Vestibularsyndrom

Diskutiere Vestibularsyndrom im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hi, Bei unserem Jumpi, 6,5 Jahre wurde das Vestibularsyndrom festegestellt.... Ich war Fr mit ihm beim TA, da er von 900g im Dezember auf...

  1. #1 Pennywise, 03.03.2014
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Bei unserem Jumpi, 6,5 Jahre wurde das Vestibularsyndrom festegestellt....

    Ich war Fr mit ihm beim TA, da er von 900g im Dezember auf 870g abgebaut hatte und irgendwie tattrig wirkte.

    Blut wurde untersucht: Schilddrüse ok, kein Diabets, Nieren, Leber ok, nur leicht erhöhte weiße Blutkörperchen.

    Zähne wurden untersucht: alles ok.

    Dem Nagerexperten fiel aber, im Gegensatz zu mir *schäm*, eine Kopffehlstellung, auf. Also bekam er von mir das ok Jumpi ins ct zu schieben da verdacht auf: Tumor, Hirnhautenzündung, Mittelohrentzündung, Zähne etc.

    Raus kam: eine chronische Verkalkung der Gehörgange (alterbedingt?) und ein Vestibualrsyndrom...den Kopf hält er um 20Grad schief, also in "Nachdenkerpose"

    Therapie: keine.

    Interessanterweise bringen meine Täe das Vestibularsyndrom nicht mit der Gewichtsabnahme in Verbindung, wobei ich gelesen habe, dass es bei Hund und Katz häufiger vorkommt und da mit Übelkeit einhergeht...

    Vestibularsyndrom ist eine Störung des Gleichgewichts und soll sich für den Patienen anfühlen als wenn er gerade aus einem Ringespiel steigt.

    Die Sufu hat nichts ergeben? Hatte das schon mal wer?

    Jumpi hat übers we wieder 20g abgenommen, und wir päppeln jetzt was er bis jetzt mitmacht. Do ist der nächste Termin.

    Lg Birgit
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
  4. #3 Pennywise, 06.03.2014
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Wir waren heute beim TA.

    Ergebnis: unten wurden die Zähne gekürzt da zu lang und er bekam Magenschoner und Paspertin gegen die Übelkeit.

    Beim päppel stellten wir jetzt fest, dass er Schluckprobleme hat:eek:

    Und die TÄin hat mir heute erzählt das nicht auf e. cuniculi getestet wurde da das beim Meerschwein nicht vorkomme....

    Was meint ihr?

    Ich ruf auf jeden Fall morgen um 10 wenn sie aufmachen an und steh dann auf der Matte wegen e.cuniculi?

    Was würdet ihr tun?
     
  5. #4 Pennywise, 07.03.2014
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Also, die Täin tippt auf verschleppte Halsschmerzen, da er ja schlucken "kann".

    Also gibts jetzt Baytril und Metacam...
     
  6. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    5.618
    Zustimmungen:
    1.215
    E. Cuniculi gibt es sehr wohl bei Meerschweinchen!

    Bitte schnellst möglichst abklären lassen und vorsorglich schon Medikamente geben (Panacur und Vit B). Wenn der Verdacht besteht sollte schnell gehandelt werden und auch die anderen Tiere in der Gruppe müssen mit behandelt werden.

    Hier mal meine Info-Seite dazu:

    http://www.silvias-meerschweinchen.de./html/e__cuniculi.html
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Heidi*, 07.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2014
    Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.582
    Zustimmungen:
    344
    Also in den letzten Monaten, auch in 2013 gab es viele Erkältungsfälle bei MS und diese waren auch nicht ohne, da bei "man bekommt es nicht sofort mit", die Sache in eine Lungenentzündung mit tödlichem Ausgang umschlug.

    So könnte ich mir gut vorstellen, dass du da Sekundär-Probs hast, also dein Wutz.
    Kennt man ja selbst bei schlimmen Erkältungen.

    Nur für ein MS ist "nicht schlucken können" besonders "doof".

    Ach ja u. frag sie bitte mal, weil in Sachen Erkältung das Chloromycetin Palmitat die bessere Wahl als Baytril ist.
    Es hilft nicht, macht nur kurzfristig den Eindruck, als würde es helfen u. man muss doch umschwenken. Hat somit den Patienten unnötig mit Baytril belastet, was bei MS nicht ohne ist.
     
  9. #7 Pennywise, 09.03.2014
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Danke.

    Jumpi hatte leider keine Kraft mehr. Er hat ab gestern Mittag sogar das Wasser aus der Spritze verweigert und auch noch sehr starkt zu speicheln begonnen - wir haben ihn gestern Nacht gehen lassen. :heulen:

    lg Birgit
     
Thema: Vestibularsyndrom
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vestibularsyndrom Meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden