Von dekorativer Aufbewahrung zum sozialen Rudelleben

Diskutiere Von dekorativer Aufbewahrung zum sozialen Rudelleben im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Kann dir nur zustimmen, Fragaria, das hat mich auch etwas irritiert mit den zwei Quadratmetern pro Tier. Aber als ich mich nach einem...

  1. #21 Tequila28.10.10, 30.06.2011
    Tequila28.10.10

    Tequila28.10.10 Guest

    Kann dir nur zustimmen, Fragaria, das hat mich auch etwas irritiert mit den zwei Quadratmetern pro Tier.

    Aber als ich mich nach einem Schweinchen in den Tierheimen umgeschaut habe, ist mir teilweise aufgefallen, dass da schon enorme Unterschiede bestehen.

    Ich hab nach einem Mänchen für meinen vierjährigen unkastrierten Whiskey gesucht. Da war ein Tierheim, die vergeben bloß die Weibchen einzeln (natürlich nicht in Einzelhaltung), die Männchen werden bloß zu zweit oder eben zu Weibchen vergeben. Finde ich ein bisschen komisch. Bei einem anderen wurde mir gesagt, dass ich auf gar keinen Fall zwei Männchen gemeinsam halten kann und sie mir daher auch keinen Kastraten mitgeben würden. Das würde nur in wenigen Einzelfällen gut gehen und bei einem vierjährigen unkastrierten Bock hätte man überhaupt keine Chance. Die einzige Möglichkeit, die ich hätte, wäre, ihn kastrieren zu lassen und dann ein Mädel dazuzusetzen.

    So ging das dann noch weiter...Hab zig verschiedene Ansichten zu hören bekommen...Und das alles in meiner näheren Umgebung.

    Aber alle (!) hätten sich auf mein Wort verlassen, dass ich bereits ein Schwein zu Hause sitzen habe und nach dem Platz hat überhaupt niemand gefragt. Nachkontrollen hieß es, seien bei Kleintieren überflüssig und würden viel zu viel Arbeit machen. (Mag ja stimmmen, aber dann muss eben irgendwie anders gewährleistet sein, dass die Schweichen in eine gute Haltung kommen.)

    Außerdem hatten alle Käfige, wobei der größte vielleicht ein 120er war (die waren dann einfach übereinander gestapelt, nicht einmal mit Regalen etc.). Ein einziges Tierheim hatte noch zusätzlich ein größeres Bodengehege mit der Möglichkeit, rauszugehen. Aber das hat natürlich nicht für alle gereicht.

    So. ich glaub, ich bin ein bisschen vom Thema abgekommen...Sorry dafür!!!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Süße_Schnuten, 30.06.2011
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Hallo,

    erstmal: Der Grundartikel ist sehr gut :blumen:

    Kurz zu der 2m² pro Nase-Sache... das finde ich auch übertrieben. Sehe es ebenso: 2m² Minimum insgesamt egal wie klein eine Truppe ist, ist ein guter Ansatz, aber dann so weiter zu rechnen... schwer und meiner Meinung nach auch sehr hoch gegriffen... Was macht man mit ner 15er-Truppe ?!
    Oder mit zweien ? Eine eigene Wohnung für die Schweins mieten ?!

    Ich hoffe zwar, wenn wir so in guten 2-3 Jahren ein Häuschen suchen und aus der ETW ausziehen, dass wir dann schon so um die 20-30m² für die Schweins vom Garten nehmen werden, aber als Grundansatz... schwer umsetzbar...
    Ansatz: Viel Platz ist ein Muss ist ja wirklich toll, aber so ??? Ob das dann der Weg ist Tieren aus dem Tierheim ein schönes Zuhause zu suchen ... hmmm...

    P.S.: Unser Tierheim ist bezüglich Kleintierhaltung meiner Meinung nach sch.... - leider. Entweder sitzen die draußen mit im Freigehege und verschwinden in alle Ecken und Enden und kein Mensch schaut da wirklich richtig nach oder in viel zu kleinen Käfigen. Auch wird nix kontrolliert nach abgabe, ich kann also im Prinzip erzählen was ich will & nach der Haltungsform wurde gar nicht gefragt (habe mitbekommen, als wir unseren Hund von dort mitgenommen haben (die Katzen- und Hundevermittlung läuft ganz ordentlich, wobei auch da bislang noch nie einer zur Kontrolle hier war & Benji ist seit Feb bei us... naja...) und auch als die eine Dame da meinte "oh toll, dann kann der Bock ja gleich zu meinem ziehen, dann ist der jetzt nicht allein wo doch der Bruder gestorben ist... ach ja ist dieser hier kastriert, weil die stinken sonst im Käfig so" - wurde nur eine Kastra verneint & sonst nix dazu gesagt :schimpf:
    Hab der Frau empfohlen mal nach diebrain zu googlen und sich erstmal schlau zu machen etc., mehr ging da auf die Schnelle nicht, aber ich war mal wieder enttäuscht vom TH hier.
    Wir haben selbst mal Kaninchen von dort adoptiert - extra gefragt da Gruppenhaltung, ob af gängige Krankheiten getestet usw.. - ja natürlich. Und dann hatte ich 2 Tage später eins halb tod da liegen - TA - extremer Kokzidienbefall & nur noch Einschläfern möglich, meine ganze Truppe auch krank, alle zur Behandlung & ich informiere das TH, auch damit andereBesitzer informiert werden können, die ein Tier von da haben, damit denen & ihren tieren nix passiert & die Antwort war - das wäre zuviel Aufwand :schimpf::schimpf::schimpf:
    Naja, bin jetzt etwas abgekommen :sorry:
     
    christel1930 gefällt das.
  4. #23 Ludwig XVI., 30.06.2011
    Ludwig XVI.

    Ludwig XVI. Guest

    Amen! Ich danke dir!
     
  5. Perry

    Perry Guest

    Ich bin eurer Meinung, ganz klar !!
    Fand diese 2qm auch wahnsinn ! (Habe ja selber keine 6 qm für meine drei Schweine..) Aber die Tierheim-Frau meinte, dass das gut klappen würde und die bringen die Tiere immer ins neue Zuhause.
    Ich war selber überrascht !!

    Aber immer noch lieber so rum, als das Tierheime jedem ein Tier mitgeben, ohne nach Gehege oder Partnertier zu fragen.
     
  6. #25 Fränzi, 30.06.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Bist Du sicher, dass sie 2 qm pro Tier meinte, nicht 2 qm für eine Kleingruppe für 3 - 4 Tiere (das ist so die Faustregel, die ich häufig nenne)?
    Verwechselte sie diese Angaben mit den 2 qm pro Kaninchen oder meinte sie evtl. damit die Aussenhaltung?

    Wenn das eine ernst gemeinte Aussage war, dann finde ich das ehrlich gesagt auch ein "bisschen übertrieben":ohnmacht:, aber wie gesagt, ich vermute eher, dass das eine Verwechslung war.

    Aber gut ist es auf jeden Fall, wenn es sich langsam herumspricht, dass man Meerschweinchen nicht in einem Käfig einsperrt, wie man das halt früher tat (ich selber auch, ist aber unterdessen über 20 Jahre her).

    Wer noch immer die Deko-Haltung betreibt, zwei Schweinchen im kleinen Käfig (jeder Käfig ist klein, 2 m2-Käfige gibt es nicht) oder im kleinen EB hält, der sieht halt, dass sich seine Schweinchen kaum bewegen, d.h. nur vom Häuschen 3 Schritte zum Heuhaufen und anschliessend wieder zurück.
    Also schliesst der unerfahrene Halter daraus, dass sich seine zwei Schweinchen gar nicht bewegen wollen, ergo brauchen sie auch keinen grösseren Käfig oder Eigenbau. Ist doch ganz logisch, oder?

    Erst wer den Schritt wagt und über seinen eigenen Schatten springt, sich ein Rudel anschafft (3 - 4 Tiere) und diesem Kleinrudel einen Lebensraum von mindestens 2 m2 ebener Fläche anbietet, entdeckt zu seiner grenzenlosen Verblüffung, dass die ehemals lethargisch herumhockenden Schweinchen plötzlich zum Leben erwachen, sich gegenseitig jagen, mal einen Sprint hinlegen, im Gänsemarsch herumwuseln, sich streiten und wieder versöhnen und wie völlig neue, veränderte Tiere wirken.

    Diesen Effekt haben hier schon viele im Forum entdeckt und auch beschrieben.:top: Ueber solche Erlebnisberichte freue ich mich immer wieder von neuem!:hüpf:

    Aber wer diesen Schritt nicht tut, weil das zu unbequem oder zu aufwändig ist, wird auch weiterhin noch immer davon überzeugt sein, dass Meerschweinchen im Grunde genommen nicht rennen wollen und viel lieber unbeweglich in ihrem Häuschen hocken bleiben.
    Nur zu zweit gibt es ja auch keinen Anreiz, sich zu bewegen... und schon sind wir wieder bei der guten, alten 2-Schwein-Haltung aus dem letzten Jahrhundert angelangt.:uhh:
     
  7. Perry

    Perry Guest

    Jaaaa, bin ganz sicher, dass sie 2qm für Meeris meinte. Hab am Telefon auch gefragt, ob es nicht für Ninchen gilt und sie meinte, dass das für Ninchen zu 100% gilt und für Meeris zu 90%. Wenn jetzt einer nur 3qm hat für 2 Schweine findet die Vermittlung auch statt.
     
  8. #27 Fragaria, 01.07.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Da wäre der Hinweis gut, dass die das auf der HP korrigieren. Wenn ich sowas lese, dann fahr ich da erst garnicht hin weil ich ja weis, das hab ich nicht und lügen will ich auch nicht. Und bei den ganzen Tieren die man praktisch "umsonst" kriegen kann ist es ja auch nicht notwendig umbedingt ins TH zu fahren. Was aber schade wäre wenn die Beratung und Betreuung da gut ist (was man ja noch lange nicht von jedem TH sagen kann).

    *wink*
    Gabi
     
  9. #28 Fragaria, 01.07.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Kann ich auch bestätigen! Ich hatte schon als Kind Meeris und hab die beiden Cuy-Hybriden nur noch fürs Kind gekauft weils viel spannendere Tiere gibt. Naja, dann haben wir ja getauscht und die kleinen Wusels hatten (in dem eigentlich ja immer noch zu kleinen) Gehege deutlich mehr Platz als in nem Käfig und oh Wunder, hey, die waren ja garnicht langweilig! Und dann ist die Meeritis richtig ausgebrochen :nut: Und alle Besucsher wundern sich, wie wuselig und lebendig doch Meerschweinchen sein können. Die kennen doch fast alle nur in kleinen Käfigen.

    Und zu dem was du schreibst kommt ja noch, dass viele Meeris auch beim Freilauf nicht grade aufdrehen, sondern viele eher verschreckt in irgend einer Ecke sitzenbleiben. Die Leute geben dann schnell auf - weil ja die Tiere offensichtlich garkein Interesse haben. Und das sitzt dann fest im Kopf. Und nichtmal völlig zu unrecht, sind ja die Erfahrungen: im Käfig ruhig und an draußen kein Interesse. Tja. Da sind halt andere Tiere viel rabiater, die nagen wie blöde an den Gitterstäben, versuchen auszubrechen usw. Machen Meeris selten bis nie und daher hält man sie für megagenügsam.

    *wink*
    Gabi
     
  10. #29 Fränzi, 01.07.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Super-Ergänzung, daran habe ich gar nicht gedacht! Vielen Dank!:einv:
    Das stimmt natürlich absolut!

    Auch ich stelle bei Besuchern immer wieder fest, dass diese völlig platt sind darüber, erstens, wieviele Schweinchen ich habe, zweitens wieviel Platz die haben und drittens, wie unglaublich lebhaft, lustig und interessant die sind.:nut:

    Viele Leute erzählen mir dann, dass sie "früher mal" auch Meerschweinchen gehabt hätten (im entsuchuldigenden Ton "ja, für die Kinder halt"), aber die seien sehr langweilig gewesen, denn die sassen ja nur im Käfig und "taten nichts.":eek2:
    Erst bei mir merken sie dann den Unterschied und sind verblüfft.
     
  11. #30 Medanos, 01.07.2011
    Medanos

    Medanos Guest

    Bin froh das sich da endlich was tut bei den Kleintieren!!

    Meine Mutter war damals ganz schockiert als sie erfuhr wie ich damals meine Nins gehalten habe = das ganze Jahr draußen
    Bei den Schweinchen war die Reaktion schon besser:fg: besonders als sie sah welches Leben die haben!!
    Als Kind hatte ich auch mal Meerschweinchen die eher nur rum saßen, ok wo hätten die auch hin sollen in ihrem Käfig!????


    Ich würde NIE eins meiner Tiere in so minidingern Sperren (außer für nen Transport/Krankheitsfall)

    2m² pro Schweinchen ist schon etwas...
    Wobei ich finde das 2 m² für 2-3 Tiere drinnen sein muss + 0,5 m² für jedes weitere.
    Sie sitzen ja nicht immer auf einem Fleck.
    Das seh ich in meinem Gehege. Jeder hat so seine Lieblingsbereiche so das sich die Truppe schön aufteilt.
    Den kleinen kann ich stundenlang zusehen ohne das es langweilig wird.
     
  12. #31 Fränzi, 13.09.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Ich möchte dieses Thema hier wieder mal etwas aus der Versenkung holen, denn es ist sehr wichtig und kann viele "Anfangs-Irrtümer" erklären.
    Am besten wäre es natürlich, wenn Anfänger sich solchen Input zuerst einmal lesen, sich schlau machen über die heutige Meerschweinchen-Haltung, z.B. bei den Nager-Infos und erst danach sich ein Kleinrudel von Meerschweinchen anschaffen.

    @Mods, könnte man solche Themen nicht oben festpinnen?
     
  13. Olli

    Olli Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    15.09.2011
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    743
    Hallo,

    ich glaube mein erster Beitrag in diesem Forum passt nirgends besser als hier.

    Fränzi, es sollte viel mehr Menschen geben, die sich solche Gedanken über die Haltung und die Bedürfnisse der MS machen und versuchen etwas in den Köpfen der Menschen zu ändern! :-)

    Ich würds klasse finden, wenn der Beitrag für die Neulinge auch ohne Anmeldung gleich lesbar wäre und auch ins Auge springt. Es gibt noch zu viele Fehlinformationen zum Schaden der Tiere.
     
  14. #33 Fränzi, 16.09.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Ja, das versuche ich schon seit längerem, aber ich erhalte keine Antwort von den Admins.
    Vor zwei Wochen wurde ich mal vertröstet, seither herrscht Funkstille.

    Es ist offenbar ein Ding der Unmöglichkeit, mit den Admins oder Mods in Kontakt zu treten... das Echo ist gleich Null. :(
     
  15. #34 Fränzi, 21.01.2012
    Fränzi

    Fränzi Guest

    In der Zwischenzeit wurde dieser Thread tatsächlich oben festgepinnt. Vielen Dank!:top:

    Jetzt müssten ihn nur noch möglichst viele Anfänger lesen und sich ihre Gedanken darüber machen... :D
     
  16. #35 kleiner_knippser, 22.01.2012
    kleiner_knippser

    kleiner_knippser Guest

    Hmmm....alles richtig was du da sagst und schreibst! aber es ist nicht soooo einfach wie es aussieht... ich habe 7 Quieker. bis vor kurzem hatte ich einen EB von 3mx1m mit vielen Häuschen usw. nun sind wir aber in eine Haushälfte gezogen. die lange Kiste passte so aber nicht rein! was nun? also habe ich einen EB gebaut, aber der geht jetzt über mehrere Etagen. eben habe ich hier gelernt das das nicht toll ist für die Tiere..... ABER... meine Gruppe fühlt sich wohl!? die wuseln rum, oben wie unten, einige Etagen haben die Damen für sich besetzt... mein Eindruck ist, sie sind glücklich damit! habe ich es nun falsch gemacht??? es ist auch nur das winterquartier...sie sollen im Frühjahr raus ins Aussengehege (mit Gartenhaus), denn da haben sie noch mehr Auslauf .....
    lg Thomas
     
  17. #36 MeerieSandra, 18.06.2012
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    0
    Dann mopse ich mir den Text auch mal in nächster Zeit für meine HP, denn der ist wirklich gut :D

    Meine 11 Schweine haben momentan 17 m² und so sieht ein Teil davon aus :-)

    [​IMG]
     
  18. #37 RookyLuna, 11.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Das kann ich nicht bestätigen.
    Ich hab auch nur 2.
    Meine Mama auch.

    Bewegen tun sich meine genauso wie ihre.
    Ich hab hier ein 2 m² Bodengehege mit Kuschelsäcken, Röhren, Hängematten, Häuschen, Unterständen usw.

    Mindestens 1x am Tag haben sie ihre "Fünf Minuten" wo sie durch die Gegend springen.
    Und auch sonst sind sie immer unterwegs, marschieren dass Gehege ab, gehen mal da futtern, mal dort.

    Bestimmt ist es für die Schweinchen schöner, wenn sie in einem Rudel leben dürfen.
    Aber das kann sich nicht jeder leisten. Ich kann's zB nicht.
    Die Tierarztkosten für meine beiden haben mich im vergangenen Jahr, in dem ich sie hab, ein Vermögen gekostet! Wenn ich mir denk, da wär noch mind. 1 weiteres Schwein betroffen gewesen, ich hätte einen 2. Job annehmen müssen um das irgendwie zu finanzieren.
    Abgesehen davon hab ich jetzt sowieso 2 Kastraten, wenn ich da eine Rudelhaltung beginnen würde, bräuchte ich ja mindestens 3 Weibchen dazu, wenn ich richtig informiert bin.
    Dafür reicht der Platz auch gar nicht aus.
    Habe den Schweinen jetzt schon meine halbe Wohnung "geopfert" :nuts:
    Aber was soll's, solang's ihnen gut geht, lebe ich halt in einem Schweinestall (im wahrsten Sinne des Wortes :nuts:)
     
  19. #38 B-Tina :-), 11.10.2013
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    4.916
    Zustimmungen:
    8.762
    OT: Was macht eigentlich Fränzi? Lang nichts mehr gelesen ... :wusel:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Süße_Schnuten, 11.10.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Soweit ich weiß gar nicht mehr im Forum...
     
  22. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.473
    Zustimmungen:
    3.484
    Fränzi wurde gelöscht, weil es bei ihr in der Sig (?) einen Link zu einem anderen Nagerforum gab. So hörte ich es jedenfalls...
     
Thema:

Von dekorativer Aufbewahrung zum sozialen Rudelleben

Die Seite wird geladen...

Von dekorativer Aufbewahrung zum sozialen Rudelleben - Ähnliche Themen

  1. Ordentliche Aufbewahrung von Heu (10kg)

    Ordentliche Aufbewahrung von Heu (10kg): Hallöchen, da mein Bestand inzwischen ja nur noch auf 3 Meerschweinchen reduziert ist hatte ich eine Zeit lang immer die kleinen Heutüten vom...
  2. Wie lange in Kühltruhe aufbewahren?

    Wie lange in Kühltruhe aufbewahren?: Hi Leute wie ihr ja wisst musst eich ja so gut wie alle meine Tiere Abgeben wegen der Allergie meines Verlobten. 5 Sind bei meinen Eltern...
  3. Wiese aufbewahren

    Wiese aufbewahren: Hallo zusammen, wie oft holt Ihr frische Wiese? Wo bewahrt Ihr das Futter auf? Danke schon mal.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden