schwanger, aber das hat man uns vorher gesagt und wir haben uns bewusst dafür entschieden, die kleine Maus zu uns zu nehmen)

    Ein Meeri aus der Notstation, alles prima gelaufen!

    Ein Baby aus dem Tierheimschweinchen ^^ ... zählt das jetzt als Tierheim oder nicht? :rofl:
     
  10. #9 Olivia_Stein, 06.11.2008
    Olivia_Stein

    Olivia_Stein Guest

    Zooladen: Milben

    Züchter: Lippengrind
     
  11. #10 bollerjahn, 06.11.2008
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    @ all, die schlechte Erfahrungen mit ''ZÜCHTER'' geschrieben haben:

    Waren es ''richtige'' Züchter mit ''Zertifikaten'', oder welche, die sich selbst als Hobbyzucht bezeichnen?
    Würde mich jetzt einfach mal interessieren...
     
  12. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Huhu!

    Ich habe noch nie schlechte Erfahrungen gemacht.
    Ok, einmal habe ich ein völlig lädiertes und schwer krankes Schwein von einem Arbeitskollegen übernommen, weil es mir so leid tat.

    Im Zooladen habe ich noch nie ein Tier gekauft.
    Hatte bis jetzt auch nur ein Tier vom Züchter ( mein leider verstorbenes Cuy), es lebt 4 Jahre glücklich und gesund.
    Die Notstationen-und Tierheimtiere waren gesund, als ich sie übernommen habe.
    Keines lebt auch vor seiner Zeit ab.
     
  13. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Ich hab bisher Tiere aus Tierheimen, sonstigen Abgaben bzw. Zooläden (ja ja, mittlerweile schon fast 6 Jahre her...).

    Hatte bezüglich Krankheiten keine Probleme... aber um welchen Zeitraum geht´s hier denn überhaupt? Schon klar, dass eine Krankeit auch erst später ausbrechen kann, aber jetzt z. B. dem Züchter die Schuld zu geben find ich jetzt auch nicht okay. Oder wurde gleich ein krankes Tier vermittelt?

    Gruss, Sabine
     
  14. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Notstation: leider meistens kurz nach Ankunft hier gestorben (lag aber sicher nicht an der Notstation)

    Züchter: keine Probleme

    Zoohandlung: keine Probleme
     
  15. #14 Sternenbande, 06.11.2008
    Sternenbande

    Sternenbande Guest

    Ich hatte noch nie Meeris aus der zoohandlung. Mit Züchtern und Notstation habe ich aber schlechte Erfahrungen gemacht
    Züchter : Abgabe der Meeris mit 1 Woche, später dann Diabetes
    Notstation: Tiere mit Tumoren, e.c, Milben und Kokzidien bekommen
     
  16. #15 Angie60, 06.11.2008
    Angie60

    Angie60 Guest

    Ich hatte eigentlich bisher kein Pech mit meinen Tieren. Unsere Kinder-Meeries waren aus Zoogeschäften und von kleinen Züchtern. Tom und Jerry waren auch aus einem Zoogeschäft und dass Jerry Satinkrankheitsträger war, kann ich dem Zoogeschäft nicht anlasten. Samy ist von der Meerschweinchenhilfe. Er war kastriert und wog 456 Gramm, als er bei mir eingezogen ist. Er war gut gepflegt und nur im Käfig etwas scheu. Wenn man ihn auf dem Arm hatte, war er schon immer ein Kuschelmonster.
    Liebe Grüße
    Angie60
     
  17. Nita

    Nita Guest

    Ich hab Züchter angeklickt, wobei das eg. kein Züchter war, sondern eher eine Kinderzimmer/Vermehrer "zucht"... dort hab ich ein schweinchen geholt und innerhalb von 2 wochen waren alle tot. Da war ich aber erst so ca. 12 Jahre alt. War furchtbar damals... :mist:
     
  18. #17 Schweinchensklave1, 06.11.2008
    Schweinchensklave1

    Schweinchensklave1 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Meine Schweinchen aus der Zoohandlung haben mir Läuse in meine Gruppe gebracht :mist:

    @Hakischnaki68: Hab auch bei einer Notstation in Köln schlechte Erfahrungen gemacht (kann gut sein dass das sie selbe war). Bei mir war allerdings das Meerschweinchen nicht krank, aber der Kontakt war sowas von unfreundlich. Ich wurde dauernd nur blöd angemacht :hmm: Und nach der Vermittlung haben sie nicht mehr auf meine Mails geantwortet und wollten nichts mehr von ihrem Meerschweinchen wissen. Fand ich echt schade.. werde mir dort auf jeden Fall kein Tier mehr holen.. hab aber schon von jemand andren gehört, der dort war, dass die Haltungsbedingungen richtig schlecht sind! Deswegen werden Leute anscheins auch nur mti Voranmeldung reingelassen...
     
  19. #18 Smoky, 06.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2008
    Smoky

    Smoky Tierhomöopathin

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    2.320
    Zustimmungen:
    32
    Hättest auch noch zum Ankreuzeln machen können, wer nur gute Erfahrungen gemacht hat...

    Ich z.B. :hand:

    Betrifft Tierheim, Notstationen und Züchter, auch 1x Zoohandlung.

    Habe bestimmt schon insgesamt 45 Meerlis (wenn nicht sogar mehr) die letzten 2 Jahre aufgenommen;
    ( manche konnten nicht bleiben, weil sie bockunverträglich waren)

    durchwegs alles ok.


    Wobei ich sagen muß:
    Pilz und Milben sind für mich ganz normal, wenn ein Tier noch sehr jung ist, schon gleich sowieso...entsteht halt mal was durch den Umzugs- und Vergesellschaftungs-Stress, z.B. auch der Durchfall bei einem kleinen von einer Züchterin, aber wie gesagt, die Viecherl haben je nach Konstitution eben bisserl zu "knabbern" am Umzug, und werden dann eben auch mal krank.

    Wenn einer meiner "Haferflockenböckchen" mit Lippengrind kämpft...kann doch die Notstion nichts dafür, bei 3 Jahre Einzelhaft mit Mangelernährung-wo soll da das Immunsystem denn herkommen?
    Aber das wußte ich ja vorher, also zählt das nicht.

    Und wenn die Tiere, wenn sie älter werden, dann Zahnprobleme kriegen?
    Ja, weiß man das denn vorher? Ne, gildet auch nicht, für mich jedenfalls...


    Da würd ich nie und nimmer den vorherigen Besitzer für verantwortlich machen!
    Ist ja schließlich keine Spülmaschine mit Garantie, sondern ein Tier...


    Anders sähe es vielleicht bei ersichtlicher Erkrankung aus, wenn es schnupft oder ähnliches...aber sowas war eben überhaupt nicht dabei.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Abby

    Abby Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    15
    Ja, genau, das ist die Frage denn "Züchter" ist nicht gleich "Züchter".
    Aber ich denke richtig beurteilen kann man es erst wenn man mehrere Zuchten gesehen hat.
     
  22. mel.s

    mel.s Guest

    bisher hatte ich krankheitsbedingt nur schlechte erfahrungen mit meeris von züchtern gemacht. sie waren viel anfälliger gegenüber cvon erkältungen8wurden mir krank abgegeben) und eines hatte eine komplette kieferfehlstellung dank zu rund gezüchteter köpfe :mist:
     
Thema: Von wo habt Ihr schonmal, was Meerschweinchen betrifft schlechte Erfahrungen gemacht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. notstation kämpft für notstation

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden