Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

Diskutiere Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !! im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo , ich hoffe jemand nimmt sich Zeit für einen Rat. Mein Schweinchen Molly ist stolze 10 Jahre alt. Sie wird im Februar 11. Bisher war...

  1. #1 Frau Naumann, 14.10.2015
    Frau Naumann

    Frau Naumann Guest

    Hallo ,

    ich hoffe jemand nimmt sich Zeit für einen Rat.

    Mein Schweinchen Molly ist stolze 10 Jahre alt. Sie wird im Februar 11.
    Bisher war sie fit & gesund.
    Seit neustem wurde ein Blasenstein (in Kirschkerngröße) bei ihr diagnostiziert.
    Er ist auch sichtbar durch eine riesige 'Beule'.
    Durch ihre starken Schmerzen hat sie sich ausserdem noch die Pfoten 'wund gelegen'. eine Pfote ist ziemlich entzündet und dick.
    Für die Pfote haben wir Antibiotika und Schmerzmittel bekommen, welches sie abends oral bekommt.
    Um die Pfote selber ist wie ein kleiner Verband mit entzündungshemmender Salbe.

    Bleibt noch der Blasenstein.
    Die TÄ hat unter Lokalanästhesie versucht ihn zu entfernen.
    Hat es aber nicht geschafft.
    Trotz der Betäubung hat Molly während der Behandlung Schmerzen gehabt :(
    Ich soll mir nun überlegen, ob ich den Stein operativ entfernen lassen möchte, da unbehandelt sie daran sterben könnte.

    Was würdet ihr machen ?

    Ich möchte nicht, dass sie leidet.
    Aber es ist so ein hohes Risiko...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Igelball, 14.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2015
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    660
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Ganz ehrlich, ich würde das Tier erlösen. Sie leidet jetzt schon. Warum?

    Die Füsschen sind schon wund, wie soll das Schweinchen wieder auf die Beine kommen nach so einer Operation. Für mich ist das eine Großbaustelle und nach so einer Operation liegt sie erstmal und am Ende ist noch die Frage inwieweit sie über eine Narkose übersteht. Ich vermute nicht nur der Stein macht Probleme, auch evtl. Restharn und/oder Rückstau in die Nieren. Nicht umsonst hat sie wunde Füsschen. Einerseits wohl Schmerzen durch den Stein, anderseits mit Sicherheit starke Einschränkungen im Allgemeinbefinden.

    In meinen Augen wird auch von dem TA die Lage mirt den Füsschen etwas unterschätzt.

    Sind alle Pfoten betroffen?
     
    hoppla, Baierchen, B-Tina :-) und 2 anderen gefällt das.
  4. #3 Quano, 14.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2015
    Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    2.965
    Zustimmungen:
    2.833
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    So traurig es ist, aber eine Erlösung in diesem Fall, ist für das gebeutelte Tier am "humansten". Du könntest ihm ein noch viel längeren Leidensweg ersparen. Handle im Sinne deines Meerschweinchens so schnell wie möglich.
    Tröstende Grüsse und ich wünsch dir viel Kraft bei deiner Entscheidung. :(
     
    Baierchen gefällt das.
  5. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Ich hätte die Operation versucht, wenn nicht schon als Folgeerscheinung der Schmerzen die Pfoten wund wären!
    Auch mit 10 Jahren kann so ein Schweinchen eine notwendige OP noch überstehen.

    Da jetzt aber schon schwerwiegende Folgeschäden durch die Schmerzen eingetreten sind, würde ich das Tierchen umgehend von seinem Leiden befreien und es euthanasieren lassen.
    Hat der Tierarzt denn kein Schnerzmittel mitgegeben?
    Bitte ausreichend dosiertes Schmerzmittel zumindest JETZT geben, bis Du Dich entschieden hast.

    Dem Schweinchen alles Liebe! :troest:
     
    Baierchen gefällt das.
  6. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    1.283
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    In dem Alter ist das Narkoserisko immens. Sie hat schon offene Pfoten, das bedeutet, sie bewegt sich zu wenig, Weil es ihr nicht gut geht. Ich wurde sie gehen lassen, wenn es mein Tier wäre, glaube ich. Manchmal ist es das letzte gute, was wir einem Tier tun können, so schwer es fällt.
    Nur ob du nun den Stein entfernen lassen willst oder nicht, das einzige was nicht geht, ist es so zu lassen wie es ist. Und gib ihr reichlich Schmerzmittel, bis klar ist, was du willst.
    Fühle dich herzlich gedrückt, es ist immer so schwer.
    :troest:
     
    Heidi* gefällt das.
  7. #6 Frau Naumann, 14.10.2015
    Frau Naumann

    Frau Naumann Guest

    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Alle Füßchen sind etwas wund, aber nur eine entzündet. Herz,Lunge usw. ist alles i.O.
    auch so watschelt sie herum, nachdem ich ihr das Schmerzmittel gegeben habe.
    Wir haben morgen wieder einen Termin, bis dahin soll ich mich entscheiden...
     
  8. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Viel Kraft für die Entscheidung. So eine OP ist ja auch mit vielen Nachwehen unterwegs.
    Hier wird das Leid noch größer - aller Wahrscheinlichkeit.


    :troest:
     
  9. #8 Hermanns-Harem, 14.10.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    etwas wund liest sich schon weniger dramatisch. Trotzdem solltest Du wissen, dass die OP an sich nicht das problematische ist, sondern die Rekonvaleszenz. Ich kann Dir keinen Rat geben, wäre es mein Tier, würde ich dem Rat meiner Tierärztin vertrauen. Aber ihr kann ich auch vertrauen, denn für sie steht trotz Verdienst immer noch das Wohl des Tieres an erster Stelle. Ich habe mein altes Kaninchen mit 9 Jahren an einem Blasenstein operieren lassen, der Bub hat alles sehr gut überstanden. Deshalb kann ich mich zumindest nicht den vorangegangenen Empfehlungen anschließen. Wäre es mein Tier, würde ich wahrscheinlich der OP zustimmen und für oder gegen das Leben entscheiden, je nachdem, wie die Blase aussieht - sprich, das Tier dann ggfs. nicht mehr wach werden zu lassen.

    Alles Gute, ich bin mir sicher, Du wirst Dir die Entscheidung nicht leicht machen.
     
  10. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    ..wäre eine Möglichkeit.

    Wobei halt bei MS, die ja recht bauchlastig sind, und den Boden ....stark kontakten ....ja, schwierig, was da alles hinten dran kommt.....

    Wir kennen es ja selbst, so nach OP.... was das hinterher alles hieße/heißt.....
     
  11. #10 schweinchenshelly, 14.10.2015
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Ich habe auch mal ein älteres Tier mit der gleichen Diagnose noch operieren lassen und kann den anderen nur zustimmen. Die OP und das aufwachen ist das eine, aber das viel schwierigere ist die Zeit danach. Im Nachhinein hätte ich das Schweinchen einfach gleich einschläfern lassen sollen, es hat sich über drei Monate nicht richtig erholt, hat immer weiter abgenommen, sich kaum noch bewegt und ist dann knach den drei Monaten trotzdem gestorben. Es war einfach zu viel für den kleinen Körper, das man ihm vielleicht besser hätte ersparen sollen. Aber leider ist das eine Entscheidung, die im Vorfeld sehr schwer zu treffen ist, wenn man keine Erfahrung damit hat. Heute würde ich wohl anders entscheiden, glaube ich.
     
  12. #11 Meerimutti, 14.10.2015
    Meerimutti

    Meerimutti Herz für Notmeeris

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    36
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Es hört sich Schrecklich an doch bei Meerschweinchen liegt bei Vollnakose so oder so schon gefahr, so sagt mein Tierarzt.
    Bei dem Stolzen alter, könnte man meinen das es also auch eine weise entscheidung wäre...
    Sie zu erlösen, es fällt mir selber schwer es zu schreiben denn so ein Treues tier liegt einem am herzen.
    Doch hatte sie ein Schönes Leben.
     
  13. #12 Ca-rina, 15.10.2015
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Hi

    Ich würde noch einen Ultraschall machen lassen um die Organe besonders Blase und Niere besser beurteilen zu können.
    Wenn da alles ok ist, bei 10 Jahren gibts sicher keine perfekte Blase und Nieren aber eben nichts schlimmes sondern nur der Stein da ist würde ich es versuchen, eben mit der Option das wenn der Tierarzt etwas findet, geschädigte Organe, etc. sie nicht mehr aufwachen zu lassen.

    Wunde Pfoten sind kein Todesurteil, Verband, Salbe und wenn sie wieder mobiler wird nach der OP werden die Pfoten auch besser werden.
    Ich hab massig Erfahrung mit Pododermatitis und solange du nicht schreibst das sie blutig, dick wie ein Luftballon, offen und eitrig sind klingt deine Beschreibung der Pfoten für mich eher als wären sie etwas gerötet.
    Ev. ein Foto einstellen?

    Du musst schlußendlich entscheiden womit du leben kannst.
    Ich bin eher der Typ der sagt wir probieren es und hatte dann schon Tiere wo ich eben mit meinem Tierarzt abgesprochen hatte entweder die OP klappt oder sie/er wacht nicht mehr auf.
    Manche schaffen es und haben noch ein paar schöne Jahre, meine älteste wurde 13 und bekam mit 9 ein Auge entfernt wegen einem Abszess.
    Genauso hab ich aber auch schon während der OP per Telefon entschieden das ein Tier nicht mehr aufwacht, oder nach einer Woche einschläfern lassen, aber ich weiß das ich zumindest alles versucht habe.

    Nachsorge ist natürlich wichtig, ich habe ettliche Meeri Damen kastrieren lassen das ist auch ein mal mehr mal weniger großer Bauchschnitt aber mit AB und ein wenig mehr Hygiene war das eigentlich kein Problem auch bei den Senioren nicht die mit 6-9 noch kastriert wurden und etwas länger zur Erholung brauchten.

    Für mich sind 1-2 Wochen "leiden" mit Schmerzmittel usw. vertretbar wenn es die Chance auf vielleicht noch 1-2 schöne Jahre gibt.

    Besprich es mit deinem Tierarzt, schau das Inhalationsnarkose verwendet wird oder eine aufhebbare Injektionsnarkose, das senkt schonmal das Narkoserisiko und hör auf dein Gefühl.

    Du kennst das Tier am besten, wenn sie rumläuft, frisst und du das Gefühl hast sie will und du denkst ihr beide schafft das dann probiert es.

    Es ist aber auch genauso ok zu sagen sie hatte ein schönes Leben und du hast das Gefühl das es besser wäre sie gehen zu lassen.


    Alles Gute!
    Liebe Grüße Carina
     
    1 Person gefällt das.
  14. #13 Frau Naumann, 15.10.2015
    Frau Naumann

    Frau Naumann Guest

    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Hallo,

    wir haben heute den ta-termin und sie möchte es nocheinmal unter Lokolanästhesie versuchen.
    Sollte dies heute nicht klappen werde ich mich FÜR die OP entscheiden.
    Sie ist sonst so voller Lebensfreude, da bringe ich es nicht übers Herz, es unversucht zu lassen.

    LG Frau Naumann
     
  15. #14 meerschweinchen82, 15.10.2015
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Ich würde es wahrscheinlich auch nochmal mit der OP versuchen. Als ich meinen Kastraten (mit zwar nur 6,5 Jahren) habe operieren lassen, hat er sich danach verhalten, als sei nichts gewesen. Es muss also nicht unbedingt sein, dass es nach der OP Probleme gibt, wenn das Schweinchen vorher fit ist.
    Falls es bei der OP Komplikationen gibt, kann man sie währenddessen noch einschläfern. Aber vielleicht geht alles gut und sie hat noch eine schöne Zeit vor sich. Das mit den Füßchen kann ich schlecht beurteilen, wenn ich es nicht sehe.
    Ich wünsche der alten Dame alles Gute!
     
  16. #15 Rosettenrot, 15.10.2015
    Rosettenrot

    Rosettenrot Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    404
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Ich hoffe für dein Schweinchen, dass es dieses mal klappt! Und falls nicht, dass die OP dann gut geht.
     
  17. #16 sweetmeeries, 15.10.2015
    sweetmeeries

    sweetmeeries Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.07.2015
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    286
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Ich wünsche auch ganz, ganz viel Glück!
     
  18. #17 Baierchen, 15.10.2015
    Baierchen

    Baierchen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    377
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Auch beim ersten Mal hatte sie unter Lokalanästhesie Schmerzen..

    Das versteh so ein kleines Tierchen nicht..

    Ich hoffe, sie muss nicht leiden!!
     
    Quano, B-Tina :-) und Nanouk gefällt das.
  19. #18 birgit schneider, 15.10.2015
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Ehrliche Meinung?

    Ich kann gut verstehen, das Du gerne machen und tun möchtest.. um dem Quietscher zu helfen... aber nicht auf " biegen & brechen"

    10 jährig.. unter Lokalanästhesie hat es laut Ausgangsaussage leider nicht geklappt.

    Manchmal muss man loslassen können und einfach im Sinne des Quietscherchens entscheiden. Ich würds nicht mehr machen , sondern im Interesse des Schweinchens handeln - versteh da den behandelnden TA aber auch grad nicht wirklich *nmM
     
    Baierchen, Lucylu und Nanouk gefällt das.
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    1.283
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Wie geht's dem Schweinchen? Hier werden Daumen und Pfoten kräftig gedrückt.
     
  22. #20 Holli von Sachsen, 16.10.2015
    Holli von Sachsen

    Holli von Sachsen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    20.08.2012
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    93
    AW: Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

    Unter den beschriebenen Umständen würe ich der armen Maus auch ihren Frieden schenken, wenn es einem selber auch schwer fällt, ihr tut man mit weiteren "Experimenten" sicher keinen Gefallen.
     
    Quano und Lucylu gefällt das.
Thema:

Vollnarkose bei 10 Jahre altem Schweinchen ?! HILFE !!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden