Viel zu früh

Diskutiere Viel zu früh im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Wie sehr man jemand vermisst,merkt man erst,wenn er nicht mehr ist Das Schicksal hat es nicht gut mit dir gemeint,in einem kalten dunklen...

  1. Snoopy

    Snoopy Guest

    Wie sehr man jemand vermisst,merkt man erst,wenn er nicht mehr ist

    Das Schicksal hat es nicht gut mit dir gemeint,in einem kalten
    dunklen Stall inmitten von pickenden Hühnern und beißenden
    Stallhasen hat dich in einer feuchten Ecke deine Mami geboren.
    Mit nur vier Tagen solltest Du getrennt von deiner Mami auf
    einem Viehmarkt egal an wen verscherbelt werden.Hauptsache
    der Geldbeutel klingelt.Du hast nach deiner Mami
    gerufen und vor angst geweint aber man hat dich erhört.
    Zusammen mit anderen Müttern und Babys wurdet ihr gerettet und das erste mal in deinem noch so kurzem Leben durftest
    Du auch ein anderes Leben kennen lernen.Es war dort warm,
    Sauber und die Futterschüsseln waren stets mit vielen Leckereien
    gefüllt.Mit jedem Tag wurdest Du zutraulicher und die Angst
    vor dem "Bösen Menschen" hast Du fast Verloren.
    Doch heute morgend fiel vom Baum des Lebens ein Blättchen ab
    und immer wenn dies geschieht geht ein Lebewesen über die
    Regenbogenbrücke hinein ins Paradies.Heute stand dein Name
    drauf.Völlig unerwartet und viel zu früh müssen wir dich gehen
    lassen zurück bleiben tiefte trauer und unendliche Wut auf die,
    die dir das angetan haben

    Wir werden dich nie Vergessen kleines Mäuschen
    dort oben wirst Du nicht alleine sein
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ili

    Ili Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.08.2001
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    372
    Eines von den Würmern, die du von dem Viehmarkt gerettet hast?
    :heul:
     
  4. #3 Simone Kl, 15.11.2004
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Tina!

    Oh :runzl: . Bei Deinen traurigen Text musste ich regelrecht schlucken.

    Welches Schweinchen ist es denn? :runzl:

    Tröstende Grüße von Simone!
     
  5. Snoopy

    Snoopy Guest

    Ja,

    leider sind sie voll mit Würmer.
    Sie fressen wie die dollen und nehmen kein Gramm zu.
    Einer der Mütter wiegt gerade mal 480 g kanst Du dir das
    Vorstellen?????????
    Ich habe mich jetzt entschieden allen Citarin spritzen zu lassen.
    Ich bete,dass ich nicht noch eines Verliere.
    Die Chancen stehen 50/50 mit oder ohne dieses Hammermedikamentes.
    Die kleine Maus war die kräftigste der Babys,was mich umso trauriger macht.

    Jetzt hilft nur noch beten,sie haben es einfach nicht Verdient schon so früh zu sterben.Nicht jetzt wo sie hoffnung auf ein echt tolles Leben haben.
    Mann ich fühl mich so hilflos.Außer abwarten kann man einfach
    nicht mehr tun.Die Mamas haben genug Milch,sie fressen alle
    wie verrückt aber diese verdammten Rundwürmer fressen die
    ganzen Nährstoffe.Mist verdammter!!!!
     
  6. #5 Menzana, 15.11.2004
    Menzana

    Menzana Guest

    Gott ist das traurig....könnte heulen wenn ich das lese.
    Ich drücke den anderen ganz doll die Daumen!!!!!
     
  7. Klara

    Klara Guest

    Hallo Tina,

    das tut mir so unendlich leid :runzl: Ich hab so fest die Daumen gedrückt.....

    Traurige Grüsse
    Ulla
     
  8. Snoopy

    Snoopy Guest

    Ich habe noch keine Bilder von den Tieren gemacht.Ich wollte
    sie nicht unnötig einem stress aussetzen.
    Es war wie gesagt das kräftigste und zutraulichte.Es quitschte
    immerzu wenn ich rein kam.Ach mann ....................
    Es war soooo goldig,weißer Körper,Bunter Kopf und so was
    von lieb

    Diese sch...... hilflosigkeit
    Das nichts tun können

    Bitte drückt die Daumen,dass sie die Nacht überstehen,denn
    wenn sie das Medikament vertragen und es nicht zum Tode
    führt,dann haben sie gute Chancen endlich groß zu werden
     
  9. #8 Simone Kl, 15.11.2004
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Tina!

    Das ist ja schrecklich :runzl: . Die Verkäufer müssten da wirklich zur Verantwortung gezogen werden, denn sie haben die Kleinen auf den Gewissen. Zu was sind Menschen alles fähig.
    Du machst und tust alles für sie, und diese anderen Leute scheren sich einen Dreck drum.
    Tina, Du hast alles getan, Du hast sie da rausgeholt, Du hast sie behandeln lassen, Du hast ihnen ein warmes Nest und Futter gegeben. Das spüren die Kleinen und sie sind auch bestimmt froh, daß sie bei Dir sein dürfen.
    Leider kann man nicht alles retten, irgendwo sind Grenzen, was Du ja bestimmt schon oft erfahren musstest :runzl: .
    Aber ich weiß, wie Du Dich fühlst und ich kann Dich auch sehr gut verstehen. Lass Dich mal drücken.
    Ich drück wirklich ganz ganz fest die Daumen, daß es wenigstens die anderen schaffen.

    Mitfühlende Grüße von Simone!
     
  10. Snoopy

    Snoopy Guest

    Danke
     
  11. #10 Indranett, 15.11.2004
    Indranett

    Indranett Guest

    :troest:
     
  12. Irmi68

    Irmi68 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tina!

    Fühl dich einmal ganz lieb gedrückt.

    Komm gut an kleine Maus

    Mitfühlende Grüße

    Irmi
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    Mandy passt auf das Kleine sicher gut auf.:troest: :troest:

    Liebe tröstende Grüße
    Andrea
     
  14. Nadja

    Nadja Guest

    wenigstens durfte es bei dir wenn auch eine kurze so wenigstens schöne zeit erleben!
     
  15. Anne

    Anne Guest

    Hallo Tina,

    das tut mir sehr leid für euch, das der kleine Mann es nicht geschafft hat. :-(.

    Ich drücke auch ganz fest die Daumen, das die anderen durchkommen. Hoffentlich schlägt das Medikament an.

    Simone, leider kann man da nichts machen. Bei solchen Veranstaltungen werden die Tiere verkauft wie nichts. Bei uns in der Nähe gibt es auch einmal im Jahr so einen Tiermarkt (Neuenkirchen). Wenn du die Tiere siehst, wie naß und ängstlich sie in den völlig überfüllten Pappkisten sitzen, ohne Futter und Wasser, kriegste das heulen. Die Verkäufer interessieren sich nicht dafür, wie es den Tieren geht. Ob in der prallen Sonne oder nicht, ist egal! Finde es auch ganz schlimm und meide diesen Markt. Angeblich überprüft ein Veterinär ja den Zustand der Tiere, aber Anja und ich haben davon nichts gemerkt. Unsere Kommentare interessierten auch niemanden :-(. Draußen haben wir fleißig Pappkartons über die Kisten verteilt, damit die Tiere wenigstens ein bißchen Schatten hatten, aber wir waren ja auch nicht den ganzen Nachmittag da und was nachher aus ihnen geworden ist, weiß ich nicht.

    Uns wurden dort allerdings nicht nur rasselose Tiere angeboten, sondern auch welche mit Papieren (eines davon sitzt bei Anja und hat zudem noch ne Krankheit eingeschleppt :-( ). Der Vermehrer hatte sie kurz vorher selbst angeboten bekommen und verkaufte sie natürlich teurer weiter. Ich hoffe, das sowas ein Einzelfall ist, denn die Züchterin, die die Tiere dort abgegeben hat, kann ich nicht verstehen, weil sie das ganze Elend ja gesehen hat und gibt ihre Tiere in solche gewissenlose Hände.

    Liebe Grüße

    Anne
     
  16. #15 Simone Kl, 15.11.2004
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Anne!

    Ich kann so was einfach nicht verstehen. Das ist mir unbegreiflich, daß Tiere wie Dreck behandelt werden. Haben solche Menschen überhaupt noch ein Gewissen?
    Ich werd so was nie verstehen und warte auf den Tag, wo endlich mal eingegriffen wird, und zwar so, daß es solche Märkte überhaupt nicht mehr gibt.
     
  17. Anne

    Anne Guest

    Hi Simone,

    ne, solche Menschen, wenn man die überhaupt so nennen kann, haben kein Gewissen.
    Vor der Halle, in der die Tiere verkauft wurden, stand noch so`n Typ, der seine Schweine in einem Hänger verkaufte. Als Anja und ich nachher weg wollten, stand der Vermehrer draußen und hat ihm alle für je 2 Euro abgekauft. Wir haben echt gegrübelt ob wir wenigsten zwei kaufen, aber war schon zu spät. Der Vermehrer war schneller. :-( Die Weibchen waren alle trächtig und für ihn das Riesengeschäft.

    Das schlimme ist, das es so viele Abnehmer gibt. Anja und ich waren ja auch darunter und sind im Prinzip mitschuldig, obwohl wir uns ganz fest vorgenommen hatten, keine zu kaufen. Aber dann sitzt da so`n ganz kleines 150 Gramm-Schwein zwischen Kaninchen mit dem Kopf in der Ecke und dann sagt man nicht nein. Lumidee, so heißt sie, ist blind - kommt aber sehr gut damit klar.

    In Greven gibt es einmal im Jahr auch so einen Markt. Als ich damals Greta gekauft hatte (sie ist blind und hat leichte Gleichgewichtsstörungen) sagte mir der Vermehrer noch, das der Vater der Kleinen im Winter immer sein Fell abwirft und im Frühjahr dann sein Sommerfell bekommt. Wenn man sowas hört kriegt man echt die Krise. Und sowas will ein Züchter sein.
    Nicht nur, das die Tiere total verängstigt in den Kisten sitzen - nein, das reicht dann nicht. Alle Kinder, die davorstehen, dürfen auch noch wie wild in den Kisten rumwühlen, mal eins hochnehmen, wieder fallen lassen und alle finden es witzig. Echt grausam, sowas zu beobachten. Wenn man dann vor Wut Bemerkungen abläßt, wird man nur komisch angeguckt. Im Hintergrund hört man laute Bumtäta-Musik die mich noch gereizter macht und ich dabei an die armen Ohren der Schweine denke. Hauptsache dem Menschen gefällts :-(.

    Habe mir echt fest vorgenommen, so einen Markt nie wieder zu betreten. Besser wird es eh nie und leider kann man nicht alle Tiere frei kaufen.

    Liebe Grüße

    Anne
     
  18. Snoopy

    Snoopy Guest

    puhhh also das Medikament haben alle überstanden.
    Beide Mütter sind vorbildlich teilen sich ihren Kindersegen
    und wechseln sich ab beim säugen.Was der einen Mama
    sicherlich ganz gut tut,da ihre Zitze arg wund ist.Da kommt
    jetzt Quark drauf und das scheint ihr ganz gut zu tun.
    Ich hoffe das es nun nur noch Aufwärts geht.Es hat mich doch
    schon arg getroffen gestern.Ausgerechnet das stärkste Baby
    von allen,das nimmt einem doch so irgendwie den Mut aber jetzt
    sind die Würmer tod und man kann nur hoffen,dass sie an den
    Organen keinen Schaden hinterlassen haben.
    Ich Danke Euch echt für die Anteilnahme.

    Grüßi
    Tina
     
  19. Anne

    Anne Guest

    Hallo Tina,

    das hört sich ja schon mal super an. Hoffentlich gehts mit den Kleinen weiterhin bergauf.

    Drücke dir natürlich weiterhin die Daumen!

    Lieben Gruß

    Anne
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Aikamaus, 16.11.2004
    Aikamaus

    Aikamaus Guest

    Hallo Tina,

    tut mir Leid :troest:

    Yvi
     
  22. #20 keksilein, 23.11.2004
    keksilein

    keksilein Guest

    das ist ein wirklich schöner und gefühlsvoller text,
    es tut mir leid, dass das schweinchen viel durchmachen musste, aber es hat ja noch erlebt, wie schön ein meerschweinleben sein kann=)
     
Thema:

Viel zu früh

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden