Veterinäramt wer hatte das Problem schonmal?

Diskutiere Veterinäramt wer hatte das Problem schonmal? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo am Donnerstag war bei mir das Vererinäramt weil sie ein anonymen anruf bekamen das meine Tiere es bei mir nicht gut hätten. :sauwütend...

  1. #1 Steffis_Knuddelbande, 19.04.2008
    Steffis_Knuddelbande

    Steffis_Knuddelbande Guest

    Hallo am Donnerstag war bei mir das Vererinäramt weil sie ein anonymen anruf bekamen das meine Tiere es bei mir nicht gut hätten. :sauwütend
    Nun ja sie haben sich bei mir umgeschaut meine Widderchen in den Auenställen und meine Meeris im Keller. Bei den Kaninchen sagten sie überall sollten Heuraufen drine sein (bei 2 war das nicht der fall) und es sollte jeden Tag Heu rein gemacht werden was auch logisch ist nur sie standen um 9 Uhr vor der Tür und meine Widder haben das ganze Heu vom vorabend schon gemapft :hmm:
    Sie lobten meine Widderchen wie sauber und wie schön sie gehalten werden und wie gepflegt die alle aussehen. Sie wissen mich noch drauf hin ich solle die Ecken noch säubern wo sie etwas hin gemacht haben aber sonst war alles ok.
    So nun gingen wir runter ich naklar voll neber der Kappe hatte so schon genug Stress weil der Opa von meinen Mann gestorben ist und ich mich um die Oma kümmern sollte und da stress gab mit der anderen verwandschaft aber das ist ein anderes Kapittel.
    Sie Schauten sich auch meiner Meeris an Lobten sie und bewunderten sie jedoch sagten sie auch das ich vieleicht überlegen sollte meinen bestand zu vergeringern weil sie fragte mich wieviele Meeris und Widderkaninchen ich hätte und ich habe grob über den daumen gesagt 25 Meeris und 25 Widderkaninchen davon sind von beiden teilen 10 Babys dabei. Das hat sie auch aufgeschrieben. So nun wollte sie das alles mit mir Besprechen und dafür gingen wir in meine Wohnung ins Wohnzimmer. Da wollte sie auch noch die restliche Wohnung sehen dieses habe ich abgelehnt ich lasse doch keinen mein schlafzimmer und so sehen.
    Sie erklärte mir alles was sie gefunden hat we ich das oben geschrieben habe aber mir würde alles zu viel ich fing an zu heulen und das war blöd von mir sie fragte was los sei und ich platzte mit allen meine problemen raus. Nun ja danach sagte sie ich solle meine Tierverpaarung auch erstmal lösen und versuchen mein leben wieder in den griff zu bekommen. :heul:
    So das end vom Lied ist se kommen in 3 Wochen wieder bis dahin habe packe ich auch alles nach denen ihre vorstellungen zu machen ist ja nur kleinigkeiten aber trotzdem ist ja so ein besuch nicht alltäglich.
    Nur weis ich ehrlich gesagt nicht wie sie weiter verfahren wenn ich das alles so mache wie sie sich das vorstellen ob sie dann immer wieder eine Kontrolle machen zu verheimlichen habe ich ja nix aber ich bin nicht erfreut darüber :schreien:

    Hattet ihr solchen Besuch schon?? Und wie ging es weiter??

    Liebe Grüße
    Stefanie
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spinne

    Spinne Guest

    Kannst du deinen Post bitte mal mit Satzzeichen und Absätzen versehen?!
    Das liest sich wirklich sehr schwer.
     
  4. #3 Caro1989, 19.04.2008
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Nee; hatte ich noch nicht.

    Aber mal ehrlich...ohne Anmeldung hättest du die gar nicht rein lassen müssen.
    Wie viele Tiere du hältst bleibt allein dir überlassen. Ebenso ob du züchtest oder nicht.
    Solange du sie gut hältst, wo von ich bei den "Bemängelungen" mal ausgehe, kann dir da keiner was vorschreiben.

    Ich hatte vor 2,5 Jahren auch eine sehr schwere Zeit.
    Mir ging es körperlich wie seelisch echt besch....
    Allerdings habe ich genau zu dieser Zeit mit der MS-Zucht angefangen und auch das hat mir sehr
    gut geholfen, über einige Dinge hinweg zu kommen.
    Ich habe angefangen stundenlang träumend vor dem MS-Stall zu sitzen und das tue ich heute noch.
    Ist jedes mal wie eine kleine Erholungskur von der restlichen Welt.;)

    Alles Gute wünsche ich dir! Und lass dich nicht unterkriegen!
     
  5. Luke

    Luke Guest

    Hallo,

    Besuch vom Vetamt hatte ich noch nicht, aber scheinbar sind die Mitarbeiter bei dem für dich zuständigen Amt sehr am Wohl der Tiere intressiert. Wenn deine Haltung OK ist solltest du dir die Kritik nicht zu sehr zu Herzen nehmen. Sind doch alles nur Kleinigkeiten die jeder anders handhabt wie z.B. Heuraufen.

    Eventuell hatten die dadurch das du so neben der Kappe warst den Eindruck, du wärst im Moment mit den Tieren überfordert. Versuch halt einfach beim nächsten Mal etwas selbstbewußter aufzutreten und vertrete auch deine Meinung. Man muß ja nicht zu allem, was sie vorschlagen ja und amen sagen.
     
  6. Tanja

    Tanja Guest

    Soweit ich weiß gilt doch immer noch das Recht der unverletzlichen Wohnung und die dürfen bei dir nicht einfach reinmarschieren. Nur für den nächsten Fall, ebensowenig darf das die GEZ (als Tipp). Morgens um 9 vor der Tür zu stehen halte ich für eine Frechheit, ebenso unangemeldet. Kann mir nicht vorstellen, dass das gesetzlich war. Und dass sie sich den Rest der Wohnung anschauen wollte, wo sie nun wirklich nichts zu suchen hat, ist eine riesengroße Frechheit. Ich würde mich über die beim Amt beschweren.
     
  7. #6 sophienmeeris, 19.04.2008
    sophienmeeris

    sophienmeeris Guest

    Ich denke, da verhält es sich ähnlich,wie bei Nachkontrollen durch das TH. Du musst niemanden in die Wohnung lassen, jedoch das Tier/die Tiere (und deren UNterkunft) zeigen, wie auch immer.
     
  8. Tanja

    Tanja Guest

    Und wie soll das gehen, wenn die in der Wohnung leben? Da kollidieren doch die Rechte.
     
  9. #8 sophienmeeris, 19.04.2008
    sophienmeeris

    sophienmeeris Guest

    Das ist dein Problem. Die Tiere kannst du z.B. zur Tür bringen. Auf jeden Fall müssen sie die Tiere in Augenschein nehmen können. Ansonsten stehen sie mit Sicherheit später mit ner Verfügung vor der Tür, sodass du dich nicht wehren kannst.
    Grundsätzlich geht man ja davon aus, dass wenn es eine Anzeige gibt, auch ein Verstoss vorliegt und den gilt es zu prüfen.
    Verstehe auch das Problem nicht. Wer sich nix vorzuwerfen hat, kann die doch rein lassen. ;)
     
  10. Lutzi

    Lutzi Guest

    naja, ich würde mich da echt nicht aufregen...
    Wenn bei dir irgendwas schlimmes gewesen wäre, dann hätten sie die Tiere mitgenommen und dir richtige Auflagen gemacht.
    Sie es doch positiv, dadurch dass nur so kleine Mängel da waren und sonst alles in Ordnung ist (mal abgesehen von deinen persönlichen Problemen) kannst du beruhigt sein und alle die sich in Zukunft über deine Haltung aufregen und dich anzeigen wollen, denen hast du es gezeigt, denn deine Haltung ist ja laut Veterinäramt artgerecht.

    Somit bist du dann ein zertifizierter Meeri Halter ;) .

    Also Kopf Hoch!

    Lg Lutzi
     
  11. Tanja

    Tanja Guest

    Ja klar, das ist nicht das Problem. Ich hätte bloß ein Problem damit, wenn sie sich den Rest der Wohnung anschauen und wenn gerade die Küche unordentlich ist, daraus Schlüsse auf die Tierhaltung ziehen... So was in der Art. Könnte jedem Tierhalter passieren, dass die vor der Tür stehen, wenn man böse Nachbarn hat. Unangenehm wäre es aber immer, egal, ob alles in Ordnung ist oder nicht, weil immer das Gefühl bleibt, dass einer aus der Nachbarschaft einem was will... Ich glaube, ich würde da glatt wegziehen...
     
  12. #11 Steffis_Knuddelbande, 19.04.2008
    Steffis_Knuddelbande

    Steffis_Knuddelbande Guest

    Hi

    Nun ja ich werde mal schauen was in 3 Wochen ist auf jeden fall bekommen hoffe ich das sie sich vorher Anmelden denn man ist ja nicht immer daheim!
    Da ich ja nichts zu verbergen habe, habe ich sie auch rein gelassen dazu hinaus war ich so erschreckt das da auf einmal jemand im Hof rum läuft und in die Ställe kuckt ohne das ich bescheid gewußt habe.
    Ja das meine Haltung in Ordung ist und Artgerecht habe ich auch nicht bezweifelt, denn ich bemühe mich sehr alles so Artgerecht zu haben wie möglich.
    Aber nun habe ich ja nochmal von einen Amt bestätigt bekommen das meine Tiere rund um es gut haben :-)
    Ich habe halt nur gehört das sie dann immer wieder einfach vor der Tür stehen und einfach Kontrollieren werde.
     
  13. Tanja

    Tanja Guest

    DAS ist definitiv Hausfriedensbruch. Ist ja gut, dass du die Tiere gut hälst und nichts zu verbergen hast etc., aber Grundstück ist Eigentum und da darf man nicht einfach so draufrumlaufen...
     
  14. linva

    linva Guest

    Hausfriedensbruch hin oder her!
    Ich persönlich finde/fände unangemeldete Kontrollen eh sinnvoller!
    Hier hat es jetzt jemanden getroffen,die ein gutes Gewissen haben kann (Steffis Knuddelbande);die persönlichen Probleme jetzt mal aussenvor,aber da schien die VetAmt-Mitarbeiterin ja Verständnis für gehabt zu haben :-)
    Wie oft liest man hier im Forum,das nicht kontrolliert wird,oder das man das und das gar nicht erst melden braucht,weil das VetAmt eh nix macht.Grad im Bezug auf ZH war das hier oft der Fall,das sich das Amt eben vorher ankündigt,und alles Mißstände vorher "beseitigt" werden.

    @Steffis Knuddelbande
    Ich kann mir sehr gut vorstellen,das dieser unverhoffte Besuch der sehr getroffen hat.Aber ein schlechtes Gewissen mußt du in keinster Weise haben :troest:
     
  15. Tanja

    Tanja Guest

    Ich hab ja auch nichts gegen unangemeldete Kontrollen, aber an der Haustür klingeln kann man doch. Wenn dann der Tierhalter den Zutritt verweigert, kann sich der TA ja denken, dass die Tierhaltung nicht gut ist und dann mit Verfügung wiederkommen. Aber einfach auf dem Grundstück rumschnüffeln geht doch nicht. Orwell würde sich im Grab umdrehen...
     
  16. #15 meerhexe1971, 19.04.2008
    meerhexe1971

    meerhexe1971 Guest

    Ob die unangemeldet sich eine Wohnung anschauen können, weiß ich leider nicht. Aber morgens um 9.00 Uhr finde ich eine Unverschämtheit :sauwütend
     
  17. #16 kneifzange, 19.04.2008
    kneifzange

    kneifzange Guest

    Hallo Stefanie,
    such weiterhin den Kontakt zum Vet-Amt und besprich alle Probleme. Auf Dauer ist es bestimmt am besten, wenn Du versuchst mit dem Vet-Amt zusammenzuarbeiten. Das Wohl der Tiere ist doch Euer gemeinsames Anliegen.
     
  18. #17 mannheimermeeries, 19.04.2008
    mannheimermeeries

    mannheimermeeries Guest

    Wieso ist 9.00 Uhr ne Frechheit?
    Ist doch ne gute Zeit? Findet ihr das zu früh?
    Ich finde unangemeldete Besuche auch für sinnvoll. Denn wenn man nen Termin ausmacht, ist derjenige ja gewarnt und kann noch alles "schön" herrichten!
    Nicht, dass das bei dir jetzt der Fall war. :nuts:
    Aber nur so können sie auch die Leute erwischen, die ihre Tiere eben nicht artgerecht und gesund halten.
     
  19. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hi!

    Ich finde dies auch nicht so tragisch, ganz im Gegenteil.
    Ich würde mich freuen, dass das Vet.amt so aufmerksam ist, schliesslich hast Du ja nichts zu verbergen!

    Wenn das Heu morgens alle ist weißt Du ja, dass Du dann abends eben mehr füttern musst.

    P.S.
    Kannst Du nicht mal den Text über Vorbereitung und Pflege auf Deiner Homepage ändern?
    Der ist ja nun nicht sehr meerschweinchenfreundlich.... :rolleyes:
    80-er-Käfig und Beschäftigung mit dem (einen) Meerschweinchen, sowas hat man doch mal vor 20 Jahren geschrieben.
    Die Schweinis werden es Dir danken!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 walzerprinzessin, 19.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2008
    walzerprinzessin

    walzerprinzessin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    1.683
    Hallo,

    So einfach ist das nicht mit dem Hausfriedensbruch. Ich meine die Frau vom Vet-Amt ist ja nicht gekommen und in die Wohnung gestürmt oder. Das heiß sie wurde reingelassen und damit fällt der Hausfriedensbruch flach.

    Es besteht auch ein bedeutender Unterschied zur GEZ. Das Vet-Amt ist eine Behörde die hoheitliche Aufgaben zu erfüllen hat. Aus diesem Grund hat es auch gewisse Rechte, wie die genau aussehen weiß ich aber nicht aber sie dürfen aufalle Fälle mehr wie die GEZ. Das Vet-Amt ist im Ordnungswidrigkeitenbereich soviel ich weiß auch Verfolgungsbehörde, das heißt es entscheidet ob und wie Hoch eine Geldbuße bei Verstößen gegen das Tierschutzgesetzt ausfällt. Auch kann das Vet-Amt jemanden die Tierhaltung verbieten oder mit Auflagen versehen.

    Zwar darf die Dame ohne Durchsuchungsbeschluss nicht einfach in die Wohnung wenn man sie nicht lässt. Allerdings steht sie vermutlich dann das nächste Mal mit einem Beschluss und der Polizei vor der Tür und das macht die Sache nicht besser. Hab ich in der Arbeit (Bin ja bei der Polizei) schon ein paar Mal erlebt, dass wir mit dem Amt wohingefahren sind als Amtshilfe weil der Bürger die alleine nicht reinlassen wollte.

    Ist doch schön wenn alles soweit in Ordnung war. Mal ehrlich alles richtig machen kann man doch nie. Würde das Jugendamt bei allen Eltern vorbeigucken würde es wahrscheinlich fast überall etwas finden was nicht ihren Anforderungen entspricht. Genauso wie man bei einer Autofahrt minimum eine Ordnungswidrigkeit begeht, sei's nicht rechtzeitig geblinkt oder etwas zu schnell gefahren. Es kommt immer darauf an was und warum man etwas falsch gemacht hat. Es war ja bei Dir wirklich nix gravierendes. Freu Dich, dass sie Deine Tierhaltung großenteils gelobt hat, sei stolz darauf und zeig der guten Dame, dass Du absolut um das Wohl deiner Tierchen bemüht bist und alles noch besser machen möchtest.

    Auch sei doch das Engagement eures Vet-Amtes als löblich einzustufen, bei uns hab ich manchmal das Gefühl, dass erst Tiere verhungern müssen bis die wirklich reagieren und lieber einmal zuviel kontrolliert wie einmal zu wenig.

    Es ist doch nicht das Vet-Amt der Böse sonder der der solche Gerüchte über Deine Tierhaltung beim Vet-Amt vorbringt. Da muss man überlegen, ob das nicht einen Straftatbestand erfüllt, wenn an der Sache nix dran ist. Kommt drauf an was der dem Vet-Amt erzählt hat.
     
  22. #20 Frischling, 19.04.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.04.2008
    Frischling

    Frischling Guest

    Ich finde 9:00 Uhr keineswegs eine unnatürliche Zeit, das ist doch eigentlich fast jeder, der eine Familie und/oder Tiere zu versorgen hat, wach.

    Natürlich muss keiner die Leute vom Veterinäramt reinlassen.
    Aber wie schon beschrieben wurde, wenn sie nicht hereingelassen werden, dann hegen sie auf jeden Fall Verdacht.

    Dass die Leute vom Veterinäramt gesagt haben, dass die Threadstarterin erstmal ihre privaten Probleme und das Problem mit der Tierverpaarung lösen, finde ich auch nicht weiter verwerflich.

    Wo bitte sollen die Leute vom Veterinäramt denn die Grenze ziehen?
    Wir hier aus dem Forum wissen vielleicht, wer hier gezielt (!!!) Tiere verpaart und da Ahnung von hat oder nicht.
    Die Leute vom Veterinäramt wissen das nicht, weil sie ja die Vorgeschichte und die Person an sich meist nicht kennen.
    Und ich kann mir schon vorstellen, dass sich denen auch die Nackenhaare aufstellen, wenn sie eben Zuchten sehen, die vielleicht nicht den üblichen Vorstellungen entsprechen.
    Grade weil die Leute vom Veterinäramt meist auch die Situation in den Tierheimen kennen und von Hobby-/Kinderzimmerzuchten oft schon genug gesehen haben.

    Ich denke, wenn sie nichts auszusetzen haben, dann ist doch alles okay.
    Also mach dich nicht verrückt :)
     
Thema: Veterinäramt wer hatte das Problem schonmal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dass das veterinäramt unangemeldet eine kaninchenzucht begutachten

    ,
  2. muss ich das veterinäramt reinlassen hund

    ,
  3. veterinär Hausfriedensbruch

    ,
  4. Wann darf vet amt allein in wohnung,
  5. Veterinäramt wenn vor tür stehen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden