Vitakraft-Tierversuche

Diskutiere Vitakraft-Tierversuche im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, wollte mal fragen ob ihr Vitakraft Produkte kauft. Bzw habs ja schon ein paarmal nun gelesen. Seitdem ich weiss, das dort...

  1. #1 natschke, 28.10.2004
    natschke

    natschke Guest

    Hallo,

    wollte mal fragen ob ihr Vitakraft Produkte kauft. Bzw habs ja schon ein paarmal nun gelesen.

    Seitdem ich weiss, das dort Tierversuche gemacht werden, kaufe ich nichts mehr von Vitakraft. Es gibt ja auch Firmen die darauf verzichten und die gleichen oder ähnliche Produkte anbieten, mal davon abgesehen das man bei Meeries eh nicht viel davon kauft...

    Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mucki

    mucki Guest

    hi,ich kaufe auch nichts von vitakraft,erstens ist mir das bei einem lehrlingslohn von 400fr.im monat echt zu teuer und dann ist das zeugs so farbig das man im die chemi von weitem ansieht.das da tierversuche gemacht werden habe ich allerdings nicht gewusst.
     
  4. Nova

    Nova Guest

    von den Tierversuchen hab ich noch nix gehört, was für Versuche machen die denn??

    Ich kaufe aber auch nichts von Vitakraft, weil wenn ich mal was gekauft habe waren meist Maden drin.
     
  5. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.582
    Zustimmungen:
    344
    Vitakraft

    ...ist mir sowieso viel zu teuer ;) Geb ich mein Geld nicht für her.
     
  6. angie

    angie Guest

    viel zu ungesund, und deswegen kauf ich das nicht :D

    was für tierversuche werden denn gemacht? wo steht das? ich will beweise sehn :D
     
  7. #6 natschke, 28.10.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.10.2004
    natschke

    natschke Guest

    also direkte Infos zu Vitakraft kann ich leider nicht bieten. Ich weiss das dort Tiere gehalten werden und Vitakraft gibt keine Auskunft. (für mich heisst das =Dreck am Stecken...)

    Ich denke mal das bei Tierfutter überall ähnlich gearbeitet wird, hier gibt es ein paar Infos zu IAMS, kann man sich auch n Video anschauen...

    http://www.peta.de/aktionen/iams/notest.html
     
  8. #7 Pauline, 29.10.2004
    Pauline

    Pauline Guest

    Also, das wusste ich nicht, aber ich kauf es trotzdem *schnellohrenzuhaltundprotestabwart*.
    Bis jetzt waren bei mir noch nie Maden drin. Ich weiß nicht ob ich glauben soll das die Tierversuche machen, dafür brauch ich erstmal Beweise:D :o
     
  9. #8 natschke, 29.10.2004
    natschke

    natschke Guest

    lol...

    keine angst, ich kann mich beherrschen;)

    Was hat das denn jetzt mit Maden zu tun???

    Der einzige Beweis wäre: fahr hin und schau selbst. Wenn in einer Firma Tiere "gehalten" werden, wüsste ich nicht wozu sonst als zu Tierversuchen. Bzw müssen die Firmen die TV ja auch nicht selbst machen. Das Labor Covance hat auch ne ellenlange Kundenliste, keiner dieser Firmen wird wohl die TV selbst machen.

    Ich weiss nicht wieviele tausend Firmen TV machen, aber ich glaube kaum, dass die das einfach öffentlich so darlegen, da wären sie ja schön blöd.
    In der Regel wird halt ignoriert. Ich habe auch schon einige Anfragen an Vitakraft gemacht, wobei es zwar nicht nur um Tierversuche ging, aber sie haben mir nicht geantwortet.
    Und da denk ich mir dann: keine Antwort ist auch eine Antwort.

    Und sie antworten ja nicht nur mir nicht sondern auch Leute die diese Antworten veröffentlichen, z.B. eben Peta.

    ich versuche generell keine Sachen zu kaufen, die an Tieren getestet werden. Nicht nur weil da genauso Meeries drunter sind, auch andre Tiere müssen dafür leiden.

    natschke
     
  10. Nanook

    Nanook Guest

    Hallöchen,

    Vitaktaf= teuer und igitt

    Meine Meerlis mögen nur dieses Hanfheu in einer kleinen Packung (Plan irgendwas).

    KEINE ENTSCHULDIGUNG
    aber wer testet denn das Futter um es zu vetreiben?
     
  11. #10 helianthe, 29.10.2004
    helianthe

    helianthe Guest

    vollkommen OT: ich hau grundsätzlich knabberstangen, trofu o.ä. bevor ich die packung auch nur aufmache, erstmal 1-2 tage in den tiefkühler. danach lebt da nix mehr ;-)
    OT ende.

    @natschke: im zweifel FÜR den angeklagten. soll vitakraft nicht in schutz nehmen, aber ist nunmal gängigess prinzip
     
  12. Nanook

    Nanook Guest

    Mit den Maden, liegt das nicht eher am Tierfachhandel oder dem Haltbarkeitsdatum?

    Ich hab zwar noch nicht viel von Vitakraft gekauft, aber ich habs bis jetzt noch nie erlebt. Aber wenn und das Haltbarkeitsdatum noch nicht abgelaufen wäre, würd ich echt vor Wut kochen.
     
  13. Wutzis

    Wutzis Guest

    Hallöchen!

    @Nanook

    Liegt nicht an der Verkaufsstelle und hat auch nix mit der Haltbarkeit zu tun. Die Firmen, ua. Vitakraft, haben jedes Jahr das Problem im Sommer die Futtermittel richtig zu lagern. Daher die Futtermotten. Sie sind nicht schädlich, sterben auch nach 2 Tagen Tiefkühlschrank, werden aber in der Regel auch zurückgenommen vom Händler und umgetauscht.

    Liebe Grüße
    Susi
     
  14. Bambi

    Bambi Guest

    Hallo

    Vermutlich macht Vitakraft auch Tierversuche so wie viele andere Futtermittelhersteller auch.

    In dieser Liste steht Vitakraft ganz unten und ist mit Sternchen versehen. Diese haben anscheinend was zu verbergen.
    http://www.peta.de/aktionen/iams/notest_no.php

    Bei dieser Liste haben die Hersteller zugegeben das entweder Tierversuche gemacht werden oder sie ganz drauf verzichten.
    http://www.peta.de/aktionen/iams/notest_si.php

    Irgendwie muß das Futter ja getestet werden.

    Fast jeder macht Tests, es kommt nur drauf an "wie".
    Im Fernsehn hab ich schon gesehn das "Pedigree", also Wallham glaube ich, Tests macht.

    Man muß bedenken bei allem was neu auf den Markt kommt werden Tierversuche gemacht.
    Egal ob man sich die Haare färbt oder Dauerwellt, egal ob man sich ne neue Seife kauft oder neues Spüli, Toilettenzeugs, Cremes und so weiter.
    Auch bei Futter werden Tierversuche gemacht.

    Tiere müssen für alles her halten, und die Leute kaufen den neuen Mist auch noch.:runzl:
     
  15. #14 natschke, 29.10.2004
    natschke

    natschke Guest

    sehe ich prinzipiell auch so, aber hier würde ich trotzdem eine Ausnahme machen.

    Wenn sie nichts zu verbergen haben, können sie ja auch Stellung beziehen. So seh ich das.
     
  16. #15 natschke, 29.10.2004
    natschke

    natschke Guest

    @ bambi, man kann aber drauf achten und man muss ja nicht immer diese ganzen neuen produkte haben.

    Es gibt genauso genug Firmen die drauf verzichten.
     
  17. Tropy

    Tropy Guest

    Ja, ich kaufe Vitakraft Produkte, will nichts unterstützen, aber die Kräcker kann kaum eine andere Firma vom Thron schubsen, finde ich, aber die Leckerlies sind auch die einzigen Produkte, die ich von denen kaufe, ansonsten finde ich dort fast alles zu teuer, immer hin gibt es auch Trixie, Pitti, Chipsi etc. .

    Gruß Tropy;)
     
  18. #17 Inuki85, 30.10.2004
    Inuki85

    Inuki85 Guest

    Mir fiel vor einigen Wochen ein Berciht über Iams in die Hände.
    Grausam!!! In der Zeitschrift wird dazu aufgerufen gegen diese Grausamkeiten anzugehen.
    Hier die E-mail adresse von Iams.
    Teilt Iams mit, dass ihr diese Produkte nicht mehr kaufen werdet, bis sie die Verwendung von Tieren für ihre Futterstudien engestellt haben!!!

    [email protected]

    Dieses Thema interessiert mich, da ich vorhabe eine ausführliche Facharbeit darüber zu schreiben.

    Von Vitakraft ist mir bisher noch nichts zu Ohren gekommen.Jtzt bin ich erschüttert!!, denn ab und zu kauf ich auch was von denen. Das Zwerghamsterfutter.Speziell für zwerghamster. Das bekommt man hier bisher nur von Vitakraft. Aber der ganze Süßkram schädigt nur!!
    Als ich klein war wollte ich meinen Hamstis immer etwas gutes tun...aber das meiste hat nur zu krankheiten geführt.

    Was sind das denn für Futterversuche? ich mein... man muss ja irgendwie herausfinden, was für ein Tier das gesündeste ist.Das ist dann natürlich ne dumme sache wie man diese untersuchungen einordnen soll. wenn vitakraft etwas füttern würde das mit sicherheit schädlich wäre, könnte ich das guten gewissens verurteilen. aber vielleicht suchen sie ja nur die beste zusammenstellung von futter.
    Jo, dass sie sich dazu nicht äußern wollen klingt natürlich verdächtig!!!

    da kommt es dann meiner meinung nach auch besonders dann auf die artgerechte haltung drauf an. iams hällt die hunde ja auf latten und hinter gittern wie die armen hühner in den legebatterien. das gehört verurteilt!

    meinst du diese versuchstiere werden eingeschläfert wie all die anderen versuchstiere?
     
  19. Bambi

    Bambi Guest

    Hallo

    Wie die Tiere gehalten werden und ob sie eingeschläfert werden weiß ich nicht.
    Ich habe das 1). auch nur von der PETA Seite (die Link`s, auch wegen Iams hab ich ja im Beitrag darunter gesetzt) und 2). weiß ich aus anderen Tierforen das da heftig über "diese" Firma geschimpft wird.
    Angeblich soll in Vogelfutter zb. Antibiotika drin sein.
    Aber ich betone nochmal: Persönlich weiß ich das nicht.

    Es ist schon eigenartig, meine Kanarienhenne war fast nackisch, kaum noch Federn. Der ganze Kopf war kahl, ich konnte die Ohren sehn.
    Ich habe ein bestimmtes Mittel (vom Tierarzt) probiert aber nix half.
    Als ich von Vitakraft Mauserhilfe kaufte und in Unmengen zwischen das Futter gemischt hatte war meine Kanarienhenne nach ein paar Wochen wiederr vollkommen ok.:verw:
    Komisch.

    Ich will nicht sagen ob es gerade davon kam aber eigenartig ist es schon.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bruno

    Bruno Guest

    Ich kaufe nur Trockenfutter oder Knabberstangen von Vitakraft, wenn sie kurz vorm Ablaufen sind und deswegen 50% reduziert sind.
    Aber sonst nicht, da ich schon total oft Marden im Futter hatte.
     
  22. #20 natschke, 31.10.2004
    natschke

    natschke Guest

    ich will ja niemandem was böses, aber ich glaube das die meisten Firmen nunmal alles dafür tun würden, Geld zu machen.
    Auch wenn bei Vitakraft "aus liebe zum Tier" steht, hat das höchstens Alibi- oder einfach Werbungs-funktion. Genauso wie die Kuh auf einer Milchverpackung, die auf der Wiese steht.

    Geld steht i.d.R. an allererster Stelle, und dafür geht ein Konzern auch über Leichen.

    Sowie vielen Lebensmittelherstellern es scheissegal ist, ob man evt von ihren Produkten krank werden kann oder nicht, genauso haben sie auch keine Skrupel, dafür Mensch oder Tier leiden zu lassen.

    Denke schon das Versuchstiere, wenn sie nicht beim Versuch sterben oder sonstwie, auch entsorgt werden, sobald man sie nicht mehr braucht... wobei einschläfern sicher nicht die billigste Methode ist.

    Irgendein TSV hat mal n ganzen Haufen weiblicher Ratten vorm Vergasen gerettet, weil man im Labor wohl nur männliche Ratten brauchte...

    Brauchen Zwerghamster denn spezielles Futter?
     
Thema: Vitakraft-Tierversuche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vitakraft tierversuche

    ,
  2. macht Vitakraft Tierversuche

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden