vom zu Fettem zum knapp Untergewichtigen

Diskutiere vom zu Fettem zum knapp Untergewichtigen im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hi der TA hat bei meinem Meerschwein etwas unglaubliches festgestellt, es ist zu dünn! Es hat mich vorallem überrascht da er sonst immer der...

Schlagworte:
  1. #1 Alex et Jackob, 19.01.2012
    Alex et Jackob

    Alex et Jackob Guest

    Hi
    der TA hat bei meinem Meerschwein etwas unglaubliches festgestellt, es ist zu dünn! Es hat mich vorallem überrascht da er sonst immer der Übergewichtige Broken genannt wird.... ;)

    >Jedenfalls wie schaffe ich es das mein Meerschwein schnell zunimmt?

    >Gibts da irgendwelches Futter was besonders gut ist?

    >Was ist das ideal Gewicht für ein 8jähriges Meerschwein?


    Tja das wären die Fragen bei denen ich mir gerne eine zweite oder dritte Meinung einholen würde, also bitte antworten :danke:!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nickidaniel, 20.01.2012
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    naja, ein 8 jähriges meeri ist halt durchaus mal etwas dünner. ein idealgewicht gibt es nicht für ein meeri. das ist individuell. was wog dein meeri denn vorher und was wiegt es jetzt? alte lebewesen bauen nun mal ab. da kannst du nich viel gegen tun. es wird wohl eher fast unmöglich sein es wieder schwerer zu kriegen. gib ihm einfach energiereicherere kost wie gute pellets ( z.b. cavia corn ), möhren, fenchel usw. und dann hast du bestimmt noch ne weile länger freude an deinem meeri.
    lebt dein 8 jähriges meeri denn alleine oder hat es gesellschaft? is nur so ne frage, denn in gesellschaft frisst es sich bekanntlich besser.
     
  4. #3 Alex et Jackob, 20.01.2012
    Alex et Jackob

    Alex et Jackob Guest

    Danke,
    also früher wog es ca. 1300g
    und heute wiegt es ca 900g

    und leider lebt es alleine,
    sein erster Partner ist verstorben, wir haben ihm eh einmal einen Jüngeren gekauft --> den mussten wir aber wieder weggeben da er zu aggresiv war und dann haben wir eins in seinem Alter gekauft, aber auh das mussten wir weggeben, da Jackob es nicht akkzeptieren, das heißt das wir auch ihn leider abgeben mussten....
    Jetzt ist seit ca einem Jahr alleine (ist das sehr schlimm?)
     
  5. #4 Perlmuttschweinchen, 20.01.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Sicher ist das schlimm. Stell dir mal vor du müßtest ganz allein in einer Herde Ziegen leben.
    Kann auch sein das er deswegen zuwenig frißt. Oder er hat was mit den Zähnen, 400g runter find ich arg viel.
     
  6. #5 Alex et Jackob, 20.01.2012
    Alex et Jackob

    Alex et Jackob Guest

    Naja,
    vlt haette ich dazu sagen solln, dass er das innerhalb 2-3 jahre abgenommen hat!
    Koennte es sein, dass er so duenn ist weil ich ihm kein Trockenfutter gebe?
     
  7. #6 nickidaniel, 20.01.2012
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    trockenfutter musst du nicht unbedingt geben damit ein meeri zunimmt, wenn du welches geben möchtest, dann nur getreidefreies oder wie ich im ersten post schon empfahl, cavia corn.

    ok, also alleine bleiben kann der süße nicht. ich würde es nochmal mit einem jungböckchen versuchen, evtl frühkastrat. das müsste gehen. die vergesellschaftung sieht natürlich immer heftig aus und genau da is der knackpunkt wo viele dann den fehler machen und trennen. du musst den jungs mindestens 4-6 wochen zeit geben sich aneinander zu gewöhnen und die rangordnung zu klären.
    aber das is ja nich das thema hier.

    900 g finde ich in ordnung wenn er jahre gebraucht hat um dahin zu kommen. hat er allerdings innerhalb kürzester zeit ( 1-2 oder 3 wochen ) 400 g verloren würde ich sofort den ta aufsuchen.

    edit: was fütterst du denn so täglich?
     
  8. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    vom zu fetten zum knapp Untergewichtigen

    Na mit etwas über 1000g war er nie übergewichtig,aber nun ist er an der Grenze und ich weiß das hier viele gegen Trofu sind,aber im Alter merkt man den Tieren schneller an das ihnen was fehlt. Wenn du nun mit Trofu beginnen willst,dann aber langsam,denn der Stoffwechsel muß sich erst umstellen. Was das allein sein betrifft,das war nicht gut und jetzt wird es noch schwieriger werden mit neuer Gesellschaft.Vieleicht mal bei einer Notstation oder einem Züchter versuchen mit einem neuen Partner .Nur mit 8 Jahren wird das schwierig werden.
    LG Hanni
     
  9. #8 Pennywise, 20.01.2012
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Klar ist Einzelhaltung schlimm - so schlimm dass sie hier in Österreich (aber auch der Schweiz) sogar verboten ist!

    Bei acht jahren solltet ihr aber prinzipiell überlegen ob ihr die Meerihaltung aufgeben oder weiterführen wollt.

    Bei weiterführung böte es sich an gleich zwei Schweinchen zu eurem alten zu setzten - damit habt ihr das Problem eines Einzelschweinchens nicht gleich wieder wenn euer altes stirbt.

    Wenn ihr aussteigen wollt aus der Haltung wäre ein Leihschweinchen gut.

    Wegen Trofu: wenn er wirklich zu knochig ist sehe ich auch kein Problem dem Herrn mit einer kleinen täglichen Dosis Trofu zu verwöhnen (ca. ein Eßlöffel pro Tag).:verlegen:
     
  10. #9 Medanos, 20.01.2012
    Medanos

    Medanos Guest

    Guck dich doch bitte wenigstens nach nem Leihschweinchen um - allein sein geht ja gar nicht:hmm:

    Ev ist der Eigenbau&/Käfig einfach zu klein und es hat deshalb nicht geklappt?
     
  11. #10 Alex et Jackob, 21.01.2012
    Alex et Jackob

    Alex et Jackob Guest

    Nein da hat nichts geklappt, er ist einfach schon zu sehr an die Anwesenheit von Menschen gewohnt, als an die Anwesenheit von anderen Tieren.... und was die Einzelhaltung angeht, ist das größte Problem, dass meine Eltern es nicht erlauben. Ehrlich gesagt haben wir Meeris gekauft da sie ca 5 jahre leben, aber sie haben nicht damit gerechnet das es bis jz schon ACHT Jahre lebt, tja und nach den zwei Versuchen, haben sie jetzt "aufgegeben", hätten es wahrscheinlich schon längst weggegeben, wäre ich nicht--> weil uns trennt NICHTS!
    (außerdem - regt euch jz bitte nicht gleich auf und schimpft mich bitte nicht als tierquäler- hat ers auch ganz gut hier!)
    lg an alle
     
  12. #11 nickidaniel, 21.01.2012
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    wie alt bist du denn? also dein meeri brauch aber dringend gesellschaft. selbst wenn es so sehr an den menschen gewöhnt ist, ist es nicht unmöglich ihn zu vergesellschaften. du als mensch kannst einfach keinen artgenosse ersetzen? er versteht die menschensprache doch nicht. ich hab grad gesehen du kommst aus wien? da is doch eh einzelhaltung von meeris verboten, oder nich? damit kannst du deine eltern vielleicht überzeugen, dass er nich alleine bleiben kann. das wird sonst ganz schön teuer.
     
  13. #12 Medanos, 21.01.2012
    Medanos

    Medanos Guest

  14. #13 Alex et Jackob, 21.01.2012
    Alex et Jackob

    Alex et Jackob Guest

    Ich bin alt genug um unterscheiden zu können was gut und was schlecht ist.Also bitte vertraut mir n bisschen, is ja ned dass ihr euch sorgt, aber Jackob geht es gut. Ich mein ihr tut so als würde er teilnahmslos in der Ecke liegen! Dabei knabbert er fröhlich in einem seiner käfige an einer Karrote! Außerdem bin ich hier glaub ich die Einzige, die weiß wie es Jackob jeden Tag geht, da ich ihn jeden Tag sehe, und ihr habt höchstens ein Bild von ihm gesehen! Also, von mir aus hetzt mir die polizei am Hals! Denn ich weiß ich tue nichts schlechtes! Bye
    Ps:. das war mein letzter Eintrag hier -.-
     
  15. #14 Medanos, 21.01.2012
    Medanos

    Medanos Guest

    Schade!

    Nur weil er noch frisst heißt das doch lange nicht das es ihm WIRKLICH gut geht:heul:







    Ob dein Job zu dir passt den du im Profil drinnen stehen hast??
    Beruf: zukünftige Psychologin..
     
  16. #15 nickidaniel, 21.01.2012
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    ach mensch, das unterstellt dir doch niemand, dass du dich nicht richtig um dein meeri kümmerst. ihm geht es sicher sehr gut bei dir. aber mit artgenossen würde es ihm noch viel besser gehen. ein meeri kann nicht glücklich sein wenn es ,,alleine,, ist. ach, ich muss mal gucken wo das is, hatte mal irgendwo was zu dem thema einzelhaltung gelesen wo auch dabei stand warum, wieso, weshalb ein meeri nicht alleine gehalten werden soll.
     
  17. #16 nickidaniel, 21.01.2012
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

  18. #17 nickidaniel, 21.01.2012
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    ich hab doch mal das wichtigste raus kopiert

    Mein Meerschweinchen ist glücklich allein, es ist ganz zahm.
    Woran erkennt der Mensch, dass sein Tier glücklich ist? Ist ein Meerschweinchen glücklich wenn es laut muigt? NEIN, dann ist es einsam und ruft nach seinem Artgenossen oder es hat schlicht Hunger oder will Aufmerksamkeit. Ist es glücklich, wenn es einem hinterherläuft? NEIN, es ist einsam und sucht Gesellschaft, es hängt sich an den Menschen, weil kein Meerschweinchen da ist. Ist es glücklich wenn es sich streicheln lässt? NEIN Meerschweinchen sind keine Streicheltiere, aber um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen, lassen sie sich eben alles gefallen.

    Woran will der Mensch also erkennen, dass sein Tier glücklich ist? Weil es noch lebt? Auch Menschen überleben eine Einzelhaft sehr lange.

    Mein Meerschweinchen ist nicht allein, ich spiele oft mit ihm.
    Stellen Sie sich einen Menschen vor, der auf einer einsamen Insel lebt und nur ein Meerschwein als Gesellschaft hat, würden Sie sagen, dieser Mensch ist nicht einsam?

    Meerschweinchen sprechen mit ihren Artgenossen, sie geben dabei viele Pfeif- und Quietschtöne von sich (siehe: Verhalten/Lautsprache). Welcher Mensch versteht diese Sprache? Meerschweinchen haben sehr viele komplexe Verhaltensmuster mit denen sie sich verständigen, kein Mensch kann das nachmachen - oder schnüffeln sie im Gesicht des Meerschweinchens herum und stupsen es mit der Nase? Siehe auch: Verhalten/Körpersprache.

    Tagsüber gehen die Menschen arbeiten - das Meerschweinchen sitzt allein in seinem Käfig.

    Nachts legen sich die Menschen schlafen - das Meerschweinchen sitzt allein in seinem Käfig.

    Meerschweinchen im Rudel reden aber den ganzen Tag miteinander, sie achten aufeinander, sie laufen hintereinander her und fühlen sich nur sicher, wenn ein Artgenosse in der Nähe ist - ein einzelnes Meerschweinchen hat weder Sicherheit, noch genug Abwechslung, es lebt nur für die paar Minuten oder gar Stunden, die sein Besitzer mit ihm spielt - aber wie lange ist es allein weil sein Besitzer keine Zeit hat?

    Mein Meerschweinchen verträgt sich nicht mit anderen Meerschweinchen.
    Jedes Meerschweinchen lässt sich mit Artgenossen vergesellschaften. Leider wird oft eine falsche Kombination gewählt (zwei erwachsene Böcke zu vergesellschaften ist nicht leicht - siehe auch: Böckchenhaltung), oder das Gehege ist zu klein, so das die Tiere sich einfach nicht vertragen können. Oft werden auch einfach zwei Tiere zusammen in einen Käfig gesteckt und wenn sie dann anfangen ihren Rang zu klären, was sehr laut und heftig sein kann, dann werden sie auseinander gerissen und der Besitzer glaubt, sie würden sich nicht vertragen. In den meisten Fällen, wurden bei der Vergesellschaftung schlicht die einfachen Regeln nicht beachtet - oder die Besitzer haben das normale Rangklären als Akt der Aggression eingestuft und die Tiere hatten gar nicht die Chance, zusammenzufinden.

    Eine Vergesellschaftung von Meerschweinchen ist nicht ganz leicht - es dauert ein wenig und braucht seine Zeit. Aber Sie als Mensch würden ja auch nicht jeden gleich in ihre Wohnung ziehen lassen, weil ihr Vermieter Ihnen einen Menschen zur Tür herein schickt - oder? Halten Sie sich an die Vergesellschaftungsregeln Vergesellschaftung von Meerschweinchen. - gerade auch bei Böcken - und die Tiere werden sich vertragen.
     
  19. #18 Pennywise, 21.01.2012
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 nickidaniel, 22.01.2012
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    schade, dass keine rückmeldung mehr kommt
     
  22. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    alte Meeris müssen nicht unbedingt vom Moppelchen zum Untergewichtigen mutieren. Vor allem, wenn das re. schnell ging, ohne dass du etwas verändert hast, würde ich den Grund dafuer ergruenden wollen. Sind die Zähnchen kontrolliert worden? Stehen die Schneidezähne schön parallel und waagerecht oder sind diese irgendwie schief, wie ein V o.ä.? Zahnprobleme, Wuermer, Verdauungsprobleme, Krebs... es gibt zig mögliche Gruende, Gewicht zu verlieren. Auch das Alleinesein kann dazu fuehren, dass das Tier nicht mehr so beistert frisst, weniger Appetit, weniger Futterneid, Langeweile usw. kann auch zu Gewichtsverlust fuehren. Wenn das ganze binnen einiger Monate geschehen ist, lass unbedingt nochmal körerliche Ursachen ausschliessen. Gibt es da nichts, könnte es Einsamkeit sein. 8 J. ist ein stolzes Alter, indem es schonmal zu Gewichtsabnahme kommt, aber nicth so extrem. Das ist wenns altersbedingt ist, meistens ein schleichender Gewichtsverlust.
    klee
     
Thema:

vom zu Fettem zum knapp Untergewichtigen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden