Vet.-Amt, der nächste Bitte!

Diskutiere Vet.-Amt, der nächste Bitte! im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Tja, es scheint wohl wirklich derzeit richtig "IN" zu sein beim Vet.-Amt anzuzeigen. :top: Heute hatte ich ein Schreiben im Briefkasten, das sie...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Geli

    Geli Guest

    Tja, es scheint wohl wirklich derzeit richtig "IN" zu sein beim Vet.-Amt anzuzeigen. :top: Heute hatte ich ein Schreiben im Briefkasten, das sie am Freitag um 8.30 h bei mir gewesen wären wegen meiner Meerschweinchenhaltung. Bin aber leider schon um 8.15 h weggefahren, weil ich einen Arzttermin hatte. Nun werden sie nächste Wochen nochmal vorbei kommen, um sich umzuschauen.

    Jaja, was die Leute alles aus Langeweile machen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Babelchen, 21.02.2009
    Babelchen

    Babelchen Guest

    Dann hast du bald eine vom Vet.-Amt genehmigte Notstation ;)
     
  4. #3 Tasha_01, 21.02.2009
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.532
    Zustimmungen:
    797
    Wollt ich eh gerade fragen, ist deine Notstation nicht schon vom Vet-Amt abgesegnet worden ?

    Hier in Ba-Wü ist das ja wohl irgendwie Pflicht, wenn alles rechtlich sicher laufen soll.
     
  5. Geli

    Geli Guest

    Nein, ist noch nicht abgesegnet. Sollte alles zusammen mit einer anderen Notstation laufen. Naja, was soll´s, sehe dem Besuch gelassen entgegen, da ich nichts zu verbergen habe. Finde es bloß albern, das man Leute anzeigt, die sich wirklich um die Tiere kümmern, anstatt da einzugreifen wo es wirklich nötig ist. Scheint ja momentan wirklich Mode zu sein Leute anzuzeigen die sich um ihre Tiere bemühen.
     
  6. #5 Kati2806, 21.02.2009
    Kati2806

    Kati2806 Guest

    Da hat wirklich jemand langeweile. Aber auch diesen Leuten wird der Spaß am Anzeigen vergehen, wenn sie merken, dass sie dir nichts können.
    Think positiv (machst du ja schon). Am Ende hast du halt eine vom Vet.-Amt genehmigte Notstation. Es sollte ja in unserem Interesse sein, dass das Vet.-Amt Hinweisen nachgeht und sie nicht einfach übersieht. Da passiert ohnehin schon oft genug...

    LG Kati
     
  7. #6 KaputtesSpielzeug, 21.02.2009
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Und täglich grüsst das Murmeltier! :schlaf:

    Sag mal, bekommt man gesagt,
    welche Gründe für die Anzeige angegeben wurden?
     
  8. Ana

    Ana Guest

    Na, ich würde mir bei dir nicht so große sorgen machen.
    Die Fellis haben es ja gut bei dir. Dein Gehege ist ein Vorzeigeobjekt,
    wenn mehr Leute so ein Gehege hätten und sich so um die Tiere kümmern,
    wie Du das tust:hand:, dann bräuchten wir keine Notstationen für Meeris,
    Nagerhilfen oder Kleintierhilfen.

    Wird schon alles gut gehen:top:
     
  9. Aussie

    Aussie Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    18

    Ja.Das sagen sie schon.
     
  10. #9 kneifzange, 21.02.2009
    kneifzange

    kneifzange Guest

    Das ist hier schon mal diskutiert worden und ich habe es so verstanden, daß alle Notstationen vom Vet-Amt abgenommen werden müssen. Hobby-Zuchten aber nicht.
     
  11. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    Hi Geli

    na wir habens ja schon befürchtet was:nut:

    Aber bei dir werden sie ganz sicher nichts finden. Bei mir waren übrigens 2 sehr nette Damen, haben gleich nochmal nen Pläuschchen gehalten:hand: Wollten mir doch glatt noch ne katze vermitteln, als wenn ich nicht schon genug (3) hätte.

    LG tanne
     
  12. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Vet -Amt der nächste bitte

    Na da bin ich doch klar im Vorteil ! Bei mir kommt regelmäßig Besuch einer Amtsvet.Allerdings zum Futterkauf für ihre Meeris und die hätte sicher schon gemotzt wenn was nicht passt. Also zwecklos mich an zu zeigen. Allerdings hatte ich neulich mal abends spät junge Leute vor der Tür,die gerne noch um 20 Uhr meine Tiere an gesehen hätten. Auf einen Termin am Tag hatten sie dann keine Lust. Sollte wohl so was wie ein Ü. Besuch sein,von wem auch immer !
    LG Hanni
     
  13. #12 kirsten, 22.02.2009
    kirsten

    kirsten Guest

    na klasse


    gerade bei dir geli wo bei euch doch alles wirklich perfekt ist......

    das schient ja jetzt die runde zu machen.man könnte glatt vermutungen abgeben wer der nächste ist.


    nur wer nimmt sich so etwas raus....muß ja schon jemand sein der die betreffenden und deren haltung kennt.
    wenn jemand so handelt nur nach eventuellen fotos auf hps.... da kann doch das amt nicht im ernst glauben was ihm erzählt wird.


    lg kirsten
     
  14. Harrü

    Harrü Guest

    Weisst du Geli, es gibt immer Leute, die haben den ganzen Tag nix Besseres zu tun, als irgendwelche anderen Mitbürger zu denunzieren. In meinen Augen ist sowas armselig. Und auch hier fällt mir wieder mal der Song von den Ärzten ein: "Lasse reden". Schon komisch, auf wieviele Mitmenschen dieser Song mit jeder Zeile zutrifft...

    Aber auch, wenn deine Haltung vorbildlich ist, so müssen die Leute vom VetAmt jeder Sache nachgehen und wenn sie noch so ungerechtfertigt ist. Schade dabei finde ich dann nur, dass für die wirklich wichtigen Dinge, um die sie sich kümmern müssen, dann weniger Zeit zu Verfügung steht. Darüber denke solche Idioten leider nicht nach, die einen anzeigen. Zum Leidwesen wirklich geschundener Tiere...
    Diese Knalltüten wollen einen nur ärgern, weil sie genau wissen, dass es nix zu beanstanden gibt.

    LG Gela
     
  15. Geli

    Geli Guest

    @ Kirsten

    Was soll´s, das kann mich jetzt auch nicht mehr erschüttern nachdem was hier war bzw. evtl. ja noch ist. Und falls das angeprangert werden sollte, habe ich ja genügend Belege, das ich versuche der Sache auf den Grund zu gehen. Sehe dem Ganzen also eigentlich recht gelassen entgegen. Nur die Anzahl der Schweinchen ist derzeit natürlich etwas hoch, da ich ja die Notmädels nicht mehr vermitteln kann. Aber sogar das hab ich mir nach dem Tierschutzgesetz mal ausgerechnet: wäre danach auch noch in Ordnung. Sehe dann wohl nur ich als zu hoch an. Und zum Glück hab ich ja gerade erst das ganze Gehege etc. von Grund auf sauber gemacht wegen der Krankheitsgeschichte *grins*.
    Vielleicht hat ja auch unser ach so toller Nachbar seine Drohung wahr gemacht. Der hat sich ja mal wahnsinnig aufgeregt, als ich mal gemistet hatte. Hab damals den Mist erstmal auf einer Stelle gesammelt, um ihn anschließend in Tüten zum Transport zu packen. Und da hat der sich aufgeregt wie ein Irrer und hat auch schon mit Ordnungsamt gedroht.

    Und als wir im Urlaub waren wollte er wegen unserer Hunde, die zu Hause geblieben sind, auch schon das Ordnungsamt rufen. Mein Vater ist für die 2 Wochen hier eingezogen. Er war gerade mal 5 - 10 Minuten weg, da haben die doch glatt bei Schwiegereltern angerufen so nach dem Motto: bevor wir das Ordnungsamt anrufen wollten wir euch Bescheid geben. Die Hunde hätten so merkwürdig gebellt. Als wenn da was wäre. Wie gesagt: mein Vater war kurz vorher erst weggefahren und gerade zu Hause angekommen. Das waren vielleicht 5 Minuten. Gibt also mehrere Möglichkeiten wem ich das zu verdanken habe. Mal schauen, vielleicht erfahre ich ja etwas.

    Sehe das Ganze irgendwie auch positiv. So kann ich ihn gleich mal fragen wie es mit einer offiziellen Notstation ausschauen würde bei der Haltung. Erstmal will ich zwar nicht mehr, aber falls doch mal wieder etwas Luft ist bzw. sich die Krankheitsgeschichte sich beruhigt hat und ich die Mädels doch noch vermitteln kann, wäre ich wenigstens abgesichert. Außerdem kommen demnächst schon wieder Schweinchen zurück, die ich 2007 vermittelt hatte. Und für die werde ich hier immer Platz haben.

    @ Harrü

    Tja, da ist was Wahres dran: die wirklichen Notfälle bleiben auf der Strecke. Das sie überprüfen müssen ist klar, das stört mich auch nicht. Aber dadurch fehlt eben die Zeit für die wirklichen Notfälle. Und das ist das Traurige.
     
  16. Emi

    Emi Guest

    Ich habe mich über 1 Jahr beim Vet.-Amt bemüht um meine damalige Notstation "anerkennen" zu lassen, mir wurde damals ein Fragebogen zugeschickt danach kam nix mehr, trotz mehrfacher Nachfrage kam keiner raus............vielleicht sollte ich erwähnen das ich auf einem Dorf wohne.........verstehe das einer :ungl:

    Am Ende ist es jetzt egal, hab ja keine Notstation mehr nur merkwürdig fand ich das damals schon.

    LG Gabi
     
  17. #16 Schnuckelchen, 23.02.2009
    Schnuckelchen

    Schnuckelchen Guest

    Wer hat dich wohl "verpfiffen" ich finde es nicht schlimm das die gucken wollen, schließlich sollen die ja Verdachtsfällen auf den Grund gehen und wenn dann alles ok ist umso besser.
     
  18. Aussie

    Aussie Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    18
    Aber die wirklichen schlimmen kommen davon :sauwütend und machen munter weiter.
     
  19. #18 kirsten, 23.02.2009
    kirsten

    kirsten Guest

    @ aussie

    genau so sehe ich das auch.
    aber die "zeigen sich auch nicht öffentlich"(vieleicht ein bischen blöd formuliert),die handeln im "verborgenen".

    denke auch viele ,gerade professionelle züchter genießen da unter ihresgleichen so viel ansehen,z.b. durch die qualität ihrer tiere o. dei gewonnenen preise auf ausstellungen,das aus den kreisen keiner auf den gedanken käme widrige umstände dem amt zu melden.

    ein schönes sprichwort; "eine krähe hackt der anderen kein auge aus"

    vieleicht mit ein grund warum fast ausschließlich liebhaber oder fanatische vermeintliche "tierschützer" so handeln und in den seltensten fällen ein züchter.


    lg kirsten
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dada64

    dada64 Guest

    moin geli,
    es gibt leute,die haben lange weile und eben nicht so ein schönes hobby wie z.b. meerschweinchen.da fällt denen natürlich die decke auf den kopf und die müssen anderen ihr glück madig machen,weil man ja selber nichts vorzuweisen hat.an deiner haltung können die nichts aussetzen,da bin ich mir sicher.olso nimms gelassen.

    lg dada
     
  22. #20 KaputtesSpielzeug, 23.02.2009
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Nur weil jemand angezeigt wird,
    bei dem alles okay ist,
    heisst es doch nicht automatisch,
    diejenigen die wirklich etwas auf dem Kerbholz haben, dann nicht beachtet werden!:uhh:
    Wenn der jenige, der Geli angezeigt hat aus dem Tierschutz ist,
    dann wird er auch Menschen anzeigen, wo es wirklich schlimm ausschaut,
    von denen er weiss!
     
Thema: Vet.-Amt, der nächste Bitte!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. forum veterinäramt anschuldigungen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden